Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Carambo

Allgemeine Diskussion

Recommended Posts

Die sehen alle irgendwie aus wie Fußballtrikots ohne Sponsor. Wirklich schrecklich. Ich werde die Headrush und Fear The Fighter Shirts vermissen. :mellow:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt's ja vielleicht mitbekommen, aber Hendricks soll zukünftig im Middleweight kämpfen. - Was räumt ihr ihm für Chancen ein? Ich eher wenige. Würde ihn aber irgendwie gerne gegen Hendo sehen.

 

Und... denkt ihr Bader bekommt jetzt nach seinem Sieg über Rashad einen verdienten Titleshot, oder das Jones eher den Kampf gegen DC bekommt? xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich mitbekommen hab, ist das ja auf Wunsch von Dana, weil Hendricks mehrmals den Weight Cut knapp nicht geschafft hat. Er wäre also am untersten Ende der Gewichtsklasse und müsste einiges tun. Dass es aber nicht unbedingt Erfolg verspricht, in eine höhere Klasse zu wechseln, hat man bei Faber gegen Frankie Edgar gesehen. Ich hab Hendricks noch nicht wirklich kämpfen sehen, vom Können her wird es schon klappen, er hat dann halt aber mit ganz anderen körperlichen Vorraussetzungen klar zu kommen. Außerdem laufen da ja auch keine Graupen rum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gretchen

Hendricks räume ich schon ein Aufstieg ein und gegen Weidman wär sehr interessant. Hendricks ist sportlich gesehen ein sehr guter Kämpfer.

 

Ryan Bader wird denke ich momentan weiter unterdrückt aber ich denke er steht kurz davor einen Titelshot zu bekommen. Ich gehe von Bader vs. Teixera oder Bader vs. Johnson als Titeleliminator aus.

 

Jon Jones: Prozess ist ja beendet, die UFC brauch ihn und sobld er zurückkommt, wird er den Champion eh vernichten ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rumble vs. Bader... Bader könnte bei so einem Kampf seinem Titleshot lebewohl sagen. Denke Rumble würde Bader ganz übel ausknocken, aber Bader sollte man auch nicht unterschätzen.

 

Zu Hendricks: Klar, er ist ein toller Fight. Ich finde ihn zwar ziemlich langweilg (der Matt Brown Fight...), aber er kann schon was. Sehe ihn aber nicht als wirkliche Gefahr für Leute wie Weidman, Rockhold oder Jacare. Denke auf Dauer wäre er so Ende der Top 10 irgendwo. Denke die Reach und das er in einer Division mit zahlreichen guten Ringern/Grapplern ist, werden's ihm sehr schwer machen. Eventuell wären ja Mousasi, oder der Verlierer aus Belfort/Hendo ein guter erster Middleweight Kampf. Denke aber, dass er die besten Chancen da noch gegen Hendo hätte. Belfort ist zu schnell und sein Striking zu genau. Sollte Hendricks ihn aber zu Boden bekommen, könnte es ähnlich wie gg Weidman laufen. Mousasi sehe ich auch als besser an. Zumindest vom MMA Aspekt. Wenn's in einen reinen Ringkampf gehen würde, dann würde ich wohl auch eher auf Hendricks setzen, könnte mir aber auch einen Sub Sieg von Moose vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gretchen

Du unterschätzt Hendicks ein bisschen, gerade der Kampf gegen GSP hat im Stand gezeigt, wie gut auch ein Hendricks dort ist. Hendricks würde wahrscheinlich eher in den Top 5 landen, seine KO-Power hat er immer noch aber vom Kampfstil her hat er sich zurückgezogen. Gerade gegen Lawler oder Brown hat man das gesehen. Würde er wieder nach vorne gehen und seine Explosivität wieder haben, würde er ziehmlich schnell einen Belfort / Jacare ausknocken.

 

Er hat auch den Kampf gegen Lawler nie verlorer, die UFC schiebt mir leider zu viele Kämpfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, bevor Hendricks nur in die Nähe davon kommen würde, Jacare auszuknocken, liegt er auf dem Rücken. - Weidman/Jacare sehe ich zusammen mit Rockhold eigentlich so als die an, gegen die Hendricks aus meiner Sicht relativ sicher scheitern würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

UFC203 Spoiler

 

Es war ja nicht anders zu erwarten, dass Punk da echt ordentlich eine in die Fresse bekommt..aber trotzdem. So viel Respekt für den Mann, dass er die Eier hatte überhaupt so etwas zu machen. Wirklich jemand den man als Vorbild nehmen kann. Ich freue mich schon auf seinen nächsten Fight und diesmal eventuell wirklich jemand der auch etwas auf seinem Niveau ist. Gegne einen sehr jungen Kämpfer der sein Leben lang gefühlt nur für die MMA trainiert hat, war das dann doch etwas unfair^^ BTW hoffe ich so sehr auf Super Sage vs Gall xD 

 


Ahja...Cult of Personality <3 War irgendwie ein kleiner Mark Out von mir xD Ich war so derbe happy und wow...der Typ ist immer noch over so wie die Fans reagiert haben^^ Ahja...Punk hat wirklich getappt >.< Wenn du das liest Kroko..FU! xD

 

bearbeitet von Dreather54
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spoiler

Punk kann GAR NICHTS und du willst ihn gegen einen noch jüngeren Mann stellen, der seit er ein ganz kleines Kind war, Martial Arts trainiert?

 

Keine Ahnung, Eier schön und gut, aber vor der MMA Gemeinde hat Punk sich trotzdem blamiert bzw. hat er seine Kritiker ja noch mal darin bestärkt, dass er im Octagon nichts zu suchen hat. Und spätestens wenn er noch 1-2x verliert, lässt ihn die UFC auch fallen. Er ist zwar Dana's "Freund", aber wenn erstmal der Hype um Punk herum ist, hat sich das auch.

 

Punk ist einfach kein Lashley, Shamrock oder eben vorallem Lesnar.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spoiler

Ich hab den Kampf nicht gesehen und werde ihn mir auch nicht ansehen. Aber ich finde beide Aussagen ziemlich dämlich. Für mich hat das nicht wirklich viel mit "Eier haben" zu tun wenn man profesionell für einen Sport trainiert und diesen dann ausübt. Auch wenn man bewusst die Gefahr eingeht vielleicht schon zu alt dafür zu sein oder nicht gut genug dafür zu sein hat das nichts mit "Eier haben" zu tun. Respekt verdient das. Aber es ist nicht so als wäre da jemand ein unkalkulierbares Risiko eingegangen und hätte sein Leben riskiert um ein kleines Kind von einem brennenden Baum in einem brennenden Haus zu retten. Er hat dafür profesionell trainiert, das Risiko kalkuliert und das gemacht worauf er halt Bock hatte, nicht mehr und nicht weniger.

 

Das er im Octagon nichts verloren hat find ich insofern auch ein bisschen arg pauschal ausgedrückt. Auf diesem Niveau sicher nicht. Aber man muss imo nicht in der größten und populärsten Liga der Welt mithalten können um "etwas im Octagon zu suchen zu haben". - Ich bin kein guter Fußballer und hab nie im Verein gespielt, wenn ich Bock habe Fußball zu spielen hab ich trotzdem was auf dem Platz verloren. Nicht in der Bundesliga, aber auf einem Fußballplatz. - Weiß schon dass das nicht so pauschal gemeint war, wollte das aber nochmal erörtern.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Thunfischkopf
Spoiler

Was Shamrock angeht hat Payne recht. Kann man nicht mit Punk vergleichen, den Punk sieht nicht wie ein ausgekotztes Ei aus xD 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.10.2017 um 22:11 schrieb SlangStar:

Wenn ich so aussehen würde wie der Typ, wäre ich auch lieber blind. 

Aber du bist wunderschön. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Nach dem schweren Unfall + Koma zu sehen, wie Matt Hughes Einzug bei einem UFC Event hält, ist als MMA und vorallem Hughes Fan echt Gänsehaut. Wirklich ein Warrior

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×