Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Payne

Monday (!) Night RAW #34

Recommended Posts

raw5ns1z.png

 

MONDAY NIGHT RAW #34

 

133uo2x.jpg

 


 

 


 

Wir befinden uns in Atlanta, Georgia, genauer gesagt in der Philips Arena, wo heute Abend Monday Night RAW #34 stattfinden wird. Tausende FAns haben sich in der Halle eingefunden, heben ihr Merchandise in die Höhe und gröllen lautstark Shinedown's "Cut The Cords" mit, während auf der Stage das übliche Feuerwerk abgebrannt wird und die Stimmung nur noch besser werden lässt. Wer jetzt jedoch denkt, dass die Stimmung nicht mehr besser werden kann, hat weit gefehlt. Mit dem erklingen von Shane McMahon's Theme werden die Fans noch ein ganzes Stück lauter.

 

 

Ohne seine übliche Tanzeinlage, kommt Shane O' Mac auf die Stage und nähert sich direkt zielstrebig dem Ring. Wir alle wissen was bei der New Years Revolution passierte und genau dies wird der Sohn von Vince McMahon heute mit Sicherheit ansprechen. Über die Stahltreppe steigt Shane auf den Apron, bevor er auch schon den Squared Circle entert und sich von Mike Rome ein Mikrofon reichen lässt. Mit der Hand signalisiert er, dass die Fans etwas leiser werden sollen, was diese natürlich auch sofort machen. Shane nickt, ehe er das Mic zum Einsatz bringt.

 

shanenew81rpkw.jpg

 

Shane McMahon: "Ich war sehr lange weg, kam zurück und machte direkt einen folgenschweren Fehler, als ich Cody Rhodes vertraute. Mir hätte bewusst sein müssen, dass Cody den Posten nicht einfach so hergeben wird, nachdem er die vergangenen Monate offensichtlich Best For Agency gehandelt hatte. Na gut, ich dachte mir das ich dennoch einfach meinen Posten wieder annehmen und dementsprechend Sanktionen folgen lassen kann. Leider hat Cody Intern sehr, sehr gute Arbeit geleistet und es geschafft, sich 50 Prozent von RAW zu sichern. Die anderen 50 Prozent gehören mir..."

 

Er stoppt kurz und schüttelt den Kopf.

 

Shane McMahon: "Womit wir Beide über die gleiche Macht verfügen. Man kann sagen, wer zuerst etwas entscheidet, kann dies auch ziemlich sicher so durchboxen. So gerne ich mich gerne bei Triple H und meiner "geliebten" Schwester revanchieren wollen würde, nachdem sie RAW sabotieren wollten, hat Cody Rhodes nun eine höhere Priorität."

 

Die Fans stehen größtenteils hinter Shane McMahon. Einige der Zuschauer chanten jedoch für Cody, der bekanntlich aus Georgia kommt.

 

Shane McMahon: "Es sollte klar sein, dass ich es nicht einfach hinnehmen kann und werde, mir den Posten mit Cody Rhodes zu teilen. Das er dies genauso sieht, dürfte ebenfalls klar sein."

 

Wie auf's Stichwort schallt auch schon die Theme des zweiten General Managers von Monday Night RAW durch die Halle. Einige Fans jubeln für ihn, dennoch erhält der Kopf, der American Dream Talent Agency auch laute Buhrufe.

 

 

Mit schnellen Schritten kommt Cody Rhodes, der American Nightmare, auf die Stage gelaufen und winkt den Fans zu, während er sein charmantes Lächeln im Gesicht trägt. Gekleidet ist der Sohn von Dusty Rhodes wie üblich in einen teuer anmutenden Anzug und auch ein Mic führt der Mann, welcher hinter der American Talent Agency steht, bereits mit sich. Eben jenes Mikrofon soll auch direkt zum Einsatz kommen.

 

cody2k185q6r3v.jpg

 

Cody Rhodes: "Damit hast du recht, Shane. Aus meiner Sicht habe ich die vergangenen drei Monate einen exzellenten Job gemacht und dementsprechend ist es nur logisch, dass ich dieser Tätigkeit weiterhin nachgehen möchte. Ich hatte gehofft, dass du diesen kleinen Wink beim Pay-Per-View verstanden hast und ich dich heute nicht hier sehen muss. Aber das wäre wahrscheinlich zu einfach gewesen."

 

Shane nickt, während Cody weiterhin lächelt.

 

Cody Rhodes: "Wir Beide wollen den Posten zu 100 Prozent ausfüllen und dafür stehen wir uns im Weg... Aus meiner Sicht lässt sich das nur mit einem Match klären, Shane. One on One beim Royal Rumble, um den Posten des General Managers von Monday Night RAW!"

 

Cody Rhodes gegen Shane McMahon beim Royal Rumble? Die Fans werden laut, während Shane kurz überlegt, ehe er darauf reagiert.

 

Shane McMahon: "Meine Zeit als aktiver Wrestler ist vorbei..."

 

Die Fans buhen.

 

Shane McMahon: "Doch in diesem Fall sehe ich ebenfalls keine andere Möglichkeit und akzeptiere. Du gegen mich, beim Royal Rumble. Der Gewinner bekommt die volle Kontrolle über Monday Night RAW!"

 

Plötzlich beginnt Cody zu lachen, so schräg wie man es von Stardust gewöhnt ist. Schlagartig lächelt er aber wieder und schüttelt den Kopf, bevor er auf Shane's Worte eingeht.

 

Cody Rhodes: "Nein, Shane, ich werde nicht dein Gegner sein. Du wirst beim Royal Rumble auf Judas Deadwood treffen..."

 

Das gefällt den Fans nicht besonders.

 

Cody Rhodes: "...in einem No Holds Barred Match! Du willst deine Macht zurück, dann musst du einfach nur Deadwood besiegen."

 

Dem American Nightmare ist natürlich bewusst, dass es alles andere als einfach ist, den Drifter zu besiegen. Ein Staredown entsteht zwischen den beiden General Managern, ehe...

 

Shane McMahon: "Akzeptiert. Ich werde beim Royal Rumble gegen deinen Klienten antreten."

 

Zufrieden nickt Cody Rhodes.

 

Cody Rhodes: "Fantastisch, dass wird eine wahre Show werden!"

 

Daraufhin dreht Cody Rhodes sich um und möchte die Halle verlassen.

 

Shane McMahon: "Woah, Cody, nicht so schnell! Ich bin noch nicht fertig."

 

Rhodes dreht sich wieder um und blickt skeptisch zum Ring, wo nun Shane McMahon zufrieden grinst und mit seinen Worten fortfährt.

 

Shane McMahon: "Wie bereits erwähnt, haben wir die selbe Entscheidungsgewalt und im Grunde geht es darum, wer schneller eine Entscheidung fällt. Deswegen habe ich schon frühzeitig eine ganz kleine Sache vertraglich festgehalten. Und zwar den nächsten Herausforderer auf Batista's WGL World Heavyweight Championship!"

 

Der Sohn von Vince McMahon deutet auf den Titantron, woraufhin eine Theme durch die Halle schallt, die Cody Rhodes absolut nicht gefällt!

 

Spoiler

 

Cody schüttelt den Kopf, als die Theme von Randy Orton durch die Halle schallt und für gute Reaktionen bei den anwesenden Fans sorgt. Sofort greift Cody zum Mic und möchte auf die Entscheidung Shane's eingehen, als Randy Orton auch schon neben ihm auf die Stage tritt und den General Manager bedrohlich mustert. Dieser lässt sich davon aber nicht einschüchtern.

 

orton2k186asr5x.jpg

 

Cody Rhodes: "Das akzeptiere ich nicht! Randy Orton hat bei der New Years Revolution gegen Shinsuke Nakamura verloren und sich damit absolut kein Match gegen Batista verdient."

 

Das Boy Wonder zuckt aber nur mit den Schultern.

 

Shane McMahon: "Die Vertragsunterzeichnung ist bereits gesetzt, der offizielle Vertrag dafür ist fertiggestellt und alles ist vom Aufsichtsrat abgesegnet, mein Freund. Da wirst du nichts mehr daran rütteln können."

 

Wütend schüttelt Cody Rhodes den Kopf und verlässt dann die Stage. Shane verlässt nun den Ring und joggt die Rampe hinauf, wo ein Handshake mit dem neuen Number One Contender folgt, ehe wir mit der Kamera Backstage schalten und dort den amtierenden WGL World Heavyweight Champion erblicken. Batista hat offensichtlich die Geschehnisse verfolgt und grinst leicht, bevor er das Bild verlässt und wir zu unseren Kommentatoren schalten.

 

Mauro Ranallo: "Mamma mia, was für ein Start in die heutige Monday Night RAW Ausgabe! Randy Orton ist der neue Number One Contender auf den WGL World Heavyweight Championship und wir haben zwei General Manager, die sich die Kontrolle über RAW teilen."

 

Renee Young: "Vorerst zumindest, Mauro. Beim Royal Rumble bekommen wir ein No Holds Barred Match zwischen Shane McMahon und dem "Drifter" Judas Deadwood zu sehen, wow."

 

Mauro Ranallo: "Wir kennen Shane's Vergangenheit in Matches ohne Grenzen. Im Kampf um Monday Night RAW wird er mal wieder vor nichts zurückschrecken, soviel ist zu 100 Prozent sicher."

 

Renee Young: "Damit wirst du auf jeden Fall recht haben. Wir wissen noch nicht viel, was uns heute erwartet, aber wenn man den Beginn von RAW als Maßstab nimmt, dürfte die Show sehr interessant werden."

 

Mauro Ranallo: "Mit Sicherheit, Renee. Was wir aber bereits wissen, sind die beiden Matches die uns heute Abend erwarten. Im Main Event stehen sich Shinsuke Nakamura und Kurt Angle gegenüber. Ein absoluter Leckerbissen für Fans von harten, aber auch technischen Matches. Und im Opener, erwartet uns The Miz gegen Zack Ryder von den Edgeheads. Action ist also garantiert."

 


 

Nachdem unsere Kommentatoren auf die Ereignisse zu Beginn der Show eingegangen sind, verlassen wir die Philips Arena und befinden uns in der Hood. Zumindest lässt uns die ärmliche und heruntergekommene Atmosphäre darauf schließen, dass wir uns nicht im nobelsten Bereich von Atlanta befinden. Die Kamera bewegt sich langsam durch die Gassen, ehe wir eine Gruppe von Männer erblicken. Fünf Leute, die um einen bekannten WGL Superstar herumstehen.

 

jey2k186rlohr.jpg

 

Jey Uso ist umgeben von einigen anderen "Gangstern" und scheint mit seinem Angriff gegen Judas Deadwood zu prahlen, während er trinkt und raucht. Sie lachen und feiern sich eins, als Jey plötzlich von hinten mit einem Holzknüppel niedergeschlagen wird und mit gläsernem Blick zu Boden sackt. Währenddessen sehen wir nur den Knüppel, der mit zahlreichen Kerben, bestimmt mehr als 40, gekennzeichnet ist und anscheinend schon den ein oder anderen Bandenkrieg mitgemacht hat. Die Kamera fängt nun Jey ein, der mit einer Platzwunde am Boden liegt, ehe wir Schreie hören, die vermutlich zu den anderen Gangstern gehören. Wir sehen wir einer neben Jey zu Boden sackt und sich nicht mehr bewegt, woraufhin schwarze Stiefel und Jeans vor die Kamera treten.

 

deadwood2k1812ghr3v.jpg

 

Ein dumpfer Knall, als würde Holz gegen etwas schlagen ist zu hören, als erneut etwas zu Boden stürzt. Wir hören wie einer der Gangster um Gnade bettelt, daraufhin jedoch schlagartig verstummt. Der nächste von Jey's Freunden sackt leblos zu Boden, als wir panische Schritte hören. Vermutlich will einer weglaufen und scheint dies auch zu schaffen, als man erneut einen dumpfen, nun deutlich schwungvolleren Knall, hört und es daraufhin klingt, als wäre der Knüppel auf den Boden gefallen. Einen vorsichtigen Kameraschwenk später, können wir erkennen das der Angreifer anscheinend den Knüppel nach dem Flüchtling geworfen und diesen damit direkt am Hinterkopf erwischt hat. Schnaufend kriecht Jey über den Boden, bevor wir hören wie der Holzknüppel aufgehoben wird, als auch schon ein Schmerzensschrei von Jey Uso folgt! Mit schmerzverzerrtem Gesicht hält der Samoaner sich das Knie und steckt nun noch einen Tritt gegen den Kopf ein, womit nicht nur bei ihm, sondern auch der Kamera die Lichter ausgehen und wir nur noch die folgenden Worte hören.

 

???: "Du bist den falschen Weg gegangen."

 

Mit diesen Worten schalten wir zurück in die Philips Arena.

 


 

 

Zurück in der Halle wird es auch schon Zeit für das erste Match des heutigen Abends. The Miz wird auf Zack Ryder treffen, der nach der Tag Team Title Niederlage wieder zurück auf die Siegesspur finden möchte und sich dafür auch als erstes in der Arena ankündigt.

 

 

Gemeinsam mit Curt Hawkins und dem Rated R Superstar Edge, kommt Zack Ryder auf die Stage spaziert und wirkt ziemlich fokusiert. Das er und Hawkins sich dem Bullet Club geschlagen geben mussten, scheint ihm weiterhin nicht zu gefallen und so würde ihm der Sieg gegen The Miz mit Sicherheit gelegen kommen. Die Edgeheads, sowie Edge, machen sich daraufhin auch schon auf gen Seilgeviert.

 

1.jpg

 

Mit schnellen Schritten nähert Ryder sich dem Squared Circle und legt daraufhin seine Weste ab, ehe er sich direkt in den Ring rollt und dort seine typische Woo-Geste folgen lässt. Edge und Curt Hawkins stellen sich derweil at ringside auf, als sich auch schon der Awesome One ankündigt.

 

 

Dieser kommt auch direkt voller Elan auf die Stage gelaufen und erhält sogar ziemlich gute Reaktionen von den anwesenden Fans, hier in Atlanta. Die neue, positivere Art und der Angriff auf den verhassten Bobby Roode, haben der Sache offensichtlich geholfen. Miz stampft die Stage auf und ab, während er durch die Zuschauerreihen blickt und sich daraufhin auf den Weg zum Ring macht.

 

d22.gif

 

Mit schnellen Schritten nähert sich der Mann, der einst John Cena zur Aufgabe zwang, dem Seilgeviert, wo Zack Ryder bereits auf ihn wartet. Elegant slidet der Ex-Mann von Maryse in's Seilgeviert und stellt sich auf's mittlere Seil, ehe er sich seinem Gegner zuwendet und seinen Mantel ablegt. Diesen wirft er neben den Ring, ehe auch schon das Match gestartet wird.

 

ryder2k18.jpghttp://waysintomedia.de/don/wgl_reboot/vs.pngmiz2k18.jpg

 

Beide Männer starten das Match direkt mit einem verbissenen Lock Up, in dem es einige Sekunden hin und her geht, ehe Zack Ryder einen Waist Lock ansetzen kann. Ehe er daraus jedoch profitieren kann, kassiert er einen Back Elbow des Awesome Ones. Getroffen taumelt Zack Ryder einige Schritte zurück und kassiert daraufhin einen Gut Kick, gefolgt von einem Whip-In, der das Woo Woo Woo Kid direkt in die Seile schickt. Einem versuchten Big Boot kann Ryder jedoch ausweichen und den Schwung aus den entgegengesetzten Seilen mitnehmen, um The Miz via Forearm Smash auf die Ringmatte zu befördern. Ein Jumping Elbow trifft den Awesome One, ehe dieser einem Snap Elbow ausweichen und wieder auf die Beine kommen kann. Dort überrascht er Zack Ryder direkt mit einem klatschenden Big Boot in's Gesicht. Außerhalb feuert Curt Hawkins seinen Buddy an, der jetzt jedoch einen Snap DDT seines Gegners einstecken muss.

 

Angeschlagen taumelt Ryder zurück auf die Beine, woraufhin sein Gegner auch schon zum Skull Crushing Finale ansetzen möchte. Ungesehen vom Ringrichter, kann Curt Hawkins aber in den Ring greifen und das Bein von Miz für einen Moment packen. Dies gibt Zack Ryder genug Luft, um sich zu befreien und Miz via Dropkick von sich zu drängen. Schnell kommt Miz wieder auf die beine, als auch schon der Rough Ryder folgen soll, dem Miz reflexartig ausweichen und blitzschnell erneut zu seinem Finisher ansetzen kann. Dieser geht durch und führt daraufhin auch zum erfolgreichen Cover.

 

Spoiler

Mike Rome: "Your winner... The Miz!"

 

Damit kann sich The Miz gegen Zack Ryder durchsetzen. Frustriert rollt Ryder sich aus dem Ring, wo er nun von Curt Hawkins gestützt wird und gemeinsam mit ihm und Edge die Rampe hinaufläuft, als plötzlich Bobby Roode selbige hinabstürmt und in den Ring slidet. Miz hat dies nicht realisiert und wird nun vom Wallstreet Experten mit zahlreichen Schlägen eingedeckt! Das Match in den Knochen, muss Miz nun in die Defensive gehen, als Roode ihn mit weiteren Punches niederfetzt. Nach einigen Momenten kann Miz einem Schlag ausweichen und nun selbst ausholen, woraufhin sich beide Männer einen verbissenen Schlagabtausch liefern. Schnell wird The Miz jedoch erneut in die Defensive gedrängt, bis er einem weiteren Schlag ausweichen und dies direkt zur Flucht nutzen kann. Schnell wirft er sich über die Absperrung, während Bobby Roode ein Mic verlangt. Nachdem ihm dieses gegeben wird, brüllt er schnaufend in dieses.

 

roodenew19k7quh.jpg

 

Bobby Roode: "Wie fühlt es sich an, wenn man meine Aufmerksamkeit errungen hat? Ich werde dein Leben zur Hölle machen Miz! In deinen Sternen steht bereits ein Event vermerkt. Royal Rumble! Der Abend an dem du wie ein Käfer zerquetscht wirst, PROMISE!"

 

Daraufhin schleuder Roode sein Mic zu den Zuschauern, natürlich mit der Intention The Miz zu treffen. Dieser kanndas Mikro dodgen und durch die Zuschauerreihen fliehen, während Bobby Roode sch wieder aus dem Ring rollt und die Halle verlässt.

 

 


 

 

Backstage erblicken wir einen Raum voller Monitore, die allesamt das Geschehen in der Halle mitverfolgen. Von der Seite treten Luke Gallows und Karl Anderson ins Bild und erhalten passende Reaktionen aus der Philips Arena in Atlanta, Georgia, als sie sich selbstsicher vor die Geräte stellen und frontal in die Kamera blicken, um mit der Crowd durch die vierte Wand zu kommunizieren.

 

Karl Anderson: "Heute Abend befinden wir es nicht für nötig, uns vor euch zu stellen. Denn der Bullet Club ist ausgebucht und wir feiern - Ohne irgendeinem weiteren von euch, warum wir das beste und gefürchtetste Tag Team der Welt sind. Mit unserem neuesten und hübschesten Mitglied, der Good Sister des Bullet Club, ihr kennt sie alle und liebt sie alle, es ist ... Becky Lynch!"

 

Tatsächlich wandeln sich die Reaktionen mehr ins Positive, als die quicklebendige Maiden Ireland zu den beiden Glatzköpfen springt und von Anderson kräftig umarmt wird, um sie dem gesamten WGL Universe stolz zu präsentieren. Becky scannt die Umgebung, als würde sie live dort draußen stehen und jeden einzelnen ins Gesicht sehen, anstelle wie hier nur Fernseher um sich zu haben.

 

andersonnew2.jpg

 

Becky Lynch: "Danke, Mates. Aber kein Grund mir zu danken, ich hatte viel zu viel Spaß bei New Years Revolution um es als Gefallen anzusehen. Außerdem habt ihr beide das meiste völlig allein erledigt. Aber Hey, den Posten als Good Sister des Bullet Clubs nehm ich gern an. Allerdings ist es etwas schade, dass ich nicht ebenfalls mit einem Gürtel hier stehe."

 

Ebenfalls reiht Gallows sich in die Umarmung ein und klammert sich an die rothaarige Irin, um sie nicht allzu verletzlich wirken zu lassen. Wahrscheinlich bekam die Doppelbelastung ihr nicht allzu gut, nachdem sie von einer Stipulation in die andere gewechselt hat, denn zum Schluss hin befand sie sich mehr als einmal auf einem guten Weg, um Ember Moon und Natalya zu überwinden.

 

Luke Gallows: "Bei uns wird auch deine Zeit noch kommen. Sieh dir an, was wir bisher vollbracht haben, wir sind gerade mal zu zweit und noch gibt es niemanden, der uns bezwingen kann! Wir haben die Edgeheads und die Hardy Boyz in ein und demselben Titelmatch bezwungen, in einer Variante die Edge & Christian einst erfunden haben und du, Good Sister, warst auch beteiligt."

 

Herzlich lässt Lynch sich bei ihnen aufnehmen. Noch ist es gar nicht so lange her, als sie gegen die Machine Gun um den Hardcore Championship angetreten ist, ihn sogar gewonnen und einmal in einem Triple Threat Match verteidigen konnte. Wie man jedoch erkennen kann, haben sie sämtliche Feindseligkeiten überwunden und feiern stattdessen die Aufnahme eines weiteren Stable Member.

 

beckynew4.jpg

 

Becky Lynch: "Einen Moment mal, seh ich das eigentlich richtig, dass es keinen Herausforderer mehr für euch gibt?"

 

Becky legt nun zwei Finger an das Kinn und senkt nachdenklich den Kopf.

 

Becky Lynch: "The New Day habt ihr die Titel kampflos abgenommen, Randy Orton und John Cena habt ihr besiegt, Dean Ambrose und Luke Harper haben es ebenfalls nicht geschafft. Ja, so wie ich das sehe sind keine Teams mehr übrig die euch noch gefährlich werden können."

 

Der Irish Lass Kicker stachelt sie zu größeren Errungenschaften an! Es stimmt vollkommen, dass die Tag Team Szene in den letzten Monaten geschrumpft ist, sicherlich trägt die Rückkehr des Suntan Biker Man nach seiner Verletzungspause dazu bei, dass sie frisch erstarkt sind, allerdings auch die Tatsache, dass alle nach dem besten Titel greifen wollen, und sich zu Rivalen entwickeln.

 

Luke Gallows: "Richtig, wir halten die Tag Team Titel, bis wir alt und grau geworden sind. Darum denke ich ist es an der Zeit, in die Fußstapfen unserer alten Anführer, "Prince" Finn Bálor und Bray Wyatt zu treten und diese ganze Farce zu beenden. Anstelle unsere Energie beim Royal Rumble und darauffolgende Kleinkriege zu verschwenden, greifen wir gemeinsam den WGL Championship an!"

 

gallowsnew4.jpg

 

Plötzlich tut sich etwas bei ihrem Platz hinter den Kulissen, als auf einmal sämtliche Beleuchtung herunterfährt und sie in Finsternis hüllt. Noch wird übertragen, nach wenigen Sekunden schlägt die Szene ins Gegenteil um und das Trio wird in grellend weißes Licht gehüllt, verursacht durch die hohe Bildschirmhelligkeit ihrer Fernsehmonitore. Beschienen halten sie sich die Hand vor die Stirn.

 

Karl Anderson: "Nun, das kommt sehr unerwartet ... Sieht so aus, als hätten es einige blinde Vögel noch immer nicht verstanden, was passiert wenn sie dem Bullet Club auf die Füße treten. Na gut - Mit den Lichtern könnt ihr offensichtlich spielen und hell aufdrehen ... Dann braucht ihr ja nur noch aus eurem Versteck zu kriechen und uns vor die Stiefel zu spucken, damit ihr abgefertigt werdet!"

 

Anstelle einer physischen Konfrontation hören wir jedoch einen Hebel umschlagen, hintereinander erscheint auf jedem TV der gleiche Schriftzug - "SOON!" Umzingelt von dieser Botschaft blickt sich der Bullet Club verwirrt in der eigenen Gegend um und versucht zu erfahren, woher sie diese Nachricht erhalten haben - Während wir zurück in die Halle zu unseren Kommentatoren schalten.

 

Mauro Ranallo: "Mit Becky Lynch hat der Bullet Club auf jeden Fall eine gute Verbündete gefunden."

 

Renee Young: "Je nachdem wer sich hinter dem "SOON" verbirgt, wird diese zusätzliche Rückendeckung sicher nicht schaden. Anscheinend hat der Bullet Club noch nicht alle Gegner bezwungen."

 

 


 

 

 

 

Nach den seltsamen Ereignissen im Backstage Bereich, befinden wir uns wieder in der Halle, wo sich just in diesem Moment die ehemalige Number One Contenderin auf Alexa Bliss' RAW Women's Title ankündigt und dabei nicht gerade die besten Reaktionen der anwesenden Fans erntet. Die schöne Blondine stört das jedoch kaum und so nähert sie sich fokusiert dem Seilgeviert, wahrscheinlich mit der Absicht einige Worte an die Zuschauer zu richten. Über die Stahltreppe steigt die Frankokanadierin auf den Apron, ehe ihre langen Beine durch die Seile steigen und sie im Ring direkt ein Mikrofon fordert. Mike Rome überreicht ihr dieses sofort und langsam scheinen die Fans auch etwas leiser zu werden, woraufhin Maryse das Mic langsam an ihre Lippen führt, als ein Fan etwas Müll in den Ring wirft.

 

Maryse40.jpg

 

Maryse Ouellet: "Findet ihr das lustig? Ich komme hier raus und ihr werft mit Abfall auf mich? Behandelt man so eine Diva? Ist man so zu einer Frau? Ich bin eine Femme Fatale und wenn ihr dies nicht zu schätzen wisst - Lebt ihr auch nicht lange für mich. Ruhe! Silencieux! Ihr seid eine Qual für meine Ohren, ihr seid wie Salz in meinen Augen und ihr seid nicht wichtig für mich!"

 

Natürlich kommen die Fans der Aufforderung der Ultimate Diva nicht nach.

 

Maryse Ouellet: "Dies geht an meine Kritiker heraus, die über mein Titelmatch bei New Years Revolution hergezogen sind - Niemand von euch musste mit dieser Krankheit für die WGL im selben Ring arbeiten, die sich Alexa Bliss nennt! Ich fordere Solidarität von euch, denn diese Niederlage akzeptiere ich nicht. Alexa Bliss ist weder ein Aushängeschild, noch gar ein A Lister."

 

Der Großteil Atlanta's steht natürlich hinter Alexa und hält dementsprechend wenig von den Worten der Frankokanadierin.

 

Maryse Ouellet: "Imbéciles! Wenn ihr wirklich für Alexa Bliss chanted, seid ihr mehr als dumm. Gerade sie hat nichts für euch übrig und sie rührt noch weniger den kleinen Finger für euch, als moi. Ich weiß, dass sie zuschaut und ich verspreche ihr ... Ich werde mir eine weitere Titelchance auf den RAW Women's Championship sichern und diese bald beim Royal Rumble einlösen."

 

Noch weniger als der Angriff gegen Alexa, mögen es die Fans natürlich als dumm bezeichnet zu werden. Als sich dann die Championesse in der Halle ankündigt, werden die Fans laut und auch die Alexa Chants sind mehr als deutlich zu hören.

 

 

Mit ernster Miene blickt Maryse zur Stage, als auch schon Alexa Bliss vor die Zuschauer tritt. Den Belt um die Hüften geschnallt und mit einem Gang, der alleine schon Dominanz ausstrahlt, macht sie sich auf den Weg gen Ring. Die Fans stehen hinter ihr, auch wenn Bliss die Reaktionen der Zuschauer ziemlich offensichtlich ignoriert, während sie sich dem Seilgeviert nähert.

 

alexa2k183480paj.jpg

 

Sie umrundet den Ring zur Hälfte, woraufhin Mike Rome ihr auch schon ein Mic reichen möchte. Alexa blickt ihn kurz an, ehe sie nach dem Mikro greift und diess unsanft auf den Boden fallen lässt. Daraufhin steigt die Blondine über die Stahltreppe auf den Apron, ehe sie zu Maryse Ouellet in den Ring steigt. Bedrohlich, Maryse angewidert musternd, umrundet sie die Frankokanadierin und reißt ihr daraufhin unsanft das Mic aus der Hand. Mit weit aufgerissenem Mund schüttel diese den Kopf, als Lexi den Zeigefinger hebt und das Wort an sie richtet.

 

alexa2k1835p6r6i.jpg

 

Alexa Bliss: "Von all meinen früheren Gegnerinnen, bist es gerade du, die ein Rematch fordert? Du? Von allen Frauen im Lockerroom hast du mir mit Abstand am wenigsten abverlangt und im Grunde nichts präsentiert, was mir keine andere Barbie Doll bereits entgegengesetzt hat. Du, Maryse, warst der einfachste Arbeitstag seit ich in die WGL gekommen bin und das mag einiges heißen. Immerhin habe ich gegen Summer Rae und Alicia Fox gekämpft."

 

Den Fans gefällt es natürlich, wie Alexa ihre Ex-Contenderin deklassiert.

 

Alexa Bliss: "Das einzige, was du fordern solltest, sollte deine Entlassung sein, Darling. Deine Zeit ist schon sehr lange vorbei. Ja, du warst mal ein Aushängeschild, aber für eine Zeit, für die sich alle Frauen heutzutage schämen. Du stehst sinnbildlich für stumpfe Fleischbeschau und fehlenden Charakter, aber nicht dafür, dass Recht auf ein Rematch zu haben."

 

Maryse überlegt offensichtlich kurz, ob sie Alexa attackieren soll, verzichtet jedoch auf eine körperliche Auseinandersetzung.

 

Alexa Bliss: "Du bist eine Versagerin, Maryse und für mich, stehst du sogar noch unter dem Rest des Lockerrooms. Und genau das bringt mich zu meinem nächsten Punkt - Der Royal Rumble. 15 Frauen kämpfen um die Chance, entweder mich, oder Natalya bei WrestleMania herauszufordern. Und wenn wir realistisch sind, wollens ie mich als Gegnerin. Im Gegensatz zu Natalya bin ich nämlich eine konstante Dominanz, die es wert ist, geschlagen zu werden."

 

Sie wendet sich jetzt noch einmal direkt Maryse zu.

 

alexa2k1836ajooy.jpg

 

Alexa Bliss: "Dementsprechend sehe ich nur in der Siegerin des Royal Rumble Matches so etwas wie eine kleine Herausforderung. Eventuell zumindest... Es ist also relativ egal, gegen wen ich beim Royal Rumble mein Gold verteidige, weil wir das Ergebnis eh kennen. Du kannst dein Rematch haben, Maryse. Ich hatte eh das Gefühl, dass ich dir lieber einige Knochen hätte brechen sollen."

 

Maryse will nach dem Mic greifen, doch Lexi macht einen Schritt zurück.

 

Alexa Bliss: "How rude! Ich war noch gar nicht fertig, Darling. Das Ganze hat aber einen kleinen Haken. Du willst dein Match, dann aber nur nach meinen Spielregeln. Ich bestimme die Stipulation und werde sie dir nächste Woche nennen. Jetzt darfst du reden. Mit bücken kennst du dich ja sicher aus."

 

Daraufhin lässt Alexa Bliss das Mikrofon einfach fallen und verlässt den Ring. Während Alexa nun ihren Belt abschnallt und demonstrativ schultert, tritt Maryse wütend das Mikrofon aus dem Ring, womit wir zu unseren Kommentatoren schalten.

 

Renee Young: "Puh, Alexa hat hier Maryse ganz schön runtergemacht."

 

Mauro Ranallo: "Maryse ist eine Veteranin, die das nicht auf sich sitzen lassen wird, Renee."

 

 


 

 

Nachdem Maryse Ouellet versus Alexa Bliss II bestätigt wurde, befinden wir uns Backstage und erblicken dort die Iconic Tag Team Champions, welche das zuvor gesehene Segment offensichtlich über einen Monitor verfolgt haben. Wenn man den Gesichtern von Peyton Royce und Billie Kay glauben mag, sind sie alles andere als begeistert von dieser Entwicklung.

 

iconicnew66srd4.jpg

 

Billie Kay: "Alexa? Really? Hässliche Bitch!"

 

Beide ziehen angefressene Gesichter.

 

Peyton Royce: "Maryse bekommt eine neue Chance? Da hat ja selbst Summer Rae mehr geleistet. Doch die einzigen die eine Chance verdient gehabt hätten, sind wir beide! Das Iconic Duo. Schließlich sind wir die unangefochten Iconic Tag Team Champions!"

 

Beide verschränken sauer die Arme vor den Brüsten.

 

Billie Kay: "Wir sind Iconic und das ist was zählt! Das wird noch jeder erfahren wenn wir erst einmal richtig durchstarten Hase."

 

Peyton Royce: "Wie unfair ist das bitte? Nur weil Maryse sich hochgeschlafen hat bekommt sie die Chance? Ich bin kein billiges Flittchen und werde auch keines werden um meine zweite Chance zu bekommen. Wir beide Honey! Wir beide geben Woche für Woche alles und bringen Leistung. Mehrere Titelverteidigungen haben wir erfolgreich absolviert. Da frage ich mich echt, wer will eigentlich noch Blond gegen Blond sehen? Brünette oder Schwarz ist die Haarfarbe die in den Main Event gehört!"

 

Während Peyton Royce und Billie Kay sich weiterhin darüber aufregen, härt man ein Lachen aus dem Off, ehe Dario Cueto in's Bild tritt. Natürlich ist die Voice Of Violence nicht alleine und so steht hinter ihm das Monster aus dem Aokigahara, ONI. Die Japanerin trägt ein bedrohliches Grinsen im Gesicht und mustert das Iconic Duo wie ein Löwe eine Gazelle.

 

cueto2k185.jpg

 

Dario Cueto: "Guten Abend, Seniorás. Es ist normalerweise nicht meine Art ein Gespräch zu belauschen, aber die Damen haben doch sehr lautstark ihren Unmut geäußert. Ich denke, dann kann man schon gar nicht mehr von belauschen sprechen, estoy en lo cierto?"

 

Das Duo antwortet nicht, weshalb Dario fortfährt.

 

Dario Cueto: "Wenn ihr euch als würdige Contender seht, dann erkämpft euch die Chance doch einfach. Immerhin erwartet uns in drei Wochen das große Royal Rumble Match und mit einem Sieg würdet ihr euch auf jeden Fall das Match sicher. Nun ja, eine von euch zumindest. Ich wünsche noch einen schönen Abend."

 

Daraufhin zieht Dario Cueto an Beiden vorbei. ONI hingegen nähert sich dem Iconic Duo und hält ihnen eine Startnummer vor die Nase. Beide blicken diese an, während ONI scheinbar mehr als glücklich mit der Nummer zu sein scheint. Kurz bevor die Kamera erkennen kann, welche Nummer ONI besitzt, zieht diese sie zurück und folgt daraufhin Dario Cueto. Zurück bleibt das Iconic Duo, dass weiterhin alles andere als glücklich mit den Entwicklungen zu sein scheint.

 

 


 

 

Wir sind weiterhin Backstage und anscheinend erwartet uns nun ein Interview, da wir Charly Caruso zu sehen bekommen. Die dunkelhaarige Interviewerin lächelt in die Kamera und hat sich bereits am Interview-Spot positioniert.

 

charly2k183inpyv.jpg

 

Charly Caruso: "Hallo WGL Universe, es ist schön in Atlanta zu sein. Mein heutiger Gast gehört ohne Zweifel zu den Top Stars der WGL und auch in Hollywood. Dennoch musste er sich bei der New Years Revolution in einem harten Match dem WGL World Heavyweight Champion, Batista, geschlagen geben. Die Rede ist natürlich von The Rock."

 

Daraufhin tritt der Peoples Champion in's Bild und mustert die hübsche Interviewerin, ehe diese auch schon mit dem Interview loslegt.

 

Charly Caruso: "Rock, du musstest dich Batista bekanntlich geschlagen geben. Wie sehen deine Pläne nun aus?"

 

0599.jpg

 

The Rock: "Sieht The Rock wie jemand aus, der einfach aufgibt? No no no! The Rock ist ein kleines, zuckersüßes, zwei Meter Stehaufmännchen und als solches wird The Rock direkt wieder angreifen. Der Brahma Bull will nicht irgendjemandem den Candy Ass beim Royal Rumble aufreißen, sondern 29 andere Ärsche durch den Ring treten. Und du kannst dir sicher sein, The Rock wird den Royal Rumble gewinnen, im Jubel der MILLIONS..."

 

And Millions!

 

The Rock: "Of The Rock Fans schwimmen und bei WrestleMania den WGL World Heavyweight Champion 1-2-3 pinnen!"

 

Symbolisch klatscht The Rock sich dabei auf die Hand, als Kurt Angle in's Bild kommt und den Samoaner mustert.

 

angle2k185q2rke.jpg

 

Der Olympic Hero signalisiert Charly, dass sie ihm das Mic vor dem Mund halten soll, da er was zu sagen hat. Diese kommt dieser Bitte natürlich sofort nach.

 

Kurt Angle: "Einmal mehr lässt du heiße Luft ab, nachdem du einen fatalen Beatdown durch den WGL Champion eingesteckt hast? Du denkst wirklich, dadurch ein Mitbewerber auf den Royal Rumble zu sein, ausgerechnet du? Von allen Optionen? Zumindest bin ich nicht dumm, sondern handhabe meine Angelegenheiten und Luke Harper wird mich nicht mehr so schnell verfolgen."

 

Angle stoppt für einen Moment und blickt sich um, fast als würde er doch Luke Harper erwarten.

 

Kurt Angle: "Du bist null glaubwürdig, aber das werde ich dir höchstpersönlich demonstrieren. Sieh zu und lerne, wenn ich heute Abend den ehemaligen WGL World Heavyweight und IWGP Heavyweight Champion, Shinsuke Nakamura besiegen werde! Dann werde ich in drei Wochen den Royal Rumble gewinnen, und dich dabei nur zu gerne eliminieren. Oh it's true, it's damn true!"

 

Ein Staredown entsteht, ehe The Rock auf die Worte von Kurt Angle eingeht.

 

The Rock: "Kurt Angle hat wohl zuviel Milch getrunken und Chocolate Flavor Cookies genascht, wenn er denkt, The Rock aus dem Royal Rumble Match zu kicken. The Rock wird dem Olympic Gold Medalist einen Freiflug, face first, auf den kalten Hallenboden verpassen. Iiiifffff yaaaaaaaaaaaaaa smeeeeeeeeeeeellllllllllllll.... WHAT THE ROCK IS COOKIN'!"

 

Daraufhin dreht Rocky sich um und verlässt das Bild. Auch Kurt Angle verlässt die Szenerie, wenn auch in die andere Richtung. Zurück bleibt Charly Caruso, die daraufhin wohl einen weiteren, potentiellen Interviewgast in Form von Jack Gallagher erblickt. Dieser schaut dem Peoples Champ und dem Olympic Gold Medalist etwas skeptisch aber auch interessiert nach.

 

gallagher2k187fcq2s.jpg

 

Jack Gallagher: "Faszinierende Charaktere diese beiden, das muss ich schon zugeben."

 

Als Gallagher merkt, dass Charly Caruso auf ihn zusteuert räuspert er sich und verbeugt sich leicht.

 

 Jack Gallagher: "Ich bitte meine fehlende Aufmerksamkeit zu verzeihen, meine teuerste. Wie immer erhellt dein Anklitz meinen Tag. Was kann ich für dich tun?"

 

Der Britte lächelt freundlich, woraufhin Charly ihm eine Frage stellen möchte.

 

Charly Caruso: "Jack, du hast bei der New Years Revolution den No Limits Championship erfolgreich gegen Cesaro verteidigt. Was ist dein nächstes Ziel, oder eher, wer ist dein nächster Gegner?"

 

Der No Limits Champion mus nicht lange überlegen, ehe er auf die schöne Dame antwortet.

 

Jack Gallagher: "Nun meine Liebste, genau das gedenke ich herauszufinden und das schon am morgigen Tag. Das Kräftemessen mit Cesaro war wahrhaft erquickend und herausfordernd für mich aber ich denke, dass bei Smackdown noch einige andere Herausforderungen auf mich warten und ich bin fest entschlossen auch diese zu meistern."

 

Daraufhin verlässt Jack Gallagher das Bild, ehe Charly an die Kommentatoren weitergibt.

 

Mauro Ranallo: "Aus meiner Sicht haben wir hier drei potentielle Royal Rumble Gewinner, Renee."

 

Renee Young: "Ich traue es auch allen drei zu, bin aber sehr gespannt wer der Gegner für Jack Gallagher wird."

 

 


 

 

 

Wir sind zurück im Ring für den Main Event der heutigen RAW Ausgabe. Kurt Angle schaffte den Teaser bereits in einem Interview von The Rock, dass er hier auf Shinsuke Nakamura treffen wird! Das Aufeinandertreffen zweier ehemaliger WGL World Heavyweight Champions und Sportasse in ihrer Disziplin wird freudig aufgenommen, auch wenn die Crowd wild durchgemischt sein wird.

 

 

Das erste Theme welches nun ertönt, gehört dem King of Strong Style und ehemaligen WGL Champion, Shinsuke Nakamura. Passend mit erklingen seines Themes werden die Lichter in der kompletten Arena gelöscht. Keine Laser, kein Video auf dem Titantron, nur Stille und eine verzerrte E-Gitarre welche erklingt. Immer mehr wird die Spannung dadurch angezogen als endlich der Hauptteil des Themes einsetzt, passend dazu zwei grelle Strahler angehen und drekt Nakamura anstrahlen, welcher in typischer Pose bewegungslos auf der Rampe steht.

 

nakamura2k1811.jpg

 

Plötzlich reißt Nakamura seine Arme nach unter und geht dabei in die Hocke. Passend dazu gehen die beiden Strahler aus, sein Video beginnt auf dem Tron abzulaufen und seine klassischen, flackernden roten Licher tanzen durch die Halle. Auch der Japaner selbst wird nun aktiver und geht einige Schritte die Rampe hinunter als von der Seite plötzlich Tokyo Latina in das Bild kommt und sich Nakamura schmiegt. Zärtlich drückt sie diesem einen Kuss auf die Wange und dreht sich gekonnt um ihn herum hinter Nakamura um diesem nicht im Spotlight zu stehen. Dieser nimmt dies grinsend zur Kenntnis und begibt sich so auf den Weg zu Ring. Auf diesem überkreuzt er seine Arme über dem Kopf nur im sie im nächsten Moment nach vorn zu reißen und mit den Händen Richtung Ring zu deuten.

 

nakamura2k1813.jpg  nakamura2k1812.jpg

 

Außerhalb des Ringes lehnt er sich an die Ringabsperrung und gibt so den Fans die Gelegenheit ihn, wenn auch nur für einen kurzen Augenblick zu berühren. Schließlich stößt er sich ab betritt er das Seilgeviert über die Stahltreppen und schaut sich in der Umgebung um, ehe er ins Top Rope greift und sich langsam hinabfallen lässt. In liegender Position verharrt er während Tokyo Latina sich hinter ihm auf dem Apron Lasziv räkelt und tanzt. Dies bleibt auch so lang der Status quo bis sein Theme endlich verstummt. Während Nakamura sich wieder erhebt und sich seiner Weste entledigt, welche Tokyo Latina sorgsam in Empfang nimmt, bereiteten sich die Fans auf die Ankunft seines Gegners vor.

 

 

Gefasst tritt der American Hero unter den Titantron auf den Eingangsbereich, laute "YOU SUCK!" Chants frönen von allen Ecken auf ihn ein. Mit gesenktem Blick wirft er die Arme hinauf, löst im Hintergrund eine rot weiß blaue Explosion aus und begibt sich zwischen gehend und trabend vor den Squared Circle, den er einmal umrundet und den großen Widersacher darin ruhig mustert.

 

angleentrance.png

 

Danach rauscht der Olympic Gold Medalist über die Steel Steps und windet sich durch die Seile ins Konstrukt hinein. Springend mit ausgebreiteten Armen dreht der Real Athlete seine Kreise, indes löst sich der Feind aus seiner Ringecke. Prompt beginnen sich die Wrestling Machine und der King of Strong Style zu umkreisen, während der Ringrichter das Signal an den Timekeeper weiterleitet.

 

nakamura2k18.jpghttp://waysintomedia.de/don/wgl_reboot/vs.pngangle2k18.jpg

 

Beide Wrestler finden sich im Lock Up ein, Angle dreht sich mit dem Waist Lock hinter Nakamura und - Rastet den Chickenwing ein! Obwohl der Japaner verhältnismäßig schnell den Rope Break bewerkstelligt, drückt der Amerikaner immer fester zu und wird fast disqualifiziert, als er ihn aus dem Rest Hold entlässt. Verschnaufend geht Shinsuke auf die Knie, als Kurt ihn im Rear Naked Choke von den Seilen wegzerrt und den Triangle Choke in sicherer Distanz zu ihnen abruft. Fair ist auch dieser Submission Hold nicht, als der Olympic Gold Medalist die Atemwege des Rockstars zuschnürt und ihn mit den Fäusten am Kopf bearbeitet. Letztendlich erbarmt sich The Artist jedoch nicht zum Tapout, weshalb er aus dem Aufgabegriff entlassen wird. Stattdessen will die Wrestling Machine mit einem Bodyscissors fortfahren, doch der King of Strong Style hält beide Gelenke fest, verhindert die Beinschere und arbeitet sich in den Stand zurück. Dort rast Kurt Angle mit geballter Faust zu einem Punch heran - Wird allerdings aus der Luft gerissen und via - Flying Cross Armbar von Shinsuke Nakamura auf die Matte katapultiert! Überrascht tastet sich Kurt zu den Seilen voran und greift ins unterste hinein, allerdings hat er Shinsuke etwas zu offenherzig provoziert und auch dieser hält ihn bis kurz vor der Disqualifikation fest, als sie endlich voneinander getrennt werden. Beide Wrestler kehren in den Stand zurück, der Real Athlete bewegt sich auf seinen Gegner zu und wird in den Front Sleeper Hold gestülpt, wo ihm der Glatzkopf langsam aber sicher rot anschwillt.

 

anglevharper1.png

 

Über einen Snapmare legt der Japaner den American Hero auf den Canvas und springt einen Knee Drop ein, hält das Knie auf dem Gegner und setzt damit das erste Cover, One ... Kickout. Im Waist Lock reißt Nakamura ihn auf und versucht sich am German Suplex, aber Angle kennt den Grapple auswendig und windet sich heraus, wirft ihn per Double Leg Takedown auf die Matte und schlägt die Brücke ins nächste Cover, One ... Kickout. Aufrappelnd packt der Olympic Gold Medallist den Rockstar, quetscht ihn in einen Turnbuckle und lässt sich anzählen, bevor er sich zurückzieht und ... Einen Kick mit beiden Beinen zurückerhält. Unvermindert schüttelt sich der Real Athlete den Kopf, packt sich The Artist und - Schmettert ihn mit einem Overhead Belly To Belly Suplex hinter sich in die Mitte des Ringes! An den Seilen zieht der King of Strong Style sich auf die Beine zurück - Doch die Wrestling Machine schmeißt ihn wiederholt via Overhead Belly To Belly Suplex auf die Matte und setzt das nächste Cover, One ... Two und Kickout. Flink dreht Angle den Gegner im Waist Lock auf den Bauch und zieht dessen Bein zum Angle Lock hoch, aber Nakamura ahnt die Gefahr und schleudert ihn mit einer Schraube vorwärts - Ins mittlere Polster einer Ringecke! Erholt schreitet Shinsuke langsam in den Corner, wendet Kurt darin und stimmt an zu den - Good Vibrations! Von ruhig auf immer energischer hiebt er den Stiefel gegen ihn, bis er sich zurückzieht und wartet, dass der Ringrichter verschwindet ... Ehe er per Sliding Running Knee Strike auf den Gegner rutscht!

 

nakamuranew2.jpg

 

Spoiler

 

Freilich handelt es sich um eine äußerst abgespeckte Variante des Kinshasa, welche auch nicht zum Sieg führen wird. Schwermütig legt der Japaner den American Hero auf der Spitze des Turnbuckle ab und zieht sich ein Stück zurück - Rennt los und schmiert ihm den Corner Running Knee Strike an den Leib. Mit ordentlich Schwung trägt er den Real Athlete auf den Schultern in die Mitte des Ringes - Liefert den Death Valley Driver aus und setzt das nächste Cover, One ... Two ... Kickout. Angeschlagen wälzt der Olympic Gold Medalist sich auf den Ringrand hinaus, jedoch verfolgt der King of Strong Style ihn, nimmt Anlauf außerhalb des Seilgeviertes und ... Teilt den Jumping Knee Drop auf den Nacken der Wrestling Machine auf dem Apron aus, wodurch dieser unter Schmerzen in die Tiefe fällt! Shinsuke folgt ihm und trägt ihn zu den Barrikaden, wo er ihn auf deren Spitze ablegt - Allerdings kehrt Kurt in den vorderen Zuschauerreihen auf die Beine zurück und schlägt mit dem European Uppercut zurück. Schnell begibt er sich zurück vor den Squared Circle, hält Nakamura fest und schlägt unvermindert an der Absperrung auf ihn ein, ehe er ihn packt und über die Treppenstufen schmeißt! Hastig umklammert er das Bein des Gegners, trägt ihn zum äußeren Ringpfosten und - Schleudert es gegen den Stahl! Krümmend windet The Artist sich herum, indes kehrt Angle ins Konstrukt zurück und lässt den Referee zählen. 1 ... 2 ... 3 ... 4 ... 5 ... 6 ... 7 ... 8 ... Shinsuke greift ans unterste Seil, 9 ... Kurt hat Gesellschaft und muss die Partie weiter fortsetzen.

 

anglevharper2.png

 

Geschickt rollt der King of Strong Style herum und vereitelt den Angle Lock, wodurch er im Waist Lock in den Stand gezogen wird, die Wrestling Machine hält fest und startet seine German Suplex Serie. 1 ... 2 ... 3 und es geht weiter. 4 ... 5 ... 6 und ermüdet zieht er ihn nochmals auf ... 7! Mutig besteigt Kurt die Spitze eines Turnbuckle, schaut nicht mehr zurück und stürzt auf Shinsuke hinab - Diving Moonsault! Nächstes Cover, One ... Two ... Thr ... Kickout! Schwitzend schwarz ärgert sich der Real Athlete, selbst nach so vielen Paradeaktionen hält The Artist sich im Match. Lauernd in dessen Rücken wartet er auf den passenden Moment ab, umklammert ihn und schultert ihn zum Olympic Slam ... Rettend springt der Rockstar neben ihm auf den Canvas und schlingt perfekt eine Headscissors um dessen Kopf - Immer tiefer wird der American Hero gezogen und ... Findet sich im Triangle Choke des Japaners wieder! Aus eigener Kraft befreien kann der Olympic Gold Medalist sich nicht - Weshalb er die Faust ballt und gegen das angeschlagene Knie des Anwenders befördert, bis der Aufgabegriff zwingend reißen muss. Frustriert nimmt er Abstand, fliegt jedoch flott auf Kurt zu - Shinsuke hat die Nase voll und bearbeitet dessen Körper mit einer Vielzahl an Knee Drops, stets aus sicherer Entfernung eingerannt und immer dort einschlagend, wo das Opfer es noch am wenigsten vermutet hat. Zuletzt fegt er mit einem formschön gerutschten Flying Forearm Smash auf den Nacken des Gegners und drückt dessen Kopf zum Cover hinunter, One ... Two ... Kickout!

 

wrestlemanianew60.jpg

 

Spoiler

 

Gesammelt im Turnbuckle schreit Nakamura seinen Frust heraus, visiert den hockenden Gegner an und läuft los - Angle fängt das Bein ab und dreht sich zum Olympic Slam hinter ihn! Glücklich befreit Shinsuke sich im Rücken von Kurt, greift ihn und springt hoch zum - Backstabber! Beide Wrestler krabbeln auf der Matte, endlich steht der Japaner wieder und - Findet sich plötzlich unten liegend wieder zum ... Angle Lock! Weit sind die Seile nicht von ihnen entfernt, kurz bevor der Rockstar in sie hineingreift, löst der Real Athlete den Aufgabegriff - Nachden er ihn mit einem vernichtenden Knee Smash von hoch oben auf den Canvas donnert! Klappt der Angle Lock noch einmal, ist es definitiv vorbei. Zahlreiche Versuche, den Japaner im Klammergriff von den Seilen wegzuziehen, scheitern für den American Hero, bis er ungeduldig auf den Rockstar einprügelt und ihn zunehmend schwächt. Endlich passend bearbeitet trägt der Olympic Gold Medallist ihn erneut im Waist Lock hinauf, umklammert ihn zum German Suplex und möchte dazu in die Seile preschen und sich mit Schwung fallenlassen - Allerdings dreht The Artist den Griff im letzten Augenblick und revanchiert sich per ... Inverted Powerslam! Auf den Bauch gedreht hält sich die Wrestling Machine den Magen und stemmt sich in die Hocke hinauf, im Turnbuckle bereitet der King of Strong Style den finalen Sprint vor, stürmt los und fährt das schmerzende Bein aus zum - Bomaye! Getroffen bleibt der Gegner liegen und wird ins letzte Cover gewendet, One ... Two ... Three!

 

Spoiler

 

pieter2k182c0qgq.jpg

 

Sieger des Matches via Pinfall: Shinsuke Nakamura!

 

Fair und ohne Zwischenfälle, ausgelöst durch die Cody Rhodes Talent Agency, Luke Harper, Randy Orton und Co. zelebriert Shinsuke Nakamura einen großen Sieg über Kurt Angle, eine wahre WGL Legende. Zu verdanken ist dem Japaner der Erfolg, weil er sowohl den Angle Lock als auch den Olympic Slam des American Hero mehrfach vereiteln konnte - Hätte er einen von ihnen auch nur über längeren Zeitraum einmal durchbekommen, wäre alles anders gelaufen. Humpelnd kreist der Rockstar im Seilgeviert umher und lässt sich bejubeln, während der Real Athlete seine Zähigkeit beweist und auch nach dem fatalen Treffer schnell zur Besinnung findet, um sich auf die Beine zu begeben. Ein packender Main Event lief zu Ende und stimmte die anwesenden Fans fröhlich, die seit dem Anfang dabei gewesen waren. Alle Streitigkeiten vergessend bietet The Artist seinem Gegner einen Handshake an, respektvoll erwidert der Olympic Gold Medalist die Geste, wenngleich ihm anzumerken ist, dass er es auch nur der Form halber erwidert. Bezwungen verlässt Kurt danach den Squared Circle und zieht sich über die Rampe auf die Stage und hinter die Kulissen zurück, während Shinsuke den Sieg auskostet. Nachdem die Wrestling Machine verschwunden ist und Kurt unter dem Titantron abgetaucht ist, betreibt Shinsuke noch ordentlich Fan Support und lässt sich von der eigenen Musik treiben. Gestärkt und gefestigt für die ungewisse Zukunft, welche sich auf der Road to WrestleMania entfaltet, zieht der King of Strong Style mit Tokyo Latina hinaus. 

 

Mauro Ranallo: "Wenn man bedenkt was sowohl Shinsuke Nakamura, als auch Kurt Angle für Matches hinter sich haben, haben wir hier ein unglaubliches Match zu sehen bekommen."

 

Renee Young: "Man merkt eben, dass beide Männer absolute Wrestlingmaschinen sind."

 

 

 

 


 

 

Nachdem Shinsuke Nakamura in einem beeindruckenden Match den Sieg über Kurt Angle erringen konnte, befinden wir uns wieder einmal Backstage, wo wir The Miz erblicken. Dieser hat sich in einen Anzug geworfen und scheint sich von Bobby Roode's Attacke weitestgehend erholt zu haben. Er schlendert etwas durch die Gänge und scheint jemanden zu suchen, ehe er wohl die Zielperson erblickt und sich dieser schnell nähert.

 

d37.gif  Maryse43.jpg

 

The Miz: "Wenn das nicht die schönste Frau der Geschichte ist. Die bezaubernde, intelligente und perfekte Maryse Miz... Ouellet. Maryse, wie geht's? Heute schon was vor? Weißt du, ich habe da ein wunderschönes Restaurant gefunden und ganz zufällig einen Tisch für zwei Personen reserviert. Was sagst du?"

 

Die schöne Frankokanadierin starrt ihren Ex-Mann angeekelt an, ehe sie genervt auf dessen Angebot antwortet.

 

Maryse Ouellet: "C'est dégoûtant! Wie viele hundert Male muss ich es dir noch sagen, dass du aus meinem Leben verschwinden sollst? Verschwinde! Egal wie oft du es noch versuchst ... Es wird kein Comeback geben. Gehe zu deinem Tisch, in deinem seltsamen, wunderschönen, viel zu teuren Restaurant ... Alleine! Wir sind Geschichte ... Miteinander durch und du - Bist ein Versager!"

 

Nach diesen harten Worten an ihren Ex-Mann, wendet Maryse sich ab und lässt The Miz links liegen. Dieser lächelt über's ganze Gesicht, womit das Segment abblendet.

 


 

 

Zum zweiten mal an diesem Abend schallt die Theme von Shane McMahon durch die Boxen der Philips Arena und ein kurzer Blick in den Ring, lässt uns schon erahnen, dass es nun zur Vertragsunterzeichnung des WGL World Heavyweight Championship Match zwischen Batista und Randy Orton kommt. Letzterer tritt dann gemeinsam mit Mister McMahon Jr. auf die Bühne und macht sich direkt auf zum Seilgeviert, wo in wenigen Minuten die Vertragsunterzeichnung stattfinden wird.

 

orton2k187p1rfc.jpg

 

Während die Viper hinter dem General Manager schlendert, klatscht Shane O' Mac mit einigen Fans ab, ehe er über die Stahltreppe auf den Apron joggt und daraufhin das Seilgeviert entert. Einige Sekujnden später folgt ihm Randy Orton und steigt langsam über die Treppe auf den Apron, bevor auch er neben dem GM im Ring zum stehen kommt. Die Kamera fängt nun den Tisch ein, auf dem neben dem Vertrag auch vier Mikrofon bereitliegen, als sich auch schon der zweite General Manager von Monday Night RAW in der Halle ankündigt.

 

 

Wie schon früher am Abend sind die Reaktionen für den General Manager gemischt, werden aber deutlich negativer, als er gemeinsam mit dem alles andere als beliebten WGL World Heavyweight Champion auf die Stage kommt. Cody Rhodes trägt sein Million Dollar Smile im Gesicht, während Batista seinen Belt geschultert trägt und durch seine Sonnenbrille in den Ring blickt, wo Shane McMahon und sein nächster Contender bereits auf ihn warten. Mit entspannten Schritten nähern sich der Champion, sowie der Kopf der American Dream Talent Agency den Ring und betreten dann über die Ringtreppe den Squared Circle, woraufhin es direkt zum Staredown zwischen den ehemaligen Evolution Mitgliedern kommt.

 

batista2k18366peh.jpg

 

Einige Sekunden später nehmen Batista und Randy Orton etwas Abstand voneinander, womit Shane McMahon nun als erster Beteiligter zum Mikrofon greift, welches er vom Tisch mit dem Vertrag aufgehoben hat.

 

Shane McMahon: "Wenn man sich Beide so ansieht, scheinen sie es kaum erwarten können gegeneinander in den Ring zu steigen, Cody. Vor mir liegt der offizielle Vertrag für das WGL World Heavyweight Championship Match, das in drei Wochen beim Royal Rumble stattfinden wird. Batista wird auf den "Apex Predator", Randy Orton, treffen und..."

 

Besagtes Animal greift nun selbst zum Mic und fällt dem General Manager in's Wort.

 

Batista: "Shut up, Shane."

 

Laute Buhrufe für Batista, der dem GM rabiat in's Wort fällt.

 

Batista: "Ich habe noch besseres zu tun, als mir dein dummes Geschwätz anzuhören. Wir alle wissen das ich Randy beim Royal Rumble in Stücke reißen werde. Der Kerl hat schon gegen Nakamura verloren, was denkst du stelle dann ich erst mit ihm an?"

 

Das Animal zeigt sich siegessicher, wie man es bereits von ihm kennt.

 

Shane McMahon: "Dave, du bist der Letzte von dem ich mir den Mund verbieten lasse. Und ich denke, Randy sieht das Ganze etwas anders."

 

Shane blickt zur Viper, die sich gerade ein Mic geschnappt hat und nun auf die Worte des Champions eingeht.

 

Randy Orton: "Große Worte, Dave. Die großen Worte eines Mannes, welcher sich hinter dem Gebilde eines Angsthasen versteckt. Ich habe dich wirklich mal respektiert, Dave. Du warst mal eine starke Persönlichkeit. Du warst erfolgreich. Eine wahre Lichtgestalt des Wrestlings. Doch was ist aus dir geworden? Du profitierst von der Macht eines Angsthasen. und rühmst dich mit deinen Erfolgen, doch dabei hast du selbst nichts erreicht. Du konntest dich vielleicht gegen einen Hollywood Star und einem Hillbilly durchsetzen, doch du hattest es schon lange nicht mehr mit einem Jäger zu tun. Einen wütenden Jäger! Das ist das was mich von den anderen unterscheidet. Ich bin eine wirkliche Gefahr und du fühlst dich bedroht, doch du bist derjenige der die Zielscheibe auf dem Rücken hat und beim Royal Rumble wirst du zur Beute, die von der Viper gebissen wird!"

 

Die Fans werden laut, Randy Orton mit deutlichen Worten gegen den Champion. Daraufhin senkt die Viper das Mic und greift sich den Stift, um den Vertrag für das Titelmatch zu unterschreiben. Als dies geschene ist, greift Batista noch einmal zum Mikrofon.

 

Batista: "Ich werde der Viper den Schädel abbeißen."

 

Mehr hat das Animal nicht zu sagen und hämmert das Mikrofon nun auf den Tisch, ehe er ebenfalls zum Stift greift und seine Unterschrift unter den Vertrag setzt. Die Stimmung ist geladen, woraufhin Cody Rhodes nun zum Mic greift und anscheinend auch einige Worte verlieren möchte.

 

cody2k1898xpsf.jpg

 

Cody Rhodes: "Damit wäre das wohl offiziell, nicht wahr? Doch mir kam eine fantastische Idee, die den Fans mit Sicherheit ebenfalls zusagen wird."

 

Skeptisch blickt Shane den Anführer der American Dream Talent Agency an.

 

Cody Rhodes: "Shane, die Fans lieben dich und ich kann das vollkommen verstehen. Du gibst alles für sie, versuchst sie zu unterhalten und das finde ich großartig. Mir kam deshalb die Idee, dass du den Fans vor dem Royal Rumble zeigen kannst, wozu du bereit bist. Darum habe ich für die nächste Woche bereits ein Match für die arrangiert!"

 

Vielen Fans gefällt diese Ankündigung, woraufhin Shane ungläubig den Kopf schüttelt.

 

Cody Rhodes: "Keine Sorge, mein Freund, ich habe mich schon um jeglichen Papierkram gekümmert. Nächste Woche triffst du auf den WGL World Heavyweight Champion..."

 

Dieser grinst daraufhin.

 

Cody Rhodes: "...in einem Steel Cage Match, damit niemand einen Eingriff in's Match starten kann. Und um sicher zu gehen, dass der Ringrichter nicht bestochen wird, wird Judas Deadwood als Special Guest Referee für dieses Match fungieren. Ich kenne keine Person, die neutraler agieren könnte, Shane!"

 

Erwartet uns damit nächste Woche Batista gegen Shane McMahon? Shane nickt und geht daraufhin auf die Ankündigung Cody's ein.

 

shanenew9zgrub.jpg

 

Shane McMahon: "Ich schätze mal, dass du bereits soweit vorgesorgt hast, dass ich das selbe nicht mit dir machen kann, richtig?"

 

Der American Nightmare nickt, während er weiterhin sein Million Dollar Smile im Gesicht trägt. Derweil erkennen wir, wie Randy Orton geladen die Fäuste ballt und nur darauf wartet, dass die Vertragsunterzeichnung ihren üblichen Ausgang nehmen kann.

 

Shane McMahon: "Na, dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig. Aber weißt du was, Cody?"

 

O' Mac bückt sich leicht und greift unter den Tisch.

 

Shane McMahon: "Sowohl Randy Orton, als auch ich, haben eine tierische Wut im Bauch auf dich und deine Agency!"

 

Daraufhin schmeißt Shane den Tisch um und zückt zwei Kendosticks, von denen einer direkt an Randy Orton geht. Wild schlägt Shane in die Richtung Cody's, der sich jedoch direkt aus dem Ring rollt. Auch Batista ergreift direkt die Flucht und zieht sich gemeinsam mit dem zweiten General Manager auf die Stage zurück. Im Ring sehen wir nun Shane McMahon und Randy Orton, die klar machen, dass die Talent Agency in den Ring kommen soll. Auf der Stage schüttelt Cody aber nur grinsend den Kopf und zieht sich daraufhin mit dem WGL Champion zurück. Im Ring folgt nun ein weiterer Handshake zwischen Shane O' Mac und dem Number One Contender auf Batista's Championshp, womit die erste Monday Night RAW Ausgabe seit langem tatsächlich an einem Montag Abend erscheint!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

INTRO: Shane McMahon

 

 


 

 

OUTSIDE: Jey Uso

 

 


 

 

MATCH: The Miz vs. Zack Ryder

 

 


 

 

BACKSTAGE: Bullet Club

 

 


 

 

IN-RING: Maryse

 

 


 

 

BACKSTAGE: Iconic Duo

 

 


 

 

INTERVIEW: The Rock

 

 


 

 

MATCH: Shinsuke Nakamura vs. Kurt Angle

 

 


 

 

BACKSTAGE: The Miz

 

 


 

 

FINALE: Contract Signing

 

 


 

 

FAZIT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Intro

Bin leider kein so großer Fan davon, dass Shane und Cody sich nun die Macht teilen. Gab es hin und wieder in der WGL und irgendwie bin ich nicht so scharf darauf. Wenigstens geht die auch nur bis zum RR. Orton als neuer Herausforderer ist ganz cool und passt in die Story. Mir hätte noch gefehlt, dass Orton amüsant zu Rhodes schaut und diese Situation genießt. Netter Start aber. 3.5/5

 

Uso

Könnte Deadwood sein, aber denke, dass es nicht so offensichtlich sein wird. War aber ganz spannend zu lesen. 3.5/5

 

Ryder vs. The Miz

Ich muss leider sagen, dass wir das ganze nicht gefallen hat. Sowohl Match als auch Aftermatch. Das liegt daran, dass es so wirkt, als wäre der Writer in Zeitnot gewesen und versucht das so schnell wie möglich hinter sich zu bringen. Konnte mich deswegen auch nicht so begeistern. 2/5

 

Bullet Club

Ich hätte es noch super gefunden, wenn man Lynch einfach noch gedriftet hätte und sie nur noch bei RAW zu sehen sein wird. Mag es nicht so, wenn Wrestler ständig in beiden Shows auftreten. Das Flackern erinnert mich an EY und seinem Geist. Vielleicht teamen, die ja gegen The Club.^^ 3.5/5

 

Maryse & Bliss

Ich fand das richtig geil hier gemacht. Bliss ist ein cooler Charakter und hoffentlich wird das Match besser als bei New Years. 5/5

 

Iconic

Ja okay, aber so langsam ist ONI auch nicht mehr richtig angsteinflößend. Kann mich nicht mal mehr erinnern, wann sie ihren letzten Sieg hatte. Sonst ganz nett. Viel falsch gemacht hat man nicht und würde dem Iconic Duo gerne mal in einer größeren Rolle sehen. 3/5

 

Interview

The Rock kam cool rüber und auch Angle gefiel mir. Beide im RR ist schon mal schön. Gallagher am Ende war ganz amüsant. Mit seinem Satz dürfte wohl nun auch eine Fehde mit Black bevorstehen. 3.5/5

 

Nakamura vs. Angle

An sich ein schönes Match. Allerdings habe ich nun bemerkt, dass Nakamura in der Luft hängt. Man will ihn weiter wohl als Face einsetzen, weswegen er mit Codys Trupper nicht auftaucht, nur Problem ist, dass er dadurch nichts zu tun hat. Entweder sollte man es komplett durchziehen und ihn zu Codys Truppe hinzupacken inklusive Turn oder ihn splitten lassen. 3.5/5

 

The Miz & Maryse

Irgendwie kann ich diese Story nicht mehr sehen. Ich weiß, dass wenn man sie wieder zusammenbringen sollte, viel Zeit benötigt und solche kleine Segmente nötig sind. Aber ich finde die Story leider langweilig. 2/5

 

Finale

Das war ziemlich gut. Mir gefiel vor allem Rhodes, als er Shane Frage mit einem Lächeln abnickt. Bei den Kendo Sticks gehe ich mal davon aus, dass Shane die wohl unter dem Tisch versteckt hat. Sonst guter Abschluss. 4/5

 

Fazit

Bis auf die Ereignisse um The Miz konnte mich alles sonst gut begeistern. Highlight war für mich Bliss, die eine starke Performance gezeigt hat. Aber auch das Finale war schön gemacht. Rhodes gefällt mir in seiner Rolle auch immer mehr und mehr. 7/10

  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

INTRO: Shane McMahon

Hätte nicht gedacht dass ich mich mal wieder für ne GM vs. GM Fehde begeistern kann. Liegt echt viel an Cody der so ein toller Heel ist. Shane fand ich eh immer blöd bei raw aber in der story ist er gut...hoffe trotzdem er verliert den GM Posten. Cool dass mein Tweet so passte da Shane Orto  gleich als Waffe mitbringt. Auch cool dass er jubel bekommt was halt logisch sein sollte.


 

OUTSIDE: Jey Uso

Wirkte sehr hart. Werde mit dem einen Uso nicht warm. Vll wars das ja für den.


 

MATCH: The Miz vs. Zack Ryder

Oha. Hatte ein seeehr spannendes Match gg Dom was ich eigebtlich verlieren hätte müssen und nun bekommt Dom so nen Squash. Ich fühle mit ihm!

Dass dann Roode seine Attacke nicht wirklich durchbringen kann auch blöd für ihn.


 

BACKSTAGE: Bullet Club

Habe fest damit gerechnet dass es mit den Edgeheads weitergeht aber sieht mal wieder nach bem neuen Team aus. Becky find ich echt cool als Mitglied. Passt voll zu ihr.


 

IN-RING: Maryse

Mal wieder ein tolles Promobattle der Beiden. Doof halt dass Maryse so klar verloren hatte was n rematch irgendwie nicht verdient macht. Aber da Alexa eh immer alle abfertigt bleibt sowieso fast keiner übrig. Thun hebt man sich vll für Mania auf. *-*


 

BACKSTAGE: Iconic Duo

Wie schon bei MY geschrieben find ich ONI einfach null gefährlich und kassiert nur roll up loses. Würde mir auch mal beide vom ID in nem Titelmatch sehen in nem Triple Threat. 


 

INTERVIEW: The Rock

Gefühlt das erste mal dass sich Leute von dem selben Spieler gegenüberstehen. Fand ich echt witzig und Rock war wie immer super verkörpert. Angle auch ok und Gallagher halt wie immer...gg Black wird sicher cool.


 

MATCH: Shinsuke Nakamura vs. Kurt Angle

Ne coole Ansetzung und durch Shins sieg stellt das auch so die Verhältnisse zurecht dass Angle eben nicht titelanwärter ist das fand ich cool. Viel ist ja hierbei sonst nicht passiert

 


 

BACKSTAGE: The Miz

Eyyy ich fand das so geil! @TruthDM wie kannst du das nicht mögen xD und wer sagt dass die beiden wieder zusammenkommen. Weis kein Mensch. Wie Miz sich freut war so cool xD

Bin übertrieben gespannt wie das weitergeht


 

FINALE: Contract Signing

Hi @MelihBang :-) Haste bock? :D

Super Promo fand da echt alle toll und sinnig. Batista wirkt nun viel cooler als zu beginn. Fand das geil wie er gleich sagte Orton hat gg Shinsuke verloren somit Orton voll der Bob haha

Dass die Attacke nicht durchging war auh richtig so


 

FAZIT

 

nicht nur pünktlich sondern auch sehr nicee Rawshow :-)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Thunfischkopf

Mache RAW mal vorm PPV. Falls ich da länger brauch, hinke ich bei den Aktuellen Shows wenigstens nicht hinterher.

 

INTRO: Shane McMahon

Was genau wollte HHH mit dem Angriff bezwecken? Shane ausschalten bringt doch nur minimal etwas, da er ersetzt wird bzw. wurde. Hätte mehr Sinn gemacht hätte er absichtlich als Ersatz einen schlechten GM eingestellten. Wäre vllt. sogar  lustig gewesen wenn jemand Vince Russo Style nur Shit bookt xD So verstehe ich die Motivation dahinter nicht ganz, da sein Ziel ja glaub ich war RAW zu schwächen.  Cody ist ein verdammt guter GM weshalb RAW eigtl auch ohne Shane wie immer lief. Okay nur halt mit mehr Intrigen xD Aber gut ist Wrestling da sollte man nicht so viel hinterfragen. Taker wird bei WWE ja auch bejubelt obwohl er zugab seine Eltern umgebracht zu haben. xD Blöd finde ich das Shane nicht auf Cody trifft. Klar ist nicht besetzt aber hat Stevo nicht diesen Artikel gewonnen wo man sich eine Fehde gegen ein GM usw. wünschen kann? Hätte hier Sinn gemacht auch wenn Cody streng genommen nicht Spielbar ist. Oder halt Hunter was allgemein sogar noch besser gewesen wäre. Check ehe nicht warum Shane das so schnell abschüttelt und hoffe das wird später noch mal aufgegriffen. Deadwood ist genau wie Aries gegen Miz damals kacke. Wie Miz mit Aries hat Shane mit Deadwood doch kaum Beef, der wird dann nur als Handlanger in das Ding geworfen. Hätte da lieber Shane gegen einen seiner echten Rivalen selbst gesehen. Die letzte Story um die Macht war ein totaler Reinfall, die hier startet besser aber nochmal in voller Länge brauch ich das eher wenig. Cody gefällt mir als GM ehe besser als Shane also hoffentlich bleibt er. Das Ende mit Orton war dann passend um Cody eins auszuwischen und Viper verdient es ABER: Batista vs. Orton ist echt keine Paarung die mich hinterm Ofen hervor lockt.  Das Roster hat auch leider wenig Junge Leute die man in den ME hauen könnte. 


 

 

OUTSIDE: Jey Uso

Mh. Ganz nett Geschrieben. Das mit den Gangstern ist schon mal besser als ein 0815 Brawl. Falls das wirklich Deadwood war, frag ich mich warum man so ein Geheimnis daraus macht. Wirklich überraschend wäre das nun nicht xD Aber mal gucken was da noch kommt.


 

 

MATCH: The Miz vs. Zack Ryder

Match und Mini Promo danach fühlten sich wie ein Lückenfüller an. Payne meinte ja Bobby ist nicht sonderlich interessant aber trotzdem könnte man ihn denke ich besser einsetzten. Bisher kommt die ganze Story ziemlich 0815 rüber. Miz kann ich sowieso wegen der Maryse Side Story nicht ernst nehmen. Finde die persönlich ziemlich unpassend aber sie ist zumindest interessant. Kann ich von der Fehde gegen Miz bisher nicht sagen. Match war für ein Weekly Match absolut ok. 


 

 

BACKSTAGE: Bullet Club

Becky beim Club ist Gewöhnungsbedürftig xD Ist vllt. aber nicht verkehrt ihr etwas Anstrich zu verpassen und zu sehen wohin der Weg mit ihr geht. Der Teaser am Ende..kp wer das sein könnte. sind momentan überhaupt Tags besetzt? xD


 

 

IN-RING: Maryse

Gut das man zumindest darauf eingeht das Maryse sich im Match total blamiert hat. Verstehe das allerdings immer noch nicht ganz. Die Horswoman haben kaum eine Chance gegen sie, aber Alexa kann sie Goldberg Like in den Boden stampfen? Bisschen übertrieben der Push. Vor allem hat Alexa das doch überhaupt nicht nötig. Ist mittlerweile an der Zeit das sie mal Schwäche zeigen könnte, Supercena mäßige Charaktere brauch ich in der WGL nicht. xD Muss aber auch zugeben: Finden der Story tut das ganze gut. Maryse ist halt nur eine "Hübsche" Frau, mehr nicht und das hat Alexa bewiesen. Mit Nia Jax hätte sie vllt eine Chance gehabt aber so ging sie unter. Man hat das mit dem Re Match auch ganz nett erklärt und aus Alexas Sicht verhindert man damit, das sie eventuell bei Mania noch mal gegen eine Niete wie Maryse ran muss falls die mit Glück den RR gewinnt. Persönlich hätte ich jemanden anderes als Contender aber besser gefunden. Maryse war genug im Spotlight, da muss nicht sofort wieder ein Titel Match her. Eine andere Gegnerin fällt mir allerdings nicht ein. Alexa hat alle geplättet. Okay eine würde mir schon einfallen, aber das die jemals um den Titel antreten wird da glaub ich absolut nicht dran xD Hier hat Alexa Maryse dann übrigens auch wieder beerdigt. Hoffe die lässt sich fürs Match und die nächsten Wochen ein paar Tricks einfallen. Bin kein großer Fan von ihr aber ein längeres Match, eventuell mit Miz Eingriff wäre schon wünschenswert. 


 

 

BACKSTAGE: Iconic Duo

Beide also wohl im Damen RR. Würde es dem Banger gönnen da in Game  rein zu kommen, Omega hatte seine Chance ja schon und halt verloren. Beim Chamber mit Bayley sogar noch eine andere. Ansonsten..kann man halt nicht viel zu sagen. War okay.


 

 

INTERVIEW: The Rock

Rock war wie immer sehr gut. Mit Angle werde ich weiterhin nicht warm aber den anderen gefällt er ja. Vllt. waren meine Erwartungen bei ihm einfach zu groß, bin ein riesen Angle Fan. Im RR sind er und Rock perfekt aufgehoben. Jack am Ende mit seinem Satz lustig. Bin ja gespannt wer sein nächster Gegner wird.


 

 

MATCH: Shinsuke Nakamura vs. Kurt Angle

Nach Orton verpulvert man hier einen weiteren möglichen WM Gegner für Nakamura. Um ehrlich zu sein weiß ich auch nicht gegen wen man Kurt nun WM setzen möchte. So viele mögliche wirklich interessante Paarungen gibt das Roster gerade nicht her. Würde es ja feiern wenn entweder Angle oder Rock im RR mit AJ aneinander geraten und einer von den auf Styles WM trifft. Rob hat ja ehe Beide Konsolen und ich würde es feiern. Match hier war sehr stark. Schade nur das man es hier bringen musste. Einfach verschwendet. 

 


 

 

BACKSTAGE: The Miz

Finde Miz ja total seltsam und dümmlich dargestellt in der ganzen Geschichte aber es ist gerade erstaunlicherweise sehr Interessant. Da es Viper auch gefällt hat man ja alles richtig gemacht! Mal sehen wie es weiter geht. 


 

 

FINALE: Contract Signing

Obwohl Orton/Batista keine so interessante Paarung ist, macht das ganze drum herum das Match schon wichtig und spannend. Die Worte von Orton, Batista , Shane und Cody waren schön Intensive. Vor allem die Ankündigung fürs Batista/Shane Match war sehr cool. Sehr passendes und Starkes Ende!


 

 

FAZIT

Keine sehr starke Show hatte aber einige gute Momente. Also definitive nicht schlecht. Opening und End Segment , genau wie Alexa am Mic waren klar das Beste. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rch69TZ.png

 

schnitt.gif

 

Shane & Cody Opening:

Nettes Opening für die Show. Nun haben also beide die Hälfte von Raw in der Hand, klingt sehr spannend. Auch die Ansetzung für den Rumble ist cool, schade das Lyriqz nun weg ist und so wieder ne große Story weg fällt (wie schon bei Owens / AJ :/, muss echt eine Qual sein große Storys zu planen...), dennoch sehr cool alles. Könnte Raw noch viel spannender machen mit zwei Mächten die sich da Intern stark bekämpfen. Orton als Contender ist spannend, er hat zwar eigentlich verloren gegen Shinsuke, aber so hat man echt gut erklärt warum er nen Titel Shot bekommt. Batze Vs. Orton ist zwar als Match nicht wirklich spannend, aber das Programm kann in der Sicht echt stark werden, grade eben auch wegen Shane & Cody drum herum. Sehr cool.

 

schnitt.gif

 

Jey Beatdown:

Okay nice, klingt sehr cool. Sollte eigentlich ja Deadwood sein der sich hier seine Rache nimmt, starke Sache. Gut geschrieben und schön stylisch, I like. :) 

 

schnitt.gif

 

Ryder Vs. The Miz:

Nette Matchansetzung um Miz einen schönen Sieg zu geben. Ryder ist halt wirklich das was am nähsten an einem Jobber dran ist bzw. generell das Tag Team, da passt so ein Auftritt schon ganz gut und Miz nimmt mal einen Sieg mit und zeigt Präsenz im Ring. Dann die Szene von Bobby war auch ganz cool und netter weiterer Aufbau für den Rumble.

 

schnitt.gif

 

Bullet Club Backstage SEG:

Finde ich sehr gut, dass man nun wohl Becky Lynch als fixen teil des Stables mit eingebaut hat, taugt mir sehr, gibt ihr auch etwas Tiefe bzw. auch den anderen beiden. Das SEG hat mir dann auch echt gut gefallen, genau wie die Lichtspiele dann, mal sehen wer hier sein Unwesen treibt, viele Teams fallen mir ja nicht ein. ^^

 

schnitt.gif

 

Maryse & Alexa:

Bockstarkes Segment. Maryse schön verpeilt und ziemlich gedemütigt von den Fans / der Situation. Alexa dann hat mir sehr gut gefallen, wirklich ne Killer Promo die sie hier abgeliefert hat, wirklich große Eier die Kleine. ^^ Schade, dass sie nun wieder bald weg ist, sie war halt wirklich die einzige Konstante in der WGL Womens Division... Aber gut, mal sehen was dann wirklich beim Royal Rumble kommen wird bzw. wie man sie raus schreibt, womöglich ja in einer Form die Maryse dann stärkt.

 

schnitt.gif

 

Iconic Duo & Cueto & Oni:

Schönes SEG. Das Duo weiter gut dargestellt und Cueto und auch Oni kamen auch wieder sehr gut weg. Auch schön schon mal einen Teaser für den Royal Rumble zu haben, sehr gut.

 

schnitt.gif

 

The Rock, Angle & Gallagher:

Schönes Hin und Her zwischen Rocky und Angle, auch hier guter Aufbau für das Rumble Match, auf ein Aufeinandertreffen der Beiden freue ich mich sehr, dass kann sehr stark werden. Gallagher am Schluss hätte man dann finde ich nicht mehr gebraucht, bzw. den Teaser so in der Form. Ist ja eh eigentlich klar, dass Aleister nun der nächste Gegner werden wird, da braucht er nicht soooo geheimnisvoll tun. ^^

 

schnitt.gif

 

Shinsuke Vs. Angle:

Sehr starke Ansetzung die man auch in einer großen Fehde bei einem PPV easy hätte bringen können, sehr stark. Das Match dann hat auch echt Laune gemacht und die beiden unterschiedlichen Styles zu sehen war auch sehr stark. Starker Sieg für Shinsuke was ihm echt gut hilft und auch Angle schadet die Niederlage nicht zu sehr. Habe den Handshake dann auch echt cool gefunden bzw. hätte ich grade bei Angle nicht damit gerechnet, coole Sache.

 

schnitt.gif

 

Finale:

Starker Abschluss der Show. Cody & Shane wieder gut dabei, aber auch Randy Orton hat mir hier sehr gut gefallen wie er gesprochen hat. Batista sogar auch der schön kurz und prägnant agiert hat. Der Brawl am Schluss bzw. die Ansetzung danach für die kommende Woche war auch cool. Auch schön der letzte Satz mit dem Hinweis das Raw pünktlich kam, sehr gut. ^^

 

schnitt.gif

 

Fazit:

Starke, wenn auch gefühlt sehr kurze Show, was aber wohl leider auch daran liegt, dass nun gar nicht mehr so viele aktive Spieler mit dabei sind. :/ Die Gesamtsituation der WGL ist grade echt nicht sonderlich rosig leider, aber das ist ein anderes Thema... Der Royal Rumble wurde auch schön aufgebaut, freue mich da auch gut drauf.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Shane:
Also die Erklärung find ich echt seltsam. Der Posten eines GM ist schon ziemlich wichtig und anspruchsvoll, das liest sich ja hier so, als würde da einfach mal nebenbei der Posten vergeben. Cody war Interims GM aber bekommt einfach so 50%? Okay, noch irgendwie okay, aber Shane ist mit den 50% gleichberechtigt, dass dann der, der zuerst etwas entscheidet, das einfach so durchboxen kann... naja... klingt ziemlich chaotisch und unprofessionell, wer von den Entscheidern (nicht im Team, sondern real gesehen in der Company WGL) glaubt denn da bitte, dass da etwas gutes bei rauskommen kann? xD
Die Ansetzung Shane vs Deadwood finde ich auch nicht gut. Shane ist ein NPC, selbst wenn er von irgendwem gespielt wird... wir hatten genau dieses Szenario letztes Jahr für WM. Da wollte ich Miz vs Shane und bekomme es nicht weil Shane ja keine Matches bestreiten soll, aber bei Deadwood wirds möglich gemacht. Und im Grund geht es ja auch um Cody vs Shane, also auch wieder indirekt eine Kopie von damals. Damals schickt Shane Aries vor, nun ist es Cody, der Judas vorschickt...
Die Entscheidung von Shane dann Orton als Contender zu bestimmen war ein guter Konter, das gefällt Cody natürlich nicht, untermauert aber die Entscheidung dass wer zuerst kommt eben zuerst mahlt ^^

 

Jey:
Jaja die Hood... schlechter Umgang für Jey ^^

 

Ryder vs Miz:
Kurzes Match, irgendwie wirkt Zack wie ein Jobber hier, auch wenn er ein wenig zeigen kann, aber es waren gefühlt grad mal insgesamt 5 Aktionen im Match. Ryder ist aber TT Title Herausforderer. Aftermath dreht sich dann nur um Roode und Miz, geht soweit aber klar.

 

Bullet Club:
Becky nun ganz offiziell dabei, schön. Aber es gibt echt keine Herausforderer mehr? Dachte die Hardys wurden extra eingebaut, damit man den Edgeheads nochmal ne Chance geben kann. Ne längere Fehde hätte ich auch besser gefunden, denn jedes Mal aufs Neue ein TT zu erzwingen ist auch blöd. Zumal es ja im gespielten Match auch nen kleinen Fehler gab hätte man ruhig nochmal die Edgeheads nehmen können. Denke nicht, dass sie das mit dem Soon waren, sie bräuchten sich ja nicht zu verstecken. Na mal schauen wer das sein wird.

 

Maryse / Alexa:
Rematch geht okay, die Fehde konnte in den zwei Shows ja gar nicht richtig geführt werden. Der Punkt geht zwar mal wieder hier an Alexa, aber fand sie mal ganz gut.

 

Iconic:
Soweit okay, aber wenn Peyton an ein mögliches Womens Title Match denkt, dann sollte sie damit die Darstellung als Team nicht fehlt, auch an Billie denken. Generell wäre das auch mal nicht schlecht, (irgendwann) das Iconic Duo in einem 2 on 1 Handicap Match um den Solo Titel antreten zu lassen. Spätestens wenn es zum FW kommt, sollte man sowas ruhig mal bringen. ONI noch mit Rumble Promo, kann ja nur nahe der 15 sein.

 

Rock / Angle:
Auch schon mal nette kleine Vorschau auf den Rumble. Kann man so bringen. Gallagher passt da nicht rein, ist ja aber auch eine neue Situation und um die Interviews zu verbinden passt ads schon.

 

Angle vs Nakamura:
Irgendwie weiß ich nicht so Recht, was man mit Nakamura will. Als Teil der Cody Truppe wäre er Heel, wird dort aber bejubelt. Hier auch wieder, aber okay, hier ist er alleine und fair. Handshake und Feier am Ende wirken auch eher wie ein Face, vielleicht sollte man ihn von der Agency trennen. Wäre besser.

 

Miz / Maryse:
Haha... und weiter gehts xD Wieder ein Korb für Miz. Mal sehen wie oft noch. Ich finds lustig.

 

Finale:
Naja... Segment passt zum Anfang der Show, hat aber ne entscheidende Schwäche für mich: kann mir einer sagen wo Deadwood war in dieser Show? Bekommt ein Match gegen Shane beim Rumble, soll Special Ref werden bei Batze vs Shane aber unterstützt seine Agency hier nicht? Nakamura kann ich verstehen dass er hier gefehlt hat, aber ich hätte fest mit einer hinterhältigen Attacke oder zumindest Versuch von Deadwood gerechnet. Ansonsten gutes Segment, aber es fehlt Deadwood halt komplett.

 

Fazit:
Diese Shane vs Cody Story kann mich noch nicht so überzeugen. War beim PPV schon krasses overbooking, viel zu viel auf einen Schlag, hier auch keine wirklich Erklärung was Hunter damit zu tun hat (mal bei SD schauen), aber dann diese Shane vs Judas Ansetzung... naja oben alles schon gesagt. Mit dem Club und Iconic Duo war ich zufrieden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×