Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Payne

New Years Revolution 2k18 - Pre-Show

Recommended Posts

nyrplakarlcq9h.png

 


 

 


 

Las Vegas, Nevada - Sin City - Tausende Fans haben sich heute Abend im MGM Grand Garden eingefunden, um die Pre-Show zu WGL's New Years Revolution bestaunen zu können. Marilyn Manson's "Fight Song" hämmert durch die Boxen der Arena und sorgt bei den anwesenden Zuschauern schon einmal für die richtige Stimmung, während zusätzlich noch ein gewaltiges Feuerwerk abgebrannt wird. Die Kamera fängt noch einige der Zuschauern ein, die ihr gekauftes oder selbstgebasteltes Merchandise stolz in diese halten, ehe wir an's Kommentatorenpult schalten, wo uns neben Chael P. Sonnen am heutigen Abend Bobby Roode erwartet.

 

sonnen2k182.jpg  roodenew18htutb.jpg

 

Chael Sonnen: "Hallo, grüß Gott, guten Abend und natürlich herzlich willkommen zur New Years Revolution Pre-Show! Mein Name ist Chael P. Sonnen, dass P steht für Chael der Profi und heute Abend habe ich WGL's größten Wallstreet Aktionär, Bobby Roode, an meiner Seite. Bobby, schön das du Zeit gefunden hast. Du als Profi: In welche Aktien sollte man derzeit am besten investieren?"

 

Bobby Roode: "Dieses Jahr werde ich mein Geld in die Aktien der WGL stecken, denn es ist schließlich das Jahr des "Glorious One" Bobby Roode. Mit mir als kommenden Champion werden die Aktien in die Höhe schießen."

 

Chael Sonnen: "In die WGL habe ich eh investiert. Bevor wir zur eigentlichen Pre-Show kommen, Bobby, noch was von The MIz gehört seit der letzten RAW Show und wie denkst du über das alles?"

 

Bobby Roode: "Mr. Sonnen, mein Zeit ist kostbar. Das ich überhaupt hier bin und nicht bei einem anderem wichtigen Treffen, ist schon ein Wunder. Ich möchte keine weitere Sekunde an ihn denken. Soll er sich doch lieber darum kümmern Schoßhündchen für seine Ex-Frau zu spielen und mich in Ruhe zu lassen. Wir wären alle damit besser dran."

 

Chael Sonnen: "Nun dann, uns erwarten heute Abend zwei Matches. Zum einen wird das Iconic Duo auf Summer Rae und ONI treffen, während uns im Hauptkampf Randy Orton gegen den "King Of Strong Style" Shinsuke Nakamura erwartet. Das Iconic Duo, welche sich als Iconic Tag Team Champions bezeichnen, sind eingespielt, aber ich denke nicht das man deswegen Summer Rae und ONI abschreiben sollte."

 

Bobby Roode: "ONI und Summer Rae passen nicht zusammen. Ich kann Dir jetzt schon mit meinem geschultem Wissen sagen, dass es im Ring Probleme geben wird zwischen den Beiden. Das iconic Duo ist Favourit in diesem Match. Es würde mich wundern, wenn es anders ausgehen würde."

 

Chael Sonnen: "Ich sehe das anders. Der Feind meines Feindes ist mein Freund und wenn man bedenkt, dass sowohl Summer Rae, als auch ONI eine tiefe Feindschaft zum Iconic Duo pflegen, zweifle ich daran, dass sie sich hintergehen. Dann erwartet uns Randy Orton gegen Shinsuke Nakamura. Wen siehst du vorne?"

 

Bobby Roode: "Dann können wir ja gerne wetten. Ich wette um 5000 Dollar, dass das Iconic Duo den Sieg holen wird. Zu Nakamura kann ich nur sagen. Wenn Du den Titel verlierst, dein Rückmatch um den Titel nicht bekommst und dann in der Pre-Show landest mit Randy Orton, den unser aktueller GM wohl am meisten hasst, dann bist Du ganz unten angekommen. Um da wieder rauszukommen, muss Nakamura einen Sieg einfahren, ansonsten sieht es ganz schlecht aus für ihn, denn Orton hat momentan einen Lauf und sehe ihn deshalb vorne."

 

Chael Sonnen: "Die Wette halte ich! Du hast nicht ganz unrecht damit, dass Shinsuke Nakamura einen kleinen Absturz hinter sich hat. Aber Randy Orton ist alles andere als ein Nobody, den man als Gegner haben kann und Cody Rhodes wird kein Interesse daran haben, einen Megastar wie Shinsuke unten zu halten. Ich denke das der "King Of Strong Style" sich heute den Sieg holen wird."

 

Bobby Roode: "Und dann hätten wir schon die zweite Wette. 5000 Dollar auf den Sieg von Orton."

 

Chael Sonnen: "Auch hier halte ich. Damit sind beide Matches abgedeckt und wir starten auch schon direkt mit dem Iconic Duo gegen Summer Rae und ONI. Halt' schon mal deine Geldbörse parat, Bob."

 

Bobby Roode: "Das tue ich auch, um deine Geld da gleich reinzupacken."

 


 

 

Wie gerade von den Kommentatoren angekündigt, ist es nun Zeit für das erste Match der Pre-Show und dafür kündigt sich nun Summer Rae an, die heute Abend nicht nur Unterstützung von zahlreichen Cheerleadern und dem Soaring Eagle erhält. Unter lautem Jubel tritt Bruce Springsteen auf die Stage und spielt nun live "Born In The USA", was von den anwesenden Fans lauthals mitgegröllt wird! Die Cheerleader laufen nun die Rampe hinab und wedeln etwas hin und her, ehe Summer Rae gemeinsam mit dem Coach auf die Stage gelaufen kommt.

 

springsteen2k181evqn3.jpg  d11.jpg  cheerleader2k1833tqlr.jpg

 

Es folgt eine Bro-Fist von Summer und Coach an Bruce Springsteen, ehe die Blondine auch schon zum Ring sprintet und dabei von den Cheerleadern angefeuert wird. Im Hintergrund folgen einige Dancemoves des Soaring Eagles, bevor wir im Ring noch einige Dehnübungen von Summer zu sehen bekommen. Langsam wird ihre Theme ruhiger, ehe sie verstummt und Bruce Springsteen unter Jubelrufen die Bühne wieder verlässt. Auch die Cheerleader ziehen sich zurück, bevor sich unter ebenfalls lauten Jubelrufen Dario Cueto in der Halle ankündigt.

 

 

Wie üblich in einen teuren Anzug gekleidet, tritt Dario Cueto, die Voice Of Violence, auf die Stage und wirkt zufrieden. Cueto führt auch heute Abend ein Mic mit sich, welches auch schon langsam zum Mund geführt wird und dann zum Einsatz kommen soll.

 

cuetonew3.jpg

 

Dario Cueto: "Buenas noches, WGL Universo! Mein Name ist Dario Cueto und ich bin die Voz de la violencia für die bösartigste Bestie, die jemals einen Fuß in einen WGL Ring gesetzt hat. Miss Rae, ich hoffe inständig, dass sie nicht in Kreuzfeuer geraten, denn der Dämon kennt heute keine Freunde, sondern nur Opfer. Mis damas y caballeros, Zuschauer allen Alters... Aus dem Aokigahara, dem Fuji no jukai... La encarnación de la violencia... ONI!"

 

 

Neben Dario Cueto stampft nun ONI auf die Stage und läuft direkt an ihm vorbei, woraufhin die Voice Of Violence grinsend folgt. Im Ring blickt Summer ernst, wissend das ONI und sie nur für einen Abend Verbündete sein werden. Zurück auf der Rampe, nähert die Japanerin sich langsam dem Seilgeviert.

 

oni2k189r3qwf.jpg

 

Nicht nur ihre Haare sind bunt, auch der glänzende Mantel des Demons ist in zahlreiche Farben gehüllt. Vor dem Ring angekommen, lässt ONI langsam ihren Mantel fallen, der sofort von Dario angenommen wird. Ebenfalls die Maske wandert in die Hände des Mexikaners, ehe ONI über die Stahltreppe auf den Apron und von dortaus in den Ring steigt. Während Dario ihr Entrance Gear auf dem Apron verstaut, kündigt sich auch schon das Iconic Duo an.

 

 

Die Halle wird in ein blaues Licht gehüllt, während auf der Stage passende, grünliche, LEDs eingeschaltet werden. Anders als die beiden Damen zuvor, erhält das Iconic Duo alles andere als gute Reaktionen und wird lautstark ausgebuht. Zur Überraschung der Fans treten aber weder Billie Kay, noch Peyton auf die Stage, sondern zwei Männer, die den Boys von Dalton Castle zum verwechseln ähnlich sehen. Beide halten jeweils einen der Iconic Tag Team Championships in die Höhe und marschieren dann auf den Ring zu, ehe dann das eigentliche Iconic Duo händchen haltend auf die Stage stolziert und sich ebenfalls dem Seilgeviert nähert.

 

iconicnew5a7q82.jpg

 

ONI leckt sich über die Lippen, bereit die Schädel des Iconic Duo's zu spalten, während Summer fokusiert bleibt, als Billie und Peyton vor dem Ring stoppen und jeweils ihr Entrance Gear abnehmen. Die beiden Boys nehmen die Umhänge an sich, woraufhin beide Australierin auch schon den Ring entern und sich dort selbstsicher vor ihren Gegnerinnen aufbauen. Relativ schnell wird geklärt wer das Match startet und so stehen sich zu Beginn Billie Kay und Summer Rae gegenüber.

 

summeronivsiconiceks1g.png

 

Nachdem das match gestartet wurde, möchte Summer direkt aggressiv gegen Kay vorgehen, die einer versuchten Clothesline aber ausweichen und mit einem Body Kick nachsetzen kann. Ein Snap Suplex soll gegen die Blondine folgen, doch Summer Rae setzt sich mit mehreren Hieben gegen die Rippen zur Wehr, woraufhin die Australierin von ihr ablassen muss. Nun setzt Summer mit einigen Kicks nach, ehe eine eingesprungene Hurricanrana... nein! Ein eingesprungener Triangle Choke gegen Billie Kay folgt. Kopf über hängt Summer nun nach unten, während sie einen Arm Billie's packt und diese schöne Variation eines Triangle Chokes festzieht. Auch ONI scheint dies zu gefallen, wenn man ihr Kopfnicken richtig deuten möchte. Billie kämpft etwas, ehe sie beschließt sich einfach nach vorne fallen zu lassen, was jedoch ebenfalls nicht dafür sorgt, dass Summer den Choke löst. Die Blondine legt nun noch mehr Kraft in den Choke, als sie plötzlich überraschend von Peyton Royce attackiert wird! Sofort drängt der Offizielle Peyton zurück, woraufhin ONI den Ring entern möchte, aber von Peyton beim Ringrichter angeschwärzt wird. Dieser kümmert sich nun um ONI, was Peyton und Billie noch für einen gemeinsamen Suplex nutzen, ehe Royce sich schnell aus dem Ring rollt. Ein flinkes Cover von Billie soll folgen, doch Summer gelingt der Kickout bei zwei. Kay setzt sofort mit einigen Stomps nach, um Summer weiter zuzusetzen, während ONI inzwischen wieder auf dem Apron ist und in's Match eingreifen möchte. Summer jedoch wird weiter mit Schlägen eingedeckt, ehe sie sich langsam zurück auf die Beine powern und einen Schlag abblocken kann. Sie wedelt mit dem Ziegefinger vor Billie Kay's Nase und stoppt einen weiteren Hieb, ehe ein Whip-In folgt, der mit einem Spinebuster abgeschlossen und via hochgesprungenen Leg Drop verfeinert wird! Sofort folgt das Cover, doch auch Billie kickt bei zwei aus. Schnaufend blickt Summer sich nun um und beschließt ONI einzuwechseln, bevor Kay sich wieder erholen kann.

 

ONI stürmt sofort in den Ring und fegt Billie mit einer Clothesline zurück auf den Ringboden. Angeschlagen kommt diese wieder auf die Beine und kassiert eine Serie an Kicks in den Magen, die sichtbare Spuren hinterlassen! Nach einem weiteren Kick folgt ein schneller Butterfly Suplex, der Kay direkt zu ihrer BFF schickt. Ungesehen von ONI gelingt Peyton Royce der Tag, woraufhin ONI mit einem Headkick gegen Kay nachsetzt und diese so aus dem Ring befördert. Peyton hat derweil die Zeit genutzt und ist auf den Turnbuckle gestiegen, von dem aus sie nun einen schönen Missile Dropkick gegen die Japanerin zeigt. Mit Wucht wird ONI auf den Ringboden befördert, kann aber relativ schnell wieder auf die Beine kommen, nur um in einen krachenden Spin Kick zu laufen, der sie gegen die Ringseile schickt. ONI will zurück in die Offensive gehen, wird jedoch von Billie Kay am Bein gepackt, was nun Peyton Royce dazu nutzt, um via Crossbody anzugreifen und sich mitsamt der Japanerin aus dem Ring zu schicken! Der Offizielle ruft das Beide wieder in den Ring kommen sollen, doch nun greifen Kay und Peyton gemeinsam an und versuchen so die Bestie aus dem Aokigahara schwer zu bearbeiten. Dies scheint auch zu gelingen, als plötzlich Summer Rae mit einem Spear durch die Seile geschossen kommt und Billie gegen das Kommentatorenpult rammt! Eine atemberaubende Action, die jedoch nicht ohne Folgen war, wenn man den schmerzverzerrten Schreien von Summer Glauben schenken möchte. Sie hält sich die Schulter, woraufhin der Ringrichter sofort den Ring verlässt und sich Summer zuwendet. Wir hören nichts vom folgenden "Gespräch", während Drake Younger sich die Blondine ansieht, bis dieser mit beiden Armen ein X formt und somit in den Backstagebereich signalisiert, dass es ernst ist. Peyton und ONI versuchen derweil den Matchablauf normal zu halten und prügeln sich in den Ring zurück, während Billie schnaufend am Kommentatorenpult lehnt. Nach einigen Sekunden stürmen einige Sanitäter die Rampe herunter und versorgen Summer, ehe sie die Blondine auf eine Trage schnallen und Backstage bringen. Der Offizielle rollt sich daraufhin zurück in den Ring, wo Peyton gerade einige stiffe Strikes gegen ONI durchbringen kann.

 

Ein Suplex findet ebenfalls das Ziel, woraufhin auch die Venus Fly Trap folgen soll. Mit einigen Hieben kann ONI sich jedoch in's Match zurückkämpfen. Sie duckt sich unter einem Hieb ab und bringt einen Headbutt in bester Shibata-Manier in's Ziel, der Royce angeschlagen zurücktaumeln lässt, ehe noch die Spinning Back Fist trifft, welche Royce nun vorerst die Lichter ausknipst. Aus dem darauf folgenden Cover kickt Peyton jedoch mit genug Herz aus und starrt nun schnaufend gen Hallendecke, während ONI sich wieder auf die Beine stemmt.

 

Spoiler

Peyton wird daraufhin an den Haaren gepackt und soll nun in den Ansatz zum ONI Lock verfrachtet werden, gegen den sie sich mit einem Griff in die Augen jedoch wehren und nun einige Strikes durchbringen kann, die ONI erneut in die Defensive zwingen. Peyton nickt ihrer Freundin kurz zu und holt dann halbherzig Schwung in den Seilen, was Billie Kay, ungesehen von ONI, zum Tag nutzt. Peyton stürmt nun mit einer Clothesline auf ONI zu, die jetzt jedoch nach dem Arm von Peyton greift un direkt zum ONI Lock ansetzen kann! Die Venus Fly Trap gibt ohne Gegenwehr direkt auf, woraufhin ONI löst und grinst, als sie plötzlich von der Frau eingerollt wird, die wirklich legitim mit ihr im Ring steht! 1... 2...

 

Spoiler

3!

 

Mike Rome: "Your winners... Billie Kay and Peyton Royce!"

 

Nachdem Summer Rae sich schwer verletzte, konnte ONI sich gut gegen das Iconic Duo schlagen und sogar Peyton Royce noch ausschalten, ehe sie überraschend von Billie Kay eingerollt wurde. Wütend schlägt der Dämon auf die Ringmatte, während Billie Kay und Peyton sich bereits fluchtartig aus dem Ring gerollt und ihre Belts geschnappt haben. Während sie die Rampe hinauflaufen, verhöhnen sie ONI, die sich wütend auf die Unterlippe beißt, ehe wir Backstage schalten.

 

 


 

Nach dem eben gesehenen Match sehen wir auf dem Titantron nun Bilder welche den Straßen von Las Vegas entstammen. Unter den grellen Neonlichtern der Stadt, sehen wir Jack Gallagher, elegant gekleidet wie eh und je, mit einem Schirm durch die Gassen der Stadt flanieren. Wie in Las Vegas Nachts üblich, herrscht reges treiben in der Stadt. Auch wenn Gallagher die Eindrücke genießen zu scheint bewegt er sich langsam von den starkfrequentierten Meilen der Stadt weg in die weniger bekannten Ecken der Stadt. Langsam muss Gallagher feststellen, dass diese Ecken durchaus zurecht der Öffentlichkeit verborgen sind da immer mehr reichlich dubioses Klientel seinen Weg kreuzt, unter anderem mehrere leicht bekleidete Damen welche sich dem Briten anbieten, welches die Angebote jedoch sichtlich verschüchtert ablehnt. Zwei eher zwielichtig aussehende Männer in Ledermantel bekommen dies mit und gehen nun auf Gallagher zu.

 

Typ 1: "Hey, hast du ein Problem mit unseren Mädels? Oder bist du etwa eine Schwuchtel?"

 

Gallagher schaut etwas skeptisch und hebt schließlich beschwichtigend seine Hände.

 

Jack Gallagher: "Meine Herren, es gibt keinen Grund für Ärger. Gegen eure bezaubernden Jungen Damen ist nicht einzuwenden, ich bin nur gerade nicht auf der Suche nach, nunja, dieser Art von Leistung. Wie dem auch sei, einen schönen Tag noch den Herren."

 

Gallagher will weiter gehen als einer der Männer ihn an der Schulter packt und ihn mit dem Rücken gegen einen Maschendrahtzaun drängt.

 

gallagher2k186.jpg

 

Gleichzeitig sein Kollege ein Masser und fuchtelt damit vor Gallaghers Gesicht herum.

 

Typ 2: "Nicht so schnell du Freak, ob es Ärger gibt oder nicht entscheiden immer noch wir. Du bist hier in unserem Gebiet und da nimmt man unsere Leistungen in Anspruch oder man bekommt eine gratis Schönheitsoperation."

 

Gallagher realisiert so langsam, dass er sich nicht aus dieser Situation rausreden können wird. Fest umschließt er mit der Hand seinen Regenschirm um damit zuschlagen und die Männer überwältigen zu können. Bevor es dazu kommt, rollt allerdings ein alter Cadillac langsam auf die Situation zu und kommt neben den drei Männern zu stehen. Einer der beiden Zuhälter wendet sich nun ab und geht auf den Wagen zu wobei er dem Fahrer etwas zuruft.

 

Typ 1: "Hey, fahr weiter du Arschloch sonst bist du der näch..."

 

Weiter kommt der mann nicht da plötzlich eine große Hand aus dem Fenster kommt, ihn am Kragen packt und ihn wuchtig, mit dem Nasenbein vorran, gegen den Fensterrahmen zerrt. Sofort geht der Mann zu Boden und hält sich seine blutende Nase als die Tür von innen wuchtig aufgetreten wird und genau den Kopf des Mannes trifft, woraufhin dieser endgültig das Bewusstsein verliert. Nun öffnet sich auch die Fahrertür und ein bekanntes Gesicht erscheint.

 

harper2k182.jpg

 

Im schummrigen Licht der Gasse steht Harper und starrt den Kerl mit dem Messer grimmig an. Perplex und ängstlich wendet der sich wieder Gallagher zu, wird von diesem jedoch bereits mit einer krachenden Kopfnuss getroffen. Schnell legt der Brite den geschwungenen Griff seines Schirmes um den Nacken des Mannes und zerrt diesen mit dem Kopf vorran gegen eine Straßenlaterne, so dass nun auch der zweite der Männer ausgeschaltet ist. Entspannt pfeifend stampft Harper um den Wagen herum, beugt sich zu dem Kerl neben seinem Auto herunter und packt sich dessen Brieftasche. Mit einer gekonnten Handbewegung nimmt er das Geld heraus und wirft die Börse weg. Langsam geht er auf den anderen zu und spricht dabei Gallagher an.

 

Luke Harper: "Machst du Sightseeing?"

 

Gallagher richtet sich seine Kleidung und lächelt dabei.

 

Jack Gallagher: "Nun, ich dachte mir wenn ich schonmal hier bin, dann sollte ich doch alle Facetten dieser bemerkenswerten Stadt kennen lernen."

 

Harper hat inzwischen auch die Brieftasche des zweiten Mannes gelehrt und befindet sich auf dem Weg zurück zu seinem Auto. An diesem bleibt er stehen und schaut Gallagher an.

 

Luke Harper: "Ich schätze das ist dir gelungen. Brauchst du ne Mitfahrgelegenheit?"

 

Jack Gallagher: Das ist ein äußerst freundliches Angebot aber ich weiß nicht, ob meine neuen Freunde nicht sauer werden wenn ich schon gehe."

 

Harper entfährt ein grunzender Lacher während er die Tür seines Wagens öffnet und sich in diesen sinken lässt. Von innen öffnet er die Beifahrertür und ruft Gallagher:

 

Luke Harper: "Jetzt steig schon ein."

 

zu. Der Brite überlegt kurz und wirkt ein wenig unschlüssig, steuert dann jedoch auf den Wagen zu, macht einen großen Schritt über den Kerl am Boden, und steigt schließlich zu Harper in das Auto. Langsam und stotternd setzt sich dieses in Bewegung und wir geben zurück in die Halle.

 

Chael Sonnen: "Also, mit Luke Harper ist auf jeden Fall nicht gut Kirschen essen, soviel ist sicher. Der Kerl weiß wie man den Hammer schwingt."

 

Bobby Roode: "Wohl wahr. Jack Gallagher und Luke Harper sind doch ein interessantes Gespann."

 


 

Nach dem plötzlichen Aufeinandertreffen zwischen Jack Gallagher und Luke Harper auf den Straßen von Las Vegas schalten wir nun in den Backstage Bereich. Genau genommen in den Locker Room von Randy Orton, welcher hier letzte Vorbereitungen für sein anstehendes Match gegen Shinsuke Nakamura trifft. So schnürrt dieser nun seine Stiefel zu, richtet sich seine Knee & Elbow Pads und wickelt sich Tape um die Handgelenke, woraufhin Orton sich langsam von seinem Stuhl erhebt und sich der Kamera präsentiert. Letzte Aufwärmübungen folgen, ehe Orton sich noch einmal ausschüttelt und vor einem Spiegel positioniert. Sein Blick heftet sich nun auf eben jenem Spiegel, wo er sich sein eigenes Spiegelbild anschaut und diesen Blick sichtlich genießt. Plötzlich wendet sich sein Blick auf die Kamera, welche Orton hier einfängt.

 

orton2k185j0rv2.jpg

 

Der Apex Predator entfernt sich nun von dem Spiegel und entledigt sich seines T-Shirts, welches er lieblos auf einen Stuhl wirft. Ein letztes Mal schüttelt er sich aus, ehe er nun die Tür seines Locker Rooms öffnet und diesen in Richtung der Gorilla Position verlässt. Die Kamera schaltet nun um genau zu Ortons heutigem Gegner: dem King of Strong Style Shinsuke Nakamura. Lässig streift dieser, gefolgt von Tokyo Latina, durch den Backstage Bereich wobei er mit den Armen einige eigen aussehende Aufwärmübungen vollführt. Langsam näher Nakamura sich der sogenannten Gorilla Position, der Ort direkt hinter dem Vorhang zur Bühne. Dort bleibt er nun stehen und atmet tief durch.

 

nakamura2k1810.jpg

 

Nakamura konzentriert sich und stimmt sich auf die bevorstehende Schlacht ein, während Tokyo Latina sich von hinten ein letztes mal vor dem Auftritt an ihn schmiegt. Damit sind wir nun auch in der Halle wo der Main Event starten kann.

 


 

 

Nach der ersten Präsentation der beiden heutigen Kontrahenten, schalten wir nun in den MGM Grand Garden, aus Las Vegas Nevada, wo nun der Main Event der heutigen Pre-Show stattfinden wird. Auf der einen Seite befindet sich Randy Orton, welcher es sich zur Aufgabe gemacht hat, die American Dream Talent Agency seines ehemaligen Rivalens Cody Rhodes Stück für Stück zu zerschlagen, während wir auf der anderen Seite den ehemaligen WGL World Heavyweight Champion Shinsuke Nakamura haben, welcher Mitglied eben dieser Talent Agency ist und so, wenig verwunderlich von Randy Orton während des WGL World Heavyweight Championship Matches angegriffen wurde. In der darauffolgenden Woche ging die Rivalität in die nächste Runde, als Shinsuke Nakamura seinen heutigen Kontrahenten offen konfrontierte und zu einem Match herausforderte, welche Orton auch akzeptierte, nachdem er erneut ankündigte die American Dream Talent Agency zu zerschlagen. Beide Charaktere wollen heute eine erstes Ausrufezeichen setzen, wenn sie in einem spannenden und verbissenen Match aufeinandertreffen.

 

 

 

Parallel zu dem Eintritt dieses Theme Songs, dunkelt sich nun die Halle ab, während die Lichter im MGM Grand Garden, wild damit beginnen im Takt des Intros von Nakamuras Musik zu flackern. Passend dazu kriecht Tokyo Latina, wie gewohnt lasziv, in einem besonders aufreizenden Outfit auf die Stage, wobei sie besonders von den männlichen Zuschauern mit lauten Pfiffen begrüßt wird. Mitten auf der Stage hält sie nun inne, worauf sie sich ,,hinlegt`` und in dieser Position verhaart. Als endlich der Hauptteil des Theme Songs beginnt, erscheint nun auch der King of Strong Style auf der Stage, welcher sich über Tokyo Latina positioniert, welche sich mittlerweile wieder auf allen vieren befindet. Im Flackern der Lichter vollführt Nakamura nun wilde Bewegungen, während Tokyo Latina ihren Oberkörper nun langsam aufrichtet und so in einer besonders lasziven Weise ihren nur knapp bekleideten Oberkörper präsentiert. Diese öffnet nun die Jacke des ehemaligen WGL World Heavyweight Champions, womit sie nun den Oberkörper des Japaners entblößt, welchen sie sogleich in einer besonders gierigen Weise auf und ab fährt. Mit einer ruckartigen Bewegung greift sich Nakamura nun beide Arme seiner Begleitung, womit er die japanische Schönheit nun auf die Beine zieht, welche sich sogleich an den Japaner schmiegt. Dieser schiebt seine Begleitung nun Beiseite, ehe er sich im vollen Scheinwerferlicht in Richtung des Ringes begibt, während Pieter ihm weiterhin folgt, wobei sie weiterhin besonders laszive Bewegungen vollführt. 

 

Mike Rome: ''Introducing first... from Kyoto, Japan.... The King of Strong Style.... SHINSUKE NAKAMUUURAAA''

 

Im Ring angekommen begibt Nakamura sich direkt in die Mitte des Ringes, wo er sich verbeugt, woraufhin Bänder in den Farben Schwarz und Rot auf diesen geschossen werden. Nakamura erhebt seinen Kopf nun, womit er den anwesenden Fans ein fast schon süffisantes Grinsen präsentiert. Einige Sekunden verhaart Nakamura in dieser Position, ehe er in die Seile stürmt, sich an diese festhält und unter den lauten Reaktionen der Fans auf die Knie sinken lässt, während Tokyo Latina sich lasziv an den Seilen räkelt.

 

pieter2k182c0qgq.jpg  http://waysintomedia.de/payne/show/nakamura13.jpg

 

Auch in dieser Position verhaart der Japaner einige Sekunden, ehe er sich auf die Beine zieht, worauf sein Theme Song langsam verstummt. Selbstsicher stellt sich der Japaner nun im Zentrum des Ringes auf, wo er mit einem süffisanten Grinsen das Erscheinen seines Gegners erwartet. 

 

 

 

Mit dem Eintritt dieses Theme Songs bricht ein größerer Schwarm an Buhrufen aus. Ein Umstand, welcher der Viper ziemlich bekannt sein dürfte, auch wenn die Reaktionen der Fans bei der Viper eh eine untergeordnete Rolle spielen. Ohne große Umschweife erscheint der Apex Predator auf der Stage, wo er in gewohnter Manier seine Arme in die Luft reißt und einige Sekunden in dieser Position verhaart. Mit einem gehässigen Blick saugt die Viper die Buhrufe der Fans auf, ehe er die Arme wieder absinken lässt und die Schultern auflockert. Mit dem Blick nur auf seinen Kontrahenten gerichtet, bewegt sich Orton im langsamen Tempo die Rampe hinunter, wobei er den anwesenden Fans in der ersten Reihe keinerlei Beachtung schenkt. Schließlich kommt Orton vor dem Ring zu stehen, wo er kurz innehält, sich sammelt und seinen Gegner weiter fokussiert.

 

Mike Rome: ''And his Opponent.. from St.Louis, Missouri.... The Viper.... RAAAAANDYYYY ORRTTOOON''

 

Nun verändert sich Ortons Gesichtsausdruck in eine aggressive Grimasse. Über die Steel Steps erklimmt Orton nun den Apron, worüber er sich wenig später Zutritt zum Ring verschafft, welchen er fokussiert und aggressiv sogleich abläuft. Fast schon provokant, geht Orton besonders langsam an seinem Kontrahenten vorbei, während er ihm einen weiteren süffisanten Blick schenkt. Nun erklimmt Orton in seinem gewohnt langsamen Tempo das Turnbuckle, wo er die Arme erneut in die Luft reißt und seine gewohnte Pose zeigt.

 

1024.jpg

 

Schließlich stellt sich Orton fast schon demonstrativ im Zentrum des Ringes auf, wo er sich Shinsuke gegenüberstellt, welcher die Psychospielchen der Viper allerdings nur mit einem Grinsen zur Kenntnis nimmt. Der zuständige Offizielle trennt die beiden Streithähne schließlich voneinander, wobei Orton den Befehl eher widerwillig nachkommt. Beide besetzen nun 2 gegenüberliegende Turnbuckle, wo nun letzte Vorbereitungen für das Match getroffen werden, ehe auch schon die Ringglocke ertönt, womit das Match nun offiziell eröffnet wird.

 

nakamuravsortonfis41.png

 

Beide Männer gehen langsam aufeinander zu und treffen sich in der Mitte des Ringes. Es ist klar ersichtlich das es nicht zu dem Matchplan der beiden gehört, hier in einen Lock-Up zu gehen. Trotzdem versuchen beide mit Psychospielchen in den Kopf des jeweils anderen zu gelangen, um so einen unüberlegten Schritt zu erzwingen. So setzen beide nun einen Lock-Up an und gehen aufeinander zu, doch Shinsuke duckt sich kurz vorher ab, sodass Orton ins leere läuft. Man merkt wie sehr es in Orton nach diesem Schachzug seines Rivalens arbeitet. Sein Blick wird nun grimmiger und die Körperhaltung immer aggressiver. Doch Shinsuke scheint hier keinen weiteren Angriff starten zu wollen. Stattdessen verneigt er sich vor seinem Konkurrenten, was man hier wohl als deutliche Provokation auslegen kann. Die Viper hat für diese Aktion ein müdes Grinsen übrig, doch plötzlich bricht er aus und stürmt auf den King of Strong Style zu, welcher jedoch sein Bein ausfährt, sodass Orton abbremsen muss, wodurch er die Aktion grade noch so abwenden kann. Dies war jedoch nur eine Finte Nakamuras! Dieser verpasst seinen Konkurrenten nun tatsächlich einen Kick, welcher Orton sogar ins Turnbuckle befördert! Dort verpasst Nakamura seinen Wiedersacher einige stiffe Forearms, welche Orton so nicht erwarten konnte. Ihm fällt es sichtlich schwer sich gegen die harten Angriffe seines Gegners zu wehren, doch der Offizielle erlöst ihn. Er zieht Nakamura von seinem Konkurrenten weg, nachdem er ihn vorher angezählt hatte. Diese kleine Ablenkung nutzt Orton seinerseits aus, indem er Nakamura eine Clothsline verpasst. Schnell erhebt sich der Japaner, doch er wird von einer weiteren Clothsline seines Konkurrentens niedergestreckt. Als er sich erneut erhebt, wird er von einem Scoop Powerslam auf die Matte beförder, woraufhin Orton seinen Konkurrenten mit einem Headlock am Boden fixiert.

 

ortonnaka16hrfx.jpg

 

Doch bei dem Lock bleibt es nicht. Stattdessen setzt Orton das Schlüsselbein seines Kontrahentens mit einigen Elbow Strikes zu, ehe er zu einfachen Punches übergeht, welche ihre Wirkung jedoch ebenfalls nicht verfehlen. Die übermäßige Härte von Orton, so früh in diesem Match ist hier kaum zu übersehen. Immer wieder geht Orton in den Headlock über, um Nakamura so die Luft zu rauben, doch Nakamura kann sich langsam hochkämpfen und Orton mit einigen Elbow Strikes in die Magengegend von sich ,,stoßen``. Die Viper will das Heft hier jedoch noch nicht aus der Hand geben. Sofort will er in einen weiteren Angriff übergehen, doch Nakamura erwartet ihn mit einem schnellen und vorallem stiffen Schlag, welcher Orton hier sichtlich überrascht. Sofort will er Shinsuke weiter zusetzen, doch dieser erwartet in diesmal mit einer schnellen und erneut stiffen Schlagkombination, woraufhin Shinsuke seinen Kontrahenten mit seinem üblichen Elbow Strike in die Seile schickt! Sichtlich von Aktion seines Kontrahentens betäubt, stützt sich Orton an den Seilen ab, doch Nakamura setzt sofort einen harten Knee Strike hinterher, worauf Orton sogar zu Boden geht. Schwer hustend muss Orton nun weitere Grounded Knee Strikes hinnehmen, gegen die Orton fast keine Gegenwehr zeigen kann. Nakamura entfernt sich nun langsam, doch nur um Orton einen finalen Knee Strike zu verpassen! Schwer angeschlagen liegt Orton nun in den Seilen, doch sein Gegner lässt nicht locker. Stattdessen hebt der Japaner seinen Gegner nun auf und verpasst ihm im Ringzentrum einen Gourdbuster, woraufhin Nakamura sofort in die Seile stürmt, um Orton einen Knee Drop zu verpassen!

 

ortonnaka2choh0.jpg

 

Nakamura richtet sich jedoch nicht auf. Stattdessen kniet er nun quasi auf dem Brustkorb seines Kontrahentens, während er mit zwei Fingern seinen Mund verdeckt und so nun ein Cover ansetzt, welches jedoch nur knapp bis zum 2 Count reicht. Sichtlich angeschlagen rollt sich Orton nun weg und Nakamura scheint ihn nicht an seinem Vorhaben hindern zu wollen. Stattdessen schiebt er ihn mit den Füßen aus den Ring, sodass Orton auf den harten Hallenboden fällt, woraufhin der Offizielle sofort einen Count ansetzt. Der King of Strong Style verlässt nun den Ring und positioniert sich auf dem Apron, wo er darauf wartet das sich sein Gegner erhebt. Als dies der Fall ist, nimmt Nakamura Anlauf und kommt mit einem Knee Strike auf Orton herabgesprungen, doch dieser kann ihn aus der Luft mit einem Scoop Powerslam abfangen! Was eine harte Aktion! Mit einer einzigen Aktion kann Orton das Blatt wenden und seinen Gegner so extrem zusetzen. Der Rücken des Japaners wurde hier stark in Mitleidenschaft gezogen und das nutzt Orton nun zu seinen Gunsten. So gönnt er sich nun eine kleine Verschnaufspause, welche er jedoch schnell unterbricht, um seinen Rivalen weiter zuzusetzen. Doch plötzlich stellt sich ihm Tokyo Latina in den Weg, welche sich vor Shinsuke stellt und Orton somit davon abhält ihn anzugreifen! Die Angst welche Pieters Körperhaltung hier deutlich zeichnet, scheint die Viper aber nicht von seinem Vorhaben abzubringen! So wirft er der Japanerin nur ein begeistertes Schmunzeln entgegen! Er nimmt hier keine Rücksicht vor der leicht bekleideten Begleitung seines Rivalens! So stürmt er nun auf die Japanerin zu, doch Nakamura schubst diese beiseite und springt Orton mit einem harten Yakuza Kick entgegen! Der Offizielle ist nun mittlerweile bei der 7 angekommen, doch Nakamura lässt sich davon nicht beirren. Sichtlich angeschlagen schiebt Nakamura seinen Kontrahenten nun in den Ring, worauf er diesen selbst betretet. Den nun knieenden Randy Orton verpasst Shinsuke nun einen harten Chest Kick, welcher Orton sogar ins Turnbuckle zurückstößt. In einer nun sitzenden Position muss Orton nun Nakamuras Vibration Boot hinnehmen.

 

ortonnaka3j8qiu.jpg

 

Daraufhin richtet Nakamura seinen Kontrahenten nun auf und hebt ihn, auch wenn es ihm sichtlich schwer fällt auf das Turnbuckle. Nun nimmt der ehemalige WGL World Heavyweight Champion Anlauf um seinen klassischen Knee Strike zu zeigen, doch Orton kann kurz vorher von dem Turnbuckle rutschen, sodass Nakamura mit dem Knie voran ins Turnbuckle prallt! Orton schnappt sich nun das angeschlagene Bein seines Kontrahentens und positioniert es auf dem zweiten Seil, ehe er einen Dragon Screw vollführt, welcher durch die Seile eine verstärkte Wirkung annimmt! Nakamura versucht nun etwas an Distanz zu gewinnen, doch Orton will dies natürlich nicht zulassen. Mit einem provokativ-begeisterten Gesichtsausdruck nähert er sich nun seinen Kontrahenten und verpasst ihm einen harten Stomp auf das angeschlagene Bein. Diesen Vorgang wiederholt der Mann aus St.Louis, Missouri noch einmal und es ist klar ersichtlich was für eine Wirkung diese Angriffe bei seinem Gegner hinterlassen. Orton dreht seinen Kontrahenten nun auf den Rücken, woraufhin Nakamura sofort versucht seinen Gegner mit einigen Kicks von sich zu stoßen, doch dies wird sofort von Orton unterbunden, welcher Nakamura nun seinerseits mit einigen gezielten Kicks gegen das angeschlagene Bein zusetzt! Die Strategie von Randy Orton ist offensichtlich: So versucht er nun das Bein seines Kontrahentens immer weiter zuzusetzen, sodass dieser seine Paradeaktion, den Boma Ye nicht mehr zeigen kann und bisher scheint diese Taktik Früchte zu tragen. Der Japaner hat seinem Kontrahenten in dieser Phase des Matches nichts entgegenzusetzen, sodass er sich auch nicht gegen die Elbow Drops wehren kann, mit denen Orton das Bein weiter zusetzt! Mit einem arroganten Grinsen erhebt sich der Apex Predator nun. Selbstsicher umkreist Orton seinen Kontrahenten nun. Wie auf dem Silbertablett liegt der nun sichtlich angeschlagene Shinsuke Nakamura vor seinem Konkurrenten, doch der scheint dieses Bild sichtlich zu genießen! Nun nähert er sich wieder seinem Konkurrenten um diesen mit seinen bekannten Stomps zuzusetzen! Allerdings konzentriert sich Orton hier nur auf die beiden Beine seines Rivalens und speziell das rechte Bein wird von Orton stark zugesetzt! Nun wirft sich Orton jedoch selbst zu Boden. Wild entschlossen hämmert Orton mit seinen Fäusten auf die Matte und es ist klar das Orton den Sack nun mit seiner Paradeaktion, den RKO zu machen will! Sehr schwerfällig schafft es Nakamura sich nun aufzurichten. Humpelnd taumelt er nun auf seinen Rivalen zu, welcher ihm mit dem RKO entgegenspringt, welcher auch tatsächlich durchgeht!

 

ortonnaka4ppo40.jpg

 

Spoiler

Doch nicht! Nakamura kann der Paradeaktion seines Kontrahentens standhalten und ihn somit alleine auf die Matte befördern! Was ein Konter! Sofort setzt Nakamura einen Cross Armbreaker an! Mit aller Mühe versucht Orton nun den schmerzhaften Aufgabegriff seines Kontrahentens zu entkommen, doch der erfahrene Nakamura hat hier klar das Heft in der Hand. Mit aller Kraft zieht Nakamura an den Arm seines Konkurrentens und es ist klar ersichtlich das Orton hier kurz vor einer Niederlage steht! Er versucht immer wieder sich zu drehen oder Nakamura einzurollen, doch der kann sich gut dagegen zu Wehr setzen. Er legt alle Kraft in diesen Aufgabegriff, doch nun kann Orton von seiner eigenen Strategie profiltieren! So schlägt er nun mit seinem freien Arm auf die beiden Beine seines Konkurrentens ein, sodass dieser den Griff lösen muss! Sichtlich angeschlagen richten sich beide Kontrahenten nun auf, doch Nakamura ist der erste der hier einen Angriff setzen kann. So zeigt er nun einen Kick, doch Orton kann das ankommende Bein seines Konkurrentens abfangen, doch Nakamura scheint genau das geplant zu haben! So zeigt er nun mit seinem anderem Bein einen Enzuigiri!

 

Spoiler

ortonnaka56xpqr.jpg

 

Doch es ist klar das Nakamura sich damit auch selbst Schaden zugefügt hat. So robbt er nun zum Seilgeviert, während Orton sich ebenfalls mithilfe des Seilgevierts hochzieht. Humpelnd nähert sich Nakamura nun seinen Kontrahenten, doch der kann ihn mit einem harten Kick gegen das angeschlagene Bein überraschen! Sofort sinkt Shinsuke zu Boden, doch Orton hebt seinen Gegner auf die Beine, indem er ihn demonstrativ an den Haaren hochzieht. Nun schleudert er ihn durch die Seile auf das Apron, worauf er auch schon den Rope Hung DDT ansetzt! 

 

Spoiler

Orton zieht seinen Kontrahenten nun nach vorne, doch dieser kann sich ruckartig wieder auf dem Apron positionieren, sodass Orton gegen die Seile prallt und den Griff so lösen muss! Sofort setzt Nakamura einen Enzuigiri hinterher, mit dem er Orton weiter auf Distanz halten kann. Allerdings fügt er sich so selbst Schmerzen zu, was die Geschwindigkeit von Nakamuras Bewegungsabläufen stark beeinträchtigt. In einem sehr langsamen Tempo klettert er nun auf das Turnbuckle, wo er auf seinen Kontrahenten wartet. Als dieser langsam auf ihn zutaumelt kommt er mit einem Diving Knee Strike auf Orton herabgesprungen! Dies gibt Nakamura nun genug Zeit um zu verschnaufen und die Kraftreserven wieder aufzuladen, doch scheinbar hat er andere Pläne! Langsam zieht er sich am Turnbuckle auf die Beine. Der Boma Ye soll folgen! Mit seinen üblichen Posen ruft er Orton dazu auf in seine Richtung zu taumeln, als er losstürmt und..

 

Spoiler

Orton sich abduckt! Sofort schnappt sich Orton seinen sichtlich überraschten Konkurrenten und verpasst ihm seine Backbreaker Variation. Schwer schnaufend bemerkt Orton nun was für eine Chance sich ihm bietet. In einem eiligen Tempo besetzt er nun das gegenüberliegende Turnbuckle, wo er einen Shinsuke Nakamura zu Gesicht bekommt, welcher hier wohl kaum mehr Gegenwehr zeigen kann. Nun will er Nakamura mit seinem Punt Kick entgültig die Lichter ausknipsen. Er stürmt los..

 

Spoiler

Doch er rennt direkt in den Boma Ye hinein! 

 

ortonnaka6ofqgn.jpg

 

Sichtlich angeschlagen legt Nakamura sich nun auf seinen Kontrahenten und setzt ein Cover an! 1..2..3! Shinsuke Nakamura kann sich gegen Randy Orton durchsetzen und somit dessen Pfad der Zerstörung ein jähes Ende bereiten!

 

Sieger via Pinfall: Shinsuke Nakamura

 

Mike Rome: ''Here is your Winner..... SHIIINSUUUUKEE NAAAKAAAMUURAA''

 

Unter den Klängen seines Theme Songs zieht sich Shinsuke Nakamura nun mithilfe des Seilgevierts auf die Beine. Währenddessen rollt sich ein sichtlich angeschlagener Randy Orton aus den Ring, wo er von einigen Offiziellen empfangen wird, welche die sichtlich benommene Viper in den Backstage Bereich geleiten wollen. Diese eskortieren Orton nun bis zur Stage, wo Orton jedoch langsam wieder zu Sinnen kommt. So stößt er die Offiziellen nun von sich um den Weg in den Backstage Bereich selbst anzutreten, doch nicht ohne seinen feiernden Kontrahenten einen wütenden Blick entgegenzuwerfen. Währenddessen hat Tokyo Latina ebenfalls den Ring betreten, wo sie sich direkt an Nakamura schmiegt. Unter den Klängen seines Theme Songs gehen die beiden nun in den Backstage Bereich.

 

 

 

 

 

Spoiler

Mit diesen Bildern endet die Pre Show des diesjährigen New Years Revolution PPV´s nun offiziell. Der heutige Gast-Kommentator Bobby Roode verabschiedet sich mit einem Handschlag bei Chael Sonnen, welcher ihn ebenfalls verabschiedet, doch was ist das?! Bobby Roode wird von einem Fan angegriffen! Es ist The Miz! Wie wild schlägt Mizanin auf den Kanadier ein, der hier sichtlich überrumpelt ist und sich somit nicht zur Wehr setzen kann! Ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden von Roode abzulassen, schlägt er weiter auf ihn ein, ehe er ihn nun hochzieht und mit dem Kopf voran auf das Kommentatorenpult hämmert! Miz wirft Roode nun in Richtung des Ringes, woraufhin er Chael Sonnen dazu auffordert ihm nicht im Weg zu stehen. So schnappt er sich nun dessen Stuhl, mit welchem er nun auf Roode einschlägt! So muss er nun einen Chair Shot auf den Kopf und einige Chair Shots auf den Rücken einstecken, ehe Miz von Roode ablässt. Allerdings will er hier noch nicht von Roode ablassen. Stattdessen positioniert er den Stuhl nun vor Roode, woraufhin er Roode nun an dessen Jacket auf die Beine zieht und einen Skull Crushing Finale auf den Stuhl verpasst! Einige Offizielle nehmen sich der Situation nun an, um Roode so vor weiteren Angriffen zu schützen, doch Miz kann den Offiziellen grade noch so aus den Fängen gleiten, indem er über die Ringbalustrade klettert! Eilig bahnt sich der flüchtende The Miz seinen Weg durch die Zuschauer, während die Offiziellen die Verfolgung aufnehmen. Mit diesen schockierenden Bildern endet die Pre Show nun offiziell!

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

INTRO: Bobby Roode & Chael Sonnen

 

 


 

 

MATCH: Summer Rae & ONI vs. Iconic Duo

 

 


 

 

BACKSTAGE: Jack Gallagher

 

 


 

 

BACKSTAGE: Shinsuke Nakamura & Randy Orton

 

 


 

 

MATCH: Shinsuke Nakamura vs. Randy Orton

 

 


 

 

FAZIT

bearbeitet von Payne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rch69TZ.png

 

schnitt.gif

 

Opening:

Gefällt mir sehr gut, dass wir nun wohl jede Pre Show einen anderen Superstar an der Seite von Sonnen sehen werden. Hier Bobby Roode war schon gut so, auch weil er in den Shows bis jetzt ja noch nicht so ne mega (spannende) Rolle gespielt hat. Nette Eröffnung.

 

schnitt.gif

 

Womens Tag Team Match:
Schöne Auftritte von allen, grade bei Summer war Bruce Springsteen vielleicht schon etwas "vergeudet" hier in der Pre Show, aber dennoch sehr cool. Oni wirkt mit Cuete als Ansager eh immer sehr besonders und auch für das Iconic Duo ist diese Fehde sowas wie ein Rettungsanker finde ich. Taugt mir alles sehr. Das Match selber war auch wirklich klasse, hätte vielleicht noch ein paar Grafiken vertragen, aber das muss nun eh nicht zwangsweise immer sein, grade in einer kleineren Pre Show ist das schon okay wenn mal ein Match ohne auskommt. Schön wie das ID geschickt zusammenarbeitet und so am Schluss Oni überrumpeln konnte. Summer also verletzt? Hoffe stark, dass Stevo seine Probleme mit der PS wieder hin bekommt. Jeder Spieler der nun noch flöten geht wäre ein derber Verlust für die Liga grade und grade wenn es so ein aktiver und kreativer Kopf wie Stevo ist.

 

schnitt.gif

 

Gallagher in Las Vegas:

Wieder ein sehr tolles Segment, hat mir richtig gut gefallen. Erinnerte mich ein bisschen an die Szene aus Watchmen wo Silk Spectre und Night Owl in den Straßen Gangster brutal verkloppen. XD Harper auch wieder richtig gut und generell passt die Chemie zwischen den Beiden ja richtig gut. Zwar ungewöhnlich auf den ersten Blick, aber Mann oh Mann da könnte echt was großes kommen. Bin gespannt und freue mich drauf.

 

schnitt.gif

 

Orton & Shinsuke Backstage:

Netter kleiner Teaser für den Mainer, schürt gut die Erwartungshaltung und ist ein schöner Hype. Gute Sache.

 

schnitt.gif

 

Orton Vs. Shinsuke:

Schönes Match zwischen den Beiden, was man auch gut mit den Bildern nochmal schön "wichtig" wirken hat lassen. Auch an sich haben beide wirklich gut harmoniert und kamen auch beide sehr gut weg. Guter Mainer. Am Ende dann aber Shinsuke mit dem Sieg und beschert so sowohl Roode als auch Sonnen keinen wirklich Wettgewinn. ^^ Danach die Szene mit The Miz war auch noch nett und die Fehde zwischen den beiden weiter gut voran zu treiben, alles richtig gemacht.

 

schnitt.gif

 

Fazit:

Kurze aber sehr gute Pre Show. Hätte eventuell noch gerne mehr von Bobby Roode gelesen, aber da wo er was gesagt hat kam er im Gimmick gut rüber. Auch der Rest, btw. auch die Matchgrafiken, wirkten sehr gut und motivieren schon gut für die Hauptshow.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Payne:

INTRO: Bobby Roode & Chael

Sonnen

Roode passt perfekt da er nicht auf der card ist. Fand diese Einsätze auch cool nur dass es am ende remis ausgeht war blöd so hat keiner was verloren an geld.

 


 

 

MATCH: Summer Rae & ONI vs. Iconic Duo

Ich find es blöd dass ONI immer durch roll up etc. Verliert. Kann mich nicht erinnern wann sie mal clean gepinnt wurde und das nervt mich.

Dass ONI verliert find ich gut. Summer hätte es geschadet und ID ist gut dass die gewonnen haben grade weils ein teammatch war.

 


 

 

BACKSTAGE: Jack Gallagher

Ich mag das, dass man ne neue fehde oder gar ein tag team aufbaut obwohl jack und luke in anderen programmen sind. Stelle mir das auch cool vor wie Harper da so chillig aus dem Auto guckt xD

 


 

 

BACKSTAGE: Shinsuke Nakamura & Randy Orton

Orton hat in den matchpics zwar keine ellbowpads aber naja.

Trotzdem coole szene.

Nakamura auch chillig 


 

 

MATCH: Shinsuke Nakamura vs. Randy Orton

War n cooler mainer. Länger als ich dachte was es spannender machte. Wusste zwar wer gewinnt trotzdem hats spaß gemacht weil beim finish mehreres gemacht hätte werden können. Da bin ich dann auch irgendwie etwas enttäuscht dass halt gar nix passierte. Habe da irgendwas erwartet. Vll hält man es für raw zurück.

 

Gut der Bangabschluss kam ja dann noch nur mit the Miz! War definitiv überrascht und es wirkte wie ein cooles spontanes booking da roode am pult war. Das hat mir sehr gefallen. Was ich auch gut fand ist dass Roode nicht zurückgäfightete sondern durch die Überraschung komplett ausgeliefert war. Die Fehde brauchte sowas definitiv

 

vor 12 Stunden schrieb Payne:

 

 

vor 12 Stunden schrieb Payne:

 


 

 

FAZIT

Sehr stimmige Show. Wirkte wie ein kleiner Ppv vor allem weil beide Matches ziemliche bedeutung hatten. Nakamura hätte ne Niederlage sehr geschadet und dem ID genauso. Dazu das Ding mit Bobby der mir sehr gefiel am Pult und Miz. Ach ja und Jack Luke war auch ein guter Bonus

Sorry schreib das mit dem handy...hoffe es ist leserlich xD

Auch sorry dass ich die letzten shows nicht gebackt habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Intro

Da ich das Intro zum Teil mitgeschrieben habe (Part von Roode) kann ich das nit wirklich selber bewerten. Sonnen fand ich aber ganz gut. Keine Bewertung

 

TT Match

Summer ist erst mal verletzt und wird erst mal fehlen. An sich fand ich das Match ganz gut. Es gab zwar nur kleine Zusammenarbeiten beim Iconic Duo, geht aber in Ordnung. Einzig as kurze Aftermatch finde ich etwas schade. 3.5/5

 

Harper & Gallagher

Ich fand das ziemlich stimmig. Würde es eigentlich ziemlich witzig finden, wenn dieses Duo ein Team bildet und Gallagher versucht Harper in einen Gentlemen zu verwandeln. 4/5

 

Orton & Nakamura

Ich mag solche Dinger und kann man auch ruhig bei PPVs machen, um noch etwas Zeit zu überbrücken. Die Tänzerin ist wieder bei Nakamura dabei. Bin zwar kein Fan von ihr, aber wenn Payne mit ihr glücklich ist, dann soll man es halt so machen. 3.5/5

 

Orton vs. Nakamura

Einzüge gefallen mir ja. Sind schon detailliert geschrieben. Einzig stört es mich wieder, dass Nakamura anscheinend bejubelt wird und Orton die Buhrufe bekommt. Wäre aus meiner Sicht andersherum. Die Clothesline Kombi mit Powerslam hätte ich weiter nach hinten gebackt. Wirkt merkwürdig, wenn die schon gleich am Anfang benutzt wird. Sonst gutes Match. Das Aftermatch ist etwas schnell zu Ende, geht aber. 4/5

 

Extra

An sich finde ich die Idee, dass man Roode nach seinem Kommentatorenjob noch attackiert ganz gut. Bin zwar kein Fan von der Fehde, aber sollte man sich entschieden haben The Miz nun Heel zu turnen und Roode nun zum Face. Könnte es vielleicht noch interessant werden. 3.5/5

 

Fazit

Ich fand die Pre-Show ordentlich gemacht. Hoffe, dass der PPV auch so gut wird. 7/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

INTRO: Bobby Roode & Chael Sonnen

Bobby war nicht so interessant dargestellt aber passend. Finde ja gut das man aktive Leute nutzt als Kommi Partner, Styles wäre ja mal cool. Vllt hat Viper ja Bock drauf.  Mit Sonnen werde ich wohl nie warm. Klar Fantasy Liga usw. aber was hat der mit Wrestling und der WGL zu tun? xD Wirkt einfach fehl am Platz und kommt mit sein Jokes wie ein Spast rüber. Aber gut man muss ja nicht jeden mögen. 

 


 

 

MATCH: Summer Rae & ONI vs. Iconic Duo

Geb D-Man Darko Yarko recht Springsteen in der Pre Show ist schon etwas verschwendet. Seine Songs sind besser als fast alle PPV Tehmes die wir seid dem Reboot bisher hatten. xD Match war okay. Hatte jetzt nicht so den Krassen Aufbau aber deswegen ist es hier in der Pre Show genau richtig. Mit dem Duo als Sieger kann ich leben, da Summer und Asuka ehe nur zusammengewürfelt waren schadet es den Beiden nicht so sehr. Auf dauer könnten diese Random Tag Matches nur um 2 Gegner fürs Duo zu haben aber lw. werden.  Asuka kam hier echt gut rüber und Summer mal wieder verletzt. Bin kein Fan von ihr und daher wird sie mir nicht fehlen aber vllt. kommt sie ja beim nächsten CB interessanter rüber.


 

 

BACKSTAGE: Jack Gallagher

Ganz nettes Seg. Mal sehen wo das noch hinführt. 


 

 

BACKSTAGE: Shinsuke Nakamura & Randy Orton

Mag solche Mini Segs vor Matches. Macht nochmal gut Stimmung.


 

 

MATCH: Shinsuke Nakamura vs. Randy Orton

Das Nakamura wieder keine Buherufe bekommt finde ich schräg. Bei Orton wäre Jubel hier passender gewesen. Kommt momentan ziemlich Austin Like rüber und dich vollkommen wie ein Bad Guy. Match war sehr schön. Fand es verdammt schade das es in der Pre Show gelandet ist. Macht wegen Mini Aufbau zwar Sinn aber wird der Paarung nicht gerecht. Schade auch das Nakamura gewonnen hat, hätte viel lieber Orton als Sieger gesehen. Ansonsten aber sehr cooles Match. 

 


 

 

FAZIT

Bis auf den Mainer nichts wirklich sehr gutes aber halt auch nichts schlechtes dabei. Kürzere Pre Show als sonst aber trotzdem ganz ok. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Intro:
Geht ja gut los in Vegas, direkt mal 2 Wetten ^^ Hoffe ja auf weitere Vegas Segmente in der Mainshow, das war früher immer top. Ansonsten geht das hier auch in Ordnung.

 

Iconic Duo vs ONI/Summer:
Ich weiß, es ist die Preshow, dennoch fand ich es etwas kurz und gerade am Ende ziemlich schnell abgefertigt. Passt zwar zur Situation, eine kurze "Titelverteidigungsfeier" hätte man aber noch bringen können. Geht Stevos Konsole immer noch nicht oder warum lässt man Summer sich hier schwer verletzen? Wäre schade, nachdem gerade erst der Aufbau fertig geworden ist.
1:0 für Roode ^^ Schade auch, dass hier die Kommentatoren fehlen, gerade wegen der Wette hätte Roode hier darauf eingehen können.

 

Gallagher / Harper:
Weiß nicht so Recht, was ich davon halten soll. Gallagher verirrt sich bewusst in die düsteren Ecken von Vegas, die es aber in jeder Stadt gibt, ist jetzt nicht spezielles von Vegas. War aber gut geschrieben. Harpers Auftauchen war auch okay, aber das Ende fand ich irgendwie nicht so passend zu ihm. Wieso bietet er Gallagher eine Mitfahrgelegenheit an? Er wirkt hier schon fast zu freundschaftlich.

 

Orton / Nakamura:
Hm, ein Filler. Danach kommt auch schon direkt das Match. Hätte man was anderes bringen können, z.B. so ein Vegas typisches Casino Segment wie es früher gab. Hoffe ja noch auf die Mainshow, aber so wirklich glaub ich nicht dran. Idee für die Zukunft: Wieder ein Vegas Segment bringen, wo Spieler UXP einzahlen und der Gewinner, welcher ausgelost oder irgendwie ermittelt wird, bekommt den Jackpot, geschrieben dann in einem Vegas Segment am einarmigen Bandit, Roulette, Poker oder sonstiges.

 

Main Event:
Das hatte schon eher Mainshow Länge, war auch gut geschrieben. Wichtiger Sieg für Nakamura, ein Rückschlag für Ortons Ziele. Auch hier fehlen die Kommis, es gab immerhin den Ausgleich bei der Wette.

 

Finale:
Passt leider nicht wirklich zum Intro. Wie gesagt, es gab hier eine Wette, die zwar unentschieden ausging, aber bis auf den Anfang wurde da kein Wort mehr verloren. Besser gesagt, die Kommis waren gar nicht mehr präsent. Gerade wenn man dann Roode hinsetzt hätte man den etwas mehr einbinden können. Die Attacke von Miz war aber okay, es fehlt halt nur diese Sache mit der Wette. Das noch dazu, dann das Aftermath wie hier geschrieben und es hätte alles gepasst.

 

Fazit:
Ziemlich kurze Preshow, jetzt auch nicht wirklich super spannend. Wie erwähnt hat man da ein bisschen was verschenkt bei den Kommis. Leider auch kein Vegas Segment, wenn irgendwo Platz für sowas wäre, dann in der Preshow.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×