Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Payne

Survivor Series 2k17 - Pre-Show

Recommended Posts

seriesplakat9ekfe.png

 


 

 


 

Bell Center, Montreal, Quebec, Kanada! Heute Abend findet die Pre-Show zur traditionellen Survivor Series der WGL statt und dafür haben sich bereits tausenden Fans in der Arena eingefunden. Kanadische Flaggen sind überall zu sehen, aber auch zu genüge Merchandise das unseren WGL Superstars gehört und Fanherzen auf aller Welt höher schlagen lässt. Auch einige der WGL Adventskalender sind zu sehen, während die Halle von Hiroyuki Sawano's "Vogel Im Käfig" noch musikalisch in die richtige Stimmung für den Event gebracht wird. Langsam schwingt unsere Kamera durch die Halle, ehe sie bei unseren heutigen Kommentatoren zum stehen kommt. Chael P. Sonnen wird gesichtet, der heute anscheinend von der Number One Contenderin auf den vakanten RAW Women's Titel, Alexa Bliss, unterstützt wird.

 

sonnen2k182.jpg  alexa2k1815.jpg

 

Chael Sonnen: "Hallo, guten Abend, bonjour und herzlich willkommen zur Survivor Sereis Pre-Show. Mein Name ist Chael P. Sonnen, dass P steht für Powerful, und heute Abend habe ich Alexa Bliss an meiner Seite. Alexa, schön das du dir die Zeit genommen hast, obwohl du morgen dein wichtiges Match gegen Peyton Royce vor dir hast."

 

Alexa Bliss: "Hallo Chael und WGL Universe. Peyton Royce wird morgen sang-und klanglos untergehen, wenn ich mich für ihre feige Schiene von letzter Woche revanchiere, daher dachte ich mir, wenn man sich schon nicht um das Warm-Up sorgen muss, kann man seine freie Zeit ja dennoch sinnvoll nutzen."

 

Chael Sonnen: "Das patentierte Little Miss Bliss Selbstbewusstsein. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, Kleine. Heute erwarten uns drei Matches. Das erste Match hätte ursprünglich nicht stattfinden sollen, doch nachdem Randy Orton ein Angriff auf RAW's General Manager, Cody Rhodes, gelang, setzte dieser einen Parking Lot Brawl zwischen der Viper und Randy Orton an. So tough John Cena auch ist, in jüngster Vergangenheit hat er nicht unbedingt durch Erfolge geglänzt und Randy ist nicht nur hungrig, sondern auch wütend."

 

Alexa Bliss: "Rhodes glänzt zur Zeit in den gleichen Bereichen wie Shane es getan hat: Schlechtes Urteilsvermögen und keine Ellbogen. Orton benimmt sich seit er bei RAW ist genau so undiszipiniert und unmöglich wie bei Smackdown; kein Wunder, wenn unser GM selbst aus der blauen Abstellkammer kommt. Dass das ganze die primäre Show herunterzieht ist ja klar. Jetzt muss es Cena ausbaden, aber er scheint seine besten Jahre hinter sich zu haben. Insofern gehe ich hier davon aus, dass Orton sich durchsetzt, und Rhodes sich weiter von ihm auf der Nase tanzen lassen wird."

 

Chael Sonnen: "Dann haben wir relativ ähnliche Ansichten, zumindest im Bezug auf Randy Orton. Im zweiten Match wird es etwas geheimnisvoller. Dean Ambrose bekriegt sich nun seit Wochen mit dem Bullet Club, die jedoch nichts weiter von ihm wissen wollten, wenn er denn keinen Partner für heute Abend vorzuweisen hat. Dean behauptete daraufhin, dass er einen Partner für heute hat. Ob er sich mit einem Partner, ohne jegliche gemeinsame Erfahrung, gegen eines der besten und eingespieltesten Teams der letzten 10 Jahre durchsetzen kann? Ich bin skeptisch, auch wenn wir natürlich nicht wissen wer sein Partner sein wird."

 

Alexa Bliss: "Bullet Club hat genug Feinde um motivierte Gegner zu finden, ohne Frage. Da wird sicherlich irgendjemand finden, der sich sogar mit jemandem wie Ambrose zusammenschließt, und ich bin relativ sicher, dass der Club dann auch den kürzeren ziehen wird. Seien wir doch mal ehrlich: Wenn Orton kein Tantrum geschmissen hätte, würde der Tag Team Titel jetzt Cena und Orton gehören. Insofern..."

 

Chael Sonnen: "Das ist nicht ganz unwahr. John Cena und Randy Orton waren nah dran, die Tag Team Titel zu gewinnen. Von demher könnte das in der Tat spannend werden. Vielleicht sorgt auch gerade der Fakt, dass der Bullet Club nur die Hälfte ihrer Gegner kennt, für einen gewissen Vorteil, wer weiß. Im Main Event der heutigen Pre-Show stehen sich dann mit Jack Gallagher und Jey Uso zwei Männer gegenüber, die ebenfalls über die letzten Wochen zahlreiche Konfrontationen miteinander hatten. Auch heute Abend steht der No Limits Championship dabei auf dem Spiel. Und zwar in einem Mixed Martial Arts Match. Das heißt, es gibt keine Pinfalls. Das Match hat ein 20 Minuten Timelimit und kann nur durch Knockout, Submission, oder Punkteentscheid entschieden werden. Für mich als Ex-Fighter ist natürlich klar, dass Jack Gallagher hier im Vorteil ist. Immerhin hat er selbst schon einige MMA Fights hinter sich."

 

Alexa Bliss: "Gallagher ist hier deutlich der Favorit, wenn du mich fragst. Die Matchart ist an sich schon ein riesiger Vorteil, aber darüber hinaus glaube ich, dass Jey Uso mittlerweile viel zu angefressen ist, dass er seit Wochen daran scheitert Champion zu werden. Ich bin kein Experte was Martial Arts angeht, aber ich weiß, dass Selbstkontrolle wichtig ist, und Jack Gallagher ist um einiges besonnener als sein Gegner."

 

Chael Sonnen: "Und ich denke das exakt das, neben dem Skill, der Grund sein wird, wieso Jack hier deutlich gewinnen wird. Natürlich sollte man nie einen Gegner abschreiben, aber die Matchart ist wie für Jack gemacht. So oder so, würde ich sagen starten wir jetzt mit der eigentlichen Show, Alexa. Ich habe mir sagen lassen, dass uns heute so einiges erwartet und ich bin gespannt darauf.

 


 

Nach dem Intro von Chael und Alexa schalten wir in den Backstage Bereich und sehen einen aufgeregten Dean Ambrose. Er telefoniert und scheint sein heutiges Match zu planen.

 

ambrosenew1.jpg

 

Dean Ambrose: "Geht es klar? Schaffst du es? Bist du dabei? Rocken wir das Haus? Reißen wir die Hütte ab? Hauen wir dem Bullet Club so richtig eine rein? Knochenbrüche, rollende Augäpfel, rauchende Köpfe! Egal was passiert, wir machen erst halt wenn das Match gewonnen ist! Kann ich auf dich zählen?"

 

Der Lunatic Fringe wurde von mal zu mal lauter und seine Worte gleichen einer Motivationsrede. In der Zwischenzeit schaltet das Bild an einen anderen Ort. Wir sehen auf einer verlassenden Landstraße lediglich einen alten Pick Up Truck, dessen Motor läuft auch wenn eher laut ruckelt als schnurrt. Im Truck sitzt eine große Silhouette, die wir nicht genau sehen können. Die unbekannte Person telefoniert mit einer sehr lauten Person. Wir hören die letzten Worte der Rede von Dean Ambrose, die wir nicht mehr eingefangen haben, in denen Dean fragt ob den Bullys so richtig der Arsch versohlt werden soll? Und ob die Teilnahme der uns unbekannten Person noch steht? Diese scheint ein wenig wortkarger zu sein und wir können gerade so durch die Scheiben ein paar Worte verstehen.

 

???: "Ich bin da!"

 

Mit dieser durch die Rede "motivierten" Antwort schalten wir wieder in der Halle und sehen Dean Ambrose der nickend die Siegerfaust geballt hat. 

 


 

 

Das erste Match der Pre Show steht nun auf den Programm und es wird hart zur Sache gehen, wenn Randy Orton und John Cena ihre Rivalität in einem Parking Lot Brawl fortsetzen. Dieses Match-Up ist eines der geschichtsträchtigsten Matches der WGL Neuzeit und heute wird ihre Rivalität einen neuen Höhepunkt erreichen. Vor einigen Wochen trafen die beiden schon einmal aufeinander, als Randy Orton sich durchsetzen konnte, ehe die beiden von dem Bullet Club konfrontiert wurden. Daraufhin setzte der Interims Raw General Manager ein Tag Team Match um die WGL Tag Team Championship zwischen den beiden Teams fest, doch das Konstrukt begann zu bröckeln. Immer wieder kamen ihre Differenzen durch und bei American Dream resultierte dass in einem Turn von Randy Orton, wodurch er ihnen sogar die Tag Team Titel kostete. Für seine Aktionen wurde Orton dann von Cody Rhodes suspendiert, doch das hinderte ihn nicht daran, ihn bei der letzten Raw Ausgabe anzugreifen, doch Cena konnte eingreifen und Orton verscheuchen, wodurch er sich seine ,,Rache`` in Form eines Parking Lot Brawls verdiente. Einzelne Kameras fahren nun durch den Parking Lot Bereich, ehe sie nach draußen schalten, wo sie das Bell Center in voller Hülle und Fülle einfangen. Das Licht des Bell Centers leuchtet in der Dunkelheit und von außen ist die Lautstärke, die aus dem inneren kommt kaum zu überhören. Die Stimmung ist für eine Pre Show auf einem gehobenen Level und die Vorfreue auf den anstehenden PPV scheint enorm zu sein, doch die Fans scheinen sich noch gedulden zu müssen. Die Kamera wandert nun eine Straße entlang, ehe sie einen schwarzen Ford Mustang einfängt, welcher an einer Kreuzung steht. Die Scheiben des Vehikels sind getönt und so können wir nicht erkennen, wer sich am Steuer des Autos befindet. Dieses fährt nun mit quitschenden Reifen los und rast davon, ehe wir mitbekommen wie das dunkle Gefährt in die Tiefgarage des Bell Centers fährt.

 

1gzkim.jpg

 

Der Sound des amerikanischen Gefährts schallt durch die Gänge des Bell Centers, ehe der Wagen ,,zufälligerweise´´ im Parking Lot Bereich zum stehen kommt. Mit einem Ruck öffnet sich nun die Fahrertür und John Cena kommt zum Vorschein, der diese sogleich wieder zuschlägt und sich fokussiert im Parking Lot Bereich umschaut. In der Mitte ihres ,,Schlachtfeldes`´ ist ein Kreis aus Autos aufgebaut, der sogleich auch von einigen Mitarbeitern umstellt wird, die die Situation hier wohl unter Kontrolle halten möchten. Der Cenation Leader bewegt sich nun mit einem Baseballschläger bewaffnet, auf den Kreis zu und positioniert sich in der Mitte, wo er auf seinen heutigen Konkurrenten wartet.

 

2hakrb.jpg

 

Die Scheinwerfer der Autos scheinen auf den heutigen Kriegsschauplatz und mittendrin steht der Chain Gang Commander, der den Baseballschläger auf seiner Schulter platziert und dort auf seinen heutigen Gegner wartet doch plötzlich wird er von hinten angegriffen!

 

ortonvscena3eqrg.png

 

Und zwar von Randy Orton, der sich als WGL Mitarbeiter verkleidet hat! Wie wild schlägt dieser auf den überraschten John Cena ein, der nicht mit einem solchen Kostümspiel seines Gegners gerechnet hat. Durch den Überraschungseffekt hat John Cena wenig Chancen dabei, sich zu verteidigen und so versucht er Schadensbegrenzung zu betreiben, indem er sich mit seinen Armen verteidigt, doch sein Gegner mountet ihn nun. Die Schläge prasseln nur so auf John Cena ein und Orton scheint sich nicht davon abbringen zu lassen, seinen Gegner schon zu Beginn des Matches zuzusetzen. Er reißt ihn nun an seinem T-Shirt auf die Beine und wirft ihn mit der Schulter voran gegen eines der Autos, woraufhin die Alarmanlage anspringt! John Cena sinkt sofort zu Boden und sein Gegner macht sich dies zu Nutze, indem er weiter auf den am Boden sitzenden Gegner einschlägt, doch dieser antwortet nun seinerseits mit Schlägen! Auf jeden Schlag seines Gegners, antwortet Cena nun seinerseits mit Schlägen in die Magengegend, sodass er Orton so etwas auf Distanz bringen kann. Dieser will nun nachsetzen, doch Cena packt ihn sich und hämmert ihn mit dem Kopf auf die Motorhaube! Die Viper liegt nun mit dem ganzen Oberkörper auf der Motorhaube und diese Zustand macht Cena sich zu Nutze, indem er weiter auf Orton einschlägt und diesen auf die Motorhaube hämmert. Die Gegenwehr des Apex Predators lässt immer weiter nach und man merkt, dass Cena hier einen ordentlichen Nadelstich setzen konnte. Cena packt sich seinen Kontrahenten nun am Kragen und wirft ihn gegen die Beifahrertür eines anderen Autos, worauf er diese öffnet und im inneren nach etwas zu suchen scheint. Scheinbar will er die Motorhaube des Gefährts öffnen! Er betätigt nun den dafür erforderlichen Riegel und steigt dann auf der Fahrerseite wieder auf, ehe er Orton zwischen Motorhaube und Motorraum platziert und die Motorhaube auf dessen Rücken hämmert! Diesen Vorgang wiederholt er einigemale, ehe er die Motorhaube nach oben drückt und Orton am Hosenbund hinauszieht. Der mit Motoröl vollgeschmierte Randy Orton versucht nun vor Cena zu flüchten, indem er von ihm wegkrabbelt, doch Cena scheint die Verfolgung aufzunehmen. Er schnappt sich den Baseballschläger und holt aus doch Orton konnte sich in dem Moment der Unachtsamkeit einen Stuhl schnappen, den er seinem Kontrahenten sogleich in die Magengrube hämmert! Der Chain Gang Commander muss den Baseballschläger daraufhin fallen lassen und so hat er keine Verteidigungsmöglichkeit, als er Opfer eines Chair Shots wird!

 

orton2k184.jpg

 

Schwer getroffen fällt John Cena zu Boden und so bleibt der Viper nun etwas Zeit um durchzuatmen. Er reißt sich nun die Verkleidung vom Körper und steht nun in seinem normalen In-Ring Gear da. Wenig später positioniert er sich über seinen Kontrahenten und schlägt ihn die Kante des Stuhls in die Brust, sodass Cena nach Luft schnappen muss und röchelt. Diesen Vorgang wiederholt er noch einigemale, ehe er den Stuhl auf den Hals seines Gegners drückt und ihn somit die Luft raubt. Der Mann aus West Newbury, Massachusets läuft deutlich rot an, doch dass ist für Randy Orton noch lange kein Grund um seine Aktion zu beenden. Mit einer verrückten Fratze starrt er auf seinen Kontrahenten hinab, während er den Griff immer fester zudrückt. Nach einiger Zeit beendet er den ,,Würgegriff´´ dann doch, worauf er sich von seinem Kontrahenten entfernt, während dieser hustend am Boden liegt und nach Luft schnappt. Man merkt dem Multi-Time WGL Champion deutlich an wie sehr ihm diese Aktion zugesetzt hat, doch sein langjähriger Rivale hat dafür nur ein müdes Lächeln übrig. Er schnappt sich nun seinen Kontrahenten und wirft ihn gegen ein Gerüst, welches darauf bedrohlich anfängt zu wackeln. Dabei scheint Orton nun eine Idee zu kommen und so platziert er Cena nun neben dem Gerüst und schmeißt es um! Allerdings kann dieser im letzten Moment ausweichen, sodass dass schwere Stahlgerüst auf den harten Betonboden fällt und somit für ein lautes scheppern sorgt. Der Cenation Leader versucht sich nun an einem Auto hochzuziehen, doch das erfordert zu viel Zeit, sodass Orton schon wieder da ist, welcher ihn mit einigen Schlägen zusetzen will, doch Cena kann sich seinerseits mit einigen Schlägen zur Wehr setzen! Allerdings werden diese Schläge schon in einem geringeren Tempo durchgeführt und so hat Orton leichtes Spiel dabei, seinen Gegner nun seinerseits mit Schlägen zuzusetzen. Die Gegenwehr von John Cena wird immer lascher und so werden die Schläge seines Gegners immer wirksamer. Dieser zieht ihn nun unter einem großen Kraftaufwand zur Fahrertür des Gefährts, welche Orton sogleich öffnet, ehe er die Hand seines Kontrahentens dort einklemmt und diese zuhämmern will, doch Cena kann sich wehren! Unter einen sehr großen Kraftaufwand kann er die Tür offen halten, sodass er Orton einen geschockten Gesichtsausdruck entlockt! Cena kann sich nun aus der Misere lösen und Orton gegen die Tür schleudern, sodass diese wieder zuschlägt, ehe er ihn mit dem Kopf voran durch die Scheibe der Fahrertür schlägt! Schwer getroffen sinkt die Viper nun zu Boden, doch auch John Cena kann sich vor Erschöpfung nicht mehr auf den Beinen halten, wodurch auch er letztendlich zu Boden sinkt. Die beiden Kontrahenten liegen nun beide schwer getroffen am Boden, sodass einige Offizielle sich nun nach dem Gesundheitszustand der beiden Kontrahenten erkunden. Das Match kann bekanntlich nur durch KO entschieden werden und so erkundigen sich die Offiziellen nun speziell nach Randy Orton, bei welchem sich durch den Aufprall nun eine Platzwunde geöffnet hat. Langsam versucht Cena sich nun mithilfe eines Autos zu erheben, während ein sichtlich angeschlagener Randy Orton ,,davonkrabbelt´´

 

KM28.gif

 

Orton versucht sich nun mithilfe einer Leiter, die an einem WGL Aufleger befestigt ist aufzurichten, doch Cena hat schon die Verfolgung aufgenommen. Er zieht Orton nun hinunter und hämmert ihn nun mit dem Kopf voran gegen die besagte Leiter, sodass Orton erneut zu Boden geht. Nun hat Cena einen Gabelstapler ins Auge gefasst, der grade eine Palette aufgeladen hat, sodass er Orton nun zu besagtem Fahrzeug zieht und ihn darauf platziert. Daraufhin setzt er sich in den Gabelstapler hinein und fährt diesen nach oben, worauf er dieses Konstrukt vom inneren aus erklimmt und seinen Kontrahenten auf die Beine zieht. Unter einem großen Kraftaufwand hebt er seinen Gegner nun aus und setzt den AA an, der durch einen nebenstehenden Tisch gehen soll, doch Orton kann rechtzeitig von seinen Schultern rutschen und ihn nach vorne schubsen, sodass Cena ins wanken gerät. Aus dieser Situation zieht Orton nun den Profit indem er Cena einen Gut Kick verpasst, worauf er einen DDT auf die Palette folgen lässt! Sofort stürmen Offizielle herbei die sich nach dem Gesundheitszustand von John Cena erkundigen. Die besagte Palette wird wieder abgesenkt und Cena wird von einigen Offiziellen kontrolliert, doch diese entfernen sich, als Cena nach einiger Zeit reagiert - Das Match geht weiter. Die Landung war für Randy auch alles andere als angenehm und so liegt er nun ebenfalls angeschlagen am Boden. Es vergehen gut 2 Minuten bis beide sich getrennt voneinander aufrichten, als Orton plötzlich Anlauf nimmt und Cena einen RKO auf den Kofferraum eines Autos verpassen will, doch Cena kann ihn von sich stoßen, sodass Orton hart auf den Kofferraum stürzt! Diesen Fehler seines Kontrahentens nutzt Cena nun dazu um sich eine kleine Ruhepause zu gönnen. Das bisherige Match nagte sichtlich an den Kräften der beiden Rivalen und so ist es wohl mehr als ausgeschlossen das dass Match noch allzu lange läuft. Cena öffnet nun den schon ledierten Kofferraum und wirft den wehrlosen Orton in diesen hinein worauf er diesen zuschlägt und sich erneut dem schon benutzten Gabelstapler zuwendet, den er von der Palette befreit. Diesen positioniert er nun vor dem Auto, wo sich bekanntlich sein Gegner drin befindet und rast auf diesen zu! Die Gabeln des besagten Fahrzeuges bohren sich durch die komplette linke Seite, wobei nur der Kofferraum, in welchem sich Orton zurzeit befindet, verschont bleibt. Der Chain Gang Commander hebt den Wagen nun etwas, sodass er diesen nun ,,fortbewegen`´ kann. Der Gabelstapler fährt in dieser Konstellation also durch den Backstage Bereich, sodass einige Mitarbeiter und sogar einzelne Wrestler ausweichen müssen, um nicht von dem Fahrzeug verletzt zu werden. Cena manövriert das Gefährt nun in die Halle, worauf er aussteigt und den Kofferraum öffnet, doch der ist überraschenderweise leer!

 

Spoiler

Geschockt schaut Cena sich um, doch Orton ist nirgendswo zu sehen. Der Chain Gang Commander erklimmt nun die Stage, um so einen besseren Überblick zu haben, doch Orton ist immer noch nicht auffindbar. Doch plötzlich wird er von hinten mit einer Eisenstange niedergeschlagen! Es ist Randy Orton! Die Viper schlägt wie ein bessesener auf den wehrlosen John Cena ein, bis er ihn aufrichtet und von der Stage auf die WIndschutzscheibe des Autos wirft! Diese zerspringt bei dem Aufprall umgehend und man kann sehen dass sich Cena eine Wunde am Arm zugezogen hat. Reaktionslos liegt der Cenation Leader nun auf der Motorhaube des Autos. Die Ringglocke ertönt und wir haben einen Sieger!

 

Mike Rome: ''Here is your Winner of the Parking Lot Brawl ... RAAAAAAANDYYYY ORRRRTOOOON''

 

Sofort stürmen Offizielle herbei, die John Cena von dem Auto runternehmen. Diese stützen ihn ab, da dieser nicht mehr alleine dazu in der Lage ist sich fortzubewegen. Eine weitere Scharr an Offiziele eilt nun herbei. die sich nun um den recht stark blutenden Randy Orton kümmern möchten, doch der scheint die völlig zu ignorieren. Mit diesen Bildern schalten wir nun in den Backstage Bereich wo wir Eric Young und Cesaro erblicken.

 


 

Im Locker Room finden wir Eric Young und Cesaro vor, beide Wrestler sind haben ihr Qualifying Match leider nicht gewonnen und reagieren sich nun über eine Partie WGL 2k18 auf der Nintendo Switch ab, welche bestimmt dem erstgenannten leidenschaftlichen Gamer gehört. Freuen kann er sich aktuell jedoch nicht über das Spiel, und das liegt nicht an Bugs oder seinem aktuellen Gegner.

 

Eric Young: "Was zur Hölle soll das? Owei dieses Ruckeln lässt mich in Raserei verfallen. Nintendo hat so eine tolle Spielekonsole ins Pokemon Center gebracht und die WGL? Die nimmt Reißlaus bei der Frame Rate. Die bricht rapide in ein Digda Loch. Unglaublich was soll der Scheiß? Wie soll ich da den Z-Kristall finden um mit Jack Gallagher die Z-Attacke zum Sieg einzusetzen?" 

 

Der Gamer haut mit seiner Faust auf einen Tisch, der gleich einen Riss bekommt.

 

2.jpg  2.jpg

 

Eric Young: "Abra Kadabra Simsala funktioniere! Wenn das gleich nicht funktioniert dann gibt es den heftigsten Überschallknall den die WGL je erlebt hat! Cesaro komm hilf mir den verdammten Fernseher auseinander zu nehmen und das Ding ans Laufen zu kriegen. Das Ruckeln ist so Lahmus, das macht mich nur wütend und bringt keinen Freudentanz, den ich verdammt nötig habe heute."

 

Schon springt er auf und macht sich daran, die Dockingstation von der TV Röhre abzunehmen, um diesen ein Stück zu wenden und brachial den Hauptstecker herauszureißen, damit erst einmal bloß ein schwarzer Bildschirm übrigbleibt! Fassungslos fasst sich der Schweizer an den Kopf, als der bärtige Wrestler ein Messer herausnimmt, aber bestimmt kein gelernter Techniker für so etwas ist!

 

Cesaro: "Was machst du da? Lass das sein! Willst du einen vollen Stromschlag abbekommen? Es ist zu gefährlich, gehe da weg und lass mich das machen, bevor uns wirklich noch etwas passiert? Da, hast du das Kabel vorhin auch richtig herum angeschlossen? Eindeutig gehört das hier hin und nicht dort, wie du es gemacht hast. Schalte einmal an, vielleicht läuft es jetzt deutlich besser als vorhin."

 

Nein, tut es nicht ... Wenige Augenblicke, nachdem er an ist zerspringt das Glas, einer Explosion mit Funken folgt ein Brand! Der Rauchmelder schlägt Alarm und Wasser regnet von der Decke, löscht das Feuer aber nicht.

 

Eric Young: "Diese blöde Schiggy Rettungstruppe. Ich habe gestern schon die Hydropumpe von Garados genoßen. Ich wollte doch erst Morgen nach der Kampfzone wieder duschen."

 

Plötzlich brechen zwei Feuerwehrmänner ein, richten den Feuerlöscher auf das Gehäuse und sprühen Schaum darauf - Jedoch sind es keine ausgebildeten Fachkräfte!

 

Dana Brooke: "Schämt euch, so mit dem Feuer zu spielen! Schlimmer als jeder Patzer in einer Aufführung ist es, sich nicht mit den Fluchtplänen auseinanderzusetzen und willkürlich Feuer zu legen! Schaut euch Fandango an, der wegen euch so nah wie möglich herangehen musste und sich jetzt dabei die Hand verbrannt hat. Das hätte eure Hand sein können, merkt euch das fürs Leben!"

 

6.jpg  12.jpg

 

Sondern niemand geringeres als die Assistenten der Enchantress, welche die beiden Wrestler böse dafür rügt, hier ein solches Chaos zu veranstalten! Wie sie richtig gesagt hat, ist der Lord of the Dance wohl ein größeres Risiko als der vorsichtige Prince Pretty eingegangen und hat die direkte Berührung mit dem Brandherd sprichwörtlich gesucht, als mit Natalya eine weitere Frau eindringt. Diese ist komplett durchnässt und wirkt extrem wütend.

 

Natalya: "Was stimmt mit euch eigentlich nicht? Durch euren Mist sind in den angrenzenden Räumen die Sprinkler angegangen! Meine kompletten Sachen sind nass und ruiniert!

 

Bedrohlich geht der Neon Demon auf die anderen anwesenden zu als ihr Blick auf den kaputten Fernseher und die Switch fällt, welche offensichtlich der Grund für die Geschehnisse ist. Wutentbrannt bekommt sie die Konsole zu fassen und schmettert diese mit einer unbändigen Wut auf den Boden, dass sie dabei zum Leidwesen des Besitzers zerbricht und noch nachträglich mit einem Stampfer zerbröselt wird! Derweil sucht der Ballroom Brawler nach Mittel und Wegen, um seine Verletzung zu heilen, und nähert sich dicht an die Enchanting One heran.

 

Fandango: "Mmmhm ... Es ist nicht so schlimm, wie es aussieht, wenn du meine Hand nimmst und nicht loslässt. Nimm Beide und drücke fest zu ... Genau so! Sie fühlt sich sofort besser an, aber es wird noch besser, wenn du sie näher an dich heranziehst ... Genau so! Bestimmt wird es gleich noch viel besser, wenn du sie an dein Herz hältst und ich es schlagen hören kann ... Jaaaaa ... Genau ... "

 

2.jpg  2.jpg

 

Bevor er seinen Klammergriff jedoch vollenden und das Showgirl noch an einer ganz anderen Stelle berühren kann, reißt ihn der King of Cuteville aus seinen Fantasien und trennt sie voneinander auf! EY trauert dem Verlust seines Baby hinterher, während Nattie zornig rot läuft und der Landvogt verloren in der Masse steht und sich fragt, in was für einen Schlamassel er hier hineingeraten ist.

 

Tyler Breeze: "Wirst du das wohl sein lassen? Wir haben eine Verantwortung zu erfüllen und einen Schwur geleistet, dass wir unsere Aufgaben nicht wegen solchen Geschehnissen ausnutzen! Also besinne dich, dass wir im Rechten handeln. Und was die wunderschöne, blonde Lady angeht ... Ich habe auch die ein oder andere Schramme davongetragen, die ich gerne untersuchen lassen möchte."

 

Gerade, als er ihr das Leiden zeigen und sich entkleiden will, wird es auf einmal dunkel ... Gefolgt von einem unheimlichen roten Licht und Dampf, der aus dem Boden selbst austritt! Ein boshaftes Lachen erfüllt den Raum, als ein in rot gekleideter, weißbärtiger Mann mit einem Sack sowie einer Rute hineintritt und ihnen die Pforte hinaus versperrt ... Santa, nein, wohl viel eher Satan Claus!

 

Satan Claus: "Ha Ha Ha ... Wie recht sie doch haben. Wollt ihr weiterleben, dann untersteht euch, mit den Flammen der Hölle zu kämpfen! Es sei denn, ihr wollt den Teufel persönlich treffen, dann werde ich euch direkt zu ihm schicken! Heute Abend ... Werde ich Milde walten und euch auf der Erde lassen! Aber ihr werdet Geschenke erhalten ... Wegen denen ihr an mich denken werdet ..."

 

40.jpg  41.jpg

 

Der Sack wird geleert und Geschenke ausgeteilt. BreeZango erhalten einen Freibesuch beim WGL Chefarzt! Dana Brooke eine Taube, die verdächtig nach einer alten Bekannten aussieht. Natalya erhält eine verdächtig echte Kane Maske! Eric Young eine nagelneue Nintendo Switch! Cesaro ... Eine Brandschutzversicherung! Satan Claus's diabolische Lachen beendet die bizarre Bescherung.

 

Chael Sonnen: "Uhm, ich schätze alle Beteiligten hatten sich die Survivor Series etwas anders vorgestellt."

 

Alexa Bliss: "Das sind alles Versager, die sich nicht für die Tag Team Match qualifizieren konnten. Die sollen froh sein, dass sie überhaupt zu sehen sind."

 


 

Auf dem Titantron wird uns nun ein Video eingespielt. Die Einblendung am unteren Rand des Bildes zeigt uns, dass wir uns in Montreal, dem Austragungsort der Survivor Series befinden. Dort sehen wir wir gerade drei viertel des Smackdown Woman's Teams, namentlich Becky Lynch, Bayley und nicht zuletzt die Anführerin des Teams, Sasha Banks. Während Becky einige Einkaufstaschen von teuren Läden wie Channel und Dior trägt, läuft Bayley etwas hinter den beiden anderen und wirkt auch nicht sonderlich ausgelassen. Auch wenn die drei ein Team sind, kann die Huggerin den anderen beiden ihre Taten noch immer nicht verzeihen und scheint ihnen auch weiterhin nicht so recht zu vertrauen. The Boss kümmert dies jedoch nicht wirklich. Im Gegenteil, die Bostonerin wirkt äußerst ausgelassen und glücklich.

 

lfv88u6c.png

 

Sasha Banks: "Was hab ich euch gesagt Mädels? Das war brillante Idee nen Mädelstag in der Stadt zu verbringen. Und meine neuen Klamotten sind einfach nur heiß!"

 

Während sie dies sagt, ist ihr Blick auf die Tüten welche die Irin trägt gerichtet.

 

Sasha Banks: "Wisst ihr was den Tag perfekt abrunden würde? Ein guter Kaffee! Becky, sei doch so nett und besorg mir eben einen. Ein Stück Zucker, Sojamilch und extra viel Schaum. Du weißt ja wie ich ihn mag."

 

Becky bleibt nun stehen und schaut Sasha ernst an bevor es schließlich aus ihr heraus bricht.

 

Becky Lynch: "Geht es noch? Hol dir deinen Kaffee doch selbst! Und überhaupt, wieso muss ich hier eigentlich deine Sachen schleppen? Ich bin nicht dein verdammter Sklave!"

 

Banks verzieht nun entnervt das Gesicht und geht zu Lynch hinüber.

 

Sasha Banks: "Hey, ich hab dich zwar für deine Ausbrüche ins Team geholt aber sicher nicht, damit du sie an mir auslässt. Aber wenn du schon fragst sag ich dir gerne warum du meine Taschen trägst und mir meinen Kaffee holst."

 

Banks hebt nun die Hand und hält Becky ihren BOSS Ring vor das Gesicht.

 

Sasha Banks: "Kannst du lesen, Becky? Da steht Boss und genau das bin ich. Stephanie hat mich zum Anführer des Teams ernannt was bedeutet, dass ich mir mein Team zusammen stellen kann. Und das bedeutet auch, dass ich jederzeit auch Leute aus dem Team werfen kann die meinen aufmucken zu können. Also wenn du Morgen für Smackdown antreten willst dann wirst du jetzt dein nettestes Lächeln aufsetzen und mir meinen verdammten Kaffee holen."

 

Lynch schaut Banks ernst an, interssiert beobachtet von Bayley und beginnt dann tatsächlich freundlich zu grinsen.

 

b8rpzzia.png

 

Plötzlich lässt sie jedoch Banks Einkaufstüten einfach fallen.

 

Becky Lynch: "Na dann, Boss. Wenn du sich wichtig und gut bist dann bin ich gespannt wie du Morgen Abend alleine gegen Team RAW gewinnst."

 

Lynch dreht sich nun ab und geht einige Schritte davon und auch die sichtlich amüsierte Bayley setzt an Sasha allein stehen zu lassen. Diese wirkt kurz panisch, läuft dann jedoch ihren Partnerinnen nach und bremst diese.

 

Sasha Banks: "Einen Moment, Mädels. Nicht so eilig. Ich glaube das ist gerade etwas eskaliert also beruhigen wir uns doch erstmal ein wenig. Ich weiß, dass ich für den neutralen Betrachter manchmal vielleicht ein wenig herrisch wirke aber doch nur weil so viel Druck auf meinen Schultern lastet. Wisst ihr, als Team Captain lastet die komplette Verantwortung das Team zusammen zu halten auf euch. Das ist für niemanden einfach, auch für mich nicht. Also wenn ich vielleicht etwas zu streng zu euch bin dann doch nur weil mir dieses Team am Herzen liegt und weil ich will das wir gewinnen, als Team. Und außerdem, habe ich uns nicht ein fantastisches viertes Teammitglied organisiert?"

 

Banks setzt ihr breitestes und falschestes Lächeln auf doch sowohl Bayley als auch Becky rollen nur entnervt mit den Augen. Sasha bemerkt dies und weiß, dass es nun Zeit wird ihren Trumpf einzusetzen.

 

Sasha Banks: "Ok, ok. Ich merke wenn mein Team etwas Motivation braucht. Ich habe etwas für euch besorgt. Eigentlich wollte ich die erst bei der Series geben aber was soll es."

 

Banks greift nun in ihre Handtasche und zieht zwei schwarze zusammengerollte T-Shirts heraus und gibt diese sowohl Bayley als auch Becky. Diese entrollen die Kleidungsstücke und offenbaren so ein, an den Bullet Club angelehntes, Banks Club Logo. Resignierend schauen die beiden Frauen Banks an welche mit erwartungsvoller Freude zurück schaut. Bevor Bayley und Lynch antworten können wird die Szenerie unterbochen als ein kleines Mädchen erscheint und die drei Frauen unterbicht. Mit leuchtenden Augen schaut dieses Becky Lynch und vor allem Bayley an und hält diesen bunt verziertes Poesiealbum und einen Stift hin.

 

Kleines Mädchen: "Hallo, ich bin Jodie und ich bin ein großer Fan von euch beiden. Würdet ihr bitte in meinem Buch unterschreiben? Das wäre ein tolles Weihnachtsgeschenk."

 

Als Bayley's Blick auf das aufgeregte Mädchen fällt beginnt sie zum ersten mal ehrlich freudig zu grinsen und auch Becky wirkt berührt.

 

078.jpg

 

Just als die beiden Frauen unterschreiben wollen drängt sich Sasha zwischen sie und das kleine Mädchen.

 

Sasha Banks: "Hey Kleines, heut ist scheinbar dein Glückstag denn du hast heute die Gelegenheit einen Eintrag vom Boss persönlich in dein Album zu bekommen. Ist das nicht was?"

 

Jodie verzieht nun das Gesicht und verschränkt wütend die Arme.

 

Jodie: "Nein, du hast alles kaputt gemacht. Ich find dich voll doof!"

 

Entschlossen streckt Jodie der fassungslosen Banks die Zunge raus und schiebt sich dann wieder an ihr vorbei zu den beiden anderen Damen. Die beiden Smackdown Team Member stehen nun sichtlich erfreut vor der kleinen Jodie und schauen sichtlich berührt zu ihr hinab. Bayley ist die erste die schaltet und so kniet sie sich hin und nimmt Jodie dass Buch aus der Hand. Sie öffnet nun dass bunt verzierte Poesiealbum und trägt ihre Unterschrift ein. Ein dicker ''Für meine Freundin, Jodie'' Schriftzug schmückt nun eine Seite des Poesiealbums, worauf sie dem Schriftzug noch ein ''Lots of Hugs from Bayley'' hinzufügt. The Huggable One überreicht Jodie nun mit einem breiten Lächeln ihr Buch und drückt sie einmal ganz doll, worauf sie sich erhebt und sich noch einmal zu Jodie hinunter beugt.

 

Bayley: ''Hey, hör nicht auf diese Ziege, ok? Es gibt immer einen Gringe, der uns Weihnachten vermiesen will. Lass dich von solchen Personen nicht unterkriegen!''

 

Die ehemalige NXT Womens Championesse verabschiedet sich mit einer weiteren Umarmung, worauf sie sich etwas von Jodie entfernt. Auch Becky unterschreibt natürlich bereitwillig in dem Album des Mädchens, welches glücklich abzieht und die Damen allein lässt. Man sieht Becky und Bayley an, dass dieses Treffen mit dem kleinen Fan ihre Laune deutlich verbessert hat und so ziehen die beiden ausgelassen weiter. Sasha steht noch einige Sekunden grimmig da, sammelt dann jedoch alleine ihre Tüten auf und stampft ihren Partnerinnen grimmig nach. Damit geben wir auch zurück in die Halle.

 

Chael Sonnen: "Ich bin ja skeptisch, ob die Damen morgen Abend wirklich zusammenarbeiten werden."

 

Alexa Bliss: "Naja, Team RAW ist auch nicht besser. Vielleicht erleben wir den ersten Draw in der Survivor Series Geschichte, oder SmackDown's Mistery Partner ist eine gewisse Legende, die ich aus der WGL geprügelt habe. Wer weiß."

 


 

 

tagteamtitel2v4ps7.png

 

Wir sind zurück im Ring für den Kampf um die Tag Team Championships, das erste Titelmatch der diesjährigen Survivor Series! Früh in der WGL Saison hat sich Dean Ambrose mit dem Bullet Club angelegt, damals hat Luke Gallows gegen ihn sein Comeback gefeiert, gesiegt und beinahe mit Karl Anderson den Magic Killer vollendet. Ein Eingriff von John Cena hat den Lunatic Fringe gerettet, später ging der Chaingang Soldier mit Randy Orton auf die Jagd um das Titelgold. Aufgrund eines Verrates der Viper hat der Bullet Club die Gefahr abgewendet und der Weg für Dean Ambrose war wieder frei, welcher sich ein Eisenrohr organisiert hat, um in Verkleidung von Charly Caruso ein angesetztes Interview des Bullet Club zu sprengen und sie mit der Waffe niederzuschlagen. Gleich im Anschluss zog der Shield Member gegen den debütierenden Bobby Roode ins Feld, unterlag ihm jedoch und musste erneut Vorlieb mit dem Bullet Club nehmen, welche ihn durch die Barrikade bei den Zuschauern beförderten und sich revanchierten. Dean Ambrose freute sich auf den Krieg mit dem Bullet Club, doch Luke Gallows und Karl Anderson zeigten sich desinteressiert, denn solange ihr Gegner ohne Tag Team Partner allein dastand, war er irrelevant für sie. Ärgerlich ließ sich der Bullet Club absichtlich in einem Match mit John Cena disqualifizieren, um ihm den Garaus mit dem Magic Killer zu machen. Dean Ambrose griff ein, wurde von der Stage geworfen und unter WGL Equipment begraben. Hat Dean Ambrose jetzt einen Verbündeten gefunden, um heute anzutreten?

 

 

Eingangs ertönt die Musik der Titelverteidiger und auf zwei verschiedenen Seiten stellen sich Luke und Karl auf, um durch des gesamte Bell Center in Montreal, Quebec, Kanada zu blicken. Stark und stolz überschauen sie das Schlachtfeld, danach bewegen sie sich aufeinander zu, teilen eine Faust untereinander aus und erheben die Arme, um ihren Gang zum Seilgeviert einzuleiten. Selbstsicher klopfen sie sich aufs Emblem um ihre Hüften, seitdem sie The New Day hinterhältig abgefangen und das Titelgold abgenommen haben, sind sie unaufhaltsam und nicht zu stoppen. Sie nähern sich beiden Seiten der Rampe an, wo sie die kanadischen Zuschauer beleidigen, gegen sie aufbringen und sich als die klaren Bad Boys dieser Partie zeigen, die machen können, was sie auch wollen.

 

2.jpg

 

Gallows und Anderson hämmern mit der Hand auf die Steel Steps, bevor sie über diese laufen und auf den Apron gelangen, sich gemeinsam durch die Seile quetschen und ins Konstrukt gelangen. Dort wird der Ringrichter zurückgedrängt, als er ihnen die Tag Team Titel abnehmen möchte, voller Siegesdurst schlagen sie abermals ihre Fäuste aneinander, ehe sie die bekannte Too Sweet Geste des Wolfpac vollenden und ihre Vorbereitungen abschließen. Endlich nehmen sie ihr Gold ab, drücken es dem Offiziellen in die Hände und stolzieren durch den noch leeren Ring, wo sie gleich auf eine Nervensäge treffen würde, dem sie ein paar Zähne stutzen möchten. Bereit für eine gehörige Tracht Prügel präsentieren sie sich vor dem Publikum, bis die Theme eines heutigen Gegners ertönt.

 

 

Unter Jubel erscheint Dean unter dem Titantron und schreitet die Stage auf und ab, reißt die Augen weit auf und bäumt sich vor dem ersten Schlagabtausch schon mental für die Auseinandersetzung auf. Endlich bemerkt er die beiden Widersacher, hämmert sich eigenständig mit der Faust gegen den Schädel und marschiert los, nachdem er die Handgelenke noch ein Stück weiter aufgewärmt hat. Wahrscheinlich hat der heutige Herausforderer auf den Tag Team Championship mehr Rache im Sinn, als sich vom Gold blenden zu lassen - Egal wie, beide Wege werden hier zum gleichen Ziel führen, nämlich den zwei Glatzköpfen den Mund zu stopfen. Ob allein oder mit Unterstützung, es braucht nicht viel für den Verrückten, um eine Konfrontation zu suchen und sie mutig anzutreten.

 

4.jpg

 

Cody Rhodes gibt dem einstigen Shield Member die Möglichkeit zur Revanche - Alles, was er dafür tun muss, ist einen Verbündeten zu finden ... Leichter gesagt als getan, noch ist niemand bei ihm! Auch ohne einen Tag Team Partner ist der Lunatic Fringe mutig genug, auf den Apron zu springen, dort am Ringrand entlang zu springen und die beiden Rivalen zu sich zu winken! Jedoch lassen sie ihn dabei im Dunkeln tappen und warten ab, welche Überraschung er ihnen und dem gesamten Bell Centre in Montreal, Quebec, Kanada vorstellen will. Keine Konsequenzen fürchtend entert er den Ring ohne Rückendeckung, lediglich der Referee in der Mitte hält die Wogen glatt, bis endlich der Mystery Man eintrifft. Wer hilft aus? Lange müssen wir warten, bis eine Theme zu spielen beginnt.

 

Spoiler

 

 

Es ist Luke Harper und die Crowd ist durchaus überrascht! Ambrose und er kennen sich von früher aus Evolve, die persönliche Verbindung ist da - Obwohl eben viele erwartet haben, dass er aufgrund des Zweikampfes mit Kurt Angle erst morgen im Co Main Event auftauchen würde und sich nicht durch andere Konflikte verausgaben würde. Bemerkenswert war insbesondere ein Vorfall in einem No Contest Match zwischen ihnen, als Harper einen Stuhl genommen und seinem jetzigen Tag Team Partner ins Gesicht getreten hat, was zu einer Suspendierung seinerseits geführt hatte. Zwei unheimliche Gestalten haben sich zusammengefunden, um als No. 1 Contender um den Tag Team Championship anzutreten. Luke wandert los und lässt seine Anwesenheit auf die Umgebung wirken.

 

3.jpg

 

Durch einen Titelgewinn hätte er gleich zwei Triumphe auf einmal im Hinblick auf den Olympic Hero vorzuweisen - Er hätte Schwung durch das zusätzliche Gold aufgenommen, sowie jemanden als Geisel dabei, der ihm durch einen Gefallen einen Gefallen schuldig wäre. All dies ist jetzt aber noch in weiter Ferne - Durchaus hat der Bullet Club zumindest Respekt vor dem Hünen und seinen Talenten, der zweite Luke entscheidet sich als kräftigerer Wrestler dazu, ihm zuerst zu begegnen. Während der Offizielle die Belts herausbringt, zieht sich der Backwoods Brawler lässig hinauf auf den Apron - Wo er mit den Händen voran ins Top Rope fällt und sich als Beobachter zurücklehnt, Dean Ambrose prescht vorwärts und schlägt auf Gallows ein, genau als die Ringglocke ertönt!

 

tagteamtitel1m2or7.png

 

Ambrose prügelt mit den Fäusten auf den Tag Team Champion ein und drängt ihn in die Seile, Luke verheddert sich in den Seilen und Dean nimmt Abstand zu einem Running Front Dropkick - Jedoch reißt der Suntan Biker Man sein Bein in die Höhe und lässt ihn in einen Big Boot laufen. Getroffen schüttelt sich der Lunatic Fringe den Kopf, als der Tag Team Champion ihn mit Elbow Smashes in die Seile treibt und sie mit einem Irish Whip voneinander trennt ... Sein Herausforderer nimmt den Schwung auf, springt hoch zum Running Crossbody und begräbt den Glatzkopf in einer Lawine von Mounted Punches! Ein Side Headlock führt ins erste Cover, One und Kickout. Dean winkt den Bullet Club Member zu sich, dieser begibt sich in die Hocke und der Shield Member läuft an, lädt mit dem Knie gegen den Kopf durch und - Rechtzeitig kehrt Luke in den Stand zurück, schnappt den No. 1 Contender und schmettert ihn mit einem Turnbuckle Toss in die Ringecke des Bullet Club! Wieder ignoriert Ambrose die Schmerzen, wird aber plötzlich von hinten ergriffen und hiebt den Ellbogen gegen die Schläfe von Anderson, dass dieser vom Apron stürzt - Jedoch reicht die Ablenkung aus, dass Gallows anrennt und ihn via Body Avalanche in seine Ringecke drückt. Karl kehrt wütend auf den Ringrand zurück und wechselt sich ein, Gallows hebt Ambrose zu einem Fireman's Carry Flapjack auf die Schultern, während sich Anderson aus den Seilen abfedert, mit dem Rocket Kick angeflogen kommt und ihr erstes Cover abzustauben versucht, One ... Kickout.

 

3.jpg

 

Empört über den frühen Kickout nähert sich die Machine Gun der feindlichen Ringecke an und haut Harper mit einem Slap! Unter Tatendrang versucht dieser ins Seilgeviert zu stürmen und wird vom Offiziellen zurückgehalten, während der Bullet Club ihren Aufenthalt darin verlängern, Ambrose zur Double Chokebomb ergreifen und ihn hart auf die Matte schlagen. Anderson verzichtet auf ein Cover und nimmt Dean in den Boston Crab, um ihn leiden zu lassen. Schreiend zappelt sich der Lunatic Fringe in die rettende Seile voran, wo er unter den Augen des Ringrichters ins untere greift und den Rope Break bewerkstelligt - Was den Tag Team Champions jedoch völlig egal gewesen ist, denn Gallows lädt draußen die Faust durch und schlägt den Shield Member mit einem Punch gegen die Schläfe bewusstlos! Ermahnt vom Referee fällt Luke zurück, als der zweite sich ihm außerhalb nähert und auf eine Konfrontation einlädt, der sich der Titelträger lieber entzieht. Beide Wrestler trennen sich voneinander und der Bullet Club tauscht sich aus, Dean Ambrose wird zurück in die Mitte des Ringes geschleift und Luke Gallows zwingt ihn in den Camel Clutch. Der Ringrichter nimmt die Hand des Herausforderers und lässt ihn fallen - Er reagiert nicht. Ein zweiter Versuch wird übernommen - Ohne Reaktion. Bleibt er beim nächsten Mal ohnmächtig, ist die Verteidigung perfekt, sie fällt und - Er ballt die Faust! Ambrose kehrt ins Match zurück, beißt ins Handgelenk des Glatzkopfes, windet sich aus dem Submission Hold und krabbelt auf allen Vieren in die Freiheit!

 

5.jpg

 

Immer noch tatkräftig zieht sich Dean auf die Beine zurück, als er einen Hieb in den Rücken erhält - Harper wechselt sich ein und beide Herausforderer stehen im Konstrukt! Anderson erkennt Gefahr und klatscht mit Gallows ab, womit alle vier Wrestler sich in der Mitte des Ringes begegnen, sich zunächst anstarren und ... Dann mit den Fäusten aufeinander losgehen! Ohne Erfolg vermittelt der Offizielle zwischen den Fronten, sie hören nicht auf ihn. Überraschend fallen die No. 1 Contender in die Seile zurück, werden gemeinsam ergriffen und der Bullet Club setzt zum Double Suplex gegen beide Gegner an - Bekommen den Zug nach oben jedoch nicht gebacken, die Feinde erhalten die Chance auf einen Konter und ... Hämmern sie ihrerseits mit Schwung auf die Matte! Taumelnd rappelt Karl sich auf, lässig federt sich Harper aus den Seilen ab und hiebt ihm den Running Big Boot an die Schädeldecke. Während die sonstigen Überreste aus dem Konstrukt rollen, begibt Luke sich zu seinem Gegner hinab und macht ihn mürbe durch seine Gator Roll - Anschließend zieht er Anderson zu sich in den Stand zurück, hakt ihn zum Double Underhook Suplex ein und befördert ihn ruppig auf die Matte! Nächstes Cover, One ... Two und Kickout. Luke schaut sauer zum Referee hinüber, als Gallows eingreift und ihm einen Soccer Kick gegen den Bart einschenkt - Wird jedoch von einem anfliegenden Ambrose mit dem Front Missile Dropkick neben seinen Tag Team Partner geschickt, während sich die No. 1 Contender sammeln und jetzt erst richtig loslegen wollen!

 

Spoiler

 

4.jpg

 

Angeschlagen begeben sich Gallows und Anderson in den Stand zurück, gleichzeitig stemmt Harper nun Ambrose in die Höhe, wartet bis sie sich ihm zuwenden und ... Wirft seinen Tag Team Partner auf sie, welche die Arme ausfährt und sie mit einem Double Diving Elbow Drop von den Beinen reißt! Unter Schmerzen wälzt sich der Bullet Club aus dem Seilgeviert, abermals sehen sich beide Herausforderer untereinander an, federn sich dann gemeinsam aus den Seilen ab und - Springen mit dem Double Suicide Dive hinaus, um sie erneut abzuräumen! Alle vier Wrestler liegen außerhalb des Squared Circle und kommen erst langsam zu sich - Anderson ist der erste und krabbelt in den Ring zurück ... Wird aber von Harper wieder hinausgezogen und mit einem European Uppercut bearbeitet. Andernorts zeigt Dean den Knee Strike gegen Luke und will ihn mit dem Snap DDT auf den Boden befördern - Aber jener beginnt sich zu wehren, nimmt ihn hoch zum Fallaway Slam und - Schmeißt ihn einfach in die Barrikaden hinein! Anschließend überrascht er Harper mit einem Big Boot und treibt ihn erstmalig zurück, Anderson nimmt den Platz neben ihn ein und ... Ein Double Shoulder Block gegen den Außenring schickt Luke sogar zu Boden. Der Bullet Club betritt zuerst den Ring, peilt den Count Out gegen die Herausforderer ab und Harper betritt mühselig den Apron - Beide Glatzköpfe laden durch und schmettern ihn mit dem Double Superkick hinab! Zwar bleibt der Riese auf den Beinen und es wird neu durchgezählt, aber die Tag Team Champions sind obenauf.

 

4.jpg

 

Auf einmal greift Dean Ambrose von draußen ein und zieht Karl Anderson hinaus, um das frühe Ende zu verhindern! Mit ihm läuft er zur Ringtreppe und zieht fast zehn Head Smashes gegen den Stahl durch, bis Luke Gallows ihn mit einem Hieb in den Rücken bremst. Ruppig reißt der Bullet Club den oberen Teil der Steel Steps ab und werfen ihn neben den Squared Circle, während sie gemeinsam den Lunatic Fringe ergreifen und seinen Arm ergreifen - Um ihn gegen den Ringpfosten zu beschleunigen! Ein halbes Dutzend wird vervollständigt, bevor Karl ihn ins Konstrukt schleift und es selbst betritt, außerhalb greift Luke nach dem Bein des Shield Member und startet erneut die Angriffsserie, sodass dem Shield Member sämtliche Gelenke wie gelähmt vorkommen! Hierbei entgeht ihnen völlig, wie Luke Harper hinterrücks ins Seilgeviert zurückkehrt - Anderson ergreift und in den Million Dollar Dream zwingt! Gallows bricht ab und platzt in den Ring, wo sie gleich den Aufgabegriff brechen und einen Double Backbreaker durchziehen, der ihn aus dem Rennen nimmt. Gequält wälzt Harper sich in seine Ringecke - Wo er Ambrose anstarrt, der sich ebenfalls nur mehr krümmen kann! Karl gönnt sich eine Pause und lässt Luke weitermachen, der den No. 1 Contender in die Mitte des Ringes zieht, sich zu ihm herunterbeugt und Knee Strikes gegen dessen Stirn ausführt. Anschließend darf sein Tag Team Partner per Senton über den Gegner springen, er selbst fliegt mit einem Running Splash ins nächste Cover, One ... Two ... Kickout.

 

4.jpg

 

Belustigt umarmt der Suntan Biker Man den Lunatic Fringe und hilft ihm auf, bloß damit er nach einem Belly To Back Suplex erneut fies auf der Matte landet. Nächstes Cover, One ... Two ... Luke Harper springt mit einem Double Axe Handle ins Cover! Karl Anderson versucht einzugreifen, wird aber über das Top Rope hinausgeworfen, Luke Gallows versucht den Backwoods Brawler aus dem Hinterhalt zu erwischen - Erntet aber den Truckstop als Bestrafung! Harper setzt sich zurück auf den Ringrand, während sein Tag Team Partner sich langsam und zäh über den Tag Team Champion schleppt und versucht das Cover zum Sieg einzufahren, One ... Two ... Kickout! Irgendwie weckt es neue Kräfte in ihm, Dean gewinnt das Gefühl in den Beinen zurück, humpelnd begibt er sich auf die Spitze eines Turnbuckle und zieht Gallows zu sich heran. Ein Tornado DDT wird vorbereitet und soll zur Anwendung kommen ... Und gelingt auch, wodurch alle vier Wrestler entweder erledigt im Ring oder auf dem Apron liegen! Luke und Karl strecken einander die Hände entgegen und wollen den Hot Tag versuchen, während auf der gegenüberliegenden Seite dasselbe Spiel versucht wird. Ambrose und Harper wollen wechseln, jedoch ist es auf beiden Pfaden noch ein weiter Weg zu den Tag Team Partnern. Niemand ist an dieser Stelle mehr wirklich in der Lage, zurück auf die Beine zu finden und das Titelmatch aufrecht stehend zu bestreiten, trotzdem machen sie unentwegt weiter ... Bis es Ambrose und Anderson gelingt, sich auszuwechseln und andere für sich kämpfen zu lassen!

 

Spoiler

 

5.jpg

 

Harper begrüßt Gallows mit einem Polish Hammer und bringt ihn zu Fall, anschließend macht er sich auf zur gegnerischen Ringecke und wischt dort den Gegner mit einem Faustschlag hinunter. Anschließend ergreift er den zweiten Luke und justiert ihn zwischen unterem und mittlerem Seil - Lässt sich fallen und nutzt das Gerüst zu einem Catapult Hangman aus! Jubelnd breitet er die Arme aus und will seine Powerbomb vorbereiten, als er hinterrücks von Karl abgefangen wird mit dem ... Gun Stun! Revanchierend dreht dieser sich um und bemerkt einen müden Dean sich von den Seilen abfedernd, der ihn mit dem Lunatic Lariat von den Beinen fegt! Ambrose schleppt sich zurück in den Stand, bemerkt nicht wie Gallows zu sich gekommen ist und er den Running Big Boot fressen soll - Als auch Harper zur Stelle ist und den zweiten Bullet Club Member per Discus Clothesline in die Tiefe reißt! Zappelnd reaktiviert Dean seine letzten Reserven, federt sich aus den Seilen ab und springt mit dem Flying Forearm Smash noch einmal auf Karl Anderson - Dabei räumt er sowohl ihn als auch den Ringrichter zu gleichen Teilen ab! Harper steht auf und wartet auf Gallows, gewährt ihm die Gelegenheit sich ihm zuzuwenden und hebt ihn mit aller Kraft in die Höhe ... Um ihn nach dem Michinoku Driver in einen Roll Up zu zwingen! Leider muss der kaputte Offizielle sich ihnen erst nach längerer Zeit zuwenden, die Arme erheben und dreimal auf die Matte fallenlassen, was alles in allem viel Kapazitäten abverlangt, One .......... Two .......... KICKOUT des Bullet Club!

 

2.jpg

 

Fassungslos rauft sich Dean in seiner Ringecke die Haare und streckt die Hand nach Luke aus, der ihn einwechseln soll - Sein Angebot wird ausgeschlagen, Harper verpasst ihm eine deftige Ohrfeige und schickt ihn stinksauer hinein! Ambrose wankt hinein, wo er den liegenden Gallows anschaut, lange überlegt und ihn dann endlich erhebt, zu sich heranzieht und in den Klammergriff zum Dirty Deeds nimmt ... Welcher unter Pauken und Trompeten in der Mitte des Ringes einschlägt! Derweil versucht sich Harper außerhalb des Ringes um Anderson zu kümmern - Welcher sich die abgebaute Treppe gesichert hat und Luke rüde überrascht, indem er ihm den Stahl voraus gegen den Schädel donnert und ins Land der Träume schickt! Unterdessen zeigt Dean das letzte Cover und wartet auf den Three Count des Referee, One ... Two ... Thr ... Karl reißt ihn aus dem Konstrukt und verhindert das Ende! Stattdessen begibt er sich mit den Steel Steps ins Seilgeviert und nimmt die Waffe dort griffbereit in beide Hände, wartet bis Ambrose sich ihm zudreht und sprintet los ... Fängt sich aber den Knee Strike in den Magen ein, gefolgt vom ... Zweiten Dirty Deeds der laufenden Begegnung, neben den Stahl! Erschöpft kauert sich der Lunatic Fringe in seine eigene Ringecke und sucht dort nach seinem Tag Team Partner, findet ihn jedoch bewusstlos außerhalb des Seilgeviertes und hat die letzten Augenblicke mental nicht aufgenommen, während er darauf konzentriert war, das Match zu einem Ausgang zu bringen! Er muss umschwenken und guckt sich dann nach dem Referee um ...

 

6.jpg

 

Endlich hat er ihn gefunden und zerrt an ihm, bis er den Ringrichter in den Squared Circle gedrückt hat. Selber dort angekommen orientiert er sich beiden Tag Team Champions zu und versucht jetzt herauszufinden, wer zuerst in den Stand zurückkehrt. Luke macht den Anfang und zieht sich in die Hocke hinauf, Dean versucht anzugreifen, was sich als Fehler herausstellt - Karl ist mindestens in derselben Geschwindigkeit unterwegs und bremst ihn mit einem Spinning Spinebuster harsch aus! Gemeinsam greift der Bullet Club nach den Steel Steps und will ausholen ... Auf Kommando der Machine Gun brechen sie ihr Vorhaben allerdings ab und treten hinaus, wo sie verhindern werden, dass Harper noch einmal hineinpfuscht. Hinterrücks sammeln sie sich mit der Stahltreppe hinter Luke, warten ihren Zug ab und der Suntan Biker Man stürmt mit seinem Tag Team Partner los ... Rammt ihm das Teil gegen den Körper und bremst ihn endgültig aus! Erfolgreich schiebt der Bullet Club die Steel Steps in den Ring zurück, wo sie sich über dem Lunatic Fringe einfinden und ihn nach Strich und Faden so verprügeln, wie sie es unzählige Versuche lang während des Titelmatches unterbrechen mussten, um den zweiten Störenfried aufzuhalten. Endlich ist die Anarchie gestoppt worden oder hat in ihrem Fall durch den Knock Out des Referee angefangen, mit den Steel Steps in der Mitte des Ringes aufgestellt schultern sie Dean Ambrose und ... Schmettern ihn mit dem Magic Killer hinauf! Gallows setzt das letzte Cover, Anderson hilft dem Ringrichter, One ... Two ... Three!

 

Spoiler

 

3.jpg

 

Sieger via Pinfall und weiterhin Tag Team Champions: Luke Gallows & Karl Anderson!

 

Zugegeben hat Dean Ambrose heute Abend vielleicht einen perfekten Tag Team Partner gefunden, mit dem er diese Mission nicht besser hätte durchführen können ... Luke Harper war mindestens so stiff in diesem Tag Team Titelmatch veranlagt wie er und bereit mit purer Gewalt zu erreichen, was sie sich als Ziel gesetzt haben. Allerdings haben sie sich gleichzeitig auf ein Spitzengebiet des Bullet Club begeben, welche Stück für Stück einen Kämpfer aus dem Match genommen haben, um sich um den anderen kümmern zu können, denen glückliche Umstände wie der Referee Bump oder eine Stahltreppe in die Karten gespielt haben und die bezüglich Tag Team Matchführung durch ihre jahrelange Zusammenarbeit und einen Magic Killer als letzte Instanz niemanden in der gesamten WGL haben, der ihnen bis dato gefährlich werden könnte. Harper zieht sich zurück aus dem Match und lässt Ambrose mit Kreuzschmerzen zurück - Sicherlich hat er sich genügend zurückgehalten, damit er noch gegen Kurt Angle aufs Schlachtfeld ziehen kann. Für einen Titelgewinn hat es an der Stelle nicht gereicht. Regungslos bleibt Dean in der Mitte des Ringes neben den Steel Steps liegen, während Luke und Karl sich eigenmächtig die Tag Team Titel zurückholen und ihre Verteidigung im Seilgeviert feiern. Erst erfolgt er obligatorische Fist Check zwischen den Glatzköpfen, gefolgt vom Too Sweet und abschließend klatschen sie die Emblems beider Belts aufeinander, bevor sie um die Schultern geworfen werden, wo sie im Scheinwerferlicht unter ihrer Musik schimmern ...

 

Spoiler

 

Die Halle explodiert, als die Theme des Rated R Superstars durch die Arena schallt! Überrascht blicken Karl Anderson und Luke Gallows zur Stage, wo nun tatsächlich Edge zu sehen ist. Dieser läuft auf der Stage auf und ab, verpasst sich einige leichte Ohrfeigen, ehe er wie man es von ihm kennt, sein Feuerwerk in die Höhe schießen lässt! Die Tag Team Champions mustern die Legende, während dieser sich nun mit schnellen Schritten dem Seilgeviert nähert und in bester Edge-Manier in's Seilgeviert slidet. Dort fordert er ein Mikrofon, was ihm von Mike Rome auch sofort gereicht wird und wenige Sekunden später zum Einsatz kommen soll.

 

edge2k181.jpg

 

Edge: "Wow, egal ob Japan, USA, oder das wunderschöne Kanada, der Bullet Club weiß wie man Tag Team Action präsentiert. Dean Ambrose und Luke Harper wirkten zwar etwas zusammengewürfelt, aber hey, beide für sich genommen sind schon harte Brocken. Von demher meine Glückwünsche zur erfolgreichen Verteidigung. Ich weiß selbst ja nur zu gut, was es für ein tolles Gefühl ist, mit einem Partner an seiner Seite gegen die besten Teams der Welt zu kämpfen."

 

Der Kanadier bietet den Champions unter gemischten Reaktionen nun einen Handshake an, worauf erst Anderson und dann auch Gallows zögerlich eingehen, sich die Chance aber nicht nehmen lassen, ebenfalls das Wort an Edge zu richten. So bekommt Anderson ein Mic, ehe er auf den Rated R Superstar eingeht.

 

Karl Anderson: "Und, hast du Christian ausgegraben, um dein glorreiches Comeback gegen das beste Team der Welt zu feiern?"

 

Anderson und Gallows grinsen schief, woraufhin Edge den Kopf schüttelt.

 

Edge: "Nein nein, die Zeit von E & C ist vorbei, aber ich kenne da zwei Leute, die hungrig auf ein Comeback sind."

 

Er deutet nun gen Stage, wo eine Theme abgespielt wird, die wir schon lange nicht mehr gehört haben.

 

Spoiler

 

Curt Hawkins und Zack Ryder, die Edgeheads, kündigen sich im Bell Center an und erhalten durchaus gute Reaktionen von den anwesenden Fans. Schließlich wurden sie von Edge anscheinend zurück in die WGL geholt. Der Bullet Club blickt nun Edge kopfschüttelnd an, um zu fragen, ob das sein ernst sei? Inzwischen sind Hawkins und Ryder auf die Stage gekommen und nähern sich nun dem Seilgeviert.

 

hawkins2k181.jpg  ryder2k181.jpg

 

Beide Männer wirken glücklich darüber, nach so langer Zeit wieder im WGL TV zu sein und rollen sich nun in den Ring, wo sie vor den Tag Team Champions zum stehen kommen. Ein Staredown zwischen den beiden Teams entsteht und es ist klar, dass es in wenigen Sekunden eskalieren soll und so macht Curt Hawkins den ersten Zug, indem er mit seinem Stab angreifen möchte. Karl Anderson duckt sich ab und schlägt Hawkins die Waffe aus der Hand, während Zack Ryder in einen Schlagabtausch mit Luke Gallows geht. Karl Andersond eckt nun Hawkins mit Schlägen in der Ringecke ein, als sich Zack Ryder von Gallows lösen und via Jumping Forearm auf Karl Anderson springen kann. Beide decken nun Anderson mit Strikes ein, ehe Luke Gallows seinem Buddy helfen möchte... SPEAR! Edge hat seine Chance genutzt und nun die eine Hälfte der Tag Team Champions mit einem Spear von den Beinen geholt. Gemeinsam decken nun Hawkins & Ryder den verbliebenen Tag Team Champion mit Schlägen ein, ehe sie ihn mit einem gemeinsamen Impaler DDT auf die Matte befördern. Edge, Curt Hawkins und Zack Ryder sind wieder vereint und lassen sich nun von den Fans feiern. Curt Hawkins und Zack Ryder jeweils auf einem Turnbuckle, sowie Edge, der auf dem mittleren Seil steht und gen Zuschauerreien grinst.

 

hawkins2k182.jpg  ryder2k182.jpg

 

 

 

 

 

 

 


 

Wir bekommen das Ortschild von Los Angeles, in Kalifornien zu sehen, wodurch schnell klar wird, dass wir uns nicht mehr im kanadischen Bell Center befinden. Einen Cut später bekommen wir ein Gym zu sehen, genauer gesagt, die Gracie Jiu-Jitsu Academy, welcher unter der Leitung von Rener Gracie und Eve Torres steht. Es folgt ein zweiter Cut, woraufhin wir in das Gebäude schalten und dort eine sichtlich glückliche Summer Rae erblicken.

 

summer2k187.jpg

 

Nachdem diese in der vergangenen Woche bei Lance Storm zu Gast war, scheint sich sich heute Tipps von den Großmeistern des Brasilian Jiu-Jitsu zu holen. Während Summer gemeinsam mit dem Coach durch das Gym geht, sehen wir im Hintergrund die zahlreichen Schüler der Gracie Familie, sowie Rener und Renzo Gracie, der scheinbar zu Gast ist heute Abend. Der Coach ist in einen Gi gekleidet und wirkt ziemlich serious, während Summer lächelt und sich dann eine Umarmung mit einer bekannten Ex-Dame des Rosters liefert.

 

eve2k181.jpg

 

Eve Torres, die Ehefrau von Rener Gracie und Leiterin ihres eigenen Self-Defense Programmes, freut sich sichtlich die Blondine heute in ihrem Dojo begrüßen zu können. Wir machen daraufhin einen schnellen Cut und befinden uns auf der Matte, wo wir nun Jonathan Coachman erblicken, der sich anscheinend zum Kampf bereitgemacht hat. Sein Gegner, oder in diesem Fall seine Gegnerin, ist Eve Torres, die sich ebenfalls bereitmacht, während Summer gespannt zuguckt. Eve signalisiert Coach, dass er jetzt angreifen kann, woraufhin dieser einen Kampfschrei in bester Old School Martial Arts Film-Manier hinauslässt und auf die hübsche Latina zustürmt. Diese packt ihn daraufhin sofort am Arm und bringt ihn via Judo-Throw zu Boden, nachdem sie den Schwung und das Gewicht ihres Gegners gegen diese eingesetzt hat. Ehe Coach reagieren kann, setzt Eve auch schon zu einem Armbar an. Simpel, aber effektiv. Es dauert keine Sekunde, ehe Coach schon panisch schreiend abklopft, obwohl Eve nicht einmal angezogen hatte. Sie schüttelt lächelnd den Kopf und steht dann auf, ehe sie sich Summer zuwendet.

 

Eve Torres: "Tollen Coach hast du da. Aber immerhin ist er sofort bereit zu kämpfen, was? Naja, wir haben ja leider nicht so viel Zeit, aber einige Basics kann ich dir auf jeden Fall mit auf den Weg geben, Summer."

 

Die blonde Sportlerin nickt zufrieden, woraufhin "Hearts On Fire" zu spielen beginnt und uns eine Trainingsmontage erwartet! Wir sehen die Anfänge von Summer's Training bei den Gracies. Sie wird zu Boden gebracht, muss einiges schlucken, gibt aber nicht auf und steht auch immer wieder auf. In knalligen Farben ist nun "No Easy Way Out" auf dem Bildschirm zu sehen, woraufhin wir sehen wie Summer schwitzt und von Eve ordentlich rangenommen wird, während sie ihr verschiedene Stellungen im Brasilian Jiu-Jitsu näher bringt. Auch der Coach schwitzt, wenn auch nur weil er sein Million Dollar Baby selbst beim Training lautstark unterstützt. Langsam blendet die Szene aus, ehe wir das Datum für Summer Rae's vermutliches Comeback zu Monday Night RAW zu sehen bekommen. - 8. Januar 2018!

 


 

Es wird nun Zeit für den Main Event des heutigen Abends und damit für den No Limits Championship. Nachdem in der jüngeren Vergangenheit der Titel in spektakulären High Flying Matches verteidigt wurde, wird es heute etwas handfester zur Sache gehen. Der No Limits Title steht dafür Grenzen zu durchbrechen und immer wieder etwas neues zu präsentieren und so erwartet uns heute das allererste MMA Rules Match in der WGL. 20 Minuten Time Limit, keine Pinfalls, nur Submission und Knockout können dieses Match beenden. Sollte es nach den 20 Minuten keinen Sieger geben, wird der Sieger von einer fachkundigen Jury ermittelt und genau zu dieser schalten wir nun auch.

 

qzarvk4a.pnggelu2plo.pnge9il22qc.png

 

Unter dem lauten Jubel der Fans sehen wir nun welche drei Personen die Judges sein werden und die WGL har wahrlich keine Kosten und Mühen gescheut. So werden niemand geringeres als MMA und Shoot Fighting Legende Josh Barnett, die ehemalige UFCX Women's Championesse und Filmstar Ronda Rousey sowie der allererste UFCX Bantamweight Champion der Geschichte, Dominick Cruz, bei erreichen des Time Limits den Sieger bestimmen. Nun ist wird es jedoch Zeit für die Kontrahenten und als erstes ertönt traditionell das Theme des Herausforderers.

 

 

Bereits mehrmals hatte Jey Uso die Chance auf den Titel, zuletzt in einem Ladder Match welches damit endete, dass beide Kontrahenten mit einer Hand am Gürtel von der Leiter fielen und so dieses finale Match einläuteten. Mit entsprechend grimmiger Entschlossenheit betritt der Samoaner hier nun auch die Halle und bleibt auf der Rampe stehen. Kurz schaut er sich in der Halle um bevor er verächtlich auf den Boden spuckt und mit den Händen klar macht, dass er sich den Gürtel holen will. Im Mund hat Mann von der Straße einen Zahnstocher, welchen er nun jedoch auf einen Fan in der ersten Reihe wirft, bevor er sich auf den Weg zum Ring macht.

 

chax4t4s.png

 

Es ist offensichtlich, dass es für Jey einer Balamage gleich kommen würde hier gegen jemanden wie Jack Gallagher zu verlieren. Trotz dessen MMA Erfahrung ist dies für Uso ein Kampf und in einem solchen sieht er als Gangster sich natürlich im Vorteil gegen den Gentleman. Dass er für Gallagher's Kodex sowie Regeln und Anstand im generellen nichts übrig hat, hat Uso schon des öfteren gezeigt. Entsprechend können wir damit rechnen, dass Uso auch am heutigen Tage extrem hart und rücksichtslos vorgehen wird. Inzwischen ist der Herausforderer am Ring angelangt und besteigt nun den Apron, jedoch nicht ohne sich erneut mit einigen Fans anzulegen. Im Ring gibt es noch einige böse Worte für den Referee bevor er es sich in einer der Ecken gemütlich macht und auf seinen Gegner wartet.

 

 

Dessen Theme ertönt nun auch und sorgt direkt für deutlich bessere Stimmung in der Arena. Der junge Brite der dieses Titel als erster gewann und ihn seitdem mit Stolz, Würde und der nötigen Hingabe verteidigt ist auch hier in Kanada extrem beliebt bei den Fans. Gut gelaunt erscheint der Mann aus Manchester mit Schirm, Charme, ohne Melone aber dafür mit seinem Titel auf der Rampe und lässt sich dort, süffisant grinsend, von den Fans bejubeln. Langsam setzt er sich nun in Bewegung wobei er auf dem Weg zum Ring einigen Fans die Hände schüttelt. Am Ring angekommen betritt er diesen jedoch noch nicht sondern geht zuerst zu den Judges und schüttelt auch diesen freundlich die Hände was Jey Uso im Ring direkt auf die Palme bringt. Behutsam legt der Gentleman seinen Schirm bei den Kommentatoren ab und bittet diese ein wachsames Auge auf den Regenschutz zu werfen. Erst jetzt betritt er den Apron und schließlich das Seilgeviert wo er einen Arm hinter dem Rücken verschränkt und mit dem freien zwei Finger in die Luft hält.

 

lobaf8yn.png

 

Uso hingegen scheint langsam die Schnauze voll zu haben und geht grimmig auf Gallagher zu, wird jedoch vom Ringrichter zurück gehalten. Der Gentleman selbst hat dies natürlich gemerkt und beginnt leicht zu grinsen bevor er schließlich eine beschwichtigende Handgeste in Richtung seines Gegners vollführt. Sein Theme endet und nachdem der Ringsprecher den Fans noch einmal die Regeln erläutert und die beiden Kontrahenten vorgestellt hat, kann dieses Match nun auch endlich starten.

 

gallaghervsuso8wrbm.png

 

Endlich ist der Ringgong erklungen und das Match somit nun auch offiziell eröffnet. Langsam gehen beide Männer aufeinander zu und stehen sich nun in der Mitte des Ringes gegenüber. Wie schon bei ihren vorherigen Aufeinandertreffen besteht Gallagher auf die Durchführung des Gentleman Kodex und bietet seinem Gegner einen Handschlag an. Uso schaut kurz abweisend auf Gallaghers Hand beginnt dann jedoch schief zu grinsen. Kurzentschlossen spuckt er eine große ladung Speichel in seine eigene Hand und hält diese nun Gallagher hin. Dieser verzieht angewiedert das Gesicht doch dann beginnt es in ihm zu arbeiten. Auf der einen Seite gebietet sein Kodex ihm diese Eibnladung anzunehmen, auf der anderen Seite hat er wenig Interesse daran Uso's vollgespuckte Hand zu berühren. Schließlich zwingt er sich jedoch und setzt langsam an um zuzugreifen, zieht im letzten Moment jedoch zurück da er es doch nicht über sich bringt. Uso hingegen zuckt nur mit den Schultern und holt aus um Gallagher einen Bitch Slap mit der bespuckten Hand zu verpassen. Der Brite hat jedoch mit so etwas gerechnet und so gelingt es ihm den Arm seines Gegners abzufangen und und diesen mit einem Armdrag zu Boden zu befördern. Sofort geht Gallagher nach und fixiert Uso am Boden. Schnell greift er sich dessen Arm und drückt die Hand mit der Spucke in Richtung des Gesichts des Samoaners. Als dieser dies sieht, verzieht er angeekelt das Gesicht und wehrt sich nach Leibeskräften. Schnell zieht er sein Knie an und rammt dieses so in die Rippen von Gallagher um sich zu befreien. Sofort schießt die bespuckte Hand nun wieder in Richtung von Gallaghers Gesicht doch erneut kann dieser sie anfangen und Usos Arm auf dessen Rücken drehen. So fixiert reibt er nun die Hand an Usos eigenem Shirt sauber. Nachdem dies erledigt ist lässt Gallagher seinen Gegner los, steht auf und bietet ihm erneut, süffisant grinsend, einen Handshake an.

 

i63qq7qx.png

 

Uso wirkt bereits reichlich angesäuert und schlägt Gallaghers Hand wütend weg bevor er den Briten in einen Lockup zwingt. Langsam gelingt es ihm Gallagher in die Ringseile zu drängen und als sie dort angekommen sind, ist der Referee zur Stelle um die Aktion zu lösen. Nur widerwillig lässt Uso ab, hält dabei jedoch beruhigend die Hände in die Luft um dem Referee zu signalisieren, dass er verstanden und sich unter Kontrolle hat. Langsam geht er einen Schritt zurück, springt dann jedoch ab und zielt mit einem Enzuigiri genau auf Gallaghers Kopf. Im letzten Moment gelingt es dem Briten jedoch sich darunter hinweg zu ducken, so dass Uso über den Champion hinweg tritt und bäuchlings auf der Matte landet. Dies nutzt Gallagher nun sofort und packt sich Usos Rücken. Der junge Brite setzt von dort zu einer Bodyscissor an und fixiert den Samoaner so. Uso gelingt es sich in eine sitzende Position aufzurichten immernoch hockt Gallagher hinter ihm und hat die Beine um seinen Oberkörper geschlungen. Aus dieser Position versucht Gallagher einen Choke anzusetzen doch Uso gelingt es diesen mit seinen Armen zu verhindert. Der Brite merkt, dass er so nicht weiter kommt und lässt von hinten nun einige Schläge gegen die Seite des Kopfes folgen um Uso abzulenken und so eventuell doch die Aktion durchzubekommen. Dabei hat er die Rechnung jedoch ohne Uso gemacht. Kurzentschlossen fängt dieser Gallaghers Arm ab und beißt ihm wuchtig in die Hand. Der Referee ermahnt Uso dafür sofort und auch den Juroren wird diese unfaire Aktion nicht entgangen sein doch den Herausforderer interessiert das nicht im geringsten. Den Schmerz und die damit verbundene Ablenkung seines Gegners nutzt er um Gallagher mit einigen Back Elbows zu treffen und sich so endgültig zu befreien. Sofort springt Uso wieder auf die Beine und stürmt in die Seile um den sitzenden Gallagher mit einem Penalty Kick auf die Matte zu befördern doch dieser legt seine Beine um das seines Gegners und befördert diesen somit zu Boden.

 

vniso26j.png

 

Bisher kann Gallagher seine Erfahrung im Mixed Martial Arts hier völlig ausspielen und hat seinen Gegner völlig unter Kontrolle. Uso hingegen findet, trotz mehrerer Versuche diesen Kampf "dreckig" zu machen noch keinen wirklichen Zugang zum Match und wird vom technisch starken Gallagher ein ums andere mal ausgekontert. So auch jetzt doch Gallagher setzt sofort nach und will nun möglicherweise sogar zu einem ersten, entscheidenden Schlag ansetzen. Immernoch hält er Usos Bein mit seinem Füßen fixiert und rollt sich auf dessen Rücken wo er zu einem STF ansetzt! Wenn es Uso nicht gelingt aus diesem zu entkommen, könnte dies schon das Ende des Matches sein. Energisch windet er sich und schließlich gelingt es ihm mit einer ruckartigen Aktion sein Bein zu befreien. Schnell rollt sich Uso nun mitsamt Gallagher auf den Rücken und liegt somit nun auf diesem. Gallagher will aus dieser Position erneut einen Rear Naked Choke ansetzen doch diesmal ist Uso schneller. Wie ein wilder beginnt der Samoaner mit beiden Ellbogen nach hinten auszuschlagen und trifft den am Boden fixierten Gallagher somit von beiden Seiten am Kopf. Immer und immer wieder treffen die gnadenlosen Elbows den Briten am Kopf und scheinen diesem langsam aber sicher das Bewusstsein zu nehmen. Die Schläge sind jedoch auch für Uso kräfteraubend und so stoppt er seine Attacken schließlich und rollt sich von Gallagher herunter. Dieser ist schwer mitgenommen und rollt sich mit letzter Kraft unter dem Seil hindurch aus dem Ring und schlägt leblos auf dem Hallenboden auf. Nun hat Uso den Kampf und seinen Gegner wo er ihn haben will und setzt nun an um ebenfalls den Ring zu verlassen und nachzusetzen, wird jedoch vom Referee abgehalten, welcher ihm erklärt, dass dies ein MMA Rules Match ist und somit nicht außerhalb des Ringes stattfinden darf. Entnervt nimmt Uso Abstand während der Ringrichter checkt ob Gallagher bei Bewusstsein ist und weiter kämpfen kann. Der Brite bejaht dies und kämpft sich langsam zurück auf die Beine. Weder er noch der Referee bemerken jedoch, dass Uso im Ring nun Anlauf nimmt...

 

l6mrt5uy.png

 

...und durch die Seile hindurch auf Gallagher fliegt und diesen somit wieder zu Boden reißt. Dem Referee passt dies natürlich überhaupt nicht. Sehr laut und deutlich macht er Jey nun klar, dass dies seine letzte Verwarnung ist und er zurück in den Ring gehen soll. Fies grinsend rutscht der Samoaner zurück und provoziert von innerhalb des Ringes seinen Gegner. Dieser liegt weiterhin außerhalb des Ringes wo der Referee sich nach seinem Zustand erkundigt und ihm unmissverständlich klar macht, dass er das Match beenden muss wenn Gallagher es nicht schafft zügig in den Ring zurück zu gelangen.

 

Spoiler

Diese Worte haben ihre Wirkung nicht verfehlt. Mühsam quält sich Gallagher zurück auf die Beine und schließlich gelingt es ihm auch auf wackeligen Füssen zurück in das Seilgeviert zu steigen. Sofort ist der Herausforderer jedoch wieder zur Stelle und befördert den Champion mit einem Pump Kick auf die Matte. Sofort mounted Uso seinen Gegner und lässt eine Serie harter Schläge auf Gallagher niederregnen. Schließlich steht er auf und weißt den Referee an zu checken ob Gallagher KO ist. Dieser tut wie ihm gehießen und prüft Gallaghers Zustand welcher tatsächlich andeutet ok zu sein und weiter kämpfen zu wollen. Sofort stürmt Uso wieder grimmig auf Gallagher zu packt sich dessen Arme, legt diese über Kreuz und beginnt so Gallagher mit seinen eigenen Armen zu würgen.

 

k7vq77y3.png

 

Gallagher röchelt nach Luft während Uso ihn anschreit, dass er ihm unterlegen ist und einfach aufgeben soll. Zu der körperlichen Belastung und Schwächung kommt nun also auch die psychologische Kriegsführung in Form des Trash Talks von Uso welches auf den Briten herab regnet. Gallaghers Augen sind weit aufgerissen und drohen aus den Hölen zu treten, während Uso erbarmungslos an den Armen des Engländers zerrt und diesem somit die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn abschneidet. Gallagher realisiert natürlich, dass er etwas tun muss wenn er dieses Match und seinen Titel nicht verlieren will. Langsam beginnt er sich zu winden und somit in Richtung der Seile zu robben. Langsam, mühseelig kämpft der Brite sich Zentimenter für Zentimeter, Millimeter für Millimeter in Richtung der rettenden Ringumspannung doch die Zeit wird knapp. An Gallaghers Gesicht kann man deutlich sehen, wie zunehmend das Leben aus ihm fährt. Viel länger wird er nicht mehr durchalten können. Uso versucht natürlich seinen Gegner zurück zu ziehen doch dieser krallt sich mit seinen Füssen förmlich in die Ringmatte und denkt nicht daran sich geschlagen zu geben. Nur noch ein kleines Stückchen fehlt bis zum Seil und der Rettung. Gallagher setzt nun alles auf einer Karte und streckt seinen Fuss und jeden einzelnen Zeh daran so weit wie möglich aus...

 

Spoiler

...und tatsächlich gelingt es ihm das Seil zu erreichen. Sofort ist der Ringrichter zur Stelle und sorgt dafür, dass Uso den Griff löst. Wütend tut dieser wie ihm geheißen und stampft fassungslos und voller grimmiger Energie durch den Ring. Schließlich bleibt er in einer der Ringecken stehen und lehnt sich in diese wobei er fauchend auf seinen schwer angeschlagenen Gegner blickt. Nur langsam, mit viel Mühe und der Hilfe der Ringseile gelingt es Gallagher wieder auf die Beine zu kommen. Auf wackeligen Beinen steht der Brite nun, seinem Gegner den Rücken zugewandt, in der Mitte des Ringes und torkelt dabei von einem Bein auf das andere. Uso will dies nun nutzen und macht sich bereit seinem Gegner die Lichter auszuknipsen. Just als Gallagher sich umdreht stürmt er los um diesem den Rest zu geben als Gallagher plötzlich abspringt und den anrennenden Uso punktgenau mit einem Flying Knee am Kinn trifft. Der Samoaner ist davon hart getroffen und torkelt zurück in die Ringecke als Gallagher plötzlich angerannt kommt und ihn mit dem Gentlemans Dropkick trifft! Dies könnte es gewesen sein doch Uso zeigt ein unglaubliches Stehvermögen und geht nicht zu Boden sondern stolpert, mehr aus blankem Instinkt als Willen in die gegenüberliegende Ringecke in welche er sich sacken lässt. Gallagher sieht nun jedoch das Ende gekommen und denkt nicht daran seinem Gegner eine Pause zu gönnen. Sofort stürmt er wieder heran um mit einem zweiten Gentlemans Dropkick das Match zu beenden doch Uso hat noch einen letzten Pfeil im Köcher und setzt an um seinen Gegner mit dem Superkick abzufangen.

 

ypayzenh.png

 

Volltreffer! Genau im richtigen Zeitpunkt hat der sichtlich mitgenommene und torkelnde Jey Uso hier seinen Finisher gegen einen Gegner durchgebracht, welcher ihm gerade den Rest geben wollte. Von dem krachenden Superkick getroffen geht Gallagher zu Boden doch auch Uso ist nach den vorherigen Aktionen angeschlagen und konnte diesen Kick nur mit letzter Kraft durchbringen. Auch er fällt nun rücklings zu Boden und landet genau auf Jack Gallagher. Zur Überraschung aller Anwesenden, vor allem Jey Uso selbst, nutzt der Champion dies plötzlich und setzt bei dem auf ihn fallenden Gegner aus dem Nichts den Hammerlock Crossface Chickenwing an. Uso ist davon völlig überrascht und kann so die Aktion nicht verhindern. Seine Titelhoffnungen könnten an dieser Stelle enden doch noch gibt sich der Samoaner nicht geschlagen. Aus voller Kraft windet er sich in dem Hold und greift dabei Richtung Seil, welchem er auch immer näher kommt. Gallagher realisiert dies und aus dem nichts vollführt er mit Uso in seinen Armen eine Rolle auf dem Boden zurück in die Mitte des Ringes. Uso hat nun keine Möglichkeit mehr das rettende Seil zu erreichen. Mit Leibeskräften wehrt er sich und versucht der Aktion zu entkommen doch seine Bewegungen werden immer schwächer und man sieht, dass er kurz davor steht das Bewusstsein zu verlieren. Seine Pupillen rollen nach hinten und kurz bevor es soweit ist und Gallagher ihn endgültig auschoked klopft der Samoaner mit letzter Kraft ab.

 

Spoiler

Sieger via Submission und weiterhin No Limits Champion: Jack Gallagher

 

Jack Gallagher hat es geschafft. Mit Hilfe seiner MMA Erfahrung und eines guten Gameplans konnte er sich hier gegen einen harten mit allen Mitteln kämpfenden Gegner durchsetzen und nicht nur diese Rivalität für sich entscheiden sondern auch seinen Titel verteidigen. Genau dieser wird ihm nun auch gereicht und die Hand des schwer atmenden aber glücklichen Gentlemans in die Luft gereckt. Die drei Juroren des Kampfes, welche am heutigen Abend nicht gebraucht wurden, wollen sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen und betreten nun den Ring, wobei Ronda Rousey Gallagher's Schirm bei sich hat und ihn nun aufspannt und gekonnt zwischen ihren Händen drehen lässt. Die drei gratulieren dem erschöpften Briten und mit den Bildern des triumphierenden Gallagers welcher mit den drei MMA Legenden feiert endet die Pre-Show der Survivor Series mit einem wahrlichen Feel Good Moment.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

INTRO: Chael Sonnen / Alexa Bliss

 

 



 

BACKSTAGE: Dean Ambrose / ???

 

 


 

 

MATCH: Randy Orton vs. John Cena

 

 


 

 

BACKSTAGE: Eric Young / Cesaro / Dana Brooke / Natalya / Satan Claus

 

 


 

 

OUTSIDE: Sasha Banks / Becky Lynch / Bayley

 

 


 

 

MATCH: Bullet Club vs. Dean Ambrose & ???

 

 


 

 

OUTSIDE: Summer Rae

 

 


 

 

MATCH: Jack Gallagher vs. Jey Uso

 

 


 

 

FAZIT

bearbeitet von Payne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rch69TZ.png

 

schnitt.gif

 

Opening:

Yay die Pre Show, sehr schön. Habe mich da schon sehr drauf gefreut. :)  Den Theme Song finde ich mal erfrischend anders und sagt mir auch sehr zu, auch das Poster / die Matchgrafiken finde ich sehr "cool" - Haha witzig. ^^ Ansonsten die Kommis waren auch ganz cool, verstehe grade zwar nicht warum grade Alexa Bliss hier als Kommi dasitzt, gefällt mir aber sehr gut. Zwar wird sie sowieso bald wohl eh mehr im Fokus stehen als baldige Championesse (gehe ich mal von aus ^^) bzw. ist sie auch die am stärksten aufgebaute Dame in der WGL, aber etwas mehr "Extra Arbeit" schadet da nicht für sie. Hat mir getaugt. Bin mal gespannt wer in den kommenden PPVs neben Chael dasitzen wird.

 

schnitt.gif

 

Ambrose Ansprache:

Cooles kleines Hype SEG was nochmal das Match in Erinnerung schafft und auch die Sache mit seinem Partner wieder in dern Fokus rückt. Bin mal gespannt wer es dann am Ende sein wird.

 

schnitt.gif

 

Cena Vs. Orton:

Generell so eine Paarung die mich gar nicht interessiert, auch weil ich Orton halt sehr uninteressant finde. John Cena dagegen hat mir die letzten Wochen sehr gefallen in den Shows. Dennoch, die Matchart reißt da echt viel raus für mich, einfach weil es ziemlich cool beschrieben worden ist alles und ich solche Brawls eh immer gerne sehe und wenn es dann in so einer Parkgarage ist bzw. da anfängt dann auch gut. Das Ende war dann auch ganz passend wie da Randy einfach so hinter Johnny Boy "spawned" und ihn KO schlägt. ^^

 

schnitt.gif

 

Satan Klaus & Co:

Nettes kleines Comedy SEG wo man nochmal schön alle eingefangen hat die es nicht zur Series geschafft haben. Alles soweit ganz funny, vor allem Satan Clause, lol. ^^

 

schnitt.gif

 

Horsewoman in the City:

Interessiert mich nun auch nicht wirklich um ehrlich zu sein, dennoch ein nettes SEG was das Match bei der Series noch einmal schön gehypt hat. Kann man so bringen, passt alles.

 

schnitt.gif

 

Tag Team Match:

Luke Harper macht natürlich schon Sinn, er scheut ja eh nie einen Kampf von dem her echt passend ausgewählt. Schmälert nur so ein bisschen das High Profile Match gegen Kurt Angle wenn hier Harper die Niederlage einsteckt und wenn es nur als "passiver" Part des Teams war. Das Match selber war aber richtig Klasse und von beiden Seiten stark geführt und sehr unterhaltsam. Am Ende dann der Sieg für den Club was ich in der Szenarie auch am sinnvollsten finde. Danach aber wird es ja erst so richtig spannend mit dem "Comeback" von Edge der sein Team ins Rennen schickt. Freue mich sehr auf die Edgeheads, auch wenn ich grade nicht weiß wer sich da wohl den Tag Artikel geholt hat. Dennoch, mehr Tags sind absolut ein Muss und das alles könnte noch sehr spannend werden die kommenden Wochen.

 

schnitt.gif

 

Summer im Training:

Wieder ein schönes SEG, dieses mal also mit Eve Torres. Freue mich auf das Comeback von Summer, mal sehen was sie so zusammenbringt und gegen wen sie fehden wird bei ihrer Rückkehr.

 

schnitt.gif

 

No Limits Titel Match:

Habe das ganze etwas anders verstanden gehabt. Dachte irgendwie vorab das läuft wie ein iron man Match ab, nur eben nur mit Pinfalls. ^^ Schade, hätte nämlich In Game 3:0 gewonnen, wäre für Gallagher wohl noch "besser" gewesen. Aber gut, auch so wird er hier mit einem Submission Sieg gut nach vorne gepusht und lässt nun Jey endgültig hinter sich. Hat mir soweit echt sehr gut gefallen der Fight und beide kamen auch gut weg darin. Am Ende dann für Gallagher der klare Sieg und ein schöner Abschluss der Pre Show mit den MMA Legenden. In Game war das Match, trotz des Ergebnis eigentlich echt knapp und ging gut hin und her. Da war irgendwie gefühlt immer ein Pinfall für jede Seite drinnen. Bin nun schon gespannt gegen wen Gallagher fehden wird, womöglich oder wohl sogar wahrscheinlich wird ihn sein Weg zu Smackdown führen wo ein paar mögliche Gegner warten würden. Eric Young gleich als möglichen Comedy Gegner fände ich nicht so passend, Sheamus, Reigns, Aleister wären alles coole Gegner z.b wo es auch schön hart weiter gehen könnte. Hoffe nur, dass der Titel nun etwas mehr im Fokus steht und mehr Prestige bekommt. Ansonsten kann ich mich hier echt nicht beschweren das Match hat gut gerockt.

 

schnitt.gif

 

Fazit:

Für mich persönlich war das jetzt generell nicht so mega viel interessantes dabei. Gut geschrieben war aber wieder alles, eh wie immer quasi also. Meine Highlights waren klar die beiden Titelmatches die echt sehr stark gewesen sind.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Intro

Für eine Pre-Show fand ich das ganz gut diese Einleitung. Man ist hier auf vieles eingegangen. Bliss hat mich überrascht, fand ich aber gut in Szene gesetzt. 4/5

 

Ambrose

Ich fand das ganz cool die Idee. Hätte es vielleicht besser gefunden, wenn beim Truck noch ein Schild stehen würde, dass man nun die Stadt betritt. Dadurch weiß der Fan wenigstens, dass der Unbekannt in der Nähe ist und gleich auch zur Arena kommt. So denke ich, dass er sonst wo ist und es vielleicht gar nicht zur Arena schafft. 3.5/5

 

Cena vs. Orton

An sich fand ich das Match gar nicht so schlecht, allerdings stand der Sieger schon fest aus meiner Sicht, weswegen es nicht so spannend war. Man hat aber dennoch einen guten Kampf geliefert. Einzig das in drei nachfolgenden Saätzen "Motorhaube" stand, fand ich vom Lesen her etwas nervig, aber war auch nicht so schlimm. 3.5/5

 

Santa

Ich fand das eigentlich ganz cool. Vor allem EY hat mir sehr gefallen. Die Geschenke waren auch sehr cool. Hoffe aber bei Natalya, dass sie die Maske nicht tragen wird. 4/5

 

Diven

An sich fand ich es okay. Schön fand ich, dass Becky sagte, dass Banks auch alleine antreten könnte. War okay. 3/5

 

TT Match

Ich hätte die Grafik nicht ganz oben hingepackt, sondern die nach den Einzügen benutzt. Match an sich war zwar okay, allerdings einen Ticken zu lang geworden. Aftermatch war aber ganz cool. Freue mich ja, dass Hawkins & Ryder in den Shows sind und mit Edge als Manager wäre das vielleicht so gut wie damals 2008. 3.5/5

 

Rae

Fand ich wieder ganz schön für Rae. Nur frage ich mich eher, ob das mit dem 8. Januar klappen wird, wenn die letzten Shows leider stark verschoben wurden. 3.5/5

 

Gallagher vs. Uso

Bis auf Ronda kenne ich niemanden in der Jury. Das Match war für mich leider gar nichts. Ich fand den Kampf leider richtig langweilig. Hoffe sehr, dass man so ein Match nicht noch mal bringt. Ansonsten gewinnt Darko erneut. Wird bestimmt noch Thougest Player of the Year.^^ 2/5

 

Fazit

Bis auf den Main Event fand ich diese Ausgabe eigentlich ziemlich gut. Man konnte mit Harper und Edge auch für ein paar Überraschungen sorgen. Am meisten bin ich ja gespannt, wann der eigentliche PPV nun erscheinen wird und wie es danach weitergehen. 6.5/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

INTRO: Chael Sonnen / Alexa Bliss

Cool, dass nun ein WGL Superstar die Pre-Show kommentiert. Die Antworten kamen auch so rüber wie wenn Lyriqz das geschrieben hat.

Gerne öfters den Co-Kommentator so nutzen.



BACKSTAGE: Dean Ambrose / ???

Hat mir richtig gut gefallen. Hatte selbst da noch keinen Plan wer der Partner ist.

Im Nachhinein passt die Darstellung natürlich super.


 

MATCH: Randy Orton vs. John Cena

Das Pic ist glaub ich von nem Brawl von Eddie wenn ich mich recht erinnere. Coole Idee da so nen Autokreis zu machen da es ja ein offizielles Match ist.

Brawl erinnerte mich an die ganzen HC Titelmatches auf dem Newtwork. Hat mir überraschenderweise sehr viel besser gefallen als gedacht. Was ich auch super fand ist, dass das Finish kein RKO beinhaltete sondern einfach pure Gewalt. Auch Orton am Ende wie er die Ärzte nicht realisiert fand ich super.


 

BACKSTAGE: Eric Young / Cesaro / Dana Brooke / Natalya / Satan Claus

Die Geschenke passen super zur Geschichte davor. Coole Idde das ganze. Ich bin nur weiterhin nicht happy darüber, dass Dana und Naty in die gleichen SEGs gebookt werden und sich quasi gut verstehen. Dazu noch die Anspielung mit der Taube...da hätten spätestens ab da die Fetzen fliegen müssen.


 

OUTSIDE: Sasha Banks / Becky Lynch / Bayley

Das war schön zusammengestellt. Der Boss macht quasi eine Teammaßnahme und am Ende sind die beiden Faces glücklich xD Warum das Mädchen aber ein Autogram von Becky will weiß ich nicht weil Becky müsste die Welt der kleinen ja ganz schön erschüttert haben beim Summer Slam. Schön aber, dass Bayley keiner der beiden zu vertrauen scheint.


 

MATCH: Bullet Club vs. Dean Ambrose & ???

Ich finde das echt gut, dass das TT Match hier länger war als der Main Event so kommen beide Matches relevant rüber. 

Die einzige Schwäche dieses Matches ist, dass Harper noch in Singlesmatch in der Man Show hat was ein kleiner Overkill sein könnte. Möglicherweise gibts in dem Match noch eingriffe durch die Konstellation aus diesem Match. Mal sehen.

Edge Theme dann aus dem nichts. Für nen kleinen Moment dachte ich wirklich er kommt zurück aber dann als Introducer für die Edgeheads sehr gelungen.

Hawkins und Ryder als Team könnte gut werden ich hoffe aber, dass der BC nen langen Run haben werden.


 

OUTSIDE: Summer Rae

Hab ehrlich gesagt nicht damit gerechnet schon wieder so nen Trainingsding zu sehen. Eher gehofft, dass Summer irgendwo eingreift oder sowas.


 

MATCH: Jack Gallagher vs. Jey Uso

Hab das auch falsch verstanden und es ist echt wie dieser Impact Grand Titel oder wie der heißt...finde ich ganz furchtbar. Das hat einfach nichts mit Pro-Wrestling zu tun. Und das wird auch durch die Jury bestärkt die ja alle nicht aus dem Pr-Wrestling kommen.

Gallagher gewinnt das Match dann schon klar was ich gut finde. Uso hat jetzt keinen Auftrag mehr da. Bin gespannt was man mit ihm macht er ist jetzt echt ziemlich gearscht.


 

FAZIT

Bin vor allem mit den Ergebnissen der Show sehr zufrieden. Das ME Match hat mich halt null überzeugt, ist aber nicht so schlimm.

Mal sehen wann die Show kommt :P 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb The ViPeR:

Die Antworten kamen auch so rüber wie wenn Lyriqz das geschrieben hat.

Weil sie auch von Lyriqz kommen.

 

vor 11 Minuten schrieb The ViPeR:

durch die Jury bestärkt die ja alle nicht aus dem Pr-Wrestling kommen.

Stimmt nicht ganz, Barnett tritt seit 2003 als Wrestler an. Sowohl bei New Japan war er aktiv, als auch bei der IGF und auch bei TNA dieses Jahr.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

INTRO: Chael Sonnen / Alexa Bliss

War Alexa nicht letzte Series zu letzt Pre Show Kommi? Finde das als kleine Traditon gut. Sonnen werde ich als Pre Show Kommentator nie mögen. Der hat nichts mit Wrestling am Hut und ich kenne ihn nicht daher ist er für mich extrem uninteressant. LOL auch : "Mein Name ist Chael P. Sonnen, dass P steht für Powerful"  WTF? Sollte wohl cool klingen aber so wirkt er  noch behinderter fast schon wie ein Comedy Char  xD  War aber ok geschrieben. Tehme ist mal was neues. Nicht mein Musik Geschmack,  würde i.-wie gut zu Game Of Throns passen der Song.   Interessant ist das Cody wohl RAW GM ist und das er Orton bestrafte. Fehde geht also selbst jetzt weiter! Habe die Shows die Saison noch nicht verfolgt, glaube nur 1 kurz überflogen. Klingt ziemlich schräg mit Cody aber mal abwarten. Wenigstens traut man sich mal was. 



 

BACKSTAGE: Dean Ambrose / ???

Ja war relative kurz. Hab kein Schimmer wer Dean spielt, wäre schön den mal länger in den Shows zu haben. Mal sehen wer der unbekannte war. Hab von der Story nix mitbekommen kann also nicht viel mehr sagen. Passte um Spannung aufzubauen. 


 

 

MATCH: Randy Orton vs. John Cena

Von der Paarung her klingt das LW aber der Story Rückblick liest sich interessant. Parking Lot Match also. Kann mich nicht daran erinnern das es das in der WGL schon mal gab.  Lustige auch das Viper gegen seinen Ehemaligen Char fehdet. Das der Trick mit dem verkleiden im Jahr 2017 noch klappt überrascht mich. Wie oft wurde das in der WWE schon gemacht? Auch sau oft bei Cena und der fällt immer noch darauf rein.? xD Hab das Match nun fertig gelesen: Ziemlich kurz. Aber gut ist eine Pre Show und Cena/Orton gab es ehe schon 30.000 mal. Finde gut das Orton hier so dominant rüberkommt, lässt ihn gestärkt aus der ganzen Sachen gehen. Cena hat in der WGL einfach kein Glück. Erst die Sub Niederlage nun das. Mal sehen wie es mit ihm weiter geht. 

 


 

 

BACKSTAGE: Eric Young / Cesaro / Dana Brooke / Natalya / Satan Claus

Ich hab keinen Schimmer was Young im ersten Satz gelabbert hat. Diese Nerd Sprache liegt mir nicht sonderlich gut xD Das alles sollte wohl Witzig sein aber ich fand es eher Schräg. Vllt. auch weil ich nicht auf dem laufenden bin. Sind Young und Cesaro ein Team? Der hat immer ein Glück xD Das mit der Taube hab ich verstanden. Hat Santa Kane die wieder zum leben erweckt? xD Netter Trick. Kane zu sehen war cool. Nicht schlecht aber halt schräg. Sehr schräg.

 


 

 

OUTSIDE: Sasha Banks / Becky Lynch / Bayley

Bis der Fan kam fand ich das Segment extrem gut. Banks wirkt richtig Arschig und ihr liegt die Heel Rolle einfach. Das Becky Eierstöcke zeigt und damit droht zu gehen gefällt mir auch. Passte gut das Banks Beide dann beschwichtigen will, die Shirts waren eine clevere Idee. Als das Mädchen dann kommt wirkte alles ziemlich Fake.  Aber ansonsten echt schön, denke es wird sicher zum Streit kommen bei der Series. 

 


 

 

MATCH: Bullet Club vs. Dean Ambrose & ???

Schon seltsam das Harper vor seinem Match beim PPV noch antreten will aber man hat es gut erklärt. Mich überrascht das es die Tag Division noch gibt. Mal sehen wie lange noch und ob die Storys interessant werden. Letzte Saison habe ich das vermisst, die Division war halt einfach nur da mehr nicht. Match hier war sehr sauber geschrieben. Das Team zwischen Dean und Luke wirkte aber schon zusammengewürfelt. Denke war One Night Onley.  Das Edge mit seiner alten Gang zurückkommt fand ich interessant. Könnte eine coole Storyline werden. 

 


 

 

OUTSIDE: Summer Rae

War jetzt nicht so interessant. Mit Summer hat man schon so vieles probiert, wirklich gezogen hat es aber bis jetzt  nicht. Mal sehen obs Januar anders aussieht. Eve mochte ich auch nur in der Supergirl Serie, ansonsten ist sie mir ziemlich egal. 


 

 

MATCH: Jack Gallagher vs. Jey Uso

Also die Idee an sich fand ich interessant, gelesen hat sich das aber fast wie ein ganz normales Match. Die UFC Typen waren Rückblickend auch unnötig, haben ehe nichts getan. Match war aber gut. Mochte vor allem den Anfang mit der Spucke Hand. xD Gallagher und sein Kodex gefallen mir auch, nettes Gimmick. Mal sehen wie es mit ihm weiter geht. Wird der Titel nur in Matches mit Stipus ausgefochten oder hab ich da was falsch verstanden? Brauch ich eigtl. nicht aber mal gucken. 

 


 

 

FAZIT

Hab von den Storys nichts mitbekommen. Ist wohl das erste mal seid 2013 das ich kp.  vom aktuellen Geschehen hab xD Wirklich sehr Stark war nichts heute aber halt auch nichts mies. Am uninteressantesten war wohl das Summer Segment aber da ist man zumindest kreative. Ansonsten alles solide, Pre Show zeug halt das auch hier reinpasst. War nix dabei das ich jetzt auf der Main Card gebraucht hätte.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach halt jetzt mal doch "schon" das Feedback, auch wenn die Mainshow noch nicht da ist.

 

Opening:
Als die Preshow erschien und ich sie geöffnet habe, hab ich direkt wieder das Forum geschlossen. War da etwas angepisst. Warum? Ich verstehe noch immer nicht, warum man ausgerechnet hier schon wieder Alexa ins Rampenlicht drückt. War sie letzte Saison und aktuell schon wieder nicht schon groß genug in den Shows? Gibts keine anderen mehr außer Alexa? In der Fehde zwischen Peyton und Alexa gab es eh immer nur eine Siegerin, fast jede Show wurde Alexa deutlich stärker dargestellt als Peyton. Da muss sie dann ernsthaft auch noch Pre-Kommi sein? Sorry, aber die wird mir eindeutig zu sehr bevorzugt und zu sehr gepusht, in der WWE ist Alexa für mich ein Grund dran zu bleiben, in der WGL nervt sie nur noch.

 

Ambrose:
Joa, netter Teaser, wie Ambrose einen Partner sucht.

 

Orton vs Cena:
Schönes hartes "Match" am Anfang. Sieger war zu erwarten und ist auch gut so, wo Cena wieder weg ist.

 

Satan Klaus:
Achja es war ja Weihnachtszeit als die Preshow kam... ganz lustiges Segment, vor allem der Part mit Young und Cesaro war da sehr gut. Rest war auch okay. Bei Young kann man ruhig gerne wieder die Mischung aus Pokemon Trainer und Nintendo Nerd bringen, der auch mal über Super Mario/Peach/Bowser und Co, Tetris usw redet.

 

Horsewomen:
Jetzt kann ich hier weitermachen, jetzt versteh ich auch was Sasha meinte mit "ich hab doch ein fantastisches viertes Teammitglied organisiert".
Wie schon gesagt, ich find es nicht so gut, wie hier einen auf Friede Freude Eierkuchen gemacht wird. Ist zwar jetzt nicht so, dass sie sich top verstehen, aber dass sie nach all dem was passiert ist zusammen shoppen gehen... nee das passt einfach nicht. Auch Sasha fand ich hier nicht mehr so gut, die nun merkt, dass sie zu sehr die Egoschiene fährt und sich richtig bei den Beiden einschleimt. Das ist jetzt wieder eine komplette Drehung in die Gegenrichtung. Das Ende mit Jodie war dann gut und hat das Ganze etwas "gerettet". Nach der Series geht es dann hoffentlich mit der eigentlichen Fehde untereinander weiter, denn da fehlt eindeutig noch was.

 

Tag Team Title:
Hatte schon befürchtet, dass das Match hier auch ziemlich kurz wird, da es halt nicht gespielt wurde weil DWD einfach nicht auftauchte. Aber schön, dass es dann hier trotzdem so einen hohen Stellenwert bekommt. Harper als Partner für Ambrose hatte ich so gar nicht verstanden, die Erklärung folgt hier aber und ist dann auch akzeptabel. Gibt zwar noch das Match von Harper gegen Angle, aber es ist ja ein anderer Tag (inzwischen sogar mehrere Wochen später xD). Nee. das passt schon so. Top Match, super Aktionen und für den Titel war es auch wichtig, dass er hier beim Club bleibt, da es im Moment das einzige Team ist, das nicht irgendwie zusammengewürfelt werden muss aus der Not heraus.
Aftermath: Ehrlich gesagt finde ich Hawkins und Ryder keine großartigen Herausforderer für jemanden wie den BC. Die müssten sowas ja in der Pfeife rauchen... wäre es die WWE. Mit Edge hat man einen guten und passenden Mentor, Comeback der Edgeheads usw. Für die TT Division absolutig wichtig. ABER man darf nicht vergessen, dass das halt wieder keine "festen" Superstars sind. Das sind im Grunde nicht mal Zweitwrestler sondern Charaktere, die für das Überleben der TT Division sorgen. Wenn jetzt so ein Team mal Champs wird, was irgendwann früher oder später der Fall wird, sind eben solche Charaktere dauerhaft in den Shows. Wenn es dann zum Saisonwechsel kommt, müssen diese auch wieder übernommen werden. Der Artikel hierfür ist sehr billig, im Vergleich zum Zweitwrestlerartikel um einiges billiger. Das ist vielleicht ein bisschen unfair, auch wenn der Zweitwrestler eher wie ein Main Charakter wirkt. Problem könnte hier nur werden, dass durch den günstigen Preis halt das Roster größer wird, ob das für die Writer so super ist wenn Shows schon Wochen verzögert kommen ist fraglich. Für die TT Division aber wie gesagt überlebenswichtig. Daher hoffe ich mal das Beste.

 

Summer:
Gehört inzwischen irgendwie dazu, wie bei der AJ Story finde ich es aber nun an der Zeit, dass damit Schluss sein sollte. Aber das ist ja eh der Fall, denn nach der Series scheint es ja das Comeback von Summer in den Shows zu geben.

 

Main Event:
Da fährt man ja ne prominente Jury auf in einer Preshow. Passt aber und wertet es noch etwas auf. Tatsächlich erinnere ich mich jetzt auch wieder daran, dass Gallagher hier ein bisschen MMA Erfahrung hat, was ihm hier dann letztendlich natürlich den entscheideten Vorteil gegeben hat.

 

Fazit:
Hab jetzt ein paar Tage gebraucht, um die Preshow fertig bzw überhaupt richtig lesen zu können. Das mit Alexa hat mich einfach tierisch genervt. Vorfreude auf den PPV kam da nur bedingt auf, da ich einfach die Befürchtung habe, dass man das Iconic Duo zugunsten von Alexa endgültig killt. Freue mich aber auf beide Series Matches.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

INTRO: Chael Sonnen / Alexa Bliss

 

Also ich fand Alexa hier am Pult echt gut. Generell finde ich die Idee aktive Superstars ans Pult zu setzen sehr gut also kann man gerne so weitermachen. Die Darstellung von Alexa hat soweit auch gepasst und alles in allem fand ich das hier echt gelungen. 



 

BACKSTAGE: Dean Ambrose / ???

 

Recht kurzes Segment aber mehr hätte es hier wohl auch nicht gebraucht. Ich hätte mir vllt eine genauere Szenenbeschreibung gewünscht aber das fällt hier eigentlich gar nicht ins Gewicht. Die Darstellung von Ambrose(auch wenn man hier nicht soviel davon gesehen hat)hat für mich sehr gut gepasst und man kann gerne so weitermachen.


 

 

MATCH: Randy Orton vs. John Cena

 

/


 

 

BACKSTAGE: Eric Young / Cesaro / Dana Brooke / Natalya / Satan Claus

 

Nettes kleines Weihnachtssegment, welches hier wohl alles in allem gut reingepasst hat. Würde es imo richtig nice finden wenn jemand Breezango nehmen würde die wirkten hier großartig xD Sonst fand ich es eigentlich alles in allem solide. 


 

 

OUTSIDE: Sasha Banks / Becky Lynch / Bayley

 

Ich persönlich bin echt zufrieden mit dem Segment. Die Darstellung von Sasha gefällt mir seid Wrestlemania verdammt gut und in der Hinsicht hat man hier angeknüpft. Sasha spielt sich schön weiter als Boss des Teams auf und speziell Becky kann sich damit wohl nicht anfreunden xD Mir gefällt die Richtung in der die Division imo unterwegs ist(und ich rede von der gesamten Division)und ich hoffe das wir diese Entwicklung fortführen können. Mir persönlich hat das Segment echt sehr gut gefallen! 


 

 

MATCH: Bullet Club vs. Dean Ambrose & ???

 

Gibt wohl wenig was ich hier bemängeln kann. Das Match hat mir eigentlich von vorne bis hinten gefallen und mit Ambrose udn Harper hat man 2 Charaktere die ich so auch mal gerne in einem Team sehen würde. Das Finish hat mir auch sehr gut gefallen aber alles in allem war es mir irgendwie zu lang. Ich meine die Länge eines Matches ist jetzt kein wirklicher Kritikpunkt wenn es die Qualität des eigentlichen Matches nicht schmälert und das hat sie nicht.

 

Die Umsetzung des Aftermaths hat mir auch sehr gut gefallen und ich denke da kann einiges an geilen Stuff auf uns zukommen! 


 

 

OUTSIDE: Summer Rae

 

Bei solchen Segmenten bin ich irgendwie zwiegespalten. Oft gefällt mir die Umsetzung echt gut aber es nutzt sich halt sehr schnell ab und man merkt halt das sie dazu benutzt werden um den jeweiligen Charakter in den Shows zu halten. Imo ist das auch gut so aber auf langer Sicht kann das auch schädlich für den Charakter sein(wenn man zuviel davon mit einem Char bringt). Vielleicht kann Summer ja ihren Nutzen daraus ziehen.


 

 

MATCH: Jack Gallagher vs. Jey Uso

 

Sehr ärgerliches Mach für mich. Rein von der Performance war es wohl auch eins meiner besten in der bisherigen Saison aber Darko hat meine Fins endweder gekontert, ich war zu dumm um sie einzusetzen oder Darko war halt am Zug(das Match war halt echt sehr spannend)Das ich so dann 3:0 verliere ist natürlich ärgerlich aber ansich auch verdient da Darko wohl mindestens gleich auf war.

 

Ich bin ein Fan des neuen Titels muss ich sagen. Man bekommt immer neue Stipus geboten sodass halt wenig Langeweile aufkommt und die Matches lassen sich meist gut lesen da sie so schön unverbraucht sind. Die Idee hinter dem Match hier fand ich wirklich gut und die Umsetzung ansich auch aber ich hätte es ganz cool gefunden wenn man die Judges mehr einbezogen hätte. Man hätte das vllt so regeln können das die Judges Gallagher nach 20 Minuten zum Sieger küren, da es das ganze etwas spannender und runder gemacht hätte.Der Bericht an sich hat mir besonders von der Schreibweise sehr gut gefallen.


 

 

FAZIT

 

Alles in allem sehr solide und runde Pre Show. Keine Stinker und keine extreme Ausreißer nach oben. Das übliche also.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

INTRO: Chael Sonnen / Alexa Bliss

Alexa als Kommentatorin ist echt mal was anderes. Manchen mag es vielleicht nicht gefallen, aber wurde nicht erst letztens Ende der 2k17 Saison noch gemeint es wäre cool wenn man Spieler mal als Kommentatoren nimmt? Hier wurde das gemacht und Alexa passt da auch gut rein finde ich zumindest. Chael eh schon seit letztem Jahr Stamm Kommentator was die Pre Shows angeht. ^^

 



 

BACKSTAGE: Dean Ambrose / ???

Bin gespannt wer hier Ambrose Partner wird. Die Möglichkeiten werden natürlich immer geringer dadurch das der Kerl an der anderen Leitung anscheinend groß ist und in einem Truck sitzt. Dazu aber später beim Match dann. Segment war in Ordnung um noch einmal das TT Match zu hypen.

 


 

 

MATCH: Randy Orton vs. John Cena

Match war ganz solide für 'nen Parking Lot Brawl. Nett das sich das vom Backstage Bereich bis in die Halle zieht durch Cenas Hilfe. Hätte aber echt nicht damit gerechnet das Cena mal jemanden mit 'nem Auto anrammen würde bzw. mit einem Gabelstapler. Das ist einfach nicht seine Art und passt meiner Meinung nach nicht zu ihm sondern viel eher zu einem Randy Orton. Dieser hätte Cena gerne mit 'nem Auto umfahren dürfen und somit für 'ne Auszeit bei Cena zu sorgen. Aber die Aktion von der Stage runter auf das Auto dürfte auch hart genug sein um Cena erst einmal aus den Shows zu schreiben falls man das vor hatte. Bin gespannt wie es jetzt mit Orton weiter geht, Rhodes dürfte es heute Abend ziemlich schlecht gehen. xD

 


 

 

BACKSTAGE: Eric Young / Cesaro / Dana Brooke / Natalya / Satan Claus

Ok dieses Segment war einfach nur ziemlich.. keine Ahnung wie ich das beschreiben soll. Komisch irgendwie, Weihnachten wurde eingefangen und Satan Claus erinnert mich irgendwie an South Park und diese kleinen Waldtierchen die irgendwie brutaler als alles andere sind. xD Naja weiß nicht ob sich Dana jetzt über die Taube freut oder ob sie jetzt wieder den Anblick der toten Taube von Natalya im Kopf hat. xD Naja hätte aber nicht mit so netten Geschenken für Breezango gerechnet. Fandango hab ich übrigens gefeiert. ^^

 


 

 

OUTSIDE: Sasha Banks / Becky Lynch / Bayley

Sasha ist hier wortwörtlich der Boss oder warum trägt Becky ihre Sachen? XD Dann soll sie ihr auch noch 'nen Kaffee holen wobei hier dann der Spaß aufhört. Man sollte aber solche Wörter wie aufmucken nicht mehr verwenden finde ich klingt komisch und passt irgendwie nicht zu Sasha bzw. allgemein zur WGL da hätte man bestimmt auch 'nen anderen Begriff gefunden. ^^ Witzig, dass das Mädchen ein Autogramm von Becky & Bayley will aber nicht von Sasha. Muss echt ein Schlag ins Gesicht für sie sein, armer IBDZD. Und noch einmal eine Anspielung auf Weihnachten, geht klar.

 


 

 

MATCH: Bullet Club vs. Dean Ambrose & ???

Harper also.. wusste nicht das der Mal mit Ambrose geteamt hat. ^^ Auch nett zu wissen. Match war ganz ok. Hätte beiden Teams den Sieg gegönnt aber am Ende dann doch The Club weiterhin als Champions. Ziemlich erfolgreich diese Saison. Kann mMn gerne so weiter gehen und hoffe Omega & Desperado haben Spaß als Team. Denke da kommen noch paar interessante Fehden auf sie zu. Jetzt erst Recht mit den Edgeheads. xD Hätte niemals damit gerechnet das man jemals dieses TT in der WGL zurück bringt. Die Theme feier ich, das einzige was ich zu bemängeln hab: Kein Kurzhaarschnitt Hawkins im Titantron, wobei da halt auch kein Material mit ihm & Ryder verfügbar wäre. Naja ist ja aber auch nur 'ne Kleinigkeit. Keine große Sache aber hätte es einfach besser mit den aktuellen Ryder & Hawkins gefunden.

 


 

 

OUTSIDE: Summer Rae

Coachman kassiert und kassiert.. xD wird wohl zu 'nem Running Gag. Mit dem 8. Januar als Comeback Datum wurde ja leider nichts. Denke mal nächste Woche und bin gespannt in was für einem Programm man sie stecken wird. Hat ja jetzt 'nen ganzen Monat ausgesetzt obwohl sie ein guter Teil für Team RAW hätte sein können. Eve könnte ich mir auch gut als Überraschungsteilnehmer vom Womens Rumble vorstellen.

 


 

 

MATCH: Jack Gallagher vs. Jey Uso

Hier dann der MMA Fight zwischen Jey & Jack. Hoffe das war mal 'ne Ausnahme und man bringt die Matchart nicht mehr. Sollte was einzigartiges sein meiner Meinung nach und hiermit war es das auch. Zum Glück hat es hier auch zu Gallagher gepasst der ja mal in diesem Bereich glaube ich mal tätig war. Fight war ganz gut und auf jeden Fall Main Event würdig. Darko tut immer so als ob er eh alles verlieren würde, dabei gewinnt er irgendwie immer. xD Sage nur am Anfang der Saison Hardcore Titel. :) Mal sehen ob er sich mit dem NO Limit Titel noch eine Titelchance erarbeiten können wird. Alle drei Punktrichter haben auch gepasst, wegen UFC Background.

 


 

 

FAZIT

Nette Pre Show die am Anfang ziemlich Bock auf die Hauptshow gemacht hat, aber die Lust auf den PPV ging leider echt flöten nachdem das so lange gedauert hat. Denke aber durch die Feiertage konnte jeder wieder etwas Kraft tanken und die WGL startet (hoffentlich) voll durch in diesem Jahr 2018 und läuft wieder gut weiter. Bin positiver Dinge auf jeden Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Höre die Series Theme zum ersten Mal...ist das nicht der von Shingeki no Kyojin (aka Attack On Titan) ?^^ Klingt so verdammt ähnlich, aber nice taugt mir!

 

 

INTRO: Chael Sonnen / Alexa Bliss

 

Alexa als Co-Kommentator find ich cool. Da stelle ich mir die Frage, ob auch der Spieler von Bliss das Ganze geschrieben hat? Denke mal eher nein, sondern der Writer von Alexa^^ Aber eine nette Idee sowas einzubauen (ka ob das dann doch wieder mit Votes bestimmt wurde, muss mich gerade erstmal wieder ordentlich einfinden^^)

 

Sehr schöne Zusammenfassung der Matches. Die Card ist interessant, auch wenn der Opener direkt das Once in a Lifetime x 100000 Match ist mit Orton vs Cena xD Naja gut, auf den Partner von Ambrose bin ich mal gespannt und der No Limits Titel wirkt auch interessant. Kann es jedoch sein, dass hier eigentlich eine RAW Only Preshow stattfindet? Weiß nicht ob das cool ist, wenn man bei der Series die Brands fighten lässt und SD dann nicht einmal ein Match bei der Preshow gibt^^ Trotzdem hat es mir echt sehr gut gefallen, die Wortwahl von beiden Kommentatoren war sehr schön und sonst auch eigentlich alles passend.

 


 

BACKSTAGE: Dean Ambrose / ???

 

Schönes Segment und ein kleiner Teaser auf Harper...leider wurde ich damals vom Feedbackformular gespoilert(Ich hatte die Hälfte des Feedbacks schon direkt zum Start bereit), weshalb das so einen faden Beigeschmack hatte. Aber war solide das Ganze.

 


 

MATCH: Randy Orton vs. John Cena

 

Echt sehr harte Aktionen. Das das Match kurz ist,  hat einfach zur Preshow und zur Matchart gepasst. Brutal, heftig und blutig. War wirklich alles dabei. Auch wenn mir irgendwie mehr Signature Moves gefehlt haben...aber gut war ja auch kein Wrestling Match^^ Vor allem hat es mir gut gefallen, dass nicht unbedingt ein Trademark Finisher zum KO gefüht hat. Vor allem bei Orton... der würde sich doch mit einem RKO sowieso selbst verletzen^^ Hat mir von der Länge und vom Inhalt her gefallen. Eventuell ein oder zwei Cena Bilder würden das Ganze etwas besser gestalten.

 


 

BACKSTAGE: Eric Young / Cesaro / Dana Brooke / Natalya / Satan Claus

 

Fand ich echt geil, dass der Ruckelskandal von WWE2k18 auf der Switch hier erwähnt wurde xD Als ich erstmal die ersten Absätze sah, habe ich mich direkt daran erinnert und wollte schon den Link eines Videos auspacken, wo das Spiel auf der Konsole getestet wird...aber hier hat man das echt super beschrieben. Sonst war das Ganze natürlich...joa...komisch..auch wenn das wohl etwas zu wenig ist für das Segment. Perverser Fandango, Eric Young als Freak, Natalya die durchnässt rumflucht und dann...joa Satan Clause...xD Viel habe ich zu dem Segment nicht mehr zu sagen...schöner Filler, wo man die Charakter eingebaut hat, die kein Match heute haben. Cesaro tut mir irgendwie leid...^^

 


 

OUTSIDE: Sasha Banks / Becky Lynch / Bayley

 

War in Ordnung. Banks wurde irgendwie im Segment recht fertig gemacht. Zerstört irgendwie ihr "Standing" als Heel, weil sie dann doch etwas lächerlich wirkte. So ein böser Move am Ende, wo sie am Ende dann das Buch der Kleinen zerreist würde ihr echt helfen. Weiterhin ein Mysterium um die vierte Dame im Team..bin mal gespannt.

 


 

MATCH: Bullet Club vs. Dean Ambrose & ???

 

Eigentlich hatte ich hier echt ein längeres Feedback drin....bis mir Chrome und daraufhin der komplette Laptop abstürzte...bin im Moment eigentlich extrem demotiviert und wollte hier gar kein Feedback mehr bringen, aber ihr könnt ja nichts dafür.

 

Die Fehdenübersicht ganz am Anfang fand ich echt sehr stark, vor allem für mich. Immerhin habe ich die Vorwochen kaum mitverfolgt und Raw schon gar nicht. War gut gemacht! Die Entrances auch schön geschrieben und dann kommt Harper. Hat echt viel Potenzial das Team, auch wenn ich mir nicht denke, dass die lange am Ball bleiben werden. Match war an sich echt sehr solide, einige Parts mit dem Referee und dann die Steel Steps etc. waren leicht verwirrend, weil da steht, dass der Ref KO ist und dann doch irgendwie gezählt wird. War ein Durcheinander meiner Meinung nach. Außerdem ist das erste Cover von Harper falsch, da eigentlich Gallows eingewechselt wurde, aber man ab dem Punkt im Match die Tags vertauscht hatte und dann doch Anderson gepinnt wurde. Finale ging in Ordnung und hat mir auch eher zugesagt muss ich ehrlich sein. Man kann ruhig Ambrose und Harper noch einen Lauf geben, aber so als zusammengewürfeltes Team wäre es schade, wenn sie sowas wie Bullet Club besiegen.

 

Aftermath war endgeil mit Edge zuerst. War echt ein Mark Out weil ich den einfach mal 0 auf dem Bildschirm hatte. Hatte die Hoffnung auf E&C..und dann kommen eher die Crapheads...auch wenn ich nichts gegen Hawkins habe, aber srsly? Fuck Ryder...>.< Ich meine ich bin extrem happy darüber, dass Edge wieder da ist und sogar mit einem Spear scheinen darf...aber das sich dann am Ende auch der Spaßt Ryder freut....bekomme ich gleich das Kotzen xD Ich hoffe einfach mal, dass der auf dem Heimweg von der Halle irgendwie nen Unfall hat oder so und so ersetzt wird^^ Außerdem....wer zur Hölle nimmt bitte Zack Ryder? >.<

 


 

OUTSIDE: Summer Rae

 

Cooles Segment mit Eve Torres! Hat mir echt gut gefallen das Ganze..Summer trainiert und macht sich bereit für ihr Comeback in den Ring. Coach immer noch dabei, was mir auch zusagt. War ein wirklich schönes Segment.

 


 

MATCH: Jack Gallagher vs. Jey Uso

 

Nice. Die Jury ist ja mal richtig geil^^ Ich bin mir sicher, dass sich Payne hier so richtig ausgetobt hat..wenn ich schon die "Matchart" lese >.< Das wird geil! Wundert mich aber echt, dass da ein normaler Referee dabei ist und kein McCarthy oder Herb Dean^^ 
 

Okay das Match hat sich dann doch anders entwickelt, als ich es mir erhofft habe irgendwie^^ Hatte da jetzt echt einfach mal ein MMA Fight erwartet (auch wenn es natürlich geskriptet ist)...waren dann doch eher gemischte Sachen dabei. Ich bin kein MMA Experte...aber ich hatte schon etwas Basic Training in MMA bzw. BJJ...und muss irgendwie mir jetzt die Frage stellen. Jack Gallagher ist eigentlich ein erfahrener MMA Kämpfer..wie kann dann eigentlich Jey ihn - während er in Position zum Choke ist - mit dem Ellbogen treffen? Das dürfte doch gar nicht funktionieren? Wenn sogar ich als Anfänger mich richtig am Rücken platzieren kann^^ Das war das aller erste was mir beigebracht wurde...einfach den Kopf genau am Rücken so platzieren, sodass es unmöglich ist nen Ellbogen zu kassieren. Klärt mich ruhig auf, wenn ich da nen Logikfehler habe, aber die Aktion kam mir dann doch sehr komisch rüber. Das Ende war in Ordnung. Das Match an sich war ja eigentlich dann doch nur ein Match ohne Pinfall und 20 Min Time Limit...^^ Da jetzt groß MMA zu pushen und am Ende doch eher mittelmäßig was zu bringen hat mich teilweise ein wenig enttäuscht^^ Naja gut war echt mal eine andere Matchart und die Gäste waren ja auch nett. Schöner Sieg von Gallagher...Darko scheint ja echt einen Lauf zu haben...der gewinnt ja alles^^


 

FAZIT

 

Fand die Preshow in Ordnung. Paar kleine Filler und sehr schöne Matches waren dabei. Das Comeback von Edge war Top...der von Ryder Flop! Hatte mir den Mainevent wegen der Matchart leicht anders vorgestellt, aber war auch im Großen und Ganzen so in Ordnung. Die Main Show will ich dann auch noch die Woche hinbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Dreather54:

Höre die Series Theme zum ersten Mal...ist das nicht der von Shingeki no Kyojin (aka Attack On Titan) ?^^ Klingt so verdammt ähnlich, aber nice taugt mir!

 

vor 20 Minuten schrieb Dreather54:

ob auch der Spieler von Bliss das Ganze geschrieben hat? Denke mal eher nein, sondern der Writer von Alexa^^

Doch, stammt von Lyriqz

 

vor 21 Minuten schrieb Dreather54:

Ich bin mir sicher, dass sich Payne hier so richtig ausgetobt hat..

Nein, Cyrus

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×