Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
truestevo

Offener Brief

Recommended Posts

Das hier ist ein offener Brief und spiegelt lediglich mein Empfinden und meine Meinung, nicht die des Teams oder von sonst jemanden, wieder.

Hey Freunde,

Ich bin frustriert, ich ärgere, ich habe keine Lust mehr. – Nach aktuellem Stand ist die WGL für mich keine Liga, keine Gemeinschaft, sondern ein zerstrittener, ständig nörgelnder Misthaufen. – Es wird sich über die Stimmung beklagt ohne das selbst hinterfragt wird ob man vielleicht Teil dieses ganzen Mechanismus ist. Und damit meine ich explizite die Stimmung in der Liga, denn die Stimmung im Team zwischen Payne, King, Cyrus, Dreather und mir ist ehrlich gesagt absolut hervorragend, abgesehen von den ständigen Rückschlägen die wir von spielerischer Seite hinnehmen müssen.

Damit meine ich nicht nur die Abmeldungen, sondern das gesamte Miteinander. Die Missgunst und die Unterstellungen. – Dabei möchte ich auch nicht gezielt einzelnen Leuten die Schuld geben, aber mir dennoch ein paar exemplarische Beispiele herauspicken. – Dabei möchte ich an der Stelle betonen, dass ich meiner Einschätzung nach mit jedem hier gut zurechtkomme. Da darf aber auch gern jeder für sich widersprechen.

Thunfischkopf hat sehr lange Zeit den Bogen sehr weit gespannt. Er ist sehr aktiv, das finde ich großartig. Aber in gleichem Maße war er auch sehr lange Zeit provokativ, respektlos, herabwürdigend und beleidigend. Und das über einen sehr langen Zeitraum. – Der Text für seine Verwarnung war schon vorbereitet und postingreif. King schlug dann vor, eine weitere Show abzuwarten ob dass sein Verhalten bessert, da er viele Dinge nicht so beurteilen konnte wie wir im Team, da er nicht wusste was kommt. Und das hat funktioniert. – Dennoch kann ich jeglichen Ärger über ihn absolut nachvollziehen, einfach, weil er über Monate die Atmosphäre kontinuierlich vergiftet und ruiniert hat. – Das hat sich in letzter Zeit gebessert, nicht zuletzt wegen einiger Schüsse vor den Bug. – Ich möchte an der Stelle jetzt auch erwähnen, dass er sich in letzter Zeit sogar beinahe vorbildlich verhält und selbst auf Provokationen nicht oder kaum eingeht. Der Schaden ist dennoch angerichtet.

Sein Titelgewinn war relativ kontrovers. Lyriqz der sich nahvollziehbarer Weise über seinen Titelverlust geärgert hat, hat in dem Match ein paar Situationen gesehen die nahelegen, dass sich seine Gegner abgesprochen haben könnten. – Er hat das Match auch bis zu seinem Ausscheiden aufgezeichnet und sich beschwert. – Ich persönlich hab da jetzt keine Absprache gesehen, sondern viel mehr einen ungeheuren (Chamber typischen) Clusterfuck in dem ein paar generell grenzwertige Dinge aufgetreten sind. Thunfischkopf hat da wirklich extrem ausweichend gespielt, Omega hat mit der Anvisierung einfach verkackt und Ichbindeinzweitesdu hat generell ein paar spielerisch sehr unangenehme Angewohnheiten, das weiß er aber auch und will dran arbeiten. – Alles in allem wäre eine Wiederholung des Matches aber nicht gerechtfertigt gewesen, besonders unter dem Aspekt das ein Wiederholungsmatch für alle beteiligten einen noch faderen Beigeschmack gehabt hätte.

In der Folge hat Lyriqz angefangen in Richtung Thunfischkopf zu schießen, da ein ähnlich provokatives Verhalten von Thunfischkopf selbst in der davorliegenden Zeit ja ungeahndet blieb. Sprich die Logik: „Wenn der das darf, dann darf ich das auch.“ Klingt für alle nachvollziehbar. Dass das die Sache aber auch nicht besser macht und billigend in Kauf genommen wird steht auf einem anderen Blatt.

Dann fängt Viper an drauf anzuspringen, weil er Lyriqz nicht abkann und stellt Behauptungen auf zu Dingen die er nicht einschätzen kann. Kombiniert damit, dass das die Situation kein Stück voranbringt, sondern nur weiter befeuert ist auch das absolutes Gift. – Darko gibt sich typisch diplomatisch sorgt aber ungewollt auch damit dafür, dass eine Diskussion die wie schon erwähnt keinen Gewinn bringt und einen (meiner Meinung nach relativ guten) PPV überschattet. – Ich lösche die Diskussion, damit zuletzt genannten „PPV überschatten“ eben nicht passiert, da das ganze wie schon gesagt nicht Gewinnbringend oder Zielführend war. Als er sich dann darüber beklagt handelt er sich von mir einen patzigen Kommentar ein, was daran liegt das mich die ganze Situation einfach so sehr ärgert.

Das jetzt alles nur als Beispiel für eine Kausalitätskette einer Abwärtsspirale. – Die Leidtragenden sind nicht die beteiligten, sondern diejenigen die das alles mitbekommen müssen.

Ein weiteres Problem war imo die plötzliche Abmeldung von Crocodog inklusive des harten Cuts den er hingelegt hat. – Das er sich abmeldet war nicht schön und auch enttäuschend, aber als viel dramatischer empfinde ich es das er dem Forum den Rücken zugekehrt hat. Das spiegelt nämlich die Art und Weise wieder. – Dass er nichts mehr mit all dem zu tun haben will. – Auch wenn ihm das nicht klar war und das sicher nicht so gemeint war, das hat eine ungeheure Signalwirkung. Crocodog war immer, Seit über 5 Jahren sowas wie die gute Seele der WGL. Insofern war er meiner Meinung nach eine tragende Säule und Schlüsselfigur was die zwischenmenschliche Chemie innerhalb der Liga betrifft. – Das sich nie alle Grün sind, das war schon immer so, wird immer so bleiben und muss auch gar nicht anders sein. – Das Missgunst und Ärger den Tagesablauf bestimmen hingegen ist erst ein in den letzten Monaten neu aufgetretenes System.

Die Anmeldezahlen neuer Spieler waren seit Jahren schon nicht besonders hoch, doch was man derzeit als neuer Spieler alles miterleben muss ist grauenhaft. – Und damit meine ich nicht das präsentierte Produkt, denn das ist meiner Meinung nach in Anbetracht der Umstände wirklich gut. – Würde ich die alten Zeiten nicht kennen und neu auf die WGL stoßen, dann würde ich meilenweit Abstand davon nehmen.

Im Großen und Ganzen habe ich den Eindruck das jeder, zumindest mit einem seiner Charaktere, zufrieden ist und wirklich Spaß hat. Bei der PS4 stimmen die Userzahlen auch absolut. Gerade deshalb ist die Stimmung in Angesicht des ungeheuer großen Aufwands den wir betreiben, zumindest für mich, ein absoluter Launekiller. Ich frage mich tatsächlich weshalb ich mir teilweise Stundenlang Gedanken um etwas mache. Ich mag mir gar nicht vorstellen wie das bei King oder Payne sein mag die noch weitaus mehr Zeit, Energie und Aufwand für die WGL betreiben als ich.

Ich weiß nicht, ob es an mir liegt. – Vielleicht habe ich mit dem Reboot auch versagt. Zumindest gemessen an den Erwartungen die ich selbst hatte habe ich das zumindest. – Ich sage das jetzt auch nicht um Bestätigung zu bekommen, sondern weil ich versuche selbstreflektiert zu sein und das tatsächlich als Option in Betracht ziehe. Wie schon erwähnt habe ich eigentlich den Eindruck das ich mich mit jedem gut verstehen würde, ich habe mit meinen Charakteren Spaß (besonders Stardust der zuletzt großartig geschrieben wurde), dennoch fühle ich mich so unwohl wie noch nie zuvor in der WGL. Es fühlt sich an als würde man ständig vorne und hinten Löcher stopfen und versuchen einen Scherbenhaufen zusammen zu halten, nur damit ich mir am Ende anhören kann „warum hat man das nicht anders gemacht?“.

Die Antwort ist so enttäuschend wie sie simpel ist: „Weil ich keine andere Option gesehen habe.“ – Klar kann man fragen „warum dies nicht?“ „warum das nicht?“, aber einfach vertrauen zu zeigen und zu sagen: „Okay, wenn dies und jenes nicht gemacht wurde, dann gibt es bestimmt auch Gründe dafür, das ist sicher keine reine Willkür.“ Das ist irgendwie gefühlt niemandem möglich.

Alles in allem sind das jetzt einige Gründe die einen den Spaß verderben können denke ich. – Ich will damit jetzt die Stimmung auch nicht weiter runterziehen, aber ich will ehrlich sein. Ich habe keine Lust mehr auf die WGL, weil ich keinen Spaß mehr an der WGL habe. Oft hab ich das Gefühl das es beinahe jedem hier so geht und die Leute nur noch da sind, weil sonst kein anderer da wäre. – Ich will das auch nicht an den exemplarisch genannten Personen festmachen, da ich mich mit jedem davon prima verstehe. Ich verstehe mich mit Thunfischkopf. Ich versteh mich mit Lyriqz. Ich versteh mich mit Viper. Ich versteh mich mit Omega. – Aber ich verstehe mich nicht mehr mit der WGL. Das Ganze hat ein bisschen was von einer Lovestory bei der man sich auseinandergelebt hat. – Vielleicht freue ich mich deshalb im Moment auch so sehr auf For Honor. - Ich will hierzu auch keine Rechtfertigungen von irgendwem hören oder lesen, genausowenig noch mehr Schuldzuweisungen. Ich will einfach nur, dass sich das vielleicht jeder ein wenig zu Herzen nimmt.

Beste Wünsche,

euer Stevo

  • Like 12

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×