Jump to content

Lyriqz

Logo Designer
  • Gesamte Inhalte

    2.427
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    23

Lyriqz last won the day on February 18

Lyriqz had the most liked content!

Ansehen in der Community

719 Vince Russo

3 User folgen diesem Benutzer

Über Lyriqz

  • Rang
    If you want me like that, that's who I'll be

Profile Information

  • Geschlecht
    Einhorn
  • Herkunft
    Unfortunately.
  • Interessen
    Magnets.

Letzte Besucher des Profils

1.558 Profilaufrufe
  1. Ich werde mich auch erstmal verabschieden. Hatte eigentlich vor bis zum PPV zu warten um die Spannung zu halten, aber bevor ich am Ende wieder die Augen bis zum Mars rollen muss weil irgendwer denkt ich gehe nach 'ner Niederlage beleidigt ziehe ich's mal vor. xD Für mich persönlich ist einfach die Motivation weg. Meine Feedbacks wurden immer kürzer und kürzer und fühlt sich immer mehr wie Arbeit als Spaß an. Die letzten zwei Shows habe ich nichtmal gelesen, weil ich einfach so wenig Begeisterung aufbringen kann, und das führt natürlich zu so einem Teufelskreis, wo man weniger aktiv wird, ergo weniger interessante Programme bekommt, ergo noch weniger Interesse hat. Das soll aber natürlich keine Kritik am Team sein. Ich hab einfach mit Wrestling zu wenig am Hut mittlerweile (hab seit vier Jahren oder so nicht mehr geguckt) und die WGL ist einfach noch zu viel Wresting Liga, und zu wenig Fantasy für meinen Geschmack. Dazu kommt dann, dass mir so undurchdachte Kommentare wie die von Omega mittlerweile einfach zum Hals raus hängen und jedes mal, wenn ich mich dann aufraffe und versuch zu motivieren, ist das so direkt der Gegenwind. In der Theorie finde ich das in der Luft hängende neue Konzept wirklich cool, weil es so frisch und kreativ wirkt, (deshalb habe ich das Angebot des Legendevertrages auch angenommen), aber meine Angst ist halt, dass ich dann echt bei jedem Sieg geflamed werde, wenn das Team das entscheidet. Ich meine, wenn ich jetzt schon lesen muss wie ich bevorzugt werde weil der Writer seinen eigenen Charakter in einer Niederlage nicht gut aussiehen lässt, wie soll dass dann erst werden wenn die Siege nicht mehr objektiv erspielt sind? Daher bammelt es mir vor der Fantasy-Liga auch zur Zeit. Insofern ist es echt einfach eine große Anzahl an verschiedenen Kleinigkeiten die mir einfach die Lust und den Spaß zur Zeit nimmt. Vielleicht sieht man sich bald wieder, vielleicht auch nicht. Ich werde bestimmt ab und an vorbeischauen, schon aus Gewohnheit. Danke für die guten Matches und Stories, und noch viel Spaß allen.
  2. Lyriqz

    Was bist du?

    Hab mal alle vier gemacht:
  3. Dann ist's ja noch unfairer. xD
  4. Wenn Booking über Ergebnisse entscheidet steht Thunfisch irgendwann mit nem Messer vor meiner Haustür. xD
  5. Ich sag schon mal Bescheid, es kann sein, dass ich die nächsten 1-2 Wochen ggf. nicht feedbacke oder generell aktiv bin, da ich einen neuen Job anfange und ich vermutlich generell demnächst bissl busier als sonst bin. Pendelt sich 100% fix wieder ein, dachte nur ich sag voher Bescheid.
  6. ORGA Klingt alles gut. Ist quasi wie jetzt, nur übersichtlicher soweit ich's beurteilen kann. NEWS & GERÜCHTE Finde ich gut so, finde das aktuell schon total doof gemacht. Gerade bei den Formaten ist das so viel simpler und angenehmer. EVENTS Ich find's absolut okay die Shows kürzer zu machen und auch mal Leute 'ne Woche raus zu lassen. Hat bei NXT geklappt und nie wem geschadet, und macht weniger Druck. Allerdings finde ich es nicht so sinnvoll die Shows kürzer UND nur bi-weekly zu machen. Theorie: Superstar A tritt bei Show auf. Zwei Wochen Später kommt die neue Show, und der Superstar ist nicht drin. Zwei Wochen vergehen bis zur nächsten Show, wo er/sie vielleicht wieder auftritt. Sprich sobald man eine Show verpasst wartet man EINEN MONAT auf den nächsten Auftritt. Wenn die Shows schon weniger Arbeit verlangen kann man sie doch weekly machen, oder nicht? Denke wenn ihr es jetzt schon schafft fast immer wöchentlich die Shows zu schreiben ginge das mit kompakteren Shows doch erst recht? New Wave Wrestling & HOTSPOTS Sehe hier das Problem mit dem mischen. KOMPLETT fiktive Charaktere interessieren mich nicht, und wenn sich diese in den normalen Hotspots vom Rest der Liga aufhalten würde mir das eher die Hotspots versauen. Einen ähnlichen Effekt hatten wir nun schon öfter, wenn irrelevante Twitter Accounts das Twitterverse für viele lahm gelegt haben. Würde den Developmentbereich aus den Hotspots lassen. SOLLTE das wirklich interessant für genug Leute sein, dann können sie doch frei Segmente mit beliebiger Kulisse schreiben bzw. das ganze in "Freie Segmente" machen, und den Rest vielleicht über ein NWW-eigenes Twitter Pendant halt ihre Freizeitgestaltung präsentieren. Denke das wäre so sinniger. Hotspots generell klingt gut und spannender als jetzt, vorrausgesetzt die NWW Sache wird nicht mit reingemischt. HOUSE SHOWS & HARDCORE TITELMATCHES Klingt gut! Absolute nichts dran auszusetzen. WEEKLIES Reduktion auf ein Roster fände ich gut. Wurde ja schon gesagt, gibt nur zwei Spieler die überhaupt nur auf einer Konsole sind, und mein Eindruck ist, das viel auch Übersättigt ist. Ein Roster zusammen ist finde ich immer spannender, zumindestens wenn es so wie jetzt ist und eh fast alle auf beiden Konsolen sind. Nimmt imo nur Einsatz für eine Show weg. Showlänge klingt gut. Die Fraktionsaufmachung finde ich supi. Hat mir bei NXT gefallen, gefällt mir bei New Japan, und erinnert mich bissl an For Honor. Solange es eben wirklich so umgesetzt wird, dass die Fraktionen nur eine Facette der Show sind, und nicht überwältigend, aber das hast du ja schon gesagt, insofern gibts da eigentlich keine Argumente dagegen und es bringt halt noch 'n frisches Element mit rein. Das mit dem simulieren für Titelmatches finde ich so lala. Weiß nicht ob ich das Mischmach gut finden soll, aber ich warte mal auf die endgültige Lösung.
  7. Lyriqz

    (Maybe) Monday Night RAW #33

    INTRO: Batista Ich fand an sich beide ziemlich gut, nur was mir nicht so ganz in den Kopf will, ist warum Batista so direkt annimmt, nachdem man in die ganze Zeit so als Nutznießer aufgebaut hat, der sich nicht davor scheut wie ein Feigling auszusehen wenn es ihm zu Gute kommt. Fühlt sich irgendwie total out-of-character an für ihn. Sonst, rein von der Darstellung und Wortwahl fand ich beide gut. INTERVIEW: Alexa Bliss War solide, aber nichts weltbewegendes. Dazu muss man halt auch sagen, dass das ganze 'ne sehr flinke Fehde ist und daher nicht so die kreativen Großleistungen klappen können. Dafür passt es also absolut. MATCH: Cesaro vs. Judas Deadwood Ich persönlich fand das Match jetzt nicht so gut. Länge war mir zu viel, und der Matchverlauf war auch nicht so meins. Gefühlt wurden alle Moves mehr oder weniger einfach aneinandergereiht, und irgendwie hat Judas gefühlt keine Moves gemacht. xD Wirkte so als ob Cesaro sein ganzes Moveset runterrattert und Deadwood wenn er kann tritt und haut und dann der Neckbreaker am Ende; Wieso eigentlich nie der Omega Driver mit Namen? Weiß nicht, empfand das Match als sehr unterwältigend. Ende war die sportliche Schiene, passt zu beiden, ist okay aber auch nichts weltbewegendes. Um das gut zu finden ist mir da bei weitem nicht genug Geschichte zwischen den beiden. BACKSTAGE: Judas Deadwood Das wiederrum fand ich echt gut. Uso wirkte viel besser als vor noch ein paar Wochen von der Schreibe her, und sein Gimmick kommt besser zur Geltung. Judas wirkt wirklich mysteriös und gefährlich, was ich klasse finde. Bin bisher echt zufrieden wie meine Idee umgesetzt wird, und freu mich auf den weiteren Verlauf.^^ IN-RING: The Cutting Edge Bullet Club war klasse. Promo-technisch haben sie mir gefallen, und ich fand's super, dass man so Sachen wie ihr Lachen untereinander beschrieben hat. Die Edgeheads waren iwie komisch. Weiß nicht, hatte nicht das Gefühl, dass viel Persönlichkeit rüber kam, und Bullet Club kam sowohl von der Art als auch von der Leistung her einfach Meilen besser rüber. BACKSTAGE: Kurt Angle Scheint der alte Kurt ja echt Bammel zu haben. Weiß ncht, auf der einen Seite hebt es ihn als Heel hervor und Harper wird als stark dargestellt, auf der anderen Seite finde ich es schade, dass Angle nicht so brawling drauf ist, weil er kann's halt, und ich mag sowas. Rein von der Umsetzung und unabhängig von der Geschmacksfrage ist es aber super und erfüllt den Zweck. MATCH: Iconic Duo vs. Santana Garrett & Scarlett Bordeaux Finde es total doof, dass Iconic Duo "Barbie" als Beleidigung benutzen wenn sie selber 0816 Thots sind, gerade gegen jemanden der so gut als Sportlerin ist wie ONI. Sonst war's okay. IN-RING: Shinsuke Nakamura TEASER: Royal Rumble IN-RING: Kurt Angle INTERVIEW: Bobby Roode MATCH: Alexa Bliss vs. Nia Jax Ich weiß was man mit dem Body Slam versucht hat, aber bei dem derben physischen Unterschied war das denke ich echt 'ne Stufe zu viel. Generell finde ich es aber gut, dass man hier Nia's Abgang nutzt um die anderen beiden noch aktiven gut aussehen zu lassen. Den Brawl am Ende hätte ich nicht mal unbedingt gebraucht eigentlich, aber gut. Find's aufjedenfall gut wenn diese letzten Auseinandersetzungen neutral ausgehen, weil sonst der Verlierer wenn er das Match auch verliert scheiße aussieht, und wenn er gewinnt wirkt's so Standard. xD FAZIT Der Rest folgt noch. Wollte erstmal sicherstellen dass ich wenigstens meine Leute feedbacke und hab schonmal mit dem Rest angefangen.
  8. Der Thread dreht sich buchstäblich darum dass wir Sachen ändern wollen und viele von uns haben eh keine Lust auf gängige Konventionen. xD "So kenne ich das, so war das schon immer." ist total die Anthithese zu allem was hier gesagt wurde. Die Liga jetzt ist doch auch Fantasywrestling, auch ohne bzw. vor den Hotspots, nur das Ergebnisse ausgespielt werden.
  9. Du könntest das Konzept ja einfach mal wirklich durchstrukturieren, wie du's dir vorstellst und wie du auch Lust und Spaß hättest das Ganze zu leiten, und dann kompakt vorstellen. Dann hat man wirklich konkret "Okay, so und so, das ist cool, das finde ich doof." und kann von da aus dann Feinschliff machen. Das ist nämlich immer nochmal was anderes als der Thread hier. Wenn jetzt jemand sagt "Ich will komplett ausgedachte Wrestler" ist das vielleicht der totale Turn-Off für manche, während so wie du es dir vorstellst mit einer richtigen Idee dahinter das Ganze vielleicht besser ankommt.
  10. Lyriqz

    WGL // DIRTSHEET // Steht die WGL zum Verkauf?

    Diese Country-Sänger immer! xD Ja, kann mir das schon vorstellen. Gerade wenn man vielleicht unkonventionelle Sachen einbringen will wäre ein 2. Besitzer/Investor echt passend.
  11. z.B. Oder auch die sinnfreien Midcard Titel hast du glaub ich gut gefunden. Ist vielleicht falsch von mir, mein Eindruck ist halt einfach, dass du konventionelle Wrestlingshows besser findest als z.B. sowas wie LU. Lieg da aber vielleicht falsch, sorry.
  12. Ja, muss ich auch sagen. So ganz grob sollte schon 'ne Verbindung zum Sport da sein. Ob's jetzt so ein Deathmatch-Fritz oder WWE Star ist, ist mir dabei egal. Gimmick, Namen, Moves etc. kann man alles anpassen. So komplett rein-erfundene Leute sind im Endeffekt ja auch redundant so wie man die echten Leute anpassen kann.
×