Jump to content

TruthDM

Nutzer
  • Gesamte Inhalte

    4.256
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    18

TruthDM last won the day on April 12

TruthDM had the most liked content!

Ansehen in der Community

862 Vince Russo

Über TruthDM

  • Rang
    Veteran
  • Geburtstag 09.08.1993

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Herkunft
    Hannover
  • PSN ID
    TruthDM
  • XBL GT
    TruthDM

Letzte Besucher des Profils

1.058 Profilaufrufe
  1. TruthDM

    Iron Will 2k18

    Intro Das war ein ziemlich starkes Intro. Mir gefällt die japanische Sprache hier und habe das Gefühl, dass es der Person zum einem Spaß gemacht hat dies in dieser Sprache zu verfassen. Mich würde es gern interessieren, ob das mit Hilfe von Google gemacht wurde oder komplett allein bearbeitet wurde. Super finde ich auch, dass man danach nur noch zwei Kommentatoren eingesetzt hat und nicht wie üblich vier. Starke Arbeit 5/5 Gallagher vs. Angle Was verkaufen die für Helloy Kitty Figuren in Japan?^^ Ich weiß nicht wie stabil ein Kendostick ist, weswegen ich mir nicht sicher bin, ob man damit einen Stuhl ablocken kann. Der Boxkampf mit den Nägeln oder mit den Glassplittern gefiel mir von der Idee nicht so. Auch der Kaktus und die Sanduhr waren nicht mein Geschmack. An sich war der Kampf dann nett, aber aufgrund der Waffenwahl, konnte mich das Match nicht so mitnehmen. 3/5 Nakamura Weil die Show leider so spät kam, passt das Datum dann nicht mehr. Sonst ganz okay, vor allem da diese Show in Japan stattfindet. 3.5/5 TT Titelmatch Ich bin echt stinkig auf Melih. Zu unserem World Title Match erscheint er und bei diesem Match nicht. Warte sogar bis heute noch auf eine Antwort von ihm, warum er nicht kam, so dass ich dem anderen Team die Titel geschenkt habe. Match selber fand ich bis zum Ende ziemlich gut. Es gab viele TT Aktionen. Das Ende ist dann halt etwas blöd, da die Young Bucks den entscheidenden Sieg einbringen, obwohl sie halt nicht bei der WGL angestellt sind. 3.5/5 Hardy Ich lese oft, wie genial das Broken Gimmick ja ist. Habe es bei TNA nie gesehen und bei WWE kann es mich nicht begeistern. Ich denke, dass man das Gimmick von Hardy hier ganz getroffen hat, für Personen, die halt dieses Gimmick mögen. 3/5 Fatal 4 Way Match An sich verstehe ich den Gedankengang von dem Theme von Bayley, aber so ganz gefällt mir der Song leider auch nicht. Es wirkt für mich eher wie ein Radio-Song und nicht wie Theme-Song für einen Wrestler oder Diva. Ich mag den Song nicht, aber wenn Omega damit zufrieden ist, sage ich nichts weiter dazu. Ansonsten war das ein starkes Intro. Das Match war dann für ein Multimatch ziemlich gut. Rechne mit dem Ende nun mit Banks vs. Bayley bei WM. 4/5 Jericho Der Gegenbezug zu Nakamura. War okay. 3.5/5 Young vs. Black Das mit dem Auto am Anfang war okay, allerdings hätte ich das in einem einzelnen Segment gebracht und etwas früher in der Show eingebaut, um das Match noch etwas zu hypen. An sich fand ich den Kampf gar nicht mal so schlecht, hat zwar nicht meinen Erwartungen entsprochen, da die AoP (hierbei war das Bild auch zu früh eingesetzt worden) noch eingegriffen hat, dennoch ganz nett. Würde halt aber den Sarg nicht als Sarkophag beschreiben, wie ich ein mal im Text lesen musste. Merkwürdig fand ich auch, dass EY den Sarg schließen will und Black auf der anderen Seite rausrollt. Wie klappt so was. Durch den Sieg ist es halt etwas blöd für Black, der eigentlich ja der RR Sieger ist. Vielleicht wäre nur ein Casket Match besser gewesen, als ein Buried Alive Match. Solche Matches verbinde ich immer damit, dass der verlorene Superstar für eine ganze Weile nicht mehr zu sehen ist. 3.5/5 Hardy Auch hier wie beim ersten Segment. Fans des Gimmicks finden das sicherlich ziemlich gut. 3/5 Banks An sich hat man das Gimmick auch hier gut rüber gebracht. Dennoch wirkt es etwas wie ein Filler. 3/5 ONI vs. Maryse Es finde es schade, dass man kein Segment zuvor noch gebracht hat mit ONI. Nakamura hat ja eines bekommen, aber ONI nicht, obwohl sie auch aus Japan stammt. Der Kampf war aber stark gemacht. Man hatte tolle Aktionen und die Manager super eingesetzt. Der Sieg von ONI kommt absolut überraschend. Sie war für mich nie eine echte Gefahr aufgrund ihrer Niederlagenserie. Deswegen mag ich es Matches auszuspielen, weil man nie weiß, wie es ausgehen könnte. 4/5 Shane & HHH Ankündigung klingt schon mal nicht schlecht. Bin da schon mal auf die kommenden Wochen gespannt. 3.5/5 Batista vs. Roode @Omega Das Match wurde gespielt. An sich ist es kein schlechter Kampf, nur wirklich wichtig wirkte es für mich nicht, dass es auf World Title Niveau kommt. Eine Fehde war auch kaum richtig vorhanden. Verstehe auch nicht, warum man sich für ein Fotofinish entschieden hat. Habe den Kampf verloren und jemand anderes sollte ruhig die Chance bekommen bei WM. 3/5 Rollins & Cesaro Ich hätte das Segment in zwei geteilt. Ein mal in eines für Rollins und eines für Cesaro. Wäre vielleicht besser gewesen. Sonst war es okay. 3.5/5 Rollins vs. Cesaro Oh my God! Rob! Meinen Glückwunsch zum Gewinn. Bist Du danach noch nackt durch Köln gerannt vor Freude?xD Ansonsten war das ein starker Kampf. Cesaro gegen alle und kann sich sogar durchsetzen. 4.5/5 Vince An sich ja eine nette Ankündigung. Weiß allerdings noch nicht, wie man das umsetzen will. Nur hasse ich diese Turniere, wobei man immer einen Namen eines Wrestlers oder einer Diva benutzt. 3.5/5 Jericho vs. Nakamura Die Einzüge sind schon mal super und das Theme von Jericho gefällt mir ganz gut. Der Kampf war auch stark gemacht, nur es ist etwas blöd, dass es bereits ein Iron Man Match gab und noch so ein langes Match kann ich wirklich nicht vertragen, vor allem da auch Rollins vs. Cesaro auch nicht wirklich kurz war. Am Ende hätte man noch die Ankündigung in Gelb machen müssen, dass Jericho gewonnen hat. Was mich am Ende noch leider stört ist der Taker. Mir war klar, dass er auftauchen wird, da Nakamura ihn beim RR eliminiert hat und Rhodes über ihn herzog. Irgendwie will ich überhaupt keine Fehde zwischen den Beiden sehen, was wohl eher am Taker liegt. Ich möchte den nicht mehr sehen im Ring. 4/5 Fazit Generell war ein guter PPV. Was mich aber am meisten stört sind zum einem die lange Verzögerung und Taker vs. Nakamura. Leider hat der kurze Aufbau auch nicht geholfen. Zwei Wochen haben leider nicht gereicht, um einige Matches aufzubauen. Vor allem Batista vs. Roode hat es am meisten betroffen. Das Match hatte einfach keinen Impact auf mich. Und auch die lange Verschiebung hat der Show nicht wirklich gut getan. Ansonsten wurden aber gute Matches geliefert und es gab sogar überraschende Sieger. 7/10
  2. TruthDM

    Iron WIll 2k18 - Pre-Show

    Intro Bayley fand ich hier ganz gut und das Zusammenspiel mit Sonnen hat gepasst. 3.5/5 Becky vs. Carmella An sich ein gutes Match, nur etwas zu lang geworden. Da Bayley Kommentatorin ist, hätte man vielleicht noch etwas machen können. Trotzdem ein guter Opener. 4/5 Rhodes Hätte wenigstens Charly eine andere Farbe gegeben, damit man sie von Rhodes unterscheiden kann. Sonst ganz nett gemacht. 3/5 The Rock vs. Jey Uso Die Entrances im Match zuvor waren klasse. Hier wirkten sie etwas hingeklatscht. Vor dem Match ein Handshake und gleich danach noch einer ist etwas zu viel. Man hätte einen Streichen können. Am Ende hätte ich es vielleicht anders geschrieben. Jey sieht, dass The Rock bei seinem Sprung wieder schnell auf die Beine kommt und will dann lieber einen Double Axe Handle zeigen, doch The Rock kann ihn abfangen und auch sofort danach den Rock Bottom zeigen. So stelle ich mir das dann etwas schwerer vor. Das Match selber konnte mich leider nicht wirklich mitreißen und auch das Aftermatch nicht. Es wirkte alles wie "Friede, Freude, Eierkuchen", was ich langweilig fand. 2/5 Nash & Strowman Ich hätte vielleicht auch noch das Match The Rock vs. Jey erwähnt, denn so liest es sich sonst, als ob dies nie statt gefunden hätte. Der Brawl hatte viel Trash-Faktor und konnte mich damit nicht begeistern. Ein etwas normalerer Brawl hätte mir eher gefallen. 2/5 Sheamus vs. Strowman @Omega Mit Hardy habe ich hier nichts am Hut. Habe keine Artikel gekauft noch jemanden geschrieben, dass ich ihn gerne wieder in den Shows hätte. Warum kommt Strowman noch mal raus? Da war doch schon im Ring. Kommunikationsfehler vermutlich. Match an sich fand ich okay. Einzig den Teil, dass Strowman Sheamus über das Seil nach draußen zieht und ihn gegen das Kommentatorenpult schleudert, finde ich etwas übertrieben, denn ich denke mir, dass dazwischen so gute 5 Meter sind. Hätte zudem Sheamus am Ende noch als Kämpfer dargestellt und Szenen wie damals bei Taker vs. HBK bei WM 26 benutzt, dass Sheamus zum Beispiel das Bein von Strowman umklammert und sich weigert aufzugeben. Und dann das Aftermatch. Ich hatte ja schon die Wochen davor Matt Hardy gehasst und wollte ihn jedes Mal aus der Show haben und ausgerechnet den holt man aus der Versenkung nun zurück und gegen den muss ich dann bei WM antreten? Ich hoffe ehrlich gesagt nicht, dass dies passieren soll, selbst wenn er einen Spieler gefunden hat, hat Hardy bisher zu viel angerichtet, um das wieder gerade zu biegen. 2/5 Iconic Vielleicht etwas zu viel "Iconic" gesagt, aber passt alles zu ihren Charakteren. 3.5/5 Finale Kurzes Match, wenn man die restlichen Kämpfe vergleicht. Die Spielchen konnten mich selber nicht begeistern. Mir ist durchaus klar, dass es zu ihren Gimmicks passt, aber dennoch konnte es mich nicht mitreißen. 3/5 Fazit Man hatte gut angefangen, doch der Mittelteil war nicht nach meinem Geschmack. Vor allem Matt Hardy stößt mich immer noch sauer auf. Ich hoffe, dass der PPV mich mehr begeistern wird. 5/10
  3. TruthDM

    Tuesday Night SmackDown #38

    Intro Bayley beginnt die Show, was ich auch gar nicht mal so schlecht finde. Sie hatte in der letzten Ausgabe einen großen Impact geliefert, weswegen die Eröffnung durchaus in Ordnung geht. Banks war ebenso gut in Szene gesetzt. Irgendwie würde ich mir bei WM ein Tripek Threat wünschen zwischen Becky, Banks & Bayley. Natalya war okay mit ihrem Auftritt. Ich verstehe nur nicht bei ihr, warum sie ein Triple Threat Match fordert. Hätte ja mit einem 1vs.1 gerechnet. 3.5/5 Carmella & Riot Ich finde es etwas blöd zu lesen, wenn im Satz zuvor schon gesagt wird, dass man Backstage geht und dort Riot sieht und dann am Anfang des neuen Segmentes noch mal den Satz liest. Ansonsten fand ich das Segment ganz gut. Alle Beteiligten kamen hier gut rüber. Einzig der Satz am Ende, dass man zu den Kommentatoren umschaltet, wobei es halt keine Kommis dazu gibt. Wirkt halt beim Lesen etwas merkwürdig. 4/5 Sheamus & Nash Fand ich gut und passt super zur Story. Sheamus regt sich auf, dass er nach zwei Jahren immer noch kein Titelmatch bekam. Nash als Gegenspieler gefällt mir bisher. Zur Story würde nun am besten passen, dass Strowman gewinnt und dann auf Nash trifft. Der Matchübergang fand ich dann auch ziemlich gut. 4/5 Jericho Kurz und knapp gemacht. Ging in Ordnung. 3/5 Sheamus vs. Nash Das Match fand ich nicht so interessant leider. Der Funke ist bei mir nicht übergesprungen. Könnte vielleicht daran liegen, dass ich kein Fan von Matches bin, wo nur Riesen sind. DQ Sieg geht in Ordnung, nur das Aftermatch war dann zu viel mit dem Brawl. Strowman kann ja gerne verprügelt werden, aber mit einem Double Spear von Kommentatorentisch durch aufgestellte Tische? Ich weiß schon nicht ein mal, wie ein Double Spear mit diesen drei Riesen klappen soll. 2.5/5 Diven An sich noch mal eine nette Idee alle Diven auftreten zu lassen, die ein PPV Match haben. Aber auch hier fand ich das eher etwas langweilig als spannend. Einzig Seth Rollins fand ich hier ganz cool am Ende. 3/5 Cesaro & Rollins Ich hätte die Geschichte mit Trump rausgelassen, weil sie damals ziemlich blöd verlief und vor allem tauchte er danach nie wieder auf. Wer weiß, ob Trump immer noch Cesaro unterstützt oder sich gar an ihn noch erinnert. Rollins war dagegen okay. Bin zwar froh, dass es zu keinem Brawl kam, aber trotzdem fand ich das ganze Segment leider etwas langweilig. 3/5 Black & Young Wir befanden uns leider auch zuvor am Ring, weswegen der erste Satz etwas blöd klingt. Besser wäre es gewesen zu sagen, dass man zurück aus einer Werbepause ist. An sich mochte ich die Idee, aber hier zeigt sich ebenso wie bei ein paar anderen Storys, das Match groß zu promoten. Man hat zwar eine lange Fehde zwischen den Beiden gehabt, allerdings hat man das Match einfach so rausgehauen. Wirkt nun leider nun etwas enttäuschend, wenn man sich die ganze Fehde anschaut. 2.5/5 Finale Das war jetzt noch mal ein starkes Ende. Jericho, der nun endgültig seinen Heel Turn gemacht hat, fand ich ganz gut. Die Mindgames von Nakamura waren auch in Ordnung. Das Ende mit Lesnar war aber noch am besten.Guter Abschluss noch mal. 4.5/5 Fazit Das erste Drittel und das Ende fand ich ziemlich gut. Die Teile dazwischen fand ich eher langweilig. Größtes Problem ist wie bei RAW, dass man nur zwei Wochen Zeit hatte etwas aufzubauen. An sich aber nette Ausgabe. 6.5/10
  4. TruthDM

    Monday Night RAW #38

    Intro Wie letzte Woche darf Nakamura erneut beginnen. Fand das hier aber gar nicht mal so schlecht die Idee. War schon mal ein guter Start. 3.5/5 Ryder vs. Gallows "Ein sichtlich verzweifelter Luke Gallows Tipps bei Edge", man meinte wohl Ryder und nicht Gallows. Sonst war der Kampf ganz okay. Am Ende dann der Beatdown und die Matchankündigung. Hat man schon häufiger gesehen, ging hier aber. 3.5/5 The Rock & Uso Hätte mir eher im Match gewünscht, dass sie dort auf Goldust losgehen. Na ja, jedes Falls steht das nächste Match auf der PPV-Card. Hätte mir da eher die Paarung für WM aufgehoben. Sonst war es ganz nett gemacht. 3.5/5 TT Match Beim Einzug von ONI sieht man deutlich, dass jemand anders diesen geschrieben hat, weil sie einen großen Abstand zueinander haben. Das Match fand ich aber gut geschrieben. Maryse gefiel mir. Vor allem der Spruch, dass sie die Iconic bei der SS hätte gebrauchen können. Wichtig war auch, dass ONI endlich mal gewinnt. 3.5/5 Gallagher Irgendwie wirkte das etwas wie ein Filler auf mich, weil man eine Überbrückung zwischen den Matches brauchte. 3/5 Gallagher vs. Nakamura Auch wenn Payne sicherlich die Tokyo Latina mag, ich kann weiterhin nichts mehr ihr anfangen. Match war aber ziemlich gut geschrieben und erneut gewinnt Darko mit Gallagher. Mit dem scheint er unschlagbar zu sein. Matchanstipu gefällt mir zudem. 4/5 Nakamura Hier ruft man wieder das Match der Beiden in Erinnerung. Der Satz von Nakamura fand ich zwar ganz cool, aber trotzdem konnte mich das Segment nicht packen. Weiß auch nicht woran es lag. 3/5 Finale Ich spüre leider kaum große Spannung hier, was einfach daran liegt, dass man nur zwei Wochen hatte um etwas aufzubauen. So hatte man wohl noch sein bestes versucht, aber konnte mich so gut wie gar nicht mitreißen. 3.5/5 Fazit Man merkt deutlich, dass zwei Wochen zu wenig sind, um Matches aufzubauen. Manches musste man schnell ansetzen, wobei manche Sachen etwas aus der Luft gegriffen schien, wie beim World Title, der bei mir keine Spannung hervorruft. 6/10
  5. TruthDM

    (SPOILER) Iron Will 2k18 Card

    Könnt zu Not auch ohne mich spielen.
  6. TruthDM

    (SPOILER) Iron Will 2k18 Card

    @Omega @Desperado @MelihBang Wie sieht es nun aus? Freitag nach dem PPV nun? Könnte da.
  7. TruthDM

    (SPOILER) Iron Will 2k18 Card

    Komme jetzt auch on.
  8. TruthDM

    (SPOILER) Iron Will 2k18 Card

    Dann müsst ihr doch ohne mich spielen. Habe eine Änderung meiner Schicht bekommen und kann erst ab 18.30 Uhr.
  9. TruthDM

    (SPOILER) Iron Will 2k18 Card

    Da ich auch um 18 Uhr ein Match habe, können wir gerne danach machen.
  10. TruthDM

    (SPOILER) Iron Will 2k18 Card

    @Dreather54 Heute 18 Uhr ist okay. @Omega Können auch nach dem CL Spiel noch zocken.
  11. TruthDM

    (SPOILER) Iron Will 2k18 Card

    @Omega @Desperado @MelihBang Könnte morgen ab 15 Uhr schon. 18 Uhr wäre möglich. Würde aber gerne nach dem Fussballspiel machen, wenn Omega hackevoll wäre.xD Da aber Desperado morgen nicht kann, kann ich ab Donnerstag ab 18 Uhr. @MelihBang Ein mit Dir und ein mal gegen Dich. Da Du morgen Abend Zeit hast, richt ich mich mal nach Dir. @Dreather54 Mein ewiger Erzrivale (der nur nicht so gut aussieht wie ich). Sowohl Donnerstag als auch morgen wären 18 Uhr möglich. @ichbindeinzweitesdu @Omega Auch hier bin ich für nach dem Bayern Spiel, wenn Omega hoffentlich mehr als genug getrunken hat.xD Sonst morgen und Donnerstag ab 18 Uhr und Freitag ab 17 Uhr.
  12. TruthDM

    SmackDown #37

    Intro Bei RAW durfte Nakamura beginne und hier fängt dann Jericho an. An sich ja passend. Y2Js Worte waren auch ziemlich gut. Dann kommt AJ. Auch ihn finde ich hier schön in Szene gesetzt und mir fiel sofort der Vergleich mit Taker, HBK und HHH ein. Den Codebreaker fand ich auch in Ordnung. Nur die Angriffe mit dem Mic danach fand ich etwas zu viel, es sei denn man möchte Jericho zum Heel turnen lassen. Was aber schade ist, dass die Kommentatoren gar nicht die Zuschauer begrüßen, was für mich so rüberkommt, als wäre dieses Segment gar nicht für den Anfang gedacht gewesen. 4/5 Nash, Sheamus &Strowman Das Strowman nicht Nash sofort verprügelt, finde ich etwas merkwürdig, schließlich war dieser der Grund, warum er aus dem RR flog. So ganz konnte es mich nicht wirklich begeistern. Denke mal, dass man bei WM Nash vs. Strowman bringen wird und Sheamus wird erst mal als Überbrückung benutzt. 3/5 Banks & Lynch Banks fand ich schön umgesetzt und auch Lynch ging in Ordnung. Aber leider ist nicht wirklich etwas passiert. Sagen zwar, dass es bei WM ein Match geben könnte, mehr aber nicht. Fand ich nicht so spannend. 3/5 Rollins & Bayley Mir erschließt sich noch nicht, warum Rollins Bayley helfen will. Aus Nettigkeit, ist er hinter ihr her oder will er einfach einen Sidekick an seiner Seite? Trotzdem war dies ganz gut gemacht. 3.5/5 Carmella vs. Ruby Die Fans in der Halle müssen echt lange warten, bis das erste Match auftaucht und selbst das findet nicht statt.xD An sich großes Chaos hier, wobei ich auch nicht so ganz verstehe, was da alles Sinn und Zweck hatte. Einzig ist nun klar, dass Natalya ihr Rematch haben will. Hätte gerne mal jemand anderen den Spot gegeben, aber nun gut. 3/5 HHH Es gibt also wieder einen mysteriösen Angreifer. An sich war es aber ganz gut beschrieben worden. 3.5/5 Cesaro & Bayley Irgendwie fange ich die Story zu mögen. Das ganze wirkt wie Engel und Teufel, die jeweils eine Schulter besetzen und Bayley versuchen in eine Richtung zu leiten. Ich rechne auch damit, dass bei Iron Will ein Match zwischen Cesaro und Rollins und Bayley vielleicht sogar als Special Guest Referee agieren muss. 4/5 Young & Black Aus meiner Sicht fand ich das ziemlich langweilig und unspannend. Black am Anfang war noch in Ordnung, obwohl es diese typische Siegesrede ist, die man schon öfters gelesen habe in der WGL oder in der WWE gesehen habe. Auch die Andeutungen den anderen Brand anzugreifen hat man schon häufiger erlebt. Als Young kam, wurde es leider schlimmer. Ich mag ja diese Fehde noch, obwohl sie bereits so lange läuft. Doch kaum ist Young im Ring, gibt es einen kurzen Brawl und EY steht extrem schnell wieder auf nach dem Blass Mass. Dieses und der schnelle Kampf konnten mich gar nicht begeistern. Hier hätte ich eher eine Matchforderung für Iron Will gewünscht. 1.5/5 Rollins & Cesaro Ich fand das Segment ziemlich gut gemacht. Ich hätte den Angriff am Ende weggelassen, aber trotzdem ging das in Ordnung. 4/5 Bayley vs. Becky Endlich bekommen die Zuschauer den ersten Kampf.^^ An sich war das Match ganz nett. Mich stören ein paar Sachen. Zum einem werde zu häufig die Namen der beiden Frauen genannt. Hätte mir mehr Abwechslung gewünscht. Auch das Bild von Lynch fand ich nicht so toll, da auf dem Bild nicht Bayley, sondern eine andere Frau zu sehen ist. Sonst ganz okay. 3.5/5 Finale Irgendwie habe ich das Gefühl, als hätte man zwei Gimmicks aus der WWE in eins hier reingepackt. Zum einem "Rusev-Day", denn man nun mit "Rollins-Way" oder "Rollins-Day" betitelt. Das zweite Gimmick ist mir eingefallen als ich "Kabinett" las. Da fiel mir King Booker ein, der auch ein Gefolge hatte. Das Bild von Lynch wirkte leider deplatziert hier. An sich fand ich es gar nicht so schlecht, nur ist es etwas chaotisch gelaufen. Es sind einfach zu viele Leute dort, die die sich untereinander angiften. Hatte hin und wieder den Überblick verloren, wer jetzt mit wem redet. Eine Sache noch, es heißt "Horsewomen" und nicht "Horsewoman". 3.5/5 Fazit Bis aus das Segment mit Black und EY war diese Ausgabe ganz in Ordnung. Rollins vs. Cesaro interessiert mich hier am meisten, weil diese auch den meisten Anteil dieser Show hatten. Warte mal auf nächste Woche ab. 6.5/10
  13. TruthDM

    Monday Night RAW #37

    Intro Das Eröffnungsmatch fand ich ganz gut. Auch wenn ich immer noch keine Ahnung habe, wer Suzuki ist. An sich war es mal was anderes als ständig die Kommentatoren eröffnen zu lassen, was ich gut fand. Die Ankündigung danach fand ich okay. Aber wirklich eröffnungswürdig fand ich das ganze noch nicht so. Die erste Show nach dem RR und die erste Weekly auf der Road hat natürlich große Erwartungen bei mir, weswegen ich etwas hohe Erwartungen habe. 3.5/5 Angle & Gallagher Schönes Segment. Die Paarung verspricht schon mal Spannung. Zudem waren beide schon in extremen Matches in der WGL dabei. Bin mal auf nächste Woche gespannt. 4/5 Mickie An sich so die Story starten zu lassen ist okay und mal was anderes gewesen. Mal sehen, ob das noch Auswirkungen hat auf das Match. 3.5/5 Tag Teams War für mich leider wirklich nichts. Es liegt nicht daran, dass mein Wrestler ordentlich auf die Fresse bekommen hat (kann man gerne bei meinen Leuten machen, wenn es zur Story passt), aber die nWo konnte mich hier gar nicht begeistern. Alleine Cody Hall finde ich richtig kacke. War absolut kein Segment für mich. 1/5 The Rock & Goldust Goldust fand ich ganz gut gemacht hat. Jey Uso wirkte wie ein Anhängsel, da er nur einen kurzen Satz sagt. Irgendwie würde ich es cool finden, wenn The Rock und Jey Uso sich dann im Ring nächste Woche entscheiden würden, lieber auf den Referee Goldust einzuprügeln als gegeneinander. 3/5 Peyton vs. Mickie Match war in Ordnung. Mickie hat trotz Verletzung Kampfgeist gezeigt. Die Matchankündigung gefiel mir dann aber nicht. Peyton und Kay wirken auf mich nicht so, als würden sie die andere hintergehen, sondern würden sich sogar freiwillig hinlegen für die andere. Die Idee das Segment mit Maryse da gleich einzubauen ist zwar nett, aber so wirklich hat mir die Umsetzung dann nicht gefallen. Hier hätte ich sie eher getrennt. 3/5 Rhodes War schön und stimmig gemacht. 3.5/5 Finale Das Ende dieser Show hat mir dann nicht gefallen. Das ganze wirkt abgehackt und einfach nur schnell auf den Tisch serviert. Batista kommt raus und beleidigt in üblicher Manier. Ist zwar okay, aber irgendwie war er schon mal besser. Langweiliger fand ich dann Roode hier. Das erste was er sagt, dass er dass er das Titelmatch will und gleich darauf sagt Batista ja und dann das KO. Leider sehr schnell wieder vorbei. Da hätte ich mir mehr Dialog gewünscht. 2/5 Fazit Bis auf das letzte Segment und die nWO, wäre ich ganz zufrieden mit der Show, wenn dies eine normale Weekly Ausgabe gewesen wäre. Hier hatten wir aber die erste nach dem RR und hätte mir gerne mehr gewünscht. 5.5/10
  14. TruthDM

    Royal Rumble 2k18

    Intro Übliches Intro mal wieder. Zuerst begrüßt uns erst einer von SD oder RAW und kündigt dann die Anderen an und dann kommen kurze Angebereien gefolgt mit der gesamten Matchcard. Würde mir vielleicht hin und wieder etwas Abwechslung wünschen, wie z. B. das einer der Kommentatoren das andere Kommi-Team gar nicht erst zu Wort kommen lässt, sondern sich nur ein Kommi-Team unterhält. 3.5/5 RR Frauen Die Idee mit Lita gefiel mir eigentlich ganz gut. Oni und Kay fangen also an. Mir gefällt schon mal, dass Infos rein fließen, wie z.B. Liv Morgan letztes Jahr mit der Nummer 9 raus kam. Bei der Elimination von Kelly hätte ich mir eher gewünscht, dass ONI eine Art Undertaker macht und Kelly in einen Submissionhold nimmt, sie bewusstlos würgt und dann rausschmeißt. Danach kommen viele Leute dazu und sind auch ein paar tolle Aktionen dabei. Layla hätte ich wiederum nicht gebraucht. Eva Marie ebenfalls mit einem Auftritt. Der geht schon eher in Ordnung. Mickie James dann mit ihrem Debüt. Am Ende kann dann Lynch den Sieg einheimsen und der Opener hier war schön gemacht. 4/5 Gallagher Fand ich in Ordnung. Würde ein TT zwischen dem Beiden weiterhin sehr cool finden. 3.5/5 Deadwood vs. Shane Ich mag die Wrestlerankündigungen bei den Einzügen. Match war dann ziemlich stark. Das Auftauchen von Rhodes hat super gepasst, so wie das von Lesnar. Bin da gespannt, wie es weitergehen wird. 4.5/5 Bayley & Rollins Das wird wohl nun der Punkt sein, an dem sich Bayley wohl neu finden wird. Fand die Idee mit dem Gespräch mit Rollins auch gar nicht mal so schlecht. Bin mal auf die neue Bayley gespannt. 3.5/5 Natalya vs. Banks Die Fehde fand ich nicht so stark und auch das Match konnte mich nicht so mitreißen, was wohl daran lag, dass ich den Ausgang schon kannte (war ja schließlich mein Kampf). Hatte zwar durchaus seine Momente (Bsp. Angriff vor dem Match und der Steinblock am Ende), aber so ganz hatte mich das ganze nicht gepackt. War aber trotzdem ganz nett. 3.5/5 Shane War vollkommen okay. Finde es sogar gut, dass Shane noch mal HHH und Steph geht, so dass dies nicht vergessen wird. Trotzdem sollte er sich jetzt noch auf Rhodes konzentrieren und danach die Anderen ins Visier nehmen. 3.5/5 Bliss vs. Maryse Auch dieser Kampf konnte mich nicht ganz packen, weil der Sieger schon feststand. Am Ende hilft dann The Miz aus, wobei mir diese Story nach wie vor nicht begeistern konnte. Jetzt sind sie wieder zusammen. Mal sehen, was daraus werden wird. 3.5/5 Banks & Lynch An sich keine schlechte Idee jetzt schon eine Konfrontation hier einzubauen, aber so ganz gefiel es mir am Ende doch nicht. Vielleicht wäre do SD besser dafür gewesen. 3/5 Rollins vs. Jericho Hier finde ich es schade, dass es keine Wrestlerankündigungen gab wie am Anfang der Show. Das Match war ziemlich stark gemacht, mich nerven nur ein paar Sachen. Zum einem die unfairen Aktionen von Y2J. Klar kann er die machen, aber mich persönlich haben sie gestört. Und auch das Auftauchen der AoP war nicht so gut. Ich finde es erst mal toll, dass jemand sie genommen hat und als Handlanger von Rollins passen sie auch dazu. Mich nerven nur folgende Sachen. Zum einem, wieso werden sie mit Namen angekündigt, wenn sie das erste mal in den Shows sind? Man tut hier so, als wären sie schon lange Bestandteil der Shows, obwohl dies ihr erster Auftritt ist. Dann nervt mich auch dieser Angriff. Der Angriff an sich fand ich vollkommen in Ordnung, was mich stört ist, dass es dunkel wird, das Theme läuft und es bleibt alles dunkel. Danach geht das Licht und Jericho ist KO. Wieso lässt man das Theme laufen, wenn es trotzdem dunkel bleibt? Entweder hätte kein Theme laufen sollen oder das Licht wäre angegangen und AoP hätte Jericho verprügelt. So fand ich das eher blöd. Loben will ich aber noch die Grafiken. Das Geschriebene passte super zu den Bildern, was ich sehr toll finde. GW an ichbindeinzweitesdu. Seine Gier kennt echt keine Grenzen. Erst mir den Titel stehlen und dann auch noch den von Darko. Schäm Dich! 4/5 Maryse & ONI Ich gebe The Miz recht. ONI ist aktuell wirklich keine Gefahr, weil ich mich nicht mal daran erinnern kann, wann sie zuletzt gewann. Die Paarung passt aber wirklich ganz gut, da Iron Will in Japan stattfinden wird. 3.5/5 Orton vs. Batista Die Einzüge und Matchankündigung war schon mal super. Match war aber sehr gut geschrieben. Ich fand es auch schön, dass es nicht so lang war, da das IC Match schon eine ordentliche Länge hatte und das RR Match auch noch kommen wird. 4/5 Jericho & Nakamura Hatten die das Match eh nicht beim letzten PPV abgesprochen gehabt? Das ist so lange her, dass ich das nicht mehr genau weiß. War aber so ganz okay, da dies wohl nur als Erinnerung dienen sollte. 3/5 RR Ich mag Buffer sehr. Matchankündigung war dann sehr gut gemacht. Black und The Rock machen den Anfang. Havoc als Überraschungsteilnehmer kann man gerne nehmen. Freue mich ja über Finlay, aber ich glaube, dass er auch schon etwas zu alt ist. Der Stuhl dann war cool. Verstehe aber nicht, warum ihn den jemand wegnehmen will. Es gibt ja keine DQ hier. Bei Harper hätte ich gerechnet, dass er sich auch eine Waffe schnappt und auf Havoc dann losgeht. Der Save von Uso gefiel mir leider nicht. Bezweifle, dass dies möglich ist. JJ also Überraschung ist aber ziemlich cool. Suzuki kenne ich nicht. Kann zu dem also nichts sagen. Mr. Kennedy wiederum ist super. Animal für die Old School Fans ist auch gut gewählt. Black dann mit einer mehrfachen Eliminierung. Aries ebenfalls als Überraschung, was ich vollkommen okay finde. Und im Ring ist noch The Rock.^^ Das Beide dann von Goldust eliminiert werden, fand ich lustig.xD Das Strowman mit einem Whip Sheamus über das Seil durch ein Kommentatorenpult werfen kann, fand ich unrealistisch. Cool aber, dass Strowman AJ und Nash eliminieren darf. James Storm fand ich dann auch richtig cool. RVD finde ich auch super. Mein eigener Wrestler hilft dann sogar meinen anderen Wrestler zu eliminieren.xD Christopher Daniels ist ebenfalls gut gewählt. Irgendwie rechnet ich nun mit The Undertaker vs. Nakamura bei WM, wobei mir die Paarung auf dem Papier nicht wirklich gefällt. Generell würde ich einfach keine Taker Matches mehr lesen wollen. Dann sind die letzten vier übrig. Wobei mir auffällt, dass Leute, die mit der 1 oder 2 starten immer bei den letzten 4 übrig bleiben. Am Ende gewinnt dann Black, was ich durchaus etwas schade finde. Hätte mir ja bei WM Young vs. Black gewünscht. Trotzdem starkes Match. Fazit: Der RR war stark gemacht und auch die Überraschungsteilnehmer waren super gewählt. Da habe ich nichts auszusetzen. Einzig die Aktionen mit dem Kommentatorenpult fand ich unglaubwürdig. 5/5 Fazit Starker PPV. Meine größte Kritik wäre, dass man lange brauchte, um diesen fertigzustellen. Dafür hat man aber einen der besten PPVs seit dem Reboot gebracht. 7.5/10
  15. TruthDM

    Ein Jahr näher am Altersheim - Der Geburtstags-Thread

    Alles Gute @ichbindeinzweitesdu
×