Jump to content

Stevo

Nutzer
  • Gesamte Inhalte

    14.836
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    204

Alle erstellten Inhalte von Stevo

  1. Bewerte den Avatar über dir

    4/10 - War nie ein Batwoman-Fan. Du wirst für mich immer der Schrecken der die Nacht durchflattert sein.
  2. Bewerte den Avatar über dir

    Ich pack es irgendwie nicht das es das Topic noch nicht gibt. Seit Tag 1 warte ich darauf das jemand das Topic aufmacht. Jetzt übernehm ich selbst die Drecksarbeit. Ich denke mal die Regeln sind bekannt. Einfach dem Avatar eures Vorposters ein Rating verpassen. Also wenn ich vor euch gepostet habe dann immer 11/10 oder 10/10.
  3. Es geht nicht darum ob du dich jetzt vor oder nach der Deadline dafür gemeldet hast. Es geht darum, dass du in dem Post in dem du das tust die Autorität von Payne untergräbst indem du dich über den nicht erfolgten Bann lustig machst. Das wirkt so als ob ihn überhaupt nicht ernst nimmst. Ob das wirklich so ist steht dabei auch noch auf einem anderen Blatt. - Die schlechte Stimmung die jetzt dadurch einzieht (wenn auch nur beim Team, das immerhin umsonst mega viel Zeit investiert) tut ihr übriges. - Das deine Aktion nicht besonders förderlich war solltest du aufjedenfal erkennen und einsehen. Klar muss man das vielleicht nicht ultra ernst nehmen, aber das es das Team eben tut zeigt das die Umfrage für das Team eben schon auch wichtig war. Und wenn man aus Umfragen nen Witz macht, dann braucht man sich nicht wundern wenn es keine Umfragen in der Form mehr gibt. - Das ist natürlich schade, aber doch irgendwo die logische Konsequenz. - Wobei das letztlich die Frage aufwirft ob es überhaupt Sinn macht das irgendjemand irgendetwas für irgendwen tut, wenn man aufeinander scheinbar eh keinen richtigen Bock hat.
  4. Saudumme Arschlochaktion.
  5. Ich habe mein Geld rausgeschmissen. Und zwar für...

    1 x super Mario Odyssey 1 x Nintendo Switch Joy Con Halterung
  6. Der "Die würde ich gern drücken" Thread

    Cake is love, cake is live! <3
  7. WGL APP // Royal Rumble Fanvote

    Doch, Hogan Brother!
  8. [FORENGAME] Interesse?

    Bin seit ewigkeiten beim 3ten oder 4ten Band hängen geblieben weil ich dann mit My Hero Academia angefangen habe. xD Hätte generell Interesse an nem Game. ob das jetzt Attack on Titan, irgendwas Cyberpunkiges, was mit Zombies oder sonst was ist is mir eigentlich wurscht. Wäre bei allem dabei.
  9. Ich sage mal "Jein". - Das macht nicht immer unbedingt Sinn. Ein alter Star kann jemanden durch eine Niederlage nur over bringen wenn das eigene Standing des Alstars stimmt. Als Beispiel würd ich da nur den einen Jericho-Run nehmen bei dem er gefühlt alles verloren hat und gefühlt jeden over bringen wollte. Wirklich geklappt hat das nicht. Seine Darstellung war damals ein Witz und die Siege gegen ihn waren auch absolut nichts wert. - Gegenbeispiel ist das Booking von Minoru Suzuki bei NJPW, der trotz Niederlagen mit denen er Leute over bringt (zuletzt Goto) immer gefährlich wirkt weil er eben auch in einigen wichtigen Matches gewinnen kann. z.B. gegen Tanahashi um den IC Titel.
  10. Das Ding ist einfach das Game ist 1) ein Kostenfaktor und 2) eine Problemquelle für Team und Spieler wenn bei Terminen kein Match zu Stande kommt, die kacke ewig lädt, sau langsam ist oder gar nicht erst ein Termin innerhalb der Deadline gefunden wird.
  11. Hulk Hogan. Und ich muss dir bei Viper widersprechen, Darko ist THE MAN!
  12. Da ich keine zufriedenstellende Lösung finde und ich auch sonst leider deutlich weniger aktiv bin als ich es eigentlich sein möchte, möchte ich mich erst einmal abmelden. Sry Freunde.
  13. WGL // Diskussions-Thread

    Vielleicht ist es Melihs Erwartungshaltung die das Team hemmt? o.O
  14. WGL // Diskussions-Thread

    Stark, dass die letzten Shows so pünktlich waren!
  15. Erste Schritte: Wie üblich stand nach dem Übernehmen des Trainerpostens erstmal eine Sichtung des Kaders an. - Auf der Torhüterposition mangelt es definitiv nicht an talentierten Spielern. Grund genug den Stammtorhüter Benoit Costil auf die Transferliste zu setzen. - Langfristig wünsche ich mir auf der Position trotzdem eine Verpflichtung von Alban Lafont aus Toulouse. - Die Abwehr ist zwar in der breite gut besetzt, allerdings nur mit Mittelmaß. Außer dem Rechtsverteidiger Youssouf Sabaly sehe ich dort keinen der Stammspieler langfristig im Team. Das Mittelfeld ist auch breit genug aufgestellt, im Gegensatz zur Abwehr sogar mit Spielern mit denen ich mittel- bis langfristig, zumindest in der zweiten Reihe, planen kann. Insbesondere mit Otávio im defensiven Mittelfeld. Der Veteran Jaroslav Plasil soll auch auf jeden Fall bis zum Karriereende gehalten werden, um ihn für seine Vereinstreue zu belohnen. An Nachwuchskräften mangelt es hier auch im Grunde nicht. In der Offensive wird natürlich voll auf den Rechtsaußen-Star Malcolm gesetzt. Der Stammstürmer Nicolas De Préville soll hingegen verkauft werden. Nicht weil er schlecht ist, sondern weil er kaum noch besser werden wird und gut Geld einbringt. Das gleiche Schicksal wird einige "Stammkräfte" des Vereisn treffen. Benoit Costil, der eben schon erwähnte Nicolas De Préville, Younousse Sankharé, Paul Baysse, Jonathan Cafú und Igor Lewczuk. Sie alle sollen zu schnellem Geld gemacht werden. Des Weitern habe ich die Leihen von Martin Braithwait und Soualiho Meité beendet. Ich verschwene nicht gerne Spielzeit an geliehene Spieler wenn ich damit auch eigene Spieler weiterentwickeln kann. Außerdem habe ich mich dafür entschieden mit Bordeaux am "European Shield" in Portugal als Vorbereitungsturnier teilzunehmen. - Die Austragungsorte der anderen beiden Optionen England und Niederlande erschienen mir weniger paassend als Portugal oder waren weniger lukrativ. Das erste Spiel gegen Benfica Lissabon wurde nach einem 1:0 Rückstand zur Pause etwas glücklich mit 1:2 gewonnen. Damit bin ich natürlich zufrieden.
  16. Vorwort: Wie schon beim NXT-Universe Mode der noch immer nicht gestartet ist und es auch vielleicht nie tun wird, ist das ganze eigentlich auch viel eher für mich gedacht, damit ich am Ball bleibe. (Man sieht ja, das funktioniert bei NXT super!) - In der Regel hab ich nämlich nach der ersten Transferphase keine Lust mehr auf den Karrieremodus und fang mit nem neuen Team wieder von vorne an. Es standen mehrere Teams in der näheren Auswahl. Betis Sevilla, Benfica Lissabon, Sporting Braga, Ajax Amsterdam, Leeds United, AC Mailand, US Palermo, FC Arsenal, SC Freiburg, Schalke 04 und natürlich der 1. FC Nürnberg. - Am Ende ist es, auch wen mich Cyrus (zurecht?) hassen wird, Girondins Bordeaux geworden, weil ich Lust hab die als Top-Mannschaft in Frankreich neben PSG zu etablieren, die Trikots und das Wappen mir gefallen haben und die ein paar coole Spieler als Basis haben. Wahrscheinlich wird sich das wieder im Sand verlaufen, aber vielleicht auch nicht. Mal sehen. ____________________________________________________________________________________________ Der Manager: Name: Stéphane Pirès Alter: 42 Jahre Herkunft: Kamerun Nationalität: Franzose Bevorzugte Formation: 4-3-3 Das Team: Platz: Transferbudget: Gehaltsbudget: Bisherige Transfers: Abgänge: - Martin Braithwait (Leihe beendet) - Soualiho Meité (Leihe beendet) Zugänge: Jugendspieler: Ergebnisse: European Shield: - Benfica Lissabon vs. Girondins Bordeaux 1:2
  17. WGL // DIRTSHEET // Fozzy bei Spendenkonzert

    Hardcore Country von Mickie gefällt mir als Song besser als alle Fozzy Songs zusammen. XD Schöne Aktion, gute News, gefällt mir und passt gut.
  18. Was bist du?

    Eigentlich müsste dich Thunfischkopf also lieben
  19. Auch wenn ich deinen Post gut finde und dich liebe Croco, aber wenn ich daran denke was für ein harter Kampf es war den ersten Reboot durchzusetzen sehe ich dafür leider schwarz. Nicht weil ich es nicht gut finde, sondern weil mir leider der glaube an alle im Forum außer uns beide fehlt, das sie soetwas auch nur ansatzweise unterstüzen.
  20. Verdient ist relativ. UXP verdienen war/ist zum Teil so einfach das man fast schon von "geschenkt" reden könnte. Der Punkt ist einfach das selbst Artikel für mehrere Hunder UXP nichts besonderes sind, weil sie sich jeder easy mehrfach kaufen kann. Das meine ich mit "Wert verloren". Ein "Wert" ist erstmal perse ja ein sehr abstrakter Begriff. Ich will da auch niemanden bestrafen, aber das krasse Ungleichgewicht tut der WGL imo nicht gut. Zum Teil kommt das Team auch überhaupt nicht nach. Bei mir stehen seit Monaten Interviews aus. Wenn man das ganze eben so wohltätig lösen könnte wäre das imo für alle gut.
  21. Voting wäre ein Stück weit halt auch ein Popularitätswettbewerb. Wäre mir aber allemal lieber als Glücksspiel.
  22. Aber jetzt mal rein nüchtern betrachtet ist das doch letztlich das einzige das Sinn macht. Wenn man sagt man ist ne Videospielliga ist das mit dem Matches spielen ja okay, aber so ein Glücksspiel und Zufallsprinzip sabotiert doch den Story und Fantasy-Wrestling Gedanken hinter der WGL. - Und wie gesagt, dir wird sowieso immer nachgesagt werden du wirst bevorzugt, genau wie mir. Das ist nicht cool und nimmt Spaß, gerade weil wir darauf aktiv wenig Einfluss haben. Aber ich könnte mit Niederlagen besser leben wenn ich wüsste es steckt ein sinnvoller Gedanke dahinter und kein Glücksspiel oder Mini-Game.
  23. Orga Klingt für mich soweit gut, man kann da bei den Championships zu jedem Titel irgendeine Grafik machen die die Saison über fest bleibt, so das da nicht jedesmal was neues her muss. Das ganze war wie schon erwähnt recht Stiefmütterlich gepflegt. Wenn man es auf das schrifftliche begrenzt wird das schonmal schlanker und einfacher. - Das gleiche gilt für den Tourplan, dessen imenser Aufwand einfach in keinerlei Relation zu dem steht was dafür zurück kommt bzw. an tatsächlichen output entsteht. - Ich persönlich würde im Bezug auf die Shopzone wie Omega schon meinte auf jeden Fall das gesamte UXP System überarbeiten. Damit meine ich nicht nur die Vergabe zu schlanker zu gestalten, sondern tatsächlich auch im Bezug auf die bestehenden Kontostände. Die eine Hälfte der Spieler hat gefühlt soviele UXP das quasi nichts in der Shopzone von tatsächlichem Wert ist und die andere Hälfte hat gar nicht die Möglichkeit sich soviel zu erarbeiten das man das ganze über massive Preiserhöhungen lösen könnte. - Auch wenn das wahrscheinlich sehr unpopulär ist, ich fänd es dahingehend sinnvoll die Kontostände auf "0" zu setzen. Die Anführungszeichen deshalb weil die 0 nur symbolisch ist. Könnte auch 100 sein, oder 200. Aber definitiv etwas das die Chancen ausgleicht und den UXP ihren wert wieder gibt. Das ist natürlich kacke für Truth oder Leute mit vielen UXP, wozu ich auch gehöre, aber imo würde das der Währung ihre Relevanz wieder geben. - Man könnte das ganze vielleicht auch auf freiwilliger Basis machen. Ich stell mir das so vor, das alle ihre UXP (soviele man möchte) in einen Topf werfen und am Ende könnte man dann sagen Maineventer (oder von mir aus auch ich persönlich) spenden pro 100 UXP 1 Euro an ne wohltätige Organisation auf die man sich vorher einigt. - Das ist sicherlich ne polarisierende Meinung, aber imo würde man damit doppelt positves bewirken. News & Gerüchte Klingt für mich sinnvoll und nachvollziehbar. Imo könnte man auch zurück zu Unterforen gehen. Offiziell und Dirtsheet. Network Formate und Umfragen sind ja zu nem gewissen grad auch offizielle News. Und damit würde man auch nochmal verdeutlichen das offizielle News solche News sind die von der WGL selbst kommen. Zudem kommen nicht so mega viele sonstige offizielle News und man könnte dann verhindern das da länger nix gepostet wird indem man es mit den Network Formaten und Umfragen kombiniert. Events Fänd ich sinnvoll. Ich werf jetzt einfach mal "Saturday Nights Mainevent" als Namen in den Raum. Samstag würde dem Team vielleicht vom Rhythmus mehr entgegen kommen als Montag. Zumindest lassen einige der Erscheinungstermine der letzten Shows darauf schließen. New Wave Wrestling & Hotspots Auch wenn ich auf sowas interaktives aktuell tatsächlich mehr Bock hätte als auf die restliche WGL, ich glaube in der aktuellen Situation wäre das generell kontraproduktiv. Auch wenn der Zusatzaufwand für das Team nicht allzu hoch wäre das das ganze ja interaktiv für die Spieler ist, imo sollte man sich zuerst darauf konzentrieren 1 Projekt (die WGL) richtig am laufen zu haben ehe man etwas zusätzlich einführt. Gerade in dieser Umbruchssituation sollte erstmal das neue Konzept gefestigt werden. - Nicht das ich sowas nicht cool fände, aber man sollte erstmal ein solides Fundament haben. House Shows & HC Titelmatches Bei den HC Titelmatches fänd ich es wie bisher sinniger das in einem Thread zu sammeln, wenn man das zu sehr streut, dann verläuft sich das wieder im Sand. - Was die House Shows betrifft bin ich unschlüssig. Ansich sinnvol optional spielbare Matches anzubieten, aber als es das letzte mal Optional war hatte keiner Bock das GAme dann doch zu spielen, auch wenn hier der Tenor nicht so 100% contra dem Game sind. Das mit dem Match simulieren find ich extrem schwierig. Wenn die CPU alles macht ist die Gewichtsklasse imo noch entscheidender, was für mich eigentlich ein KO-Kriterium ist. Und selbst wenn die Chancen 100% gleich wären, dann wären die Ergebnisse absolute Glückssache. da könnte man die Ergebnisse genausogut auswürfeln. Find das leider gar nicht gut. Auch das über andere Spiele zu entscheiden gefällt mir nicht. - Imo sollte das Team, das für den Content verantwortlich ist die Ergebnisse entscheiden, einfach weil das Booking technsich am meisten Sinn macht und ich keinen Bock auf so random shit hahbe. - Was natürlich dagegen spricht ist das hier jeder jetzt schon bei ner Niederlage butthurt ist, aber das ist imo das einzige was wirklcih zielführend ist. Wenn hier mal jeder auf das eigene Ego verzichten würde und realisieren würde das man zusammen Siege als auch Niederlagen verkauft bzw. über das ganze Roleplay wie Twitter performed dann wäre das alles deutlich weniger problematisch. Aber hier will jeder gefühlt immer nur Siege für sich sehen, keiner hat Bock darauf nen Charakter zu spielen der den Job macht um jemand anderes over zu bringen oder selbst mal nen Rookie zu etablieren, wozu es eben auch gehört Niederlagen zu verkraften. Aber jeder will nur auf der Sonnenseite stehen. Und mal ehrlich, manchen Leuten wird doch so oder so vorgeworen sie werden bevorzugt oder benachteiligt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das noch schlimmer wird.
×