Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 01.02.2018 in all areas

  1. 2 points
    Also mein Tipp wäre: Packt alles auf null. UXP, Stories, Charaktere, alles auf null, fette Werbeaktion und erster Wahlgang für diejenigen die jetzt noch Teil der WGL, also angemeldet und aktiv sind. Ich denke, man sollte eher alle alte Zöpfe abschneiden und nicht irgendwas Halbes machen. Zum Teil bin ich da egoistisch, weil ich kA habe wo die Charaktere und Stories gerade stehen (seit meinem Weggang nix gelesen), viele spannende Optionen einfach schon abgegrast sind (sprich, alle coolen Wrestler und alle heißen Diven xD) oder so stark vorgeprägt dass es irgendwie so 'nen second hand Charakter hat. Zum anderen bin ich aber überzeugt davon, dass ein 100%iger Neustart für viele mehr Anreiz bietet, einzusteigen. Auch gäbe es so vielleicht mal wieder neue Konstellationen (Spieler/Superstar). FW und die aktuelle Auslegung der WWE (im Sinne von "wir signen die ganze Welt und senden 40 Shows pro Woche") lassen ja quasi ein absolut grenzenloses Roster zu. Würde man den aktuellen Stand der WWE z.B. nach dem Rumble hernehmen und damit starten, hätte man ein starkes, gut gefülltes und immer noch erweiterbares Roster. Imo wäre es eine faire, einladende und erfrischende Lösung, wenn sich alle zusammensetzen, man bespricht, was alles ins Roster kommt (WWE, NXT, 205, ROH, NJPW etc.) und dann bewirbt sich jeder erstmal um einen Charakter. So muss jeder entscheiden ob er definitiv ne Frau oder nen Typen spielen will. Dann könnte man später noch Office-Rollen und Manager etc. vergeben. Wie Stevo sagte (ich zitiere ihn jetzt auch wenn er vielleicht meinen gesamten Post bis hierhin für ein Shit-Pamphlet hält xD), es herrscht ein krasses Ungleichgewicht und ich persönlich fände es gut wenn man wirklich alles auf 0 setzt und eben nicht irgendwas mit nimmt. Dann lieber eine halbe Jahre Vorplanungsphase (ich helfe auch gerne beratend mit falls das gewünscht ist) und komplette Involvierung der Spieler, die JETZT noch immer aktiv sind, durch alle Durststrecken hindurch. Kürzere Matchberichte, mehr Stories, mehr Build Ups, mehr Network Content, vielleicht sogar die Festlegung auf einen Charakter und nicht 2 oder 3.
  2. 1 point
    Also einen weiteren Reboot würde ich persönlich echt doof finden. Man hat versucht jetzt über ein Jahr was aufzubauen und das dann für einen weiteren Reboot wieder kippen? Ich glaube das lief nach dem ersten Reboot schon alles andere als gut. Außerdem bin ich mir nicht sicher ob bei einer solchen Werbeaktion wirklich etwas zählbares rausspringen würde. Also ich wäre auf jeden Fall dagegen. Kann gut sein das ich was überlesen habe da ich Grad auf dem Weg nach Hause bin. In dem Fall äußer ich mich später nochmal.
  3. 1 point
  4. 1 point
  5. 1 point
    UXP ja, Stories und Charaktere nein. Ich hatte im Thread schon gesagt, dass niemand der Spaß an seinem aufgebauten Charakter hat, den verliert. Abgesehen davon, wenn man jetzt sagt "neue Saison ist eh alles weg", warum sollte man sich dann die Saison überhaupt noch um irgendwas kümmern? Die Auswahl an spielbaren Leuten, die bisher nicht in der WGL vertreten waren, ist so oder so gewaltig. Egal ob Mann oder Frau. Und rein egoistisch gesehen, fände ich es absolut kacke, nur einen Charakter spielen zu können, weil ich mich dann zwischen Nakamura und Maryse entscheiden müsste. Und auch hier, will ich auf dem Stand weiterspielen wie es jetzt ist.
  6. 1 point
    Auch wenn ich deinen Post gut finde und dich liebe Croco, aber wenn ich daran denke was für ein harter Kampf es war den ersten Reboot durchzusetzen sehe ich dafür leider schwarz. Nicht weil ich es nicht gut finde, sondern weil mir leider der glaube an alle im Forum außer uns beide fehlt, das sie soetwas auch nur ansatzweise unterstüzen.
×