Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Früher
  2. glueckskeks81

    Fight Night #9: Diaz vs. McGregor 2

    War ja klar dass irgendjemand dazu was sagt
  3. Elia Stone

    Fight Night #9: Diaz vs. McGregor 2

    Masvidal vs Perry das Ende xD
  4. Omega

    Iron Will 2k18

    Nachtrag bei Young vs Black eingefügt.
  5. TruthDM

    Iron Will 2k18

    Intro Das war ein ziemlich starkes Intro. Mir gefällt die japanische Sprache hier und habe das Gefühl, dass es der Person zum einem Spaß gemacht hat dies in dieser Sprache zu verfassen. Mich würde es gern interessieren, ob das mit Hilfe von Google gemacht wurde oder komplett allein bearbeitet wurde. Super finde ich auch, dass man danach nur noch zwei Kommentatoren eingesetzt hat und nicht wie üblich vier. Starke Arbeit 5/5 Gallagher vs. Angle Was verkaufen die für Helloy Kitty Figuren in Japan?^^ Ich weiß nicht wie stabil ein Kendostick ist, weswegen ich mir nicht sicher bin, ob man damit einen Stuhl ablocken kann. Der Boxkampf mit den Nägeln oder mit den Glassplittern gefiel mir von der Idee nicht so. Auch der Kaktus und die Sanduhr waren nicht mein Geschmack. An sich war der Kampf dann nett, aber aufgrund der Waffenwahl, konnte mich das Match nicht so mitnehmen. 3/5 Nakamura Weil die Show leider so spät kam, passt das Datum dann nicht mehr. Sonst ganz okay, vor allem da diese Show in Japan stattfindet. 3.5/5 TT Titelmatch Ich bin echt stinkig auf Melih. Zu unserem World Title Match erscheint er und bei diesem Match nicht. Warte sogar bis heute noch auf eine Antwort von ihm, warum er nicht kam, so dass ich dem anderen Team die Titel geschenkt habe. Match selber fand ich bis zum Ende ziemlich gut. Es gab viele TT Aktionen. Das Ende ist dann halt etwas blöd, da die Young Bucks den entscheidenden Sieg einbringen, obwohl sie halt nicht bei der WGL angestellt sind. 3.5/5 Hardy Ich lese oft, wie genial das Broken Gimmick ja ist. Habe es bei TNA nie gesehen und bei WWE kann es mich nicht begeistern. Ich denke, dass man das Gimmick von Hardy hier ganz getroffen hat, für Personen, die halt dieses Gimmick mögen. 3/5 Fatal 4 Way Match An sich verstehe ich den Gedankengang von dem Theme von Bayley, aber so ganz gefällt mir der Song leider auch nicht. Es wirkt für mich eher wie ein Radio-Song und nicht wie Theme-Song für einen Wrestler oder Diva. Ich mag den Song nicht, aber wenn Omega damit zufrieden ist, sage ich nichts weiter dazu. Ansonsten war das ein starkes Intro. Das Match war dann für ein Multimatch ziemlich gut. Rechne mit dem Ende nun mit Banks vs. Bayley bei WM. 4/5 Jericho Der Gegenbezug zu Nakamura. War okay. 3.5/5 Young vs. Black Das mit dem Auto am Anfang war okay, allerdings hätte ich das in einem einzelnen Segment gebracht und etwas früher in der Show eingebaut, um das Match noch etwas zu hypen. An sich fand ich den Kampf gar nicht mal so schlecht, hat zwar nicht meinen Erwartungen entsprochen, da die AoP (hierbei war das Bild auch zu früh eingesetzt worden) noch eingegriffen hat, dennoch ganz nett. Würde halt aber den Sarg nicht als Sarkophag beschreiben, wie ich ein mal im Text lesen musste. Merkwürdig fand ich auch, dass EY den Sarg schließen will und Black auf der anderen Seite rausrollt. Wie klappt so was. Durch den Sieg ist es halt etwas blöd für Black, der eigentlich ja der RR Sieger ist. Vielleicht wäre nur ein Casket Match besser gewesen, als ein Buried Alive Match. Solche Matches verbinde ich immer damit, dass der verlorene Superstar für eine ganze Weile nicht mehr zu sehen ist. 3.5/5 Hardy Auch hier wie beim ersten Segment. Fans des Gimmicks finden das sicherlich ziemlich gut. 3/5 Banks An sich hat man das Gimmick auch hier gut rüber gebracht. Dennoch wirkt es etwas wie ein Filler. 3/5 ONI vs. Maryse Es finde es schade, dass man kein Segment zuvor noch gebracht hat mit ONI. Nakamura hat ja eines bekommen, aber ONI nicht, obwohl sie auch aus Japan stammt. Der Kampf war aber stark gemacht. Man hatte tolle Aktionen und die Manager super eingesetzt. Der Sieg von ONI kommt absolut überraschend. Sie war für mich nie eine echte Gefahr aufgrund ihrer Niederlagenserie. Deswegen mag ich es Matches auszuspielen, weil man nie weiß, wie es ausgehen könnte. 4/5 Shane & HHH Ankündigung klingt schon mal nicht schlecht. Bin da schon mal auf die kommenden Wochen gespannt. 3.5/5 Batista vs. Roode @Omega Das Match wurde gespielt. An sich ist es kein schlechter Kampf, nur wirklich wichtig wirkte es für mich nicht, dass es auf World Title Niveau kommt. Eine Fehde war auch kaum richtig vorhanden. Verstehe auch nicht, warum man sich für ein Fotofinish entschieden hat. Habe den Kampf verloren und jemand anderes sollte ruhig die Chance bekommen bei WM. 3/5 Rollins & Cesaro Ich hätte das Segment in zwei geteilt. Ein mal in eines für Rollins und eines für Cesaro. Wäre vielleicht besser gewesen. Sonst war es okay. 3.5/5 Rollins vs. Cesaro Oh my God! Rob! Meinen Glückwunsch zum Gewinn. Bist Du danach noch nackt durch Köln gerannt vor Freude?xD Ansonsten war das ein starker Kampf. Cesaro gegen alle und kann sich sogar durchsetzen. 4.5/5 Vince An sich ja eine nette Ankündigung. Weiß allerdings noch nicht, wie man das umsetzen will. Nur hasse ich diese Turniere, wobei man immer einen Namen eines Wrestlers oder einer Diva benutzt. 3.5/5 Jericho vs. Nakamura Die Einzüge sind schon mal super und das Theme von Jericho gefällt mir ganz gut. Der Kampf war auch stark gemacht, nur es ist etwas blöd, dass es bereits ein Iron Man Match gab und noch so ein langes Match kann ich wirklich nicht vertragen, vor allem da auch Rollins vs. Cesaro auch nicht wirklich kurz war. Am Ende hätte man noch die Ankündigung in Gelb machen müssen, dass Jericho gewonnen hat. Was mich am Ende noch leider stört ist der Taker. Mir war klar, dass er auftauchen wird, da Nakamura ihn beim RR eliminiert hat und Rhodes über ihn herzog. Irgendwie will ich überhaupt keine Fehde zwischen den Beiden sehen, was wohl eher am Taker liegt. Ich möchte den nicht mehr sehen im Ring. 4/5 Fazit Generell war ein guter PPV. Was mich aber am meisten stört sind zum einem die lange Verzögerung und Taker vs. Nakamura. Leider hat der kurze Aufbau auch nicht geholfen. Zwei Wochen haben leider nicht gereicht, um einige Matches aufzubauen. Vor allem Batista vs. Roode hat es am meisten betroffen. Das Match hatte einfach keinen Impact auf mich. Und auch die lange Verschiebung hat der Show nicht wirklich gut getan. Ansonsten wurden aber gute Matches geliefert und es gab sogar überraschende Sieger. 7/10
  6. Dontfeedtrolls

    WGL // Diskussions-Thread

    Jetzt verschlägt es die WGL doch wieder zurück auf Wrestlinggames. :D Wird aber wohl denke ich die richtige Entscheidung sein, so habt ihr wohl am besten die Chance, neue Spieler zu gewinnen. ^^
  7. glueckskeks81

    Allgemeiner Fragen- und Diskussionsthread

    @ReeelX du bist noch nicht im neuen Forum angemeldet
  8. glueckskeks81

    Allgemeiner Fragen- und Diskussionsthread

    Die neue Card ist im neuen Forum online, bitte dort um Termine kümmern: https://board.wrestlinggames.de/thread/49703-ufc-fight-night-10/ @Payne @Elia Stone @ReeelX @DIVINE @viruskoenig @ichbindeinzweitesdu @MelihBang @andreninya @Marzel
  9. Schade @DonPrado, habe gerne gegen dich gespielt!
  10. Payne

    ANMELDUNG & FREIE KÄMPFER

    Würde mich gerne auf Overeem bewerben.
  11. Elia Stone

    ANMELDUNG & FREIE KÄMPFER

    Hat sich erledigt, bleibe bei Magny
  12. Marzel

    ANMELDUNG & FREIE KÄMPFER

    @glueckskeks81 @Payne @viruskoenig @Elia Stone @MelihBang @ichbindeinzweitesdu @andreninya @ReeelX @DIVINE Durch den Ausstieg von @DonPrado und @Schnupinho sind folgende Kämpfer sofort frei: Schwergewicht: Alistair Overeem; Stefan Struve Halbschwer: Glover Teixeira; Jimi Manuwa Mittelgewicht: Ronaldo Souza; Kevin Gastelum Weltergewicht: Demian Maia; Tyron Woodley Leichtgewicht: Edson Barboza, Dustin Poirier Federgewicht: Brian Ortega, Cub Swanson Bantam: Marlon Moraes; Thomas Almeida Fliegen: Ray Borg, Wilson Reis Frauen Bantam: Germaine de Randemie; Ashley Evans-Smith Frauen Stroh: Tecia Torres; Bec Rawlings Ich bewerbe mich hiermit auf Ray Borg
  13. Marzel

    Fight Night #9: Diaz vs. McGregor 2

    @glueckskeks81 @Payne @ichbindeinzweitesdu @MelihBang @andreninya @ReeelX @DIVINE @viruskoenig @Elia Stone
  14. DonPrado

    Allgemeiner Fragen- und Diskussionsthread

    Guten Morgen, sorry Leute aber hiermit melde ich mich aus der Liga ab. Es hat mehrere Gründe unter anderem was mir schon seit dem Anfang nicht so gefällt ist das man hier feste Kämpfer hat. Ein weiterer Grund ist das ich es hier extrem schwierig finde Termine mit den Leuten abzustimmen. Habe leider weder Lust noch Zeit Merhmals am Tag ins Forum zu schauen ob sich jemand gemeldet hat um ein Termin zu vereinbaren. Würde man hier Push Benachrichtigungen aufs Handy bekommen oder Nachrichten direkt aufs Handy wäre es um einiges einfacher. Mir fehlt auch im Moment wirklich die Zeit zum Spielen . Ich arbeite Vollzeit fast jeden Tag 10 Std und befinde mich seit 4 Wochen in der Wettkampfvorbereitung. Ich konnte mich seit dem großen Patch überhaupt nicht einspielen und finde auch im Moment nicht wirklich ins Spiel wenn ich denn dann mal zocke. Den Spaß an UFC 3 habe ich seit dem Patch auch verloren. @Marzel @glueckskeks81 ihr beiden macht hier einen super Job und ihr gebt euch auch echt mühe mit den Fightcards und den Berichten danach . Das muss man auch mal gesagt haben. Da steckt auf jeden Fall arbeit hinter. Nichts desto trotz verabschiedet ich mich erstmals und wünsche euch allen hier weiterhin viel Spaß in der Liga und Alles Gute
  15. truestevo

    Iron Will 2k18

    INTRO Der Einstieg hat mir sehr gut gefallen, einfach weil das sehr atmosphärisch wirkte und ich das bei Pride schon immer toll fand. - Die Kommentatoren fand ich in Ordnung. Hätte man nach der relativ langen Vorstellung zuvor imo kürzer gestalten können. Generell fänd ich es cooler wenn die Kommis nicht am Anfang alles durchgehen würden sondern lieber vor jedem Match während des Entrance liber 2-3 Sätze oder so. MATCH: No Limits Championship Eigentlich find ich die Ansätzung richtig cool. Gallagher mit seinem MMA-Background und Angle mit seinem Ringer Background passen da super rein. Der Titel wirkt für mich so ein bisschen wie der NEVER Openweight Title. Finish hat mir gut gefallen, der Sieger ebenso. Insgesamt fand ich das einen ticken zu lang, aber als Opener zum anheizen fand ichs okay. INTERVIEW: Shinsuke Nakamura ""07.05.2018, Iron Will" Ja ne, is klar. :D - Fand das Interview ganz gut. Mag es generell das Nakamura nicht soviel rumlabert MATCH: Tag Team Championship War mir irgendwie zu lang. Die Ansetzung war ganz okay, aber jetzt auch nicht alzu spektakulär. Die Tag-Team Division steckt nachwievor in einer Krise, ähnlich wie es früher schon vor dem Team von Cesaro & Orton der Fall war. - Finish fand ich in Ordnung. Sieger ansich die Richtigen, wobei ich da den Veraluf der WGL nur schwer abschätzen kann. OUTSIDE: Matt Hardy 1 Fand ich in Ordnung. Es ist schwer den skurilen Humor des Broken Universe in rein schriftlicher Form zu vermitteln, auch wenn das jetzt nicht unbedingt schlecht gelungen ist. - Der leicht cineastische Aspekt hat mir gefallen. MATCH: SmackDown Women's Championship 4 Ways oder generell Multiman-Matches sind nie sonderlich einfach zu gestalten. - Da ich die Ansetzung jetzt auch nicht so ultra spannend fand war auch das mir irgendwie zu lang. Wobei das wie gesagt nie leicht ist da jedem die richtige Menge Spotlight zu geben. - Bayles neues Theme find ich okay, aber ihr normales mag ich mehr, das find ich nämlich super. Ihre Charakterentwicklung find ich aber interessant. - Sasha als Siegerin find ich so Mittel. Einerseits wäre ein erneuter Titelwechsel doof gewesen, Andererseits mag ich die anderen Teilnehmer entweder mehr oder finde sie interessanter als Sasha. In nem gespielten (?) 4-Way zu verteidigen ist aber absolut respektabel. INTERVIEW: Chris Jericho Ähnlich wie Nakamura schön intensiv ohne viel rumgeeiere. Gut. MATCH: Buried Alive War mir ebenfalls zu lang, kann mit Young nicht so viel anfangen und bin daher auch nicht so glücklich mit dem Ausgang. Zumal die Stipu eher nach ner potentiellen Spezialität von Black klingt. Die Niederlage wurde aber gut verkauft und könnte den Charakter von Black noch mysteriöser machen. Akam & Rezar waren denk ich wegen Rollins involviert, der ja der potentielle Gegner von Black ist. - Im Grunde ist das Finish aber ein Logikfehler. Casket Match und Burried Alive Match ist nicht das gleiche. Das Match hätte erst dann beendet gelten sollen, als Black im Loch unter der Erde war. - Aber ändert ja im Grunde nicht wirklich was. Vondaher verschmerzbar. OUTSIDE: Matt Hardy 2 Netter Kontrast zum Regen. - Hier fand ich den Humor aber weniger eingefangen. Worte von Hardy waren okay. Potentielles Match für Mania geht klar. INTERVIEW: SmackDown Women's Champion Fand die Aroganz etwas zu aufgesetzt. Wirkte auf mich eher nervig als arogant. Match gegen Becky wird aber ganz cool denk ich. Hoffe tatsächlich das Becky dort stärker wirken darf als Sasha und sogar gewinnen kann. MATCH: RAW Women's Championship Hier kann ich die länge aufgrund der Stipu nicht wirklich kritisieren. Das Ging schon klar. Die Einbindung von Cueto hat mir gut gefallen. Generell wohl auch vom Feeling wegen Asuka eines der Highlights der Show. Ergebnis fand ich hier wichtig. Ist zwar etwas Schade das Maryse und Payne den Titel schon wieder los sind, aber der Titelgewinn stand ja schon unter keinem guten Stern und Asuka passt vor heimischem Publikum auch einfach besser. BACKSTAGE: Shane McMahon Fand die Kampfszene zwischen Trips und Shane etwas zu sehr ala Hollywood. Bedrohlich gegenüberstehen hätte da schon gereicht. Wobei ich auch zuerst unschlüssig war was da abging weil ich die Backstory nicht so kannte mit Brock. - Cody fand ich dann ein bisschen lustig wie er ins Bild gesprungen kam, fand ich amüsant. - Match klingt ganz gut. MATCH: WGL World Championship Irgendwie hab ich voll vergessen, dass dieses Match überhaupt stattfindet. - Fand die länge ganz angenehm, waren mir aber zu viele Spoiler in Spoilern in Spoilern. Verteidigung fand ich insofern gut, da Roode irgendwie eh nicht genug aufgebaut war oder bedrohlich genug für Batista gewirkt hat auf mich. Finish war dann ja trotzdem knapp. BACKSTAGE: Seth Rollins / Cesaro Hat mir im Grunde gefallen. Ich mag das Stable von Rollins sehr und auch die Dynamik mit Bayley gefällt mir. Mir war das etwas zu viel Blabla, aber im Grunde gute Arbeit. - Die Idee bei Cesaro fand ich richtig cool, da hätte man diesen dicken Textblock nur etwas auflockern können mit ein paar Bildern der Jobber. Wobei ich es schon etwas arg finde Zayn als Jobber zu bezeichnen. MATCH: Intercontinental Championship Die Ansetzung hat mir eigentlich sehr gut gefallen, gerade in Japan fand ich das auch irgenwie cool. - Aber auch das war mir irgendwie zu lang. Wobei man fairerweise sagen muss das es viel zum einbinden gab. - Der Titelwechsel kommt für mich sehr überraschend, freut mich für Cesaro aber etwas. Für Rollins den ich in seiner Rolle klasse finde nur irgenwie doof. WERBUNG: Sammartino Pure Wrestling Cup Ein LIve-Auftritt von Vince wäre imo cooler gewesen, weil es generell ja ne Seltenheit wurde ihn in der WGL zu sehen. Das hätte irgendwie mehr Impact gehabt. Die Überleitung vom MGS zu Sanmartino fand ich zwar ne coole Idee, aber das wäre imo für eine 2te Werbepromo cooler gewesen, einfach weil ich den Live-Auftritt gern gesehen hätte- Ankündigung find ich ne super interessante Sache und freu mich drauf. - Payne hatte da ja glaub ich schonmal bei Discord ein paar Promopics gemacht, Theme und Grafik generell gefällt mir extrem gut. Das goldene wirkt echt edel und in Kombination mit Bruno sehr ehrfuchtgebietend. Theme wirkt auch kraftvoll. MATCH: 60 Minutes Iron Man Match Jerichos neues Theme find ich nicht ganz so ikonisch, aber mag das ansich auch. - Bei Nakamura mochte ich das Theme ohne Vocals mehr, die machen mir irgendwie kopfschmerzen bzw. sind an manchen stellen generell nur schwer zu hören weil da das Instrumental dann wieder lauter ist. Irgendwie komisch gemischt. Große Entrances passen hier gut weil es der Mainer ist. - Fand das mit dem Punktestand hier nicht schlecht, aber mit der Zeit und den Punkten beim Frauenmatch besser. Hätte mir das einheitlich gewünscht. Vom Verlauf her fand ich das gut gemacht. Das Jericho mit 2:0 in Führung geht hätte ich nicht gedacht, das er dann nach Shinsukes Punkt wieder auf 3-1 ausbaut auch nicht. Beim 3:3 dachte ich Nakamura gewinnt, das wäre irgendwie noch am typischsten gewesen vom Verlauf her. Overtime hat da auch dazu gepasst. Das Jericho gewinnt fand ich ne Überraschung. Wobei mir da die Formatierung in fett irgendwie gefehlt hat. - Taker war etwas abzusehen, aber ansich cool. Das was es noch am wenigsten cool macht ist imo das der Taker die letzten Jahre in echt einfach so ne traurige Gestalt ist und man das auch hier irgenwdie noch im HInterkopf hat. Taker/Nakamura ansich is aber ne coole Sache. FAZIT Insgesamt ne Runde Show. Für mich der größte Kritikpunkt die länge mancher Matches. Vielleicht sag ich das auch nur weil mich die Ansetzung nicht genug gereizt hat, aber bei manchen Matches ist es einfach arbeit sich durchzuackern und erfordert wahrlich eisernen Willen. - Nichtmal weil sie schlecht sind. - Aber die Matchlänge hat sich über die Jahre dermaßen hochgeschaukelt das es nicht mehr feierlich ist. In der kürze liegt ide Würze. Auch mal was kurz und prägnant formulieren, mit Inhalt und nicht mit Menge glänzen. Wobei der Inahlt ansich nicht schlecht war soweit ich das beurteilen kann, hab nicht alles komplett gelesen und manches nur überflogen, einfach weil ich sonst keinen Spaß dran gehabt hätte. - Auch fänd ich tatsächlich einheitliche Formatierungen gut. Mich stören solche Abweichungen wenn der Sieger verkündet wird zum Beispiel. - Storytechnisch ne gute Show, die halt, wie so vieles in der WGL, durch Verzögerung massiv an Momentum verloren hat.
  16. ReeelX

    UFC Fight Night Card #9: Diaz vs. McGregor 2

    Im leichtgewicht hatte ich diese Woche schon ein Kampf.
  17. ichbindeinzweitesdu

    UFC Fight Night Card #9: Diaz vs. McGregor 2

    Heute Abend um 8
  18. Omega

    Iron Will 2k18

    Wie gesagt, geplant war es anders, aber da mit Ray eben der Experte dafür weggefallen ist, mussten wir das nehmen, was Youtube ausgespuckt hat. Normalerweise wäre Tatu gar nicht im Video zu sehen gewesen, aber dieses Rausschneiden und dann auch noch Theme anpassen ging halt nicht. Payne hatte mir auch nen rockigen Song vorgeschlagen, da das zu Rollins passen würde, aber ich find das passt eher weniger zu Bayley, auch wenn sie sich verändert hat. Man sollte halt die alte Bayley schon noch rauserkennen, da passt der Tatu Song irgendwie besser, halt auch wegen der Textzeilen.
  19. Darko

    Iron Will 2k18

    @Omega Sorry, wollte die Theme nicht mies reden, wenn du das so erklärst dann ist das schon irgendwie passend. Für mich aber ist das Lied einfach so leicht lächerlich, überzogen eben unter anderem wegen dem Musik Video was auch im Tron ist. Das wirkt so nach 15 jähriger Emo Braut die das Leben ach so scheiße findet und ja so "deep und verletzlich ist". KA ist vermutlich etwas persönliches, aber kann den Song textlich so wenig ernst nehmen wie einen Tylor Swift Herz Schmerz Song.
  20. DonPrado

    UFC Fight Night Card #9: Diaz vs. McGregor 2

    @ichbindeinzweitesdu wann hast du heute Zeit?
  21. glueckskeks81

    UFC Fight Night Card #9: Diaz vs. McGregor 2

    Ich kann zur Not auch spielen falls gar nix zu Stande kommt
  22. Omega

    Iron Will 2k18

    Opener: Ansich ein super Intro, das auch zum Ort passt. Teilweise musste ich da sogar lachen, die Sprache ist ja echt der Knaller... Summakkudan joshi chanpion Sasha Ginko xD Und selbst Gabriel Batistuta ist wieder da (fast) xD Vielleicht jetzt auch gerade ein passender Moment wo ich das mal fragen kann: Wieso ändern die Japaner die Namen teilweise so krass ab? Ruku Gyarou, das hat ja absolut nichts mehr von Luke Gallows. Oder auch bei NJPW Shows, da hab ich z.B. schon mal Kenny Omegaman (oder so ähnlich) gehört. Das klingt dann schon fast künstlich, dass sie dieses "man" hinten dran hängen, weil es zu seinem Videospiel Zeugs passt. Oder ist das einfach die Kultur, dass die die Namen so ändern? Die Kommis erwähnen den Hardcore Title, stimmt, da war ja was. Aber aufgrund der ständigen Verschiebungen ist das auch verständlich, dass sowas einschläft. Jetzt ist das Ding auch nicht mehr zu retten. No Limits Title: Alter... ein Kaktus... ein Hello Kitty Plüschtier mit Nägeln.. das kann ja was werden ^^ Geht auch schon krass los, mit nem Barbed Wire Kendostick haut Jack dem armen Angle in die Kronjuwelen... da könnte man schon fast sagen das ist unrealistisch, ohne Schutz würde Angle da doch nie mehr aufstehen. Handschuhe mit Glasscherben, dann doch das Plüschtier... und ein Brathähnchen.. wtf, auf so Sachen wär ich echt nicht gkeommen xD Insgesamt schon ein ziemlich hartes Match, das auch lustige Momente hatte (siehe Brathähnchen fliegt ins Publikum), sowie Verknüpfungen zum ersten Match dieser Art hatte. Also ein super Opener, allerdings schreckt mich jetzt schon die Länge ab, was mag da noch kommen? Natürlich gewinnt hier Jack, wer auch sonst ^^ Aftermath war ebenfalls super geschrieben. Nakamura: Passende Promo zum späteren Main Event, geht klar. TT Title: Irgendwie hat es Tradition, dass ich Titel nur gewinne, wenn sie irgendwie verschenkt werden. So ziemlich jeder TT Sieg war mit irgendwelchen Probleme verbunden, so auch hier, wo Melih nicht auftauchte. Ich hab also wenn ichs richtig hart sehe, in der WGL seit Reboot damals vor 2 (?) Jahren keinen einzigen Titel gewonnen, mit Ausnahme des Hardcore Title. Alles andere entweder verloren oder halt mehr oder weniger geschenkt... Naja aber zum Match. Geht im Entrance schon mal super los, die Young Bucks sind am Ring, passend zum Austragungsort. Dsa Match selbst war auch wieder gut geschrieben, mit der richtigen Länge und den Bucks, die hier das Match entscheiden. Fand ich alles in allem gut umgesetzt, gerade hier in Japan unterstreicht es nochmal die "Macht" des Bullet Club. Aftermath ebenfalls stark, super! Matt: Ich hab glaub gestern in einem Feedback der Preshow gelesen, dass jeder hier Matt hasst und es daher gut ist, dass er wieder dabei ist, zumal er jetzt auch wieder einen Spieler hat. Das ist nicht ganz richtig, ich finde Matt mit diesem Gimmick hier großartig, mich hätte es nur gestört, wenn Truth gegen einen NPC hätte antreten müssen .Da Matt aber nun vergeben ist ,finde ich das persönlich großartig, zumal Strowman ja eine gemeinsame Story mit Matt hat. Dementsprechend gefällt mir Matt auch hier super und ich freu mich auf dieses Aufeinandertreffen. Smackdown Womens Title: Zu Bayleys Tron: Eigentlich wollte ich den, wie es im Text beschrieben ist. Erst die typische Bayley Theme, die dann ganz heelig in den Tatu Song wechselt. Aber Ray ist ja nicht mehr da, also ging das leider nicht. Aber es passt auch so. Persönlich verstehe ich es nicht, wieso Darko das so krass mies redet, eigentlich finde ich ,dass dieser Song exakt zur neuen Bayley passt. Es geht nämlich nicht um die Lesben, sondern um die Textstellen. Zum einen "I lost my mind", soll darstellen, dass Bayley nicht mehr die Alte ist und eben ihren Verstand verloren hat und zum zweiten der Grund "all the things she said" kann man auf Sasha beziehen, die die beste Freundin von Bayley war und mit ihren Worten und Taten Bayley so gedemütigt hat, dass sie sich eben so verändert hat. Entrances alle auch wieder top, mir gefällt es auch immer wenn man den Ringsprecher so einbaut, wie es sein sollte. Hoffentlich vergisst man ihn dann am Ende aber nicht wieder ^^ Im Match kann jede der Vier was zeigen. Getäuscht wird man am Anfang von der Länge, man denkt hier gehts recht schnell zu Ende, aber dann kommen zig Spoiler. Die sollte man etwas reduzieren und wirklich nur das Ende und entscheidende Teile davor reinpacken. Das Finish hier passte wieder gut zur Story von Bayley und Sasha, ich bin nun gespannt, wie es in Richtung WM weitergeht. Eigentlich müsste es ja nun Sasha vs Becky heißen, aber warum auch immer darf die sich nun plötzlich zwischen RAW und SD entscheiden. Entscheidet sie sich für RAW, gibts ja dort ein Problem, da es dort schon eine #1 Contenderin gibt, bleibt sie bei SD, wäre es eigentlich das Logischste, aber dann endet die Saison ohne wirklich die Sasha vs Bayley Story beendet zu haben, was schade wäre. Jericho: Guter Gegenpart zum Nakamura Interview. Black vs Young: Auch ich bin der Meinung, dass das ein Match war, das Black eigentlich nicht verlieren durfte. Er ist der Rumble Sieger, hatte als solcher kaum Airtime in den Weeklys, dazu spricht er kaum was, was aber noch durch das GImmick in Ordnung geht. Dann verliert er hier aber ein Buried Alive Match gegen Young... und wenn ich ehrlich bin, auch hier wieder geschenkt. Das aber nur, weil das Match nicht gespielt wurde. Im FW gewinnt hier eigentlich ganz klar Black, was ich auch völlig in Ordnung gefunden hätte. Frage mich nun, wie er glaubhaft in so kurzer Zeit als Contender für WM wieder ausgegraben werden soll. Zum Match selbst: Die große Frage ist hier, was wollen die AoP hier. Hatte Seth so Respekt vor Black als noch amtierender Champ, dass er hier die AoP anweist, diesen in den Sarg zu verfrachten? Das Aftermath war echt stark, bin nur wie gesagt nun gespannt, wie das Ganze in Richtung WM gelenkt wird. PS: Stimmt, eigentlich hat der Sarg da nix zu suchen bzw wenn, dann dürfte das Match erst mit dem Begraben zu Ende sein, was hier aber falsch dargestellt wird. NACHTRAG: Hatte ich beim ersten Mal ganz vergessen, da ich persönlich es inzwischen gewohnt bin, dass hier Segmente und Matches teilweise von anderen Writern geschrieben werden. Aber da wir jetzt zu WG wechseln und eventuell Interessierte sich den ausführlichen Bericht durchlesen, hab ich jetzt doch nochmal drüber geschaut. Und da muss ich dann kritisieren, dass man bei Eric Young kaum merkt, was sein Gimmick ist. Ab und zu wird Nintendo Freak erwähnt, der Entrance lässt es einigermaßen auch noch erkennen, aber wo war da bitte der aktuelle Tron? EY benutzt doch einen Tron mit dem Tetris Theme. Und dass er eigentlich Pokemon Trainer ist und hier gegen den bösen "Bromley" antritt und am Ende dann auch die Schlacht gegen das Böse gewonnen hat wird hier komplett außer Acht gelassen. Mir fehlt das dann auch im Match, das ist zwar professionell geschrieben, aber verfehlt dsa eigentliche EY Gimmick total. Mal wieder. Entweder müssen sich halt die Matchwriter die Story des anderen Writer besser durchlesen oder der eigentliche Writer muss halt dem Matchwriter Angaben machen, was vorkommen muss. Dieses Hin und Her, gerade bei Young, ist halt schon auffällig, wobei ich mich wie gesagt schon dran gewöhnt habe. Aber Rob macht echt klasse Arbeit in den Segmenten was EYs Pokemon/Nintendo Gimmick angeht, da kann es eigentlich nicht sein, dass im Match dann eigentlich der Sanity EY antritt. Matt #2: Nun gut, das hätte ich jetzt nicht gebraucht, hätte man mit dem ersten Segment verbinden können. Scheinbar fehlte wohl Material für zwischendrin, weshalb das dann gesplittet wurde. Sasha: Ok, gab ja doch ein Segment dazwischen... hm... untermauert nochmal Sashas Sieg und Gimmick, nur das Bild passt so gar nicht. Das sieht aus als heult sie gerade xD RAW WOmens Title: So ein kleines bisschen hatte ich mit diesem Ausgang schon gerechnet. Gefühlt kam hier schon das FW zum Einsatz, es wirkt schon fast wie im Drehbuch, dass hier in Japan ONI den Titel holt. Zuvor wurde in meinen Augen in den Weeklys krampfhaft versucht, ONI aufzubauen, da sie wenn man ehrlich ist, sonst nicht wirklich was gewinnen konnte. Für mich z.B. war sie was die Ergebnisse betraf nie eine wirkliche Bedrohung, schon gar nicht für Maryse, die eine Alexa Bliss besiegt hat. Man kann hier also schon von einer krassen Überraschung sprechen. Das Match selbst war aber inhaltlich top, wie gesagt, es wirkt wie ein Drehbuch. Miz und Dario perfekt involviert, ein ausgeglichenes, bis zum Schluss offenes Match, was will man mehr. Shane / HHH / Cody: Hm... schon gut, dass diese Story irgendwie ein Ende findet, wobei das alles hätte viel größer sein können. Nun endet das Ganze in einem Tag Team Match bei WM, Shane & Brock vs HHH & Cody. Leider ein weiteres NPC Match auf der Card, aber in Richtung FW passt das dann. Den Ausgang kann man sich aber ebenfalls leider schon denken, da es ja das Gerücht (oder war es sogar bestätigt?), dass Shane bald eine Auszeit nehmen wird. WGL Title: Hm... für mich persönlich war das hier das wohl uninteressanteste Match der Card und das, obwohl es hier um den höchsten Titel geht. Auffallend, dass es ausgerechnet hier auch keine Zusammenfassung gab. Auch schade, dass man vom Champ selbst, also Melih, kaum noch was mitbekommt. Aber okay, insgesamt ist hier ja ziemlich tote Hose, was sich hoffentlich bei WG wieder ändert. Irgendwie nerven hier die Bilder auch mehr, als dass sie beim Lesen helfen... die Spoilertags sind dann der ultimative Killer. Warum packt man da immer nur gefühlt einen Satz in nen Spoiler? Das Ende hat was vom WWE Greatest Rumble zwischen Brock und Reigns. Frage mich, warum man hier so ein unklares Ende nimmt. Ich kann mir sogar vorstellen, dass das Match ebenfalsl nicht gespielt wurde, da Melih nicht da war, aber wieso behält Batze dann den Titel? In solchen Fällen gewinnt dann ja der Herausforderer. Wurde es doch gespielt, dann könnte man die Fehde verlängern, was ich aber nicht hoffen will. Rollins: Okay, hier folgt die Erklärung. Rollins als Champ wollte also ein Zeichen setzen gegen Black. Die Ansprache war insgesamt ganz gut, auch die Worte Richtung Bayley waren okay. Dennoch muss er sie wohl nach dem PPV etwas aufmuntern ^^ Der Part mit Cesaro war jetzt nicht so meins... diese ganzen Jobber, die Spalier stehen für Cesaro und ihm Glück wünschen... warum gräbt man diese Leute, die man eigentlich nie hier sieht, für sowas aus? Packt mich irgendwie nicht. IC Title: Auch hier gab es nicht wirklich eine Zusammenfassung, gerade in Hinsicht auf Rollins und sein Stable ziemlich schade. Das Match war aber echt spitze und der Einsatz der Bilder udn Spoiler hier optimal. Starkes Match mit einem überraschenden Sieger. Glückwunsch an Rob und jetzt bitte nicht böse sein... auch wie im Fall von Black war das ein Match, das Rollins eigentlich nicht verlieren darf. Da baut er sich erst sein scheinbar unschlagbares Stable auf, hält eine Motivationsrede nach der anderen für Bayley, doch dann verliert erst diese ihr Fatal 4 Way Match und dann auch noch Rollins, trotz Überzahl, sein Match gegen Cesaro. Wie Darko schon schreibt, ernst nehmen kann man dsa nicht wirklich, und das finde ich echt schade, denn das hätte eigentlich Potential für viel mehr. Auch hier wäre das im FW etwas, was man erst mal pushen müsste, so war das ein viel zu kurzer Run für Rollins, der im schlimmsten Fall bei WM dann im Totalschaden für das Stable endet. Bruno Sammartiono Pure Wrestling Cup: Fand ich super geschrieben, allerdings kann ich mir noch nicht wirklich vorstellen, wie das ablaufen soll. Das muss dann ja schon in der neuen Saison spielen, wo wir dann ins FW übergehen. Das macht es auch möglich, dass Vince hier von Jung und Alt, Rookie, WGL Star oder Independent Wrestler redet. Aber um was wird es gehen? Was für ein Turnier ist das? Bin gespannt. Main Event: Ich fand das schon ganz stark, zumindest das Match. Davor hätte man die Entrances, wenn man das Match schon so krass hyped, besser rüberbringen müssen. Und das Ende ist halt für mich persönlich blöd. Und damit meine ich nicht das Finish, das war super mit dem Sudden Death. Nein, ich meine den Taker. Es war ja zu erwarten, dass man den bringt und ihn bei WM gegen Nakamura antreten und wohl auch verlieren lässt. Aber ich brauch das einfach nicht mehr. Selbst im FW später nicht. Und das betrifft nicht nur einen Taker, auch eben Leute wie Hogan, Flair und Co, wo es eben echt gar nicht mehr geht. Bei einem Nash oder Steiner nehme ich denen das noch ab, aber in manchen Fällen ist halt einfach die Zeit vorbei. Ich stelle mir so ein Nakamura vs Taker Match einfach schrecklich vor. Nakamura könnte so viel zeigen, aber der Taker ist körperlich am Ende. Also muss Nakamura wieder auf low fahren. Wenn man das realistisch rüberbringen will, wird das ein schlimmes Match im WM Bericht. Ich gehe eher davon aus, dass man den Taker dort eben fitter präsentiert ,damit das einigermaßen noch glaubhaft wirkt. Nun gut, ändern kann man es nicht, aber hoffentlich ist dann wirklich ein für alle Mal Schluss. Fazit: Die Show war bis auf Batze vs Roode eigentlich echt super. Bis auf dieses Match war für mich eigentlich nichts Negatives dabei, wenn man von manchen Ergebnissen und dem Taker Auftritt mal absieht. Von der writerischen Leistung her war das für eine Rückkehr zu WG schon spitze. Allerdings trübt die lange Verschiebung das Ganze halt doch extrem bis hierhin. Die Liga wirkte tot und nun kommt so ein PPV. Für mich wieder Vorfreude auf die kommenden Cards und Shows und einen hoffentlich großartigen Abschluss mit WM bei WG. Wenn dann nicht wieder diese Verschiebungen kommen. Das darf nun in den letzten paar Wochen einfach nicht mehr passieren, schon gar nicht, wenn wir ab Montag bei WG sind. Wenn dort die ganzen User eine so "tote" Liga wie in den letzten 2 Wochen vorfinden, können wir dort gleich wieder die Koffer packen. Also bitte Iron Will nehmen und in diesem Niveau die letzten Shows abliefern, danach gibts ja eine Pause. Ich hab noch ein gutes Gefühl, auch wenn ich zwischendurch wie Darko schon die Lust verloren hatte. Zu meinen Charakteren: Hat man ja schon teilweise gemerkt, die Siege, die ich eingefahren habe, waren alle geschenkt und das eine Match, das ich gespielt habe (was auch nicht als Fatal 4 Way sondern 1 vs 1 gespielt wurde), verliere ich dann. So wirds mir sicher auch bei WM ergehen, ich hoffe also echt, dass bald die FW Zeit beginnt. Die Situation um den Bullet Club gefällt mir weiterhin gut. Auch Bayleys neue Darstellung ist spitze, allerdings trüben ihre und Seths Niederlage doch sehr das Ganze und könnte in Richtung WM eben im Totalschaden enden. Vor allem, wenn man wirklich Sasha vs Bayley nicht beenden sollte bzw irgendwie in Richtung FW lenkt. Young hätte diesen Sieg hier nicht unbedingt gebraucht, durch diesen rückt er sich selbst nur ins Titelrennen, wo wir aber schon 3 andere Kandidaten haben. Mit Young als viertem wäre es zwar in der Story alles glaubhaft, für Black als Rumble Sieger aber halt doof gelaufen. Aber da schon der Sieg gegen Young verschenkt wurde, könnte man hier schon im Sinne der Story auf ein Fatal 4 Way setzen, für WM sicher auch ein spannendes SD Finale.
  23. Marzel

    UFC Fight Night Card #9: Diaz vs. McGregor 2

    @MelihBang @Elia Stone habt ihr euren Kampf eigentlich gespielt? @ichbindeinzweitesdu @DonPrado Ich weiß, dass Don heute spielen würde aber er hat nicht gesagt wann. Eventuell könnte @ReeelX als Springer irgendwo fungieren?
  24. ichbindeinzweitesdu

    UFC Fight Night Card #9: Diaz vs. McGregor 2

    Muss mich an der Stelle auch mal entschuldigen. Hab mich auch nicjt wirklich drum gekümmert
  25. Rattlor

    Iron Will 2k18

    INTRO Das war mal ein ganz besonderes Intro was ich so noch nicht gelesen habe. War auf jeden Fall sehr stark gemacht und hypt die Show. Für mich als jemand der nicht 100% Up to date ist ist das natürlich besonders geil, weil ich so in ungefair weiß was mich erwartet. Ich muss gestehen das ich zwar nicht wer wer die Beiden Herren sind die sich da zu Wort melden, aber es ist geil. Vorallem auch das dieses Spirit von Japan mit Bushido und Krieger geredet. Find ich super. Die Kommentatoren tun ihr übriges und ich fühle mich schon mitten drin. Die gehen noch mehr auf die Matches ein und man bekommt echtes Feeling. Sehr stark gemacht. MATCH: No Limits Championship Jack Gallagher ist Mr. No Limits. Der vermöbelt jeden Gegner den er bekommt, super das er einen solchen Push bekommt, da ich weiß das sein Spieler echt Bock auf ihn hat. Die Matchart ist natürlich echt super, ich mag Hardcore Matches, vorallem wenn die Fans die Waffen mitbringen dürfen, das kommt besonders gut. Die Intros sind super geschrieben und fangen die Story nochmal gut ein und man weiß was einen erwartet. Das Match erzählt dann eine super Geschichte. Die Kampfstile der Beiden Fighter kommt gut rüber und auch die Waffenauswahl ist nicht nur speziell, sondern auch gelungen. Am Ende noch ein Goof Feel Moment das der Sieger Gallagher Angle auf die Beine hilft und sie sich Japan like vor den Fans verbeugen. Super Match INTERVIEW: Shinsuke Nakamura Der Hometown Hero beim Interview. Aber Nakamura ist weniger ein Mann der Worte, sondern eher ein Mann der Tat, das wird hier wieder sehr deutlich. Das macht ihn aber auch irgendwie aus und mir gefällt das an der Stelle auch. Die Fans aus Japan bekommen was geboten und es hypt den Mainer ein wenig. MATCH: Tag Team Championship Absolut gelungene Intros der Beiden Teams. Das hier die Young Bucks mit dabei sind, war für mich schon fast klar. BC und so. Das Anderson und Gallows so gefeiert werden in Japan war auch klar, schliesslich hatten sie hier ihren großen Durchbruch und der Bullet Club ist hier sowas wie eine mega nWo. Aber auch Dallas und Axel kommen nicht zu kurz. War schon gut. Das Match an sich war grundsolide und etwas zum Vorteil von den Kirchenboys, aber das Ende war dann wieder ein echter Good Feel Moment. Irgendwie muss es ja jedem klar gewesen sein das es genauso enden wird. Superkick Party und der Sieg. Gerade in Japan ein mega Ding. Dazu noch eine Feier des BCs am Ende, ich glaube das wollten alle sehen und es kam super rüber OUTSIDE: Matt Hardy 1 Ja der gute Woken oder Broken Matt Hardy. Ich kannte ihn ja kaum und hab etwas nachgeholt. Der Charakter ist schon geil und ich hoffe das WWE Matt ihn noch etwas mehr freiraum lässt. Auch hier kommt er gut rüber, da aber ist noch Luft nach obene. Ok ich sehe Matt Hardy 1, also kommt noch was. Bin gespannt wie es mit ihm weiter geht. BTW, der der Matt schreibt tut mir leid, der Typ ist mega, das würde ich nicht hinbekommen MATCH: SmackDown Women's Championship Scheiße was für ein krasses Intro, da hat sich aber jemand eine Extra Portion Lob verdient. Wir lesen eine Zusammenfassung der Ereignisse, was ich natürlich immer gut finde und dazu kommen noch mega Entrances der Teilnehmerinnen. Bayley ist nun also Heel, na das kann ja was werden. Dann noch die Ankündigungen der Teilnehmer, echt mega aufgebaut das Four Way Match. Das war echt nach Maß. Das Match an sich geht auch sehr gut ab und ist super zu lesen. Hier sind echt ein paar tolle Moves zu sehen und alle Vier Damen zeigen echt was sie können. Das Ende ist passend und gelungen. Sasha Banks kommt hier sehr smart rüber, da sie die unachtsamkeit von Bayley ausnutzt und so den Sieg holen kann. Hat mir gut gefallen INTERVIEW: Chris Jericho Ah auch Jericho im Interview. Anders als Nakamura ist er ein Mann des Smalltalks, dafür kommt hier aber fast schon zu wenig von ihm. Aber das was es sagt hat Hand und Fuß. Er macht Nakamura klar das dieser keine Chance hat, egal wer in der Halle für ihn ist. Die Heel Rolle passt hier echt super geil und es lässt ihn auch super aussehen. Gefiel mir auch MATCH: Buried Alive Ein Buried Alive Match ohne den Taker. Ok wieso nicht. Die Zusammenfassung der Fehde ist wie immer geil gemacht. Auch der Start mit dem Wagen und den Druiden oder hier Kultisten genannt ist cool. Das Match selbst ist auf jeden Fall knackig geschrieben und sagt mir auch zu. Ich bin zwar nicht dabei was die Shows angeht, darum weiß ich nicht was die Authors of Pain hier machen, aber wie es scheint ist das für alle neu. Was machen die hier? Das wird auf jeden Fall noch für eine Story sorgen. Das Black verliert hätte ich nicht gedacht, weil er in den Shows echt ein Tier war. Das Ende mit dem Begräbnis war auch gut gemacht. Bin echt gespannt. OUTSIDE: Matt Hardy 2 Aha Matt Hardy 2. Auch hier kommt der Typ super rüber, fand ich ebenso gut. Besser als das erste auf jeden Fall. Freue mich auf das Gimmick in der WGL und wenn die Segmente so gut sind wie diese hier, dann werden wir noch viel Spaß haben mit Matt. INTERVIEW: SmackDown Women's Champion Sasha Banks voll als Bitch. Sie hat smart gewonnen, das muss man ihr lassen. Aber hier kommt sie mir etwas zu arogant vor. Die arme Interviewerin kann einen schon leid tun. Aber netter Spruch an Royce, der Siegerin aus der Pre Show. Bin gespannt wenn sie sich aussucht. MATCH: RAW Women's Championship Was mir aufällt ist das es überall zusammenfassungen zu lesen sind, das finde ich geil. ONI wird hier fett gefeiert, das passt und das fand ich auch super. Als Dario Cuerto Fan finde ich mega das er noch dabei ist. Super Manager der Typ. Auch wenn er als Heel besser wäre . Das Match an sich ist natürlich mega geschrieben und super ausgeglichen. Maryse kann hier mega mithalten und sie gefällt mir hier mega gut. Dazu ist es die ganze Zeit ausgeglichen ohne Ende. Das ONI siegt ist natürlich mega und das freut mich auch sehr. Die Feier am Ende hätte etwas größer ausfallen können, aber an sich war das echt super. BACKSTAGE: Shane McMahon Wow harter Fight, aber eine Bowling Kugel, hart. Das muss man überleben. Cody an der Seite von Shane, das passt wie Faust aufs Auge. Wird sicher ein Mega Match bei Wrestlemania. Tritt Cody selbst an ist de Frage oder jemand aus der Agentur. Wird sich zeigen schätze ich mal. Bin gespannt. MATCH: WGL World Championship Anders als bei den anderen Matches hier keine große Einführung und zusammenfassung, das fällt auf. Aber das Match braucht auch keins, hier gehts auch so mega ab. Cage Match ist natürlich genau meins. Hier wird auch super um den Käfig herum gefightet und gut mit ins Match eingebaut. Aber die vielen Spoiler an Ende waren dann doch etwas zu viel. Batista als Sieger ist aber ok von meiner Seite aus. Roode hat sich super verkauft hier. Tolles Match ob mit oder ohne viele Spoiler BACKSTAGE: Seth Rollins / Cesaro Rollins gegen Cesaro. Der eine macht Trashtalk, der andere ist Publikumsliebling und lässt sich von WGL Worker aufbauen. Schöner Kontrast in diesem Interview/Warmachen. Super kam Seth Rollins rüber. Der war am Mirko echt gut. Als Cesaro sich zum Ring aufmacht, hätte ich mir mehr echte Superstars gewünscht die ihm Glück wünschen. Tyson Kidd war aber geil, weil die zusammen viel erlebt haben. MATCH: Intercontinental Championship Und hier gehts auch sofort. Ohne Tam Tam voll ins Match. Und was für ein geiles Match. Hat mir am besten gefallen das Match. Tolle Bilder, tolle Geschichte und super Hin und Her. Das Rob dann hier noch gewinnt gönne ich ihm zudem auch sehr. Auch das der Heel hier verliert und der Fan Fave gewinnt, war echt super. Der Blick von Bayley war zudem echt super. Mega Match WERBUNG: Sammartino Pure Wrestling Cup War von mir. Freue mich auf das Event und bin gespannt wie genau das ablaufen wird MATCH: 60 Minutes Iron Man Match Auch von mir. Ich hatte nicht viel Zeit das Match zu schreiben, aus dem Grund ist das Intro auch so kurz geworden, weil der Fokus auf das Match lag. Für das Ende konnte ich nichts. Im Endeffekt hat sich die Show ja eh verschoben, da hätte ich noch was ändern können, aber ich habe kein Zugriff aufs Interne. Sorry @Darko , da wäre mehr drin gewesen, sehe ich ein. Das Ende war dann nichts für mich. Halte da wenig von den Taker einzubauen, auch wenn Nakamura DER Star ist derzeit. Aber wer es mag, der wird das sicher feiern FAZIT Insgesamt ein echt mega Event. Schade das es so lange gedauert hat. Für die aktiven Spieler muss das echt Kacke sein. Dafür ist aber nichts halbfertig oder so. Alles läuft rund und es gab auch nichts was mich abgefuckt hat oder so. Das Ende mit Taker fand ich hier am schlechtesten, aber das ist kaum der Rede wert, da der Rest echt imba war. Super PPV, jetzt schnell Shows nachlegen
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×